1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Krankenkasse gab Patientendaten…

Prima, bitte mehr solche Fälle...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Prima, bitte mehr solche Fälle...

    Autor: noreply@noreply.de 19.08.08 - 09:01

    ...dann wachen vielleicht noch mehr auf, wie schluderig mit den Daten umgegangen wird, und man wird in Zukunft nicht mehr so bereitwillig die eigenen Daten in die Welt streuen.

  2. Witzbold :-(

    Autor: So Nie 19.08.08 - 09:09

    noreply@noreply.de schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...dann wachen vielleicht noch mehr auf, wie
    > schluderig mit den Daten umgegangen wird, und man
    > wird in Zukunft nicht mehr so bereitwillig die
    > eigenen Daten in die Welt streuen.
    >
    Bereitwillig ? Hast Du ein großes Rad ab ? Hier geht es um den kommerziellen Missbrauch durch eine Krankenkasse. Und da sollte wohl der Datenschutz existieren und funktionieren.

    Aber vielleicht hast Du ja eine Krankenkasse, die ohne Deinen Namen, Geburtsdatum, Wohnort, Arbeitgeber/Tätigkeit, Kommunikation mit den Ärzten und Co auskommt. :-) :-) :-)

  3. Re: Witzbold :-(

    Autor: cnewton 19.08.08 - 09:13

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > noreply@noreply.de schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...dann wachen vielleicht noch mehr auf,
    > wie
    > schluderig mit den Daten umgegangen wird,
    > und man
    > wird in Zukunft nicht mehr so
    > bereitwillig die
    > eigenen Daten in die Welt
    > streuen.
    >
    > Bereitwillig ? Hast Du ein großes Rad ab ? Hier
    > geht es um den kommerziellen Missbrauch durch eine
    > Krankenkasse. Und da sollte wohl der Datenschutz
    > existieren und funktionieren.
    >
    > Aber vielleicht hast Du ja eine Krankenkasse, die
    > ohne Deinen Namen, Geburtsdatum, Wohnort,
    > Arbeitgeber/Tätigkeit, Kommunikation mit den
    > Ärzten und Co auskommt. :-) :-) :-)
    >
    >
    Sehr unwahrscheinlich, dass es so eine Kasse gibt, aber WENN, dann würde ich Nummernvergabe vorschlagen....ich nehm die 666, meine Ex kriegt die 0815

  4. Re: Witzbold :-(

    Autor: noreply@noreply.de 19.08.08 - 09:27

    Ich meinte als 2. Effekt. Daß man vor solchen Machenschaften a la Krankenkasse bzw Telekom nicht geschützt ist, ist schon klar.

    Aber die eigene Sensibilität gegenüber der Datenvergabe. Gerade so Dinge wie Payback, dubiose Gewinnspiele etc. Wenn da nur 10% weniger Leute ihre Daten hinterlassen, weil sie jetzt aufgewacht sind, ist es doch schon ein kleiner Erfolg.

    DAS meinte ich.

  5. Re: Witzbold :-(

    Autor: Flying Circus 19.08.08 - 10:16

    noreply@noreply.de schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber die eigene Sensibilität gegenüber der
    > Datenvergabe.

    Nur ging es hier um die Krankenkasse. Und bei der ist man nun mal auskunftspflichtig.

    > Gerade so Dinge wie Payback, dubiose
    > Gewinnspiele etc. Wenn da nur 10% weniger Leute
    > ihre Daten hinterlassen, weil sie jetzt aufgewacht
    > sind, ist es doch schon ein kleiner Erfolg.

    Die stellen den Zusammenhang gar nicht her.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beraterinnen / Berater (w/m/d) für den Bereich "Informationssicherheitsbera- tung für den ... (m/w/d)
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn
  2. SAP Job - SAP BW / 4HANA Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, München
  3. (Junior) IT Business Partner / Demand Manager - Sales Units (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
  4. DevOps Software Engineer im Bereich "Software Factory" (m/w / divers)
    Continental AG, Frankfurt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7950X/7700X im Test: Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära
Ryzen 7950X/7700X im Test
Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära

Nie waren die Ryzen-CPUs besser: extrem schnell, DDR5-Speicher, PCIe Gen5, integrierte Grafik. Der (thermische) Preis dafür ist jedoch hoch.
Ein Test von Marc Sauter und Martin Böckmann

  1. Threadripper Pro 5995WX im Test AMDs Oktopus ist zurück
  2. Mendocino Ryzen/Athlon-Chip vereint Zen2, RDNA2 und LPDDR5
  3. Notebooks AMD ändert das Namensschema für Mobilprozessoren

Star-Wars-Fandom: Die neue Wertschätzung und die alte Toxizität
Star-Wars-Fandom
Die neue Wertschätzung und die alte Toxizität

Über den toxischen Zustand des Star-Wars-Fandoms wird viel geschrieben, doch wie hat es angefangen? Ende des letzten Jahrtausends und unter medialer Beteiligung.
Von Peter Osteried

  1. James Earl Jones Darth Vader gibt seine Stimme an ukrainisches Unternehmen ab
  2. Andor Folge 1 bis 3 rezensiert Ein bisschen Blade Runner in Star Wars
  3. Macht und Marvel Disney will Spiele mit Star Wars und Superhelden zeigen

Return to Monkey Island angespielt: Schön, mal wieder hier zu sein
Return to Monkey Island angespielt
Schön, mal wieder hier zu sein

Guybrush Threepwood ist zurück - und mit ihm sein Erfinder Ron Gilbert. Aber ist das neue Monkey Island auch so gut wie seine Vorgänger?
Eine Rezension von Daniel Ziegener

  1. Boox Mira im Test Ein Display wie aus Papier