Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 7 ohne Serverversion

Richtigstellung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Richtigstellung

    Autor: Ralf M. Schnell 19.08.08 - 14:25

    Windows 7 ist der Codename für die nächste Version von Windows. Dies gilt sowohl für den Server (Windows Server 2008) als auch für den Client (Vista). Server und Client werden gemeinsam entwickelt und beruhen beide auf dem gleichen Windows Kernel. Das ist schon ziemlich lange so und wird auch weiterhin so bleiben.

    Microsoft hat seit Windows Server 2003 für Server den Entwicklungszyklus so umgestellt, daß ungefähr alle zwei Jahre eine neue Version herauskommt. Jede zweite neue Version ist ein sogenanntes 'Release 2' (R2), die die gleiche Kernel-Architektur verwendet, danach kommt dann wieder eine neue Vollversion. Das macht die Integration der neuen Server-Versionen in den Rechenzentrumsbetrieb deutlich einfacher, da eine R2-Version wesentlich weniger Testaufwand für die Kunden mit sich bringt.

    Es ist also nicht wirklich eine Neuigkeit, daß die Server-Version von Windows 7 'Windows Server 2008 R2' heißen wird. Ganz im Gegenteil: das ist seit Jahren so kommuniziert und auch nie in Frage gestellt worden. Aber: so wie in Windows Server 2003 R2 einige sehr wichtige neue Funktionen enthalten waren, werden auch in Windows Server 2008 R2 viele grundsätzlich neue oder überarbeitete Funktionen enthalten sein, insbesondere (aber nicht nur) im Bereich der Server-Virtualisierung.

    Beim Client (Vista) sieht die Entwicklung prinzipiell gleich aus: Sowohl Windows 7 Server als auch Windows 7 Client werden auf dem aktuellen Windows-Kernel beruhen. Nur wird die Client-Version von Windows 7 wohl nicht 'Vista R2' heißen. Da Vista bereits ein Jahr länger auf dem Markt ist als Windows Server 2008, steht für die Entwicklung der Client-version von Windows 7 eben diese eine Jahr mehr Zeit zur Verfügung als für die Server-Version. Und das bedeutet: in der Client-Version werden aller Voraussicht nach die Unterschiede zur Vorgänger-Version deutlich stärker ausgeprägt sein als bei der Server-Version.

    Mit freundlichen Grüßen!


    Ralf M. Schnell
    Technical Evangelist
    Developer Platform & Strategy Group
    Tel.: +49 (89) 3176 - 4173
    Fax: +49 (89) 3176-2830
    Mobile: +49 (160) 5892409
    E-Mail: ralf.schnell@microsoft.com
    Blog: http://blogs.technet.com/ralfschnell

    Microsoft Deutschland GmbH
    Konrad Zuse-Str. 1, D-85716 Unterschleissheim
    Web: http://www.microsoft.com/germany

    Geschäftsführer: Achim Berg (Vorsitzender), Marcel Schneider, Benjamin O. Orndorff, Keith Dolliver, HRB 70438

  2. Re: Richtigstellung

    Autor: polarkreis 19.08.08 - 15:45

    Moin, moin Herr Schnell,

    na, da haben Sie sich aber ins Zeug gelegt. So eine lange Antwort.

    Wenn für den VISTA-Nachfolger ein Jahr länger zur Verfügung steht, bleibt ja die Hoffnung, dass endlich mal Basisdinge behoben oder ergänzt werden. Zum Beispiel (weil so essentiell)

    - Ein performantes Filesystem (haben Sie schon mal versucht, Videoschnitt mit VISTA zu machen ...NTFS ist alles, aber ganz sicher nicht performant, da der Resourcenverbrauch unter VISTA generell höher ist, erscheint mir der Durchsatz noch niedriger als unter XP)

    - (Bessere) Ausnutzung von Mehrkernprozessoren (Wie kann es sein, dass in einem Quadcore-System durch das Spinnen einer Anwendung [Explorer, der versucht, eine DVD von Pinnacle Studio V12 einzulesen] die ganze Oberfläche (reproduzierbar) einfriert => nur noch Ausschalten hilft)

    Aber wahrscheinlich werden wieder Eyecandies noch und nöcher eingebaut, damit es wenigstens optisch gut aussieht (wobei das Geschmackssache ist). Wenn der Anwender schon unendlich warten muss.

    Und nun eine kleine Abschlußfrage: Wie lange darf das Kopieren von 31 (in Worten einunddreissig) Fotos (ca 1.5 MB / Foto, jpg) von einer Speicherkarte auf die Festplatte dauern?
    Auswahl:
    * fast gar nichts, sind doch keine Datenmengen ....
    * 2 sek / Foto
    * 10 sek / Foto
    * 30 sek / Foto
    * lange, sehr lange ....

    Konkrekt - und ebenfalls beliebig reproduzierbar: Nach 22 h habe ich den Kopiervorgang abgebrochen, 20 Fotos hatte VISTA geschafft. Und es lief nichts anderes (wie das Rendern eines Videoschnitts oder so) ...

    Die einzig sinnvolle Alternative scheint mir der Downgrade auf XP zu sein. Und die Hoffnung darauf, dass der Nachfolger endlich mal wieder ein __Betriebssystem__ wird, anstatt eines GUI-aufgebohrten Resourcenmonsters. Und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

    Falls Sie eine Live-Demonstration wünschen, kein Problem, kontaktieren Sie mich einfach kurzfristig über die angegebene email-Adresse. Bringen Sie Zeit mit, ich besorge was zu Essen und zu Trinken.


    MfG
    PolarKreis

  3. Don't feed...

    Autor: blub 19.08.08 - 15:49

    ...the troll

    oder glaubt ernsthaft einer von euch, der echte Ralf Schnell würde hier im Forum seine Druchwahl und Handynummer posten?

  4. Re: Don't feed...

    Autor: polarkreis 19.08.08 - 16:00

    blub schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...the troll
    >
    > oder glaubt ernsthaft einer von euch, der echte
    > Ralf Schnell würde hier im Forum seine Druchwahl
    > und Handynummer posten?


    Hatte ich auch überlegt - aber wie bereits geschrieben: "Die Hoffnung stirbt zuletzt" ...

    Vielleicht liest der echte ja was, denn die scannen (lt eigenem Bekunden) ständig die Foren nach den "pösen Puben", die über MS herziehen.

    Und die Einladung an ihn steht ...

  5. Re: Don't feed...

    Autor: Tantalus 19.08.08 - 16:02

    blub schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...the troll
    >
    > oder glaubt ernsthaft einer von euch, der echte
    > Ralf Schnell würde hier im Forum seine Druchwahl
    > und Handynummer posten?

    Hmmm... Also, wenn das ein Fake ist, dann ein guter, bzw. die Daten gut recherchiert. Glaub ich eigentlich eher weniger. Vor allem, da so etwas seitens des echten Ralf M. Schnells und auch seitens Microsofts nicht allzu gerne gesehen werden würde, und diese da recht schnell der Golem-Redaktion auf den Zehen stände...

    Gruß
    Tantalus




    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.08.08 16:02 durch Tantalus.

  6. Re: Don't feed...

    Autor: Astorek 19.08.08 - 16:19

    polarkreis schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > blub schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...the troll
    >
    > oder glaubt ernsthaft
    > einer von euch, der echte
    > Ralf Schnell würde
    > hier im Forum seine Druchwahl
    > und Handynummer
    > posten?
    >
    > Hatte ich auch überlegt - aber wie bereits
    > geschrieben: "Die Hoffnung stirbt zuletzt" ...
    >
    > Vielleicht liest der echte ja was, denn die
    > scannen (lt eigenem Bekunden) ständig die Foren
    > nach den "pösen Puben", die über MS herziehen.
    >
    > Und die Einladung an ihn steht ...


    War auch mein erster Gedanke, ich habe die Daten allerdings ebenfalls überprüft (für einen Mitarbeiter einer Firma, die offiziell als Partnerfirma von MS gilt, nicht allzu schwierig) und die Daten stimmen tatsächlich überein. Wie "Tantalus" unter mir sagte: Wenn das ein Fake ist, dann ein guter...

  7. Nachtrag:

    Autor: Astorek 19.08.08 - 16:23

    Astorek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > polarkreis schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > blub schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ...the troll
    >
    > oder
    > glaubt ernsthaft
    > einer von euch, der
    > echte
    > Ralf Schnell würde
    > hier im Forum
    > seine Druchwahl
    > und Handynummer
    >
    > posten?
    >
    > Hatte ich auch überlegt -
    > aber wie bereits
    > geschrieben: "Die Hoffnung
    > stirbt zuletzt" ...
    >
    > Vielleicht liest
    > der echte ja was, denn die
    > scannen (lt
    > eigenem Bekunden) ständig die Foren
    > nach den
    > "pösen Puben", die über MS herziehen.
    >
    > Und die Einladung an ihn steht ...
    >
    > War auch mein erster Gedanke, ich habe die Daten
    > allerdings ebenfalls überprüft (für einen
    > Mitarbeiter einer Firma, die offiziell als
    > Partnerfirma von MS gilt, nicht allzu schwierig)
    > und die Daten stimmen tatsächlich überein. Wie
    > "Tantalus" unter mir sagte: Wenn das ein Fake ist,
    > dann ein guter...

    Ich sollte noch hinzufügen, dass ich ein Azubi in der Lehrzeit bin und das Partnerfirma-Logo vor allem deswegen gut ist, um Kunden anzulocken. An "wirkliche" Microsoft-Mitarbeiter lässt mich mein Arbeitgeber noch nicht ran... Damit ich keine Probleme mit meinem Chef kriege, werde ich auch natürlich nicht den Namen der Firma nennen, bei der ich meine Ausbildung mache ;)

  8. Re: Don't feed...

    Autor: Tantalus 19.08.08 - 16:54

    Astorek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > War auch mein erster Gedanke, ich habe die Daten
    > allerdings ebenfalls überprüft (für einen
    > Mitarbeiter einer Firma, die offiziell als
    > Partnerfirma von MS gilt, nicht allzu schwierig)
    > und die Daten stimmen tatsächlich überein. Wie
    > "Tantalus" unter mir sagte: Wenn das ein Fake ist,
    > dann ein guter...

    Naja, im Zweifelsfall ein kurzer Comment in den Blog, ob die Beiträge tatsächlich von ihm stammen. Dann herrscht auf jeden Fall mal Klarheit.

    Gruß
    Tantalus

  9. Re: Richtigstellung

    Autor: Ralf M. Schnell 20.08.08 - 11:19

    polarkreis schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Moin, moin Herr Schnell,
    >
    > na, da haben Sie sich aber ins Zeug gelegt. So
    > eine lange Antwort.
    >
    > Wenn für den VISTA-Nachfolger ein Jahr länger zur
    > Verfügung steht, bleibt ja die Hoffnung, dass
    > endlich mal Basisdinge behoben oder ergänzt
    > werden. Zum Beispiel (weil so essentiell)
    >
    > - Ein performantes Filesystem (haben Sie schon mal
    > versucht, Videoschnitt mit VISTA zu machen ...NTFS
    > ist alles, aber ganz sicher nicht performant, da
    > der Resourcenverbrauch unter VISTA generell höher
    > ist, erscheint mir der Durchsatz noch niedriger
    > als unter XP)
    >
    > - (Bessere) Ausnutzung von Mehrkernprozessoren
    > (Wie kann es sein, dass in einem Quadcore-System
    > durch das Spinnen einer Anwendung die ganze
    > Oberfläche (reproduzierbar) einfriert => nur
    > noch Ausschalten hilft)
    >
    > Aber wahrscheinlich werden wieder Eyecandies noch
    > und nöcher eingebaut, damit es wenigstens optisch
    > gut aussieht (wobei das Geschmackssache ist). Wenn
    > der Anwender schon unendlich warten muss.
    >
    > Und nun eine kleine Abschlußfrage: Wie lange darf
    > das Kopieren von 31 (in Worten einunddreissig)
    > Fotos (ca 1.5 MB / Foto, jpg) von einer
    > Speicherkarte auf die Festplatte dauern?
    > Auswahl:
    > * fast gar nichts, sind doch keine Datenmengen
    > ....
    > * 2 sek / Foto
    > * 10 sek / Foto
    > * 30 sek / Foto
    > * lange, sehr lange ....
    >
    > Konkrekt - und ebenfalls beliebig reproduzierbar:
    > Nach 22 h habe ich den Kopiervorgang abgebrochen,
    > 20 Fotos hatte VISTA geschafft. Und es lief nichts
    > anderes (wie das Rendern eines Videoschnitts oder
    > so) ...
    >
    > Die einzig sinnvolle Alternative scheint mir der
    > Downgrade auf XP zu sein. Und die Hoffnung darauf,
    > dass der Nachfolger endlich mal wieder ein
    > __Betriebssystem__ wird, anstatt eines
    > GUI-aufgebohrten Resourcenmonsters. Und die
    > Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
    >
    > Falls Sie eine Live-Demonstration wünschen, kein
    > Problem, kontaktieren Sie mich einfach kurzfristig
    > über die angegebene email-Adresse. Bringen Sie
    > Zeit mit, ich besorge was zu Essen und zu
    > Trinken.
    >
    > MfG
    > PolarKreis


    Moin Moin!

    Das Verhalten, daß Sie von Ihrer Vista-Installation beschreiben, ist in der Tat unerfreulich und inakzeptabel. Es enspricht allerdings auch nicht dem Normalverhalten von Vista - ich kenne sehr !!! viele Vista-Installation, privat und auch bei Kunden, die diese Probleme nicht haben. Unter anderem meine eigene private Installation, an der nix besonderes ist, keine geheimen Patches oder Tricks, einfach nur Vista. Videoschnitt habe ich noch nicht versucht, ich mache jedoch Audio-Bearbeitung mit Steinberg Wavelab, und die Datenmengen sind auch nicht ganz unerheblich. Performanz: ausgezeichnet.

    Sehr gerne würde ich mit Ihnen zusammen herausfinden, woher diese Probleme bei Ihrer Installation kommen. Dazu könnte ich Ihnen eine kostenlose Supportanfrage anbieten - Sie würden dann direkt mit unseren technischen Spezialisten zusammenarbeiten können und hoffentlich schnell eine Lösung bekommen. Bitte schicken Sie mir eine Email (ralf.schnell@microsoft.com), falls Sie diese Option wahrnehmen möchten.

    Mit freundlichen Grüßen!


    Ralf M. Schnell
    Technical Evangelist
    Developer Platform & Strategy Group
    Tel.: +49 (89) 3176 - 4173
    Fax: +49 (89) 3176-2830
    Mobile: +49 (160) 5892409
    E-Mail: ralf.schnell@microsoft.com
    Blog: http://blogs.technet.com/ralfschnell

    Microsoft Deutschland GmbH
    Konrad Zuse-Str. 1, D-85716 Unterschleissheim
    Web: http://www.microsoft.com/germany

    Geschäftsführer: Achim Berg (Vorsitzender), Marcel Schneider, Benjamin O. Orndorff, Keith Dolliver, HRB 70438

  10. Re: Don't feed...

    Autor: Ralf M. Schnell 20.08.08 - 11:38

    Tantalus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Astorek schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > War auch mein erster Gedanke, ich habe die
    > Daten
    > allerdings ebenfalls überprüft (für
    > einen
    > Mitarbeiter einer Firma, die offiziell
    > als
    > Partnerfirma von MS gilt, nicht allzu
    > schwierig)
    > und die Daten stimmen tatsächlich
    > überein. Wie
    > "Tantalus" unter mir sagte: Wenn
    > das ein Fake ist,
    > dann ein guter...
    >
    > Naja, im Zweifelsfall ein kurzer Comment in den
    > Blog, ob die Beiträge tatsächlich von ihm stammen.
    > Dann herrscht auf jeden Fall mal Klarheit.
    >
    > Gruß
    > Tantalus
    >


    Ja gerne doch. Unter http://blogs.technet.com/ralfschnell/archive/2008/08/20/meine-kommentare-auf-golem.aspx finden Sie einen Beitrag von mir, der die Zweifel hoffentlich beseitigen wird ... :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg Finanzbehörde Hamburg, Hamburg
  2. AKDB, München
  3. Reply AG, deutschlandweit
  4. PTV Group, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 449,00€
  2. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)
  3. (u. a. Kingston A400 1.92 TB für 159,90€ + Versand statt ca. 176€ im Vergleich)
  4. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Pixel 4 XL im Test: Da geht noch mehr
Pixel 4 XL im Test
Da geht noch mehr

Mit dem Pixel 4 XL adaptiert Google als einer der letzten Hersteller eine Dualkamera, die Bilder des neuen Smartphones profitieren weiterhin auch von guten Algorithmen. Aushängeschild des neuen Pixel-Gerätes bleibt generell die Software, Googles Hardware-Entscheidungen finden wir zum Teil aber nicht sinnvoll.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Konzeptstudio: Toyota zeigt futuristisches Elektroauto von Lexus
    Konzeptstudio
    Toyota zeigt futuristisches Elektroauto von Lexus

    Die Luxusmarke von Toyota will im kommenden Monat ihr erstes vollelektrisches Auto präsentieren. So ungewöhnlich wie der nun gezeigte Lexus LF-30 Electrified Concept dürfte das Serienmodell aber nicht aussehen.

  2. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  3. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.


  1. 07:13

  2. 22:46

  3. 19:16

  4. 19:01

  5. 17:59

  6. 17:45

  7. 17:20

  8. 16:55