1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbesserter Pop-Up-Blocker für…

Firefox-Blocker auf Server

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Firefox-Blocker auf Server

    Autor: Tom P 04.04.05 - 10:33

    Ich habe für meinen Webserver einen Firefox-Blocker entwickelt. Firefox-User bekommen statt des Inhalts lediglich die Anzeige: "Best viewed with professional Webbrowsers. Please deinstall Firefox and use Internet Explorer 6.0".

    cu
    Tom

  2. Re: Firefox-Blocker auf Server

    Autor: mthie 04.04.05 - 10:37

    Tom P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe für meinen Webserver einen
    > Firefox-Blocker entwickelt. Firefox-User bekommen
    > statt des Inhalts lediglich die Anzeige: "Best
    > viewed with professional Webbrowsers. Please
    > deinstall Firefox and use Internet Explorer 6.0".

    Bist dir aber zu fein, mal eine URL anzugeben, damit man mal schauen kann, ob das funktioniert...
    Und ob es wie immer hilft, sich als IE auszugeben :)

  3. Troll-Posting...

    Autor: Troll-Basher 04.04.05 - 10:38

    ... don't feed the trolls.

  4. Re: Firefox-Blocker auf Server

    Autor: Georg 04.04.05 - 10:39

    Tom P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe für meinen Webserver einen
    > Firefox-Blocker entwickelt. Firefox-User bekommen
    > statt des Inhalts lediglich die Anzeige: "Best
    > viewed with professional Webbrowsers. Please
    > deinstall Firefox and use Internet Explorer 6.0".
    >
    > cu
    > Tom

    Naja, ich möchte hier keine heisse Diskussion entfachen, deshalb erspare ich mir einen Kommentar zu Deinem Posting.

    Professionell ist der IE6 zwar, aber zwischen professionell und brauchbar ist noch immer ein himmelweiter Unterschied...und brauchbar ist der IE6 kaum. Ich glaube auch nicht, ob es einen interessiert, ob auf Deinem Server so ein Spruch steht. ;)

  5. Re: Firefox-Blocker auf Server

    Autor: Eye-Q 04.04.05 - 10:40

    Tom P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe für meinen Webserver einen
    > Firefox-Blocker entwickelt. Firefox-User bekommen
    > statt des Inhalts lediglich die Anzeige: "Best
    > viewed with professional Webbrowsers. Please
    > deinstall Firefox and use Internet Explorer 6.0".
    >
    > cu
    > Tom


    Du bist ein Held. ;) Wenn ich solche Seiten sehe ist meine erste Reaktion Seite schließen und nie wieder betreten...

    P.S.: ich bin überzeugter Opera-User, muss aber niemandem Opera aufdrücken. Jeder sollte den Browser verwenden der für ihn selbst passt, ob das nun der Internet Explorer, Firefox, Opera, Lynx oder weiß der Teufel was ist.

  6. Re: Firefox-Blocker auf Server

    Autor: Plonk der Honk 04.04.05 - 10:46

    > Naja, ich möchte hier keine heisse Diskussion
    > entfachen, deshalb erspare ich mir einen Kommentar
    > zu Deinem Posting.
    >
    > Professionell ist der IE6 zwar, aber zwischen
    > professionell und brauchbar ist noch immer ein
    > himmelweiter Unterschied...und brauchbar ist der
    > IE6 kaum. Ich glaube auch nicht, ob es einen
    > interessiert, ob auf Deinem Server so ein Spruch
    > steht. ;)


    ich mag bezweifeln das er überhaupt einen server hat...
    und selbst wenn streite ich ihm die intelligenz ab seine genannte funktionalität einzubinden...

    den er is ja nichtmal in der lage beweise vorzulegen was mit einem hyperlink ja möglich wäre...

    aber naja... der ie unterstützt sowas vielleicht ned ;)




    ___________________________________
    visit www.dexgo.com
    or
    vote for DeXgo

  7. Sehr kluges Geschäftsmodell

    Autor: Mind 04.04.05 - 10:49

    Tom P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe für meinen Webserver einen
    > Firefox-Blocker entwickelt. Firefox-User bekommen
    > statt des Inhalts lediglich die Anzeige: "Best
    > viewed with professional Webbrowsers. Please
    > deinstall Firefox and use Internet Explorer 6.0".

    Das ist cool. Am besten schreibst du noch dazu, das du nicht wirklich Wert auf Kunden legst und dein Konkurent liebend gerne auch Kunden bedient, die keine Lust auf massive Sicherheitsrisiken und vorgeschriebene Betriebssysteme haben.

    Pop-Ups sind einfach nur scheiße. Wenn jemand Werbung zum finanzieren seines Webauftritts benötigt, dann soll er diese gefälligst IN die Seite einbauen.

    Mind

  8. Re: Firefox-Blocker auf Server

    Autor: n4p 04.04.05 - 10:54

    Ich würde ja fast drauf wetten, dass der Inhalt deines Webservers ja sowas von belanglos ist :-P

    Da du ja nichts Detailliertes schreibst geh ich davon aus das du ne Rewrite Condition abhängig vom User-Agent geschrieben hast. Zumindest der Opera hält für solche (kindische) Spielereien die entsprechenden Optionen bereit.

  9. Re: Firefox-Blocker auf Server

    Autor: Tom P 04.04.05 - 10:57

    Opera habe ich auf meinem Server ebenfalls deaktiviert. Die URL möchte ich nicht posten, um hier keine Werbung zu machen. Mein Webshop dürfte aber unter den Top 100 in Deutschland sein.

    Ich stehe zu dem Browser-Blocking. Denn schließlich vernichten Popup-Blocker Arbeitsplätze! Denn wer keine Werbung sieht, wird weniger kaufen. Wenn weniger gekauft wird, muß weniger produziert werden. Es gibt dann weniger Arbeitsplätze in der Produktion, Vertrieb, Werbung, etc. pp.

    Andererseits ist eh bekannt, dass Firefox-User tendenziell Konsumverweigerer sind (auf die Hintergründe möchte ich hier nicht eingehen). Da ist es nicht schlimm, wenn diese Minderheit meinen Webshop nicht aufrufen kann.

    Tom

  10. Re: Firefox-Blocker auf Server

    Autor: Tritop 04.04.05 - 11:10

    Tom P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Opera habe ich auf meinem Server ebenfalls
    > deaktiviert. Die URL möchte ich nicht posten, um
    > hier keine Werbung zu machen. Mein Webshop dürfte
    > aber unter den Top 100 in Deutschland sein.


    Wenn das wirklich so sein sollte, ist das nur wieder ein typisches Beispiel dafür, warum Deutschland wirtschaftlich nicht auf die Beine kommt.
    Ein solcher Umgang mit potenziellen Kunden spricht Bände.



  11. Re: Sehr kluges Geschäftsmodell

    Autor: Georg 04.04.05 - 11:12

    Mind schrieb:
    > Pop-Ups sind einfach nur scheiße. Wenn jemand
    > Werbung zum finanzieren seines Webauftritts
    > benötigt, dann soll er diese gefälligst IN die
    > Seite einbauen.
    >
    > Mind


    Ganz meine Meinung. Es gibt andere Möglichkeiten, Werbung zu integrieren. Wenn ein Seitenbetreiber nicht fähig ist, seine Werbung mit anderen Methoden an den Mann (oder die Frau) zu bringen, dann kann man Popupblockern doch keinen Vorwurf machen.

  12. Re: Firefox-Blocker auf Server

    Autor: Wolf39 04.04.05 - 11:14

    So, so ... Firefox-User sind also Konsumverweigerer ... Klar! Wenn deine Programmierung so einfach gestrickt ist wie dein Weltbild, muesste sie eigentlich funktionieren, denn Bugs haben in den 3 Byte keinen Platz ... ;-)

  13. Re: Firefox-Blocker auf Server

    Autor: Katzenkalamarielektrizität 04.04.05 - 11:14

    Tom P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Opera habe ich auf meinem Server ebenfalls
    > deaktiviert. Die URL möchte ich nicht posten, um
    > hier keine Werbung zu machen. Mein Webshop dürfte
    > aber unter den Top 100 in Deutschland sein.
    >
    > Ich stehe zu dem Browser-Blocking. Denn
    > schließlich vernichten Popup-Blocker
    > Arbeitsplätze! Denn wer keine Werbung sieht, wird
    > weniger kaufen. Wenn weniger gekauft wird, muß
    > weniger produziert werden. Es gibt dann weniger
    > Arbeitsplätze in der Produktion, Vertrieb,
    > Werbung, etc. pp.
    >
    > Andererseits ist eh bekannt, dass Firefox-User
    > tendenziell Konsumverweigerer sind (auf die
    > Hintergründe möchte ich hier nicht eingehen). Da
    > ist es nicht schlimm, wenn diese Minderheit meinen
    > Webshop nicht aufrufen kann.
    >
    > Tom


    Jawoll, wir wollen bei Dir was kaufen und dürfen uns zum Dank noch mit Werbung anderer (!) in Form von Popups rumschlagen... Werbung hat auf kommerziellen Seiten nichts verloren.

  14. Re: Firefox-Blocker auf Server

    Autor: Tom P 04.04.05 - 11:17

    Wolf39 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So, so ... Firefox-User sind also
    > Konsumverweigerer ... Klar! Wenn deine
    > Programmierung so einfach gestrickt ist wie dein
    > Weltbild, muesste sie eigentlich funktionieren,
    > denn Bugs haben in den 3 Byte keinen Platz ...
    > ;-)
    >
    >


    Frag doch mal einen Webshop-Betreiber Deiner Wahl, wieviel % der Käufer Firefox, Opera, Mozilla etc. benutzen. Die kaufen nix! Die kucken nur!

    Tom

  15. Re: Firefox-Blocker auf Server

    Autor: andreasm 04.04.05 - 11:18

    Tom P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe für meinen Webserver einen
    > Firefox-Blocker entwickelt. Firefox-User bekommen
    > statt des Inhalts lediglich die Anzeige: "Best
    > viewed with professional Webbrowsers. Please
    > deinstall Firefox and use Internet Explorer 6.0".

    so ein Quatsch :-)

    Kennt jmd. zufällig einen Code, welcher das Gegenteil bewirkt?
    oder zumindest den User warnt, wenn er den unsicheren IE benutzt?
    daran wäre ich sehr interessiert für meine Page!



    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!

  16. Re: Firefox-Blocker auf Server

    Autor: Der Rabe 04.04.05 - 11:20

    Tom P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Opera habe ich auf meinem Server ebenfalls
    > deaktiviert. Die URL möchte ich nicht posten, um
    > hier keine Werbung zu machen. Mein Webshop dürfte
    > aber unter den Top 100 in Deutschland sein.

    Habe ich eigentlich schon geschrieben, dass ich zum Papst gewählt werden soll.

    > Ich stehe zu dem Browser-Blocking. Denn
    > schließlich vernichten Popup-Blocker
    > Arbeitsplätze! Denn wer keine Werbung sieht, wird
    > weniger kaufen. Wenn weniger gekauft wird, muß
    > weniger produziert werden. Es gibt dann weniger
    > Arbeitsplätze in der Produktion, Vertrieb,
    > Werbung, etc. pp.

    Unglaublich - Deine Aussage! Sie ist nicht aussagekräftig und irreführend. Genauso wie die Werbung, die über Popups eingeblendet wird.

    Popups schaffen Arbeitsplätze. Da lachen ja die Hühner.

    > Andererseits ist eh bekannt, dass Firefox-User
    > tendenziell Konsumverweigerer sind (auf die
    > Hintergründe möchte ich hier nicht eingehen). Da
    > ist es nicht schlimm, wenn diese Minderheit meinen
    > Webshop nicht aufrufen kann.

    Da hast Du Informationen, die mir gänzlich unbekannt sind. Obwohl ich zufälligerweise ein Firefox-User bin. Du kannst aber ganz beruhigt sein. Deinen Webshop möchte ich sicher nicht betreten.


    Top 100 LOL

    Der Rabe

  17. Re: Sehr kluges Geschäftsmodell

    Autor: gralkor 04.04.05 - 11:23

    Mind schrieb:
    > Pop-Ups sind einfach nur scheiße. Wenn jemand
    > Werbung zum finanzieren seines Webauftritts
    > benötigt, dann soll er diese gefälligst IN die
    > Seite einbauen.
    >
    > Mind

    Hab ich gerade ein Verstaendnisproblem?
    Wozu gehoert auf eine kommerzielle Seite (und Webshop laesst das vermuten) ueberhaupt Werbung?
    Denn der Webauftritt sollte sich selbst finanzieren, wenn da ein Shop dran haengt.
    Oder Du bist auf nen wenig cleveren Trottrl\b\b\b\bll hereingefallen.
    Aber seine Rechtschreibung ist nicht mal schlecht...
    G.

  18. Kunden?

    Autor: Turok 04.04.05 - 11:23

    Tom P hat weder einen Webserver noch einen Webshop oder irgendwelche Kunden. Vielmehr gehört zu der bedauernswerten Sorte Menschen, die mit ihrem Internetzugang nichts besseres anzufangen wissen, als dümmliche Postings abzusetzen. Lies dir einfach mal die letzten Kommentare zu Meldungen durch, in denen es um Open Source, Linux, Mozilla etc. geht. Dort taucht fast immer derartiger Müll von ihm auf. Offenbar gibt ihm das einen Kick, warum weiß der Geier.

    Turok
    Abt.: Betrachtungen eines Trolls

  19. Re: Firefox-Blocker auf Server

    Autor: Takeo 04.04.05 - 11:24

    Du kannst ja einfach ein Script einbinden, dass bei <!--[if IE]> ausgeführt wird. Dann meldet sich der Browser halt bei einem IE...

    Grüße,
    Takeo

    andreasm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tom P schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe für meinen Webserver einen
    >
    > Firefox-Blocker entwickelt. Firefox-User
    > bekommen
    > statt des Inhalts lediglich die
    > Anzeige: "Best
    > viewed with professional
    > Webbrowsers. Please
    > deinstall Firefox and use
    > Internet Explorer 6.0".
    >
    > so ein Quatsch :-)
    >
    > Kennt jmd. zufällig einen Code, welcher das
    > Gegenteil bewirkt?
    > oder zumindest den User warnt, wenn er den
    > unsicheren IE benutzt?
    > daran wäre ich sehr interessiert für meine Page!
    >
    > ___________
    > Energieeffizienz - Was ist das?
    >


  20. Re: Firefox-Blocker auf Server

    Autor: thecutter 04.04.05 - 11:27

    Tom P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe für meinen Webserver einen
    > Firefox-Blocker entwickelt. Firefox-User bekommen
    > statt des Inhalts lediglich die Anzeige: "Best
    > viewed with professional Webbrowsers. Please
    > deinstall Firefox and use Internet Explorer 6.0".
    >
    > cu
    > Tom

    ich denke dein webshop ist einfach so schlecht programmiert das er im firefox nicht richtig angezeigt wird...
    und daher blockst du alle firefox user, damit man nicht sieht wie schlecht deine seite programmiert wurde!!!
    stimmts oder hab ich recht?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP SuccessFactors Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Freiburg
  2. UX/UI Designerin Frontend Entwicklung (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Consultant Automotive SPICE (m/w/d)
    Prozesswerk GmbH, München
  4. Software Test Engineer Buchhaltungssoftware (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 629,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
Von Elke Wittich und Boris Mayer

  1. Breitscheidplatz-Attentat BKA beendet nach Online-Suche offenbar Analyse von Rufnummer
  2. Rechtsextreme Chats Innenminister löst SEK Frankfurt auf
  3. FBI und BKA Mit gefälschtem Messenger gegen das organisierte Verbrechen

Indiegames-Entwicklung: Was dieser Saftladen besser macht als andere
Indiegames-Entwicklung
Was dieser Saftladen besser macht als andere

Der Saftladen in Berlin ist als Gemeinschaftsbüro für Spieleentwickler erfolgreich, während vergleichbare Angebote scheitern.
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. #gamedevpaidme Spieleentwickler legen ihre Gehälter offen
  2. Gaming US-Spielebranche zahlt rund 121.000 US-Dollar Gehalt

Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring