Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ICQ öffnet…

bitte nicht :(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. bitte nicht :(

    Autor: Anonym 19.08.08 - 16:53

    "Schicke diesen Link an 10 Leute, und du kriegst das XYZ-Plugin gratis hier!!"

    Und wer weiß, welche dubiosen Plugins den Kindern untergeschoben werden...

  2. Re: bitte nicht :(

    Autor: klo 19.08.08 - 17:09

    Anonym schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Schicke diesen Link an 10 Leute, und du kriegst
    > das XYZ-Plugin gratis hier!!"


    ja bei kindern verstehe ich es ja noch das sie sowas weiter leiten die müssen das ja noch lernen aber wenn man von nem erwachsenen so ne nachricht bekommt dann zweifelt man manchmal echt an seinen freunden....

  3. Re: bitte nicht :(

    Autor: andreasm 20.08.08 - 00:21

    >
    > ja bei kindern verstehe ich es ja noch das sie
    > sowas weiter leiten die müssen das ja noch lernen
    > aber wenn man von nem erwachsenen so ne nachricht
    > bekommt dann zweifelt man manchmal echt an seinen
    > freunden....

    und vor allem wenn ich freundlicherweise die kollegen darauf hinweise, dass solche Click- und Linkaktionen nichts bringen, ich noch angemotzt werde.... nee nee.




    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!

  4. Re: bitte nicht :(

    Autor: lalala 20.08.08 - 09:50

    Alle leute die solche links verschicken kriegen beim ersten mal gesagt das sie beim nächsten müll von der kontakliste fliegen und beim zweiten mal macht man das ... das legt sich das recht schnell ...

    andreasm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    > ja bei kindern verstehe ich es ja noch
    > das sie
    > sowas weiter leiten die müssen das ja
    > noch lernen
    > aber wenn man von nem erwachsenen
    > so ne nachricht
    > bekommt dann zweifelt man
    > manchmal echt an seinen
    > freunden....
    >
    > und vor allem wenn ich freundlicherweise die
    > kollegen darauf hinweise, dass solche Click- und
    > Linkaktionen nichts bringen, ich noch angemotzt
    > werde.... nee nee.
    >
    > ______________________
    > Energieverschwendung ist out!


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, München
  2. BWI GmbH, München, Meckenheim
  3. Rational AG, München
  4. TÜV SÜD Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 1,19€
  3. 33,95€
  4. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
    FPM-Sicherheitslücke
    Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

    Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
    Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

    1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

    Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
    Erasure Coding
    Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

    In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
    2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

    1. Nobe 100: Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand
      Nobe 100
      Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

      Retro ist in: Das estnische Unternehmen Nobe hat ein dreirädriges Elektroauto entwickelt, dessen Design an die 1960er Jahre erinnert. Interessant ist zudem das modulare Konzept der Entwickler sowie die Art und Weise, wie das Auto geparkt werden soll.

    2. 50 Jahre Mondlandung: Die Krise der Raumfahrtbehörden
      50 Jahre Mondlandung
      Die Krise der Raumfahrtbehörden

      Schon die Wiederholung der Mondlandung wirkt 50 Jahre später fast utopisch. Gerade bei der Nasa findet immer weniger Raumfahrt statt. Das liegt am Geld - aber nicht daran, dass die Raumfahrt nicht genug davon hat.

    3. Tiangong-2: Absturz der chinesischen Raumstation steht bevor
      Tiangong-2
      Absturz der chinesischen Raumstation steht bevor

      Die Mission sollte zwei Jahre dauern, am Ende waren es über 1.000 Tage: Die chinesische Raumstation Tiangong-2 wird am Ende ihrer Mission abgesenkt und soll in der Erdatmosphäre verglühen.


    1. 13:05

    2. 12:01

    3. 11:33

    4. 10:46

    5. 10:27

    6. 10:15

    7. 09:55

    8. 09:13