Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ICQ öffnet…

everybody hates icq...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. everybody hates icq...

    Autor: bers0r 19.08.08 - 18:24

    ... aber jeder hat es irgendwie, is schon lustig, nicht wahr?
    zugegeben der orginal client suckt, den nutz ich auch ned, ich nutz miranda, aber ziemlich viele in meiner contactlist nehmen den orginalclient...

    dabei mag ich icq auch nicht und würd lieber jabber nehmen, da hab ich nur 2 probleme:
    1. nen server finden, der ne gute erreichbarkeit hat UND am besten nen icq transport hat für mein 2. problem...
    2. die wenigsten wollen wechseln, weil ja alle in icq sind...

  2. Re: everybody hates icq...

    Autor: Coolcat 19.08.08 - 19:13

    > 1. nen server finden, der ne gute erreichbarkeit
    > hat UND am besten nen icq transport hat für mein
    > 2. problem...
    Sofern du Student bist, schau mal hier:
    http://jabber.rwth-aachen.de/JUNe
    Ansonsten kann ich draugr.de empfehlen:
    http://www.draugr.de/

    > 2. die wenigsten wollen wechseln, weil ja alle in
    > icq sind...
    Also die Leute mit denen ich täglich rede konnte ich mittlerweile alle zu Jabber überreden. Es muss halt nur jemand anfangen und sich hartnäckig durchsetzen ;)

  3. Re: everybody hates icq...

    Autor: ICQler 20.08.08 - 10:16

    Ne gute Übersicht findest du auch hier. Kannste dir nach allen möglichen Punkten Sortieren

    http://www.jabberes.org/servers/servers_by_times_online.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal
  2. Wilhelm Layher GmbH & Co. KG, Güglingen
  3. Bundesamt für Verfassungsschutz, Berlin
  4. Computacenter AG & Co. oHG, Erfurt, Kerpen (bei Köln)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,99€ (Bestpreis!)
  2. ab 369€ + Versand
  3. 274,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

  1. Nobe 100: Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand
    Nobe 100
    Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

    Retro ist in: Das estnische Unternehmen Nobe hat ein dreirädriges Elektroauto entwickelt, dessen Design an die 1960er Jahre erinnert. Interessant ist zudem das modulare Konzept der Entwickler sowie die Art und Weise, wie das Auto geparkt werden soll.

  2. 50 Jahre Mondlandung: Die Krise der Raumfahrtbehörden
    50 Jahre Mondlandung
    Die Krise der Raumfahrtbehörden

    Schon die Wiederholung der Mondlandung wirkt 50 Jahre später fast utopisch. Gerade bei der Nasa findet immer weniger Raumfahrt statt. Das liegt am Geld - aber nicht daran, dass die Raumfahrt nicht genug davon hat.

  3. Tiangong-2: Absturz der chinesischen Raumstation steht bevor
    Tiangong-2
    Absturz der chinesischen Raumstation steht bevor

    Die Mission sollte zwei Jahre dauern, am Ende waren es über 1.000 Tage: Die chinesische Raumstation Tiangong-2 wird am Ende ihrer Mission abgesenkt und soll in der Erdatmosphäre verglühen.


  1. 13:05

  2. 12:01

  3. 11:33

  4. 10:46

  5. 10:27

  6. 10:15

  7. 09:55

  8. 09:13