1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GC 08: Crytek über die Zukunft der…
  6. Thema

Hardware-Bremse?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Hardware-Bremse?

    Autor: oje 19.08.08 - 19:11

    Muhaha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dotterbart schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ist das so ? ich dachte eigentlich, daß
    > Crysis
    > sich relativ schlecht verkauft hat..
    > haben sich
    > halt alle leute gezogen, um zu
    > sehen, obs auf dem
    > Rechner läuft. Gekauft
    > hats wohl kaum einer.
    >
    > uk.pc.ign.com
    >
    > Yerli ist unerträglicher Dummschwätzer. Yerli ist
    > PEINLICH!

    Ach? Und du nicht?

  2. Re: Hardware-Bremse?

    Autor: aaaaaaaaaaaaaa 19.08.08 - 19:21

    wollte ich gerade selber schreiben ;)

    Drakensang hat zwar manchmal auch ein paar Bugs, aber liegt eher im unterem Bereich.

    Teilweise wie üblich wegen Kopierschutz -> das ist aber evtl. immer ein Problem (bzw. wenn man die nodvd oder cd cracks verwendet, kann es zu Problemen kommen)

    ich hatte selbst 2 abstürtze, wo ich selbst nicht schuld war.

    die waren aber nicht reproduzierbar.

    einen "nichtweiterspielbug" hatte ich auch, aber daran war ich schuld, da ich testweise mir die Laufgeschwindigkeit erhöht habe, und somit ein geskriptetes Skript überflogen habe, daraus konnte der NPC danach nichts mehr machen ;)

    Ansonsten ist dieses Spiel, gerade für Rollenspiele, und darüber hinaus aus Deutschland erstaunlich bugfrei.

    Und Grafik ist auch gut, aber die ist glaub ich keinem DSAler wichtig ;)


    7bf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bin eigentlich ganz zufrieden mit der X Reihe und
    > seit neustem Drakensang, was nützt schon der
    > nächste 0815 Shooter
    >
    >


  3. Re: Hardware-Bremse?

    Autor: aye 19.08.08 - 19:54

    trollbär schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Muhaha schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und ich dachte, schlampige Programmierung
    > hat
    > Crysis auf dem PC (!) ausgebremst?
    >
    > Meine Güte, Yerli labert wieder eine
    > Scheisse! Da
    > lobe ich mir doch einen Peter
    > Molyneux, der
    > wenigstens Charme und
    > Unterhaltungswert bei seinen
    > Flunkereien
    > zeigt. Yerli hingegen ist nur noch
    > peinlich
    > ...
    >
    > im vergleich zu ihm bist du peinlicher...er
    > verdient wenigstens millionen mit seinem gelaber.
    > dir armseliges würstchen bleibt nur die rolle als
    > golem-troll!

    ~signed~

    Yarli macht seinen Job, der sicherlich nicht der schlechteste sein dürfte...

  4. Re: Hardware-Bremse?

    Autor: oldschool hardware 19.08.08 - 19:57

    das lief sogar auf nem athlon xp 1700 und ner 6800er ziemlich gut



  5. ein geskriptetes Skript

    Autor: fysis 19.08.08 - 20:19

    Ja, sowas macht oft Probleme...

    aaaaaaaaaaaaaa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wollte ich gerade selber schreiben ;)
    >
    > Drakensang hat zwar manchmal auch ein paar Bugs,
    > aber liegt eher im unterem Bereich.
    >
    > Teilweise wie üblich wegen Kopierschutz -> das
    > ist aber evtl. immer ein Problem (bzw. wenn man
    > die nodvd oder cd cracks verwendet, kann es zu
    > Problemen kommen)
    >
    > ich hatte selbst 2 abstürtze, wo ich selbst nicht
    > schuld war.
    >
    > die waren aber nicht reproduzierbar.
    >
    > einen "nichtweiterspielbug" hatte ich auch, aber
    > daran war ich schuld, da ich testweise mir die
    > Laufgeschwindigkeit erhöht habe, und somit ein
    > geskriptetes Skript überflogen habe, daraus konnte
    > der NPC danach nichts mehr machen ;)
    >
    > Ansonsten ist dieses Spiel, gerade für
    > Rollenspiele, und darüber hinaus aus Deutschland
    > erstaunlich bugfrei.
    >
    > Und Grafik ist auch gut, aber die ist glaub ich
    > keinem DSAler wichtig ;)
    >
    > 7bf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > bin eigentlich ganz zufrieden mit der X Reihe
    > und
    > seit neustem Drakensang, was nützt schon
    > der
    > nächste 0815 Shooter
    >
    >


  6. Re: Hardware-Bremse?

    Autor: ~jaja~ 19.08.08 - 20:42

    7bf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bin eigentlich ganz zufrieden mit der X Reihe und
    > seit neustem Drakensang, was nützt schon der
    > nächste 0815 Shooter

    Aha. 0815 bei Shootern ist Mist, überall anders ist 0815 okay, oder wie?




    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  7. Re: Hardware-Bremse?

    Autor: ~jaja~ 19.08.08 - 20:44

    oldschool hardware schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das lief sogar auf nem athlon xp 1700 und ner
    > 6800er ziemlich gut

    Und ich hatte Monolith nach F.E.A.R. schon beinahe komplett abgeschrieben. Zumindest von Spieledesign, aber da war ja auch SEGA mit involviert. Die Lithtech Engine allerdings hat sich ganz schön gemausert.

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  8. Re: Hardware-Bremse?

    Autor: rechtundordnung 19.08.08 - 20:46

    > Crysis wurde für einen Markt
    > entwickelt der zum Releasezeitpunkt nicht
    > existierte. Am Markt vorbei sozusagen.
    > Da kann der Herr noch so viel über
    > "Entwicklungsbremsen" reden, wenn die Spiele für
    > PCs produzieren die nur ein geringer Prozentsatz
    > der Spieler hat, dann werden sie sich auch in
    > Zukunft über maue Verkaufszahlen wundern dürfen.
    >
    >

    Hör bitte auf solche Lügen zu verbreiten. Schuld am Misserfolg waren ganz alleine die Raubmordkopierer!

  9. Re: Hardware-Bremse?

    Autor: Bruummm 19.08.08 - 20:51

    Maniac! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > KI nennst du das? Das waren Scripts und Wegpunkte
    > ;)

    Mal davon abgesehen, dass man eine eigene Bezeichnung für Spiele-KIs einführen sollte. Denn diese KI-Gegner haben mit dem Forschungszweig der künstlichen Intelligenz rein garnichts zu tun.

  10. War das nicht der Deal?

    Autor: ~jaja~ 19.08.08 - 21:02

    rechtundordnung schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hör bitte auf solche Lügen zu verbreiten. Schuld
    > am Misserfolg waren ganz alleine die
    > Raubmordkopierer!

    Die Raubmordkopierer haben nicht bezahlt, und haben ein Spiel bekommen, das auf ihren Rechnern eh nicht lief. Und weil es auch keinen Patch geben wird, wird es auch in Zukunft nicht laufen.

    Ich denke Crytek und die Raubmordkopierer sind quit. :-)


    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  11. Re: Hardware-Bremse?

    Autor: Knopp 19.08.08 - 23:39

    ~jaja~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 7bf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > bin eigentlich ganz zufrieden mit der X Reihe
    > und
    > seit neustem Drakensang, was nützt schon
    > der
    > nächste 0815 Shooter
    >
    > Aha. 0815 bei Shootern ist Mist, überall anders
    > ist 0815 okay, oder wie?
    >
    > “It is a capital mistake to theorize before you
    > have all the evidence. It biases the judgment."
    > Sherlock Holmes - A study in scarlet

    Die X-Reihe und Drakensang sind zwar sicher nicht der Quell an Innovation, aber 0815 nun auch nicht.

  12. Re: Hardware-Bremse?

    Autor: Kajana 19.08.08 - 23:49

    trollbär schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > im vergleich zu ihm bist du peinlicher...er

    Ansichtssache ;)

    > verdient wenigstens millionen mit seinem gelaber.

    Das ist wiederum peinlich für alle die ihn dabei unterstützt haben mit dummen Geschwätz Millionen zu verdienen ;)

    > dir armseliges würstchen bleibt nur die rolle als
    > golem-troll!

    Trolliges konnte ich seinem Beitrag eigentlich nicht entnehmen. Er hat doch völlig recht mit seiner Aussage ;)

  13. Re: Hardware-Bremse?

    Autor: T.M 20.08.08 - 00:10

    Muhaha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und ich dachte, schlampige Programmierung hat
    > Crysis auf dem PC (!) ausgebremst?

    Die Engine ist gut. Sie haben nur den Fehler gemacht das Spiel etwas zu sehr mit Details zuzukleistern. Shader Detail "sehr hoch" bringt optisch fast nichts im Vergleich zu hoch. Ist aber wesentlich langsamer. Hätte man sich besser gespart und aus hoch einfach sehr hoch gemacht.

    Das Spiel ist trotz allem grafisch das im Moment Beste seiner Art und vom Gameplay muß es sich hinter diversen anderen aktuellen Shootern uch nicht verstecken.

    > Meine Güte, Yerli labert wieder eine Scheisse! Da
    > lobe ich mir doch einen Peter Molyneux, der
    > wenigstens Charme und Unterhaltungswert bei seinen
    > Flunkereien zeigt. Yerli hingegen ist nur noch
    > peinlich ...

    Du kannst uns aber nicht zufällig erzählen was genau an seinen Aussagen peinlich ist und wieso er Scheisse labert?

    Kann es zufällig sein das du kein Wort von dem verstanden hast was er gesagt hat? Denn eigentlich hat alles Hand und Fuß was er gesagt hat und jeder der Ahnung von der Materie hat wird ihm da auch zustimmen.

  14. Condemned ??

    Autor: Sora_ 20.08.08 - 00:24

    ~jaja~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > tomba schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja, nen 3800 X2 mit 1GB RAM gibts
    > schon
    > wesentlich länger als Crysis...und
    > die
    > Grafikkarten, die es zum Releasezeitpunkt
    > gab,
    > waren auch mit ner 9600GT vergleichbar
    > bzw.
    > "schlechtere" hätten auch funktioniert.
    >
    > Aber vielleicht verkauft sich das
    > Spiel ja mit
    > jeder neuen Graka besser, weil
    > man's endlich
    > spielen kann. Mittelmäßig fand
    > ich es nicht,
    > sondern fesselnd. MP ist
    > schade, stimmt, aber im
    > Solomodus hielt ich
    > es für sehr ansprechend. Ist
    > aber wie immer
    > Geschmackssache. Was ist denn dann
    > ein
    > besserer Egoshooter? Inhaltsloses Unreal
    >
    > Tournamenent oder Quake?
    >
    > Condemned: Criminal Origins. War mal etwas ganz
    > Anderes, war extrem fesselnd, und lief auch auf
    > meinem Athlon 64 der ersten Generation mit einer
    > älteren Grafikkarte noch sehr gut.
    >
    Condemned ? Das soll wohl ein Witz sein....
    Und wo war da eine grandiose KI ? Die Zombies sind alle blindlings auf einen zugetorkelt. Wow, wie innovativ...
    Springen konnte man nicht, selbst über kleinste Hindernisse (hallo ??) und Kämpfe waren quasi Glückssache...
    Zudem war das Spiel einfach geschmacklos. Und das sage ich als Shooter-Enthusiast.

  15. Re: Hardware-Bremse?

    Autor: Muhaha 20.08.08 - 00:25

    T.M schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Du kannst uns aber nicht zufällig erzählen was
    > genau an seinen Aussagen peinlich ist und wieso er
    > Scheisse labert?

    Zuerst waren die Konsolen ja zu schwach für Crysis. Dann heult Yerli rum, weil ihm zuviel Kopien von Crysis im Umlauf sind und das Spiel nicht den Umsatz gebracht hat, den er erwartet hatte. Dann will er nur noch für Konsolen entwickeln. Dann stellt er den Support für Crysis ein. Dann kommt das Crysis-Addon doch wieder als reines PC-Spiel. Dann erzählt er uns irgendwas von "Konsolen würden den graphischen Fortschritt bremsen".

    Würde ich noch mal 10 min mit Recherche verbringen, könnte ich noch ein paar Dinge im Zusammenhang mit Vista, DX10 und 64Bit aus dem Hut zaubern, wo die Realität seinen Aussagen wiederspricht oder er sich selber widerspricht.

    Yerli sollte einfach die Fresse halten oder mit guter Arbeit seinen Worten Taten folgen lassen. Weder das eine noch das andere ist ihm bislang gelungen.

    > Kann es zufällig sein das du kein Wort von dem
    > verstanden hast was er gesagt hat? Denn eigentlich
    > hat alles Hand und Fuß was er gesagt hat und jeder
    > der Ahnung von der Materie hat wird ihm da auch
    > zustimmen.

    Yerli gibt hier Allgemeinplätze von sich, die jeder leidlich an 3D-Graphik interessierte Hobby-Frickler erzählen könnte. Will sagen ... Winseltek und vor allem Yerli werden derart überschätzt, dass es fast schon wehtut.

  16. Re: Hardware-Bremse?

    Autor: T.M 20.08.08 - 01:27

    Muhaha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > T.M schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Du kannst uns aber nicht zufällig erzählen
    > was
    > genau an seinen Aussagen peinlich ist und
    > wieso er
    > Scheisse labert?
    >
    > Zuerst waren die Konsolen ja zu schwach für
    > Crysis. Dann heult Yerli rum, weil ihm zuviel
    > Kopien von Crysis im Umlauf sind und das Spiel
    > nicht den Umsatz gebracht hat, den er erwartet
    > hatte. Dann will er nur noch für Konsolen
    > entwickeln. Dann stellt er den Support für Crysis
    > ein. Dann kommt das Crysis-Addon doch wieder als
    > reines PC-Spiel.

    Ok, dachte das bezieht sich rein auf den technischen Teil seiner Aussagen.

    Die Crysis Engine hat viel Geld gekostet und läuft im Moment halt nur auf dem PC. Um wenigstens einen Teil der Kosten wieder reinzubekommen müssen sie zusehen möglichst bald ein weiteres Spiel mit der Engine rauszubringen, zwangsweise halt nochmal dem PC.

    Ich hoffe nur sie fallen mit ihrem günstigen Ost Studio nicht auf die Schnauze wie schon viel andere zuvor. Vor allem deutsche Studios haben leider oft den naiven Glauben das man Spiele nur im Osten entwickeln müße und hat dann keine Probleme mehr.

    Klappt aber in vielen Fällen leider auch nicht wie gewünscht. Zum einen kann man davon ausgehen das wenn die Leute intelligent sind, sie nicht für ein Butterbrot in einem Oststudio arbeiten, sondern zusehen das sie woanders hingehen wo sie mehr verdienen. Zum anderen ist die Rechtslage in solchen Billig Ländern oft nicht klar geregelt. Wenn diese Studios nach der Hälfte der Entwicklung keinen Bock mehr haben kann man dagegen reichlich wenig tun. Soweit ich mitbekommen habe will Crytek selbst nun tatsächlich für Konsolen entwickeln, zumindest suchen sie auf ihrer Homepage PS3 Entwickler.


    Das wird sowieso für sie die einzige Möglichkeit sein zu überleben.
    Für dem PC alleine lohnt sich die Entwicklung von High Tech Spielen einfach nicht mehr. Ich nehme ihm hier gerne ab das Raubkopien ein Problem waren, im Falle von Crysis sicher noch extremer als bei anderen Spielen, weil hier die meisten Angst hatten es läuft nicht auf ihrem PC. Und man gibt nunmal ungerne 59€ für ein Spiel aus das man nachher nicht spielen kann.

    > Dann erzählt er uns irgendwas von
    > "Konsolen würden den graphischen Fortschritt
    > bremsen".

    "Spiele werden bis 2011 nicht sehr viel anders aussehen als heute, weil die Entwickler an den Lebenszyklus von Playstation 3 und Xbox 360 gebunden sind"

    Aussehen rein auf die Technik bezogen sicher.

    Es ist aber sicher falsch zu sagen das die Spiele 2011 nicht viel anders aussehen als jetzt, zumal Aussehen vom Design abhängt und da hat man auch jetzt schon alle Freiheiten das so zu gestalten wie man will.

    > Würde ich noch mal 10 min mit Recherche
    > verbringen, könnte ich noch ein paar Dinge im
    > Zusammenhang mit Vista, DX10 und 64Bit aus dem Hut
    > zaubern, wo die Realität seinen Aussagen
    > wiederspricht oder er sich selber widerspricht.

    Ich glaube wenns um DX10 geht haben sich so einige geeirrt. Die einzige Möglichkeit ein Spiel unter DX10 besser aussehen zu lassen scheint die zu sein es unter DX9 mit Absicht schlechter aussehen zu lassen ;)

    > Yerli sollte einfach die Fresse halten oder mit
    > guter Arbeit seinen Worten Taten folgen lassen.

    Crysis ist schon ein sehr gutes Spiel. Die Durchschnittswertung bei Gamerankings ist nicht umsonst bei 90%. Und die hat es schon verdient.

  17. Re: Hardware-Bremse?

    Autor: Muhaha 20.08.08 - 02:06

    T.M schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Crysis ist schon ein sehr gutes Spiel.

    Ansichtssache. Wie bei Far Cry war ich sehr schnell gelangweilt. Crytek macht keine Spiele für meinen Geschmack.

    >Die
    > Durchschnittswertung bei Gamerankings ist nicht
    > umsonst bei 90%.

    Fresst Scheisse. Milliarden Fliegen können nicht irren! Sry, aber solche Zahlen sagen nichts aus. Schein-Objektivität. Mehr nicht.

    > Und die hat es schon verdient.

    Ansichtssache. Aber es geht mir nicht um das Spiel Crysis, sondern um den Unfug, den ein Hr. Yerli ständig von sich gibt. Und der ist hahnebüchend, um es höflich auszudrücken.


  18. Re: Hardware-Bremse?

    Autor: muhjjkli 20.08.08 - 06:36

    rechtundordnung schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Crysis wurde für einen Markt
    > entwickelt
    > der zum Releasezeitpunkt nicht
    > existierte. Am
    > Markt vorbei sozusagen.
    > Da kann der Herr
    > noch so viel über
    > "Entwicklungsbremsen"
    > reden, wenn die Spiele für
    > PCs produzieren
    > die nur ein geringer Prozentsatz
    > der Spieler
    > hat, dann werden sie sich auch in
    > Zukunft
    > über maue Verkaufszahlen wundern dürfen.
    >
    > Hör bitte auf solche Lügen zu verbreiten. Schuld
    > am Misserfolg waren ganz alleine die
    > Raubmordkopierer!
    >
    >


    Schwachsinn!

    Ich habe mir Crysis nie gekauft und kaufe es auch i.M. nicht, da ich nicht bereit bin, x tausend € für einen Crysis fähigen PC abzudrücken obwohl das Geld vorhanden wäre, nur mein Wille nicht - insbesondere auch deshalb, weil gerade diese Technik am schnellsten veraltert und ein Euro-Grab par excellence ist!

    Ich habe einen leistungsfähigen PC mitdem ich
    99% mit 4X/8X flüssig spielen kann.
    Nur Crysis bockt und darauf habe ich keinen Bock.

    In 2 Jahren spiele ich es vielleicht mal -wenn es das in der Computerbild als beilage gibt ;)

  19. Re: Hardware-Bremse?

    Autor: ~jaja~ 20.08.08 - 08:07

    Knopp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die X-Reihe und Drakensang sind zwar sicher nicht
    > der Quell an Innovation, aber 0815 nun auch nicht.

    Weil?

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  20. Re: Condemned ??

    Autor: ~jaja~ 20.08.08 - 08:27

    Sora_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Condemned ? Das soll wohl ein Witz sein....

    Nein.

    > Und wo war da eine grandiose KI ?

    Habe ich von grandioser KI gesprochen? Wo war die in den Crytek Spielen? Gescriptete Sequenzen, die Cleverness vortäuschen sollten? Gegner, die dich durch einen Kilometer Buschwerk sehen? Dich durch Wände hören können, oder dich auf 10 Kilometer mit einem Messer snipern können? Die Witze machst du.

    > Die Zombies sind
    > alle blindlings auf einen zugetorkelt. Wow, wie
    > innovativ...

    Zombies sind im allgemeinen nicht besonders clever. Aber davon abgesehen, war es nicht das Ziel des Spiels einen Einstein nach dem Anderen abzumurksen.

    > Springen konnte man nicht, selbst über kleinste
    > Hindernisse (hallo ??) und Kämpfe waren quasi
    > Glückssache...

    Ich verstehe, das Konzept hat dich also überfordert. Das ist es, warum sich neue Ideen so schwer durchsetzen.
    Aber vielleicht wirst du mit dem nächsten Karibik-Shooter von Yerlis Bande ja wieder glücklich. Vielleicht versuchen die sich auch mal an etwas ganz Revolutionären, und machen einen Sylt-Shooter daraus.

    > Zudem war das Spiel einfach geschmacklos. Und das
    > sage ich als Shooter-Enthusiast.

    Oha. Du bist ein bigotter Heuchler. Nennst Condemned geschmacklos, und bezeichnest dich als Shooter-Enthusiasten. Einem Genre, das solche Glanzstücke an Geschmack wie Postal 2 oder Soldier of Fortune herausbrachte. In denen man Gegner Töten und Verstümmeln konnte.

    Oder bist du eher der Typ, der in Call of Duty 4 Turbantragende Unterm ... äh Terroristen umnietet, um den Kampf ums Öl ... äh den Kampf gegen den globalen Terrorismus zu unterstützen?

    Merkst du etwas? Geschmack ist subjektiv, und daher ist auch Geschmacklosigkeit subjektiv. Du hast jetzt Gelegenheit noch einmal darüber nachzudenken.

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter MVZ-Support (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Erfurt, Blankenhain, Kronach, Meiningen, Gotha
  2. Senior Project Manager (m/w/d)
    CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg
  3. Software-Entwickler*in (m/w/d)
    Universitätsklinikum Würzburg, Würzburg
  4. IT-Schnittstellenentwickler Subsystemanbindungen (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch, deutschlandweit

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Canon: Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann
Canon
Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann

Endlich gibt auch mal ein Hersteller zu, dass DRM nur der Kundengängelei dient. Es wird Zeit, das endlich zu lassen.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Daan.Tech Bob Geschirrspüler nutzt DRM - und wurde geknackt

Core i5-12400(F) im Test: Der Hexacore mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis
Core i5-12400(F) im Test
Der Hexacore mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

Für unter 200 Euro schlägt der Core i5-12400F den viel teureren Ryzen 5600X, selbst samt Board und DDR4 bleibt das Intel-System günstiger.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Denuvo Intels Alder Lake macht keine DRM-Probleme mehr
  2. AVX-512 Intel macht Alder-Lake-CPUs künstlich langsamer
  3. Alder Lake S Intel bringt günstige Hybrid-Chips plus Boards

Plasma, LCD, OLED und mehr: LCD-Fernseher auf Abschiedstournee
Plasma, LCD, OLED und mehr
LCD-Fernseher auf Abschiedstournee

CES 2022 Technisch unterlegen und doch enorm erfolgreich: LCD-Technik hat die Entwicklung vieler Geräte erst ermöglicht. Nach über 30 Jahren gerät sie aber zunehmend ins Hintertreffen.
Eine Analyse von Elias Dinter

  1. Viewsonic XG251G Monitor setzt auf echtes G-Sync und 360 Hz statt Panelgröße
  2. U3223QZ Dells Büromonitor integriert USB-C-Hub und 4K-Webcam
  3. Odyssey Ark Samsungs 55-Zoll-Monitor ist für den Hochkantbetrieb gedacht