1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GC 08: Crytek über die Zukunft der…
  6. Thema

Hardware-Bremse?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Hardware-Bremse?

    Autor: r3v 20.08.08 - 08:45

    Kajana schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Trolliges konnte ich seinem Beitrag eigentlich
    > nicht entnehmen. Er hat doch völlig recht mit
    > seiner Aussage ;)


    Hm nein. Das ist auch genau das Problem. Es ist eine Meinung. Da kann man nicht Recht oder Unrecht haben. Da er nicht mal einen Hauch einer Ahnung hat ob es wirklich so ist würde ich es auch eher als Behauptung klassifizieren.

    Kein Unternehmen der Welt bezahlt einer Person Millionen wenn diese keine entsprechende Gegenleistung bringt.


  2. Re: Hardware-Bremse?

    Autor: CupiX 20.08.08 - 08:55

    ---------
    KI nennst du das? Das waren Scripts und Wegpunkte ;)
    ---------

    Die Game KI ist wie unser Held da oben schon erkannt hat ist eine Sammlung aus Scripts und Wegpunkten wie bei 99% aller anderen Games auch!
    um so Besser die Entscheidungsbäume eines Nbc geplanngt sind um so besser ist die KI im dem Game - Call of Duty, Quake, UT und co. sind alle so aufgebaut selbst C&C ist so gemacht.

    Es gibt nur wenig spiele die Wircklich über eine Lernende KI verfühgen Black and White gehört dazu aber die regel sind die nicht

    wer mehr darüber wissen möchte:
    http://www.dfki.de/~kipp/seminar/writeups/Quan_KI_und_Spiele.pdf

    viel spass bei Lesen


  3. Re: Hardware-Bremse?

    Autor: name 20.08.08 - 09:06

    > Kein Unternehmen der Welt bezahlt einer Person
    > Millionen wenn diese keine entsprechende
    > Gegenleistung bringt.

    Ums mal neudeutsch zu sagen:

    i lol'd irl!


  4. Re: Hardware-Bremse?

    Autor: jup 20.08.08 - 09:23

    Ich weiß, trotzdem ist es eine Schande das eig. Spiel erst 2 Wochen vor Release zu erstellen, vorallem wenn es dann noch so verbuggt ist.

    Fear hat meiner Meinung nach die derzeit Beste!

    CupiX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ---------
    > KI nennst du das? Das waren Scripts und Wegpunkte
    > ;)
    > ---------
    >
    > Die Game KI ist wie unser Held da oben schon
    > erkannt hat ist eine Sammlung aus Scripts und
    > Wegpunkten wie bei 99% aller anderen Games auch!
    > um so Besser die Entscheidungsbäume eines Nbc
    > geplanngt sind um so besser ist die KI im dem Game
    > - Call of Duty, Quake, UT und co. sind alle so
    > aufgebaut selbst C&C ist so gemacht.
    >
    > Es gibt nur wenig spiele die Wircklich über eine
    > Lernende KI verfühgen Black and White gehört dazu
    > aber die regel sind die nicht
    >
    > wer mehr darüber wissen möchte:
    > www.dfki.de
    >
    > viel spass bei Lesen
    >
    >


  5. Re: Hardware-Bremse?

    Autor: blub 20.08.08 - 10:02

    Dotterbart schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ~jaja~ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dotterbart schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ist das so ? ich dachte
    > eigentlich, daß
    > Crysis
    > sich relativ
    > schlecht verkauft hat..
    > haben sich
    > halt
    > alle leute gezogen, um zu
    > sehen, obs auf
    > dem
    > Rechner läuft. Gekauft
    > hats wohl
    > kaum einer.
    >
    > Erzählt der Yerli auch
    > gern der Presse. Da frage
    > ich mich aber, wo
    > er die nächsten 15 Millionen
    > hernehmen
    > möchte. Wie der Originalposter schon
    > schrieb,
    > aus dem Hause Crytek kommt jede Menge
    >
    > peinlicher Bullshit.
    > Und das nicht nur auf
    > kleinen, runden Scheiben im
    > Amaray-Case.
    > ;-)
    >
    > “It is a capital mistake to
    > theorize before you
    > have all the evidence. It
    > biases the judgment."
    > Sherlock Holmes - A
    > study in scarlet
    >
    > Hey, warum so negativ gegen den Armen Yerli ? Wo
    > ist die anfänglicher Begeisterung für ein
    > konkurrenzfähiges deutsches Unternehmen geblieben,
    > daß den Großen ( ID, EA , Epic ) mal zeigt wie
    > mans richtig macht ?? ;)

    Das ist das Problem. Stell bitte nicht ID mit den Leuten auf eine Stufe. Das ist als ob du Kreisklasse mit CL vergleichst.

  6. schön gesagt :D

    Autor: RaiseLee 20.08.08 - 10:40

    Ich mag Soldier of Fortune.

    ~jaja~ schrieb:

    > Oha. Du bist ein bigotter Heuchler. Nennst
    > Condemned geschmacklos, und bezeichnest dich als
    > Shooter-Enthusiasten. Einem Genre, das solche
    > Glanzstücke an Geschmack wie Postal 2 oder Soldier
    > of Fortune herausbrachte. In denen man Gegner
    > Töten und Verstümmeln konnte.
    >
    > Oder bist du eher der Typ, der in Call of Duty 4
    > Turbantragende Unterm ... äh Terroristen umnietet,
    > um den Kampf ums Öl ... äh den Kampf gegen den
    > globalen Terrorismus zu unterstützen?
    >
    > Merkst du etwas? Geschmack ist subjektiv, und
    > daher ist auch Geschmacklosigkeit subjektiv. Du
    > hast jetzt Gelegenheit noch einmal darüber
    > nachzudenken.
    >
    > “It is a capital mistake to theorize before you
    > have all the evidence. It biases the judgment."
    > Sherlock Holmes - A study in scarlet


  7. Re: Condemned ??

    Autor: Sora_ 20.08.08 - 11:30

    ~jaja~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sora_ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Condemned ? Das soll wohl ein Witz sein....
    >
    > Nein.
    >
    > > Und wo war da eine grandiose KI ?
    >
    > Habe ich von grandioser KI gesprochen? Wo war die
    > in den Crytek Spielen? Gescriptete Sequenzen, die
    > Cleverness vortäuschen sollten? Gegner, die dich
    > durch einen Kilometer Buschwerk sehen? Dich durch
    > Wände hören können, oder dich auf 10 Kilometer mit
    > einem Messer snipern können? Die Witze machst du.
    >
    > > Die Zombies sind
    > alle blindlings auf
    > einen zugetorkelt. Wow, wie
    > innovativ...
    >
    > Zombies sind im allgemeinen nicht besonders
    > clever. Aber davon abgesehen, war es nicht das
    > Ziel des Spiels einen Einstein nach dem Anderen
    > abzumurksen.
    >
    > > Springen konnte man nicht, selbst über
    > kleinste
    > Hindernisse (hallo ??) und Kämpfe
    > waren quasi
    > Glückssache...
    >
    > Ich verstehe, das Konzept hat dich also
    > überfordert. Das ist es, warum sich neue Ideen so
    > schwer durchsetzen.
    > Aber vielleicht wirst du mit dem nächsten
    > Karibik-Shooter von Yerlis Bande ja wieder
    > glücklich. Vielleicht versuchen die sich auch mal
    > an etwas ganz Revolutionären, und machen einen
    > Sylt-Shooter daraus.
    >
    > > Zudem war das Spiel einfach geschmacklos. Und
    > das
    > sage ich als Shooter-Enthusiast.
    >
    > Oha. Du bist ein bigotter Heuchler. Nennst
    > Condemned geschmacklos, und bezeichnest dich als
    > Shooter-Enthusiasten. Einem Genre, das solche
    > Glanzstücke an Geschmack wie Postal 2 oder Soldier
    > of Fortune herausbrachte. In denen man Gegner
    > Töten und Verstümmeln konnte.
    >
    > Oder bist du eher der Typ, der in Call of Duty 4
    > Turbantragende Unterm ... äh Terroristen umnietet,
    > um den Kampf ums Öl ... äh den Kampf gegen den
    > globalen Terrorismus zu unterstützen?
    >
    > Merkst du etwas? Geschmack ist subjektiv, und
    > daher ist auch Geschmacklosigkeit subjektiv. Du
    > hast jetzt Gelegenheit noch einmal darüber
    > nachzudenken.

    Da muß ich nicht lange nachdenken. Wenn die KI der (zugegeben) größte Schwachpunkt von Crysis ist, dann ist Condemned nun mal ein schlechtes Gegenbeispiel. Klar, wenn man keine KI braucht...

    Und überfordert hats mich schon gar nicht, eher gelangweilt. Neues Konzept ist für dich also wenn ich über Hindernisse von nem halben Meter nicht springen kann ? Und wenn es Glückssache ist wer zuerst trifft, ich oder der Gegner ? Für mich ist das miserables Gameplay...
    Davon mal abgesehen war Condemned keneswegs revolutionär. Auch solche Spiele gibts schon...

    Pech für dich, ich habe keines der von dir genannten Spiele gespielt. Und Geschmacklois vor allem wegen der Waffen. Schusswaffen und Rohre ok, aber Äxte und Nagelbretter ? Muß das sein ? Macht das das Spiel besser ?

    Und ja, ich werd wohl auch mit dem nächsten Shooter glücklich wo ich nicht in dunklen Räumen herumirre in denen mich ständig von irgendwo was anspringt. Geschmäcker sind halt verschieden wie du schon sagst.

  8. Re: Condemned ??

    Autor: ~jaja~ 20.08.08 - 11:51

    Sora_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da muß ich nicht lange nachdenken. Wenn die KI der
    > (zugegeben) größte Schwachpunkt von Crysis ist,
    > dann ist Condemned nun mal ein schlechtes
    > Gegenbeispiel. Klar, wenn man keine KI braucht...

    Die Frage ist, funktioniert KI? Nein, tut sie nicht. Aus diesem Grunde wird auch heute noch in den meisten Fällen auf Script-KI und Waypoints gesetzt, und nur einige Routinen für grundsätzliche Reaktionen benutzt.

    > Und überfordert hats mich schon gar nicht, eher
    > gelangweilt.

    Soso.

    > Neues Konzept ist für dich also wenn
    > ich über Hindernisse von nem halben Meter nicht
    > springen kann ?

    Nein, ich habe das als nötige Einschränkung hingenommen. Es war auch für mich, als FPS Spieler ungewohnt, aber das war reine Gewöhnungssache. Das Spiel war eben wegen der starken Orientierung auf die Story sehr linear, das setzte vorraus, dass man sich eben nicht frei bewegen kann, weil man so unter Umständen Stundenlang herumgeirrt wäre bevor man eine wichtige Stelle im Level findet. Und das führt am Ende erst recht zu Frust. An der Stelle haben die Entwickler meiner Meinung nach die richtige Entscheidung getroffen.

    > Und wenn es Glückssache ist wer
    > zuerst trifft, ich oder der Gegner ?

    Glückssache? Hast du in den Kämpfen vergessen, dass du dich bewegen kannst, auch rückwärts? Hast du vergessen das Handbuch zu lesen, und die Blocken-Funktion nicht gefunden?

    > Für mich ist
    > das miserables Gameplay...

    Du warst eben überfordert.

    > Davon mal abgesehen war Condemned keneswegs
    > revolutionär.

    Ich sprach auch nicht von revolutionär, das tue ich generell nie. Revolutionäre Entwicklungen sind immer Totgeburten, denn Menschen akzeptieren als Gewohnheitstiere immer nur evolutionäre Entwicklungen.

    > Auch solche Spiele gibts schon...

    Beispiele?

    > Pech für dich, ich habe keines der von dir
    > genannten Spiele gespielt.

    Das ist nicht mein Pech, zumindest Soldier of Fortune hatte durchaus spannende Momente.

    > Und Geschmacklois vor
    > allem wegen der Waffen. Schusswaffen und Rohre ok,
    > aber Äxte und Nagelbretter ? Muß das sein ? Macht
    > das das Spiel besser ?

    Anders herum gefragt. Ist es wirklich geschmackvoller jemanden in einem spiel mit einem Rohr tot zu prügeln als mit einer Axt?
    Das ist weiterhin bigotte Heuchelei. Wenn du deine Grenze gezogen hast, was du für vertretbar oder erträglich findest, ist das okay. Aber das ist ganz allein deine subjektive Sichtweise der Sache. Die Tatsache, dass du massive Gewalt in Spielen als unterhaltend empfindest macht dich unglaubwürdig, wenn du andere Konzepte mit massiver Gewalt als Geschmacklos bezeichnest.

    > Und ja, ich werd wohl auch mit dem nächsten
    > Shooter glücklich wo ich nicht in dunklen Räumen
    > herumirre in denen mich ständig von irgendwo was
    > anspringt. Geschmäcker sind halt verschieden wie
    > du schon sagst.

    Eben, deshalb ist auch das Empfinden von Geschmacklosigkeit verschieden.

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  9. Re: schön gesagt :D

    Autor: FranUnFine 20.08.08 - 11:59

    RaiseLee schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich mag Soldier of Fortune.

    Kennst du das Lied, das das Realvorbild John Mullins für die Hauptfigur als PR-Gag gesungen hat? *g*

    "Soldier of Fortune is the name of game
    Shot in the nuts and tremendous pain"

    *gröhl*

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  10. Re: Condemned ??

    Autor: Sora_ 20.08.08 - 12:20

    Was die KI angeht - schon mal FEAR gespielt ? Da war die KI schon recht fortgeschritten. Zumindest funktioniert der alte Schmäh mit dem "um die Ecke locken" nicht mehr... ^^

    Also ich fand z.B. Silent Hill recht ähnlich, mal abgesehen von der 3rd Person-Perspektive.

    Hm...überfordert.... Wie man es sieht. Wenn du sagst, die Gegner in Crysis haben dich zu früh gesehen, könnte ich das auch behaupten. Dann war halt die Deckung schlecht. Oder wozu gibts 'ne Tarnfunktion ?

    Gut dann wars eben "mMn" geschmacklos. Punkt für dich.

  11. Re: Condemned ??

    Autor: ~jaja~ 20.08.08 - 12:26

    Sora_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was die KI angeht - schon mal FEAR gespielt ?

    Ja, habe ich. Langweiliger geht es kaum noch. Das war quasi ermüdende Büroarbeit.

    > Da
    > war die KI schon recht fortgeschritten. Zumindest
    > funktioniert der alte Schmäh mit dem "um die Ecke
    > locken" nicht mehr... ^^

    Haha. Man musste sich nur eine gute Deckung suchen und warten. Die Spinner Gegner kammen immer wieder an der selben Ecke zum Vorschein.
    Ecke anvisieren, warten, schiessen. Damit kam man immer zurecht, ausser bei den idiotischen "Ich kann mich unsichtbar machen, und ausserdem bewegen wie ein geölter Blitz" Gegner, die nur eingebaut wurden, um die Tristesse nicht ins Extrem zu führen, und die Spielzeit künstlich etwas zu verlängern.

    > Hm...überfordert.... Wie man es sieht. Wenn du
    > sagst, die Gegner in Crysis haben dich zu früh
    > gesehen, könnte ich das auch behaupten. Dann war
    > halt die Deckung schlecht. Oder wozu gibts 'ne
    > Tarnfunktion ?

    Ich sprach dabei in erster Linie von FarCry, aber egal.

    > Gut dann wars eben "mMn" geschmacklos. Punkt für
    > dich.


    Und nicht der Einzige.

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  12. Re: Condemned ??

    Autor: Blub 20.08.08 - 12:32

    Sora_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was die KI angeht - schon mal FEAR gespielt ? Da
    > war die KI schon recht fortgeschritten. Zumindest
    > funktioniert der alte Schmäh mit dem "um die Ecke
    > locken" nicht mehr... ^^
    >
    > Also ich fand z.B. Silent Hill recht ähnlich, mal
    > abgesehen von der 3rd Person-Perspektive.
    >
    > Hm...überfordert.... Wie man es sieht. Wenn du
    > sagst, die Gegner in Crysis haben dich zu früh
    > gesehen, könnte ich das auch behaupten. Dann war
    > halt die Deckung schlecht. Oder wozu gibts 'ne
    > Tarnfunktion ?
    >
    > Gut dann wars eben "mMn" geschmacklos. Punkt für
    > dich.


    FEAR war im SP öde und langweillig. Condemned war wirklich gut. Die Kämpfe waren fordernd und haben mit Glück garnicht das geringste zu tun gehabt.

  13. Re: Condemned ??

    Autor: FranUnFine 20.08.08 - 13:22

    Sora_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was die KI angeht - schon mal FEAR gespielt ? Da
    > war die KI schon recht fortgeschritten. Zumindest
    > funktioniert der alte Schmäh mit dem "um die Ecke
    > locken" nicht mehr... ^^
    >
    > Also ich fand z.B. Silent Hill recht ähnlich, mal
    > abgesehen von der 3rd Person-Perspektive.

    Du vergleichst jetzt nicht wirklich Silent Hill mit F.E.A.R., oder?

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  14. Re: Condemned ??

    Autor: Sora_ 20.08.08 - 13:27

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sora_ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was die KI angeht - schon mal FEAR gespielt ?
    > Da
    > war die KI schon recht fortgeschritten.
    > Zumindest
    > funktioniert der alte Schmäh mit
    > dem "um die Ecke
    > locken" nicht mehr...
    > ^^
    >
    > Also ich fand z.B. Silent Hill recht
    > ähnlich, mal
    > abgesehen von der 3rd
    > Person-Perspektive.
    >
    > Du vergleichst jetzt nicht wirklich Silent Hill
    > mit F.E.A.R., oder?

    Nö, Silent Hill mit Condemned.

    Wo waren denn jetzt die neuen Ideen bei Condemned, abgesehen von den aufgesetzten CSI-Spielereien ?

  15. Re: Condemned ??

    Autor: Sora_ 20.08.08 - 13:32

    ~jaja~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sora_ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was die KI angeht - schon mal FEAR gespielt
    > ?
    >
    > Ja, habe ich. Langweiliger geht es kaum noch. Das
    > war quasi ermüdende Büroarbeit.
    >
    > > Da
    > war die KI schon recht
    > fortgeschritten. Zumindest
    > funktioniert der
    > alte Schmäh mit dem "um die Ecke
    > locken"
    > nicht mehr... ^^
    >
    > Haha. Man musste sich nur eine gute Deckung suchen
    > und warten. Die Spinner Gegner kammen immer wieder
    > an der selben Ecke zum Vorschein.
    > Ecke anvisieren, warten, schiessen. Damit kam man
    > immer zurecht, ausser bei den idiotischen "Ich
    > kann mich unsichtbar machen, und ausserdem bewegen
    > wie ein geölter Blitz" Gegner, die nur eingebaut
    > wurden, um die Tristesse nicht ins Extrem zu
    > führen, und die Spielzeit künstlich etwas zu
    > verlängern.

    Dann hast du ein anderes FEAR gespielt wie ich. Denn IMMER funktionierte das garantiert nicht.
    Anyway, auch nicht schlechter als Zombies, die neben dir aus dem nichts auftauchen.

  16. Re: Condemned ??

    Autor: FranUnFine 20.08.08 - 13:36

    Sora_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nö, Silent Hill mit Condemned.

    Gut. Aber auch das ist ein wenig glücklicher Vergleich. Nicht ganz so daneben, aber auch nicht glücklich.

    > Wo waren denn jetzt die neuen Ideen bei Condemned,
    > abgesehen von den aufgesetzten CSI-Spielereien ?

    Wo waren die denn bei F.E.A.R.? Es kommt nicht unbedingt darauf an, was komplett neues zu machen, es kommt darauf an, etwas - auch wenn es alt ist - gut zu machen.

    Allerdings gab es vor Condemned gerade mal ein FP-"Nahkampf"-Spiel, das so obskur ist, dass selbst mir der Name gerade nicht einfällt... auf der Xbox wars... und ziemlich hakelig.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  17. Re: Condemned ??

    Autor: Sora_ 20.08.08 - 13:44

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sora_ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nö, Silent Hill mit Condemned.
    >
    > Gut. Aber auch das ist ein wenig glücklicher
    > Vergleich. Nicht ganz so daneben, aber auch nicht
    > glücklich.
    >
    > > Wo waren denn jetzt die neuen Ideen bei
    > Condemned,
    > abgesehen von den aufgesetzten
    > CSI-Spielereien ?
    >
    > Wo waren die denn bei F.E.A.R.? Es kommt nicht
    > unbedingt darauf an, was komplett neues zu machen,
    > es kommt darauf an, etwas - auch wenn es alt ist -
    > gut zu machen.
    >
    > Allerdings gab es vor Condemned gerade mal ein
    > FP-"Nahkampf"-Spiel, das so obskur ist, dass
    > selbst mir der Name gerade nicht einfällt... auf
    > der Xbox wars... und ziemlich hakelig.

    Sagt ja keiner daß FEAR ein Quell der Innovation gewesen wäre. Aber die KI war besser als in vielen anderen Shootern, das ist Fakt.

    Naja, reines Nahkampfspiel ists dann auch nicht. Ne Brechstange gabs auch schon bei Half Life. *g* Auch wenn die nur zum Holzhacken reichte...

  18. Re: Condemned ??

    Autor: FranUnFine 20.08.08 - 13:50

    Sora_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sagt ja keiner daß FEAR ein Quell der Innovation
    > gewesen wäre. Aber die KI war besser als in vielen
    > anderen Shootern, das ist Fakt.

    Also FEAR war m.M.n. ein ziemlich trister Korridorshooter - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Gut, die Gegner haben mal ausnahmsweise die Deckung benutzt und standen sich selten gegenseitig im Weg, aber er war weder besonders spannend noch spielerisch besonders anspruchsvoll. Und eine derartig unspektakuläre Bullet-Time habe ich auch nie wieder gesehen.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  19. Re: Condemned ??

    Autor: ~jaja~ 20.08.08 - 14:01

    Sora_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann hast du ein anderes FEAR gespielt wie ich.

    Offensichtlich, du musst eine Spezialversion gehabt haben, denn meine Beobachtungen konnten einige Leute teilen.

    > Denn IMMER funktionierte das garantiert nicht.
    > Anyway, auch nicht schlechter als Zombies, die
    > neben dir aus dem nichts auftauchen.

    Du musst taub sein, oder du hattest den Ton aus.


    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  20. Re: Condemned ??

    Autor: ~jaja~ 20.08.08 - 14:05

    Sora_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wo waren denn jetzt die neuen Ideen bei Condemned,
    > abgesehen von den aufgesetzten CSI-Spielereien ?

    Die permanente Nähe zum Gegner. Schusswaffen, und vor allem Munition war beinahe kaum vorhanden.


    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d)
    MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG, Schweinfurt
  2. Marketing Automation Professional (m/f/d)
    ALLPLAN GmbH, München
  3. Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) im Bereich newsystem - Doppik-Support Schwerpunkt Haushalt
    ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  4. Dozent*in Mathematik für Informatik
    Hochschule Luzern, Luzern (Schweiz)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de