Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mad Max lässt grüßen: Spielgrafikvideo…

PC vorziehen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. PC vorziehen

    Autor: rapid 20.08.08 - 14:13

    Hoffentlich wird die PC Version wieder so schön mod-fähig sein, wie die anderen id-Software Spiele!
    Exklusive Multiplayer-Features für PC-Zocker, wie sie für GTA 4 geplant https://www.golem.de/0808/61577.html sind, wären natürlich auch wünschenswert. :)

  2. Re: PC vorziehen

    Autor: bluubb 20.08.08 - 14:50

    wenns eins ist was id richtig gut kann, dann ist es der Multiplayer :>

    siehe die quake oder rtcw reihe

    rapid schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hoffentlich wird die PC Version wieder so schön
    > mod-fähig sein, wie die anderen id-Software
    > Spiele!
    > Exklusive Multiplayer-Features für PC-Zocker, wie
    > sie für GTA 4 geplant sind, wären natürlich auch
    > wünschenswert. :)


  3. Re: PC vorziehen

    Autor: Lino 23.08.08 - 14:31

    bluubb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wenns eins ist was id richtig gut kann, dann ist
    > es der Multiplayer :>
    > 8
    > siehe die quake oder rtcw reihe


    Es gibt keine RTCW reihe. Was das return bei Return to Castle Wolfenstein bedeutet, ist doch eigentlich nicht so kompliziert zu verstehen.

    Desweiteren ist weder Return to Castle Wolfenstein Mutiplayer noch Return to Castle Wofenstein Enemy Territory von iD.

    Nicht mal Quake 4 ist von iD.

    Das letzt große iD Multiplayerspiel war Quake 3 Arena.
    Doom 3 war nie wirklich erfolgreich im MP.

    RTCW MP ist von Nerve Software.
    RtCP:ET ist von Splash Damage.
    Quake 4 ist von Raven Software.
    ET: Quake Wars ist von Splash Damage

  4. rtcw wird aber ne reihe :)

    Autor: shubs 25.08.08 - 10:08

    denn zuerst wars mal wolfenstein (ihr erinnert euch - vor 100 jahren)
    dann rtcw
    und nun kommt wolfenstein 3 oder rtcw 2, jeh nachdem wie sie es nennen werden... zumindest gehts weiter, ich mag eh single-player und wolfenstein war besser von der story & athmospähre her als so mancher anderer shooter - bin froh das nen neuer teil kommt.
    (jaja, es ist von Raven - mit dem john sehr eng verbandelt ist)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Köln-Wahn
  2. Still GmbH, Hamburg
  3. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg
  4. AKDB, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 1.92 TB für 159,90€ + Versand statt ca. 176€ im Vergleich)
  2. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...
  3. (aktuell u. a. AKRacing Masster Premium Gaming-Stuhl für 269,00€, QPAD OH-91 Headset für 49...
  4. 99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. O2: Telefónica installiert 850 neue LTE-Sender
    O2
    Telefónica installiert 850 neue LTE-Sender

    Die Telefónica Deutschland muss ihr LTE-Netz weiter verstärken und erweitern und hat zusätzliche LTE-Frequenzbänder eingeschaltet. In diesem Jahr hatte die Bundesnetzagentur dies angemahnt.

  2. Smartphone Desktop: Samsung stellt Linux-on-Dex ein
    Smartphone Desktop
    Samsung stellt Linux-on-Dex ein

    Auf Samsungs Smartphone-Desktop Dex konnte seit einem Jahr auch die Linux-Distribution Ubuntu genutzt werden. Der Hersteller stellt das System nun offenbar ein.

  3. Lufttaxis: Große Pläne, große Skepsis
    Lufttaxis
    Große Pläne, große Skepsis

    Das deutsche Startup Volocopter wirbt mit einem bemannten Testflug in Singapur. Experten sind skeptisch, ob Lufttaxis je massentauglich werden.


  1. 14:28

  2. 14:14

  3. 14:00

  4. 13:48

  5. 13:35

  6. 13:20

  7. 13:06

  8. 12:35