1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Brennstoffzelle für…

Mehr als nur USV?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mehr als nur USV?

    Autor: Indiana 04.04.05 - 14:36

    Wäre sowas auch als Diesel-Generator-Ersatz für den kleinen Heimanwenungsbereich denkbar?

    z.B: gabs bie mir letztes Jahr einen Totalen Stromausfall von 30min.
    Ich hätte gerne einige geräte damit betriebem, z.b: Gefriehrtruhe, Heizungsanlage.

    Have a N.I.C.E. day!

    Real programmers don't comment their code - it was hard to write, it should be hard to understand.

  2. Re: Mehr als nur USV?

    Autor: ram1 04.04.05 - 14:52

    Indiana schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wäre sowas auch als Diesel-Generator-Ersatz für
    > den kleinen Heimanwenungsbereich denkbar?
    >
    > z.B: gabs bie mir letztes Jahr einen Totalen
    > Stromausfall von 30min.
    > Ich hätte gerne einige geräte damit betriebem,
    > z.b: Gefriehrtruhe, Heizungsanlage.
    >
    > C'ya
    > Indiana

    Für 30min machst Du dir so 'nen Stress?

    r!

  3. Re: Mehr als nur USV?

    Autor: MrMojo 04.04.05 - 14:55

    Indiana schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wäre sowas auch als Diesel-Generator-Ersatz für
    > den kleinen Heimanwenungsbereich denkbar?
    >
    > z.B: gabs bie mir letztes Jahr einen Totalen
    > Stromausfall von 30min.
    > Ich hätte gerne einige geräte damit betriebem,
    > z.b: Gefriehrtruhe, Heizungsanlage.
    >
    > C'ya
    > Indiana


    Ich glabe nicht, dass ne USV ausreicht, um deine Gefriertruhe, etc. u versorgen. Durchschnittliche, herkömmliche USV´s schaffen ja grade mal 15-20 min für einen PC...
    wenn ich nicht irre...

  4. ne

    Autor: möp 04.04.05 - 15:14

    dafür sin Batterie-USVs (und wohl auch die mit Brennstoffzellen) nicht gedacht
    dafür gibts ja die Generatoren

    und mach wegen 30Min deswegen ma net son Wind ;P

    Indiana schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wäre sowas auch als Diesel-Generator-Ersatz für
    > den kleinen Heimanwenungsbereich denkbar?
    >
    > z.B: gabs bie mir letztes Jahr einen Totalen
    > Stromausfall von 30min.
    > Ich hätte gerne einige geräte damit betriebem,
    > z.b: Gefriehrtruhe, Heizungsanlage.
    >
    > C'ya
    > Indiana


  5. Re: ne

    Autor: asd 04.04.05 - 16:46

    möp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dafür sin Batterie-USVs (und wohl auch die mit
    > Brennstoffzellen) nicht gedacht
    > dafür gibts ja die Generatoren

    Nicht dafür gedacht, aber bei max. 21kW sicherlich geeignet...

    asd

  6. Re: Mehr als nur USV?

    Autor: Plonk der Honk 05.04.05 - 07:40

    ja dann überleg mal aber auch wieviel strom dein pc verbraucht?
    und dann überlege mal wieviel strom die gefriertruhe braucht die alle 2-4h mal wirklich strom zieht...
    wenn das reicht um 10 minuten durchzukühlen hält die truhe die kälte wieder ne weile...
    und zudem musst du doch nur nen usv haben was genug kapazität hat...
    da kommen wir wieder zum wichtigsten entscheidungskriterium...
    das geld.... ^^



    ___________________________________
    visit www.dexgo.com
    or
    vote for DeXgo

  7. Re: ne

    Autor: toddel 05.04.05 - 12:29

    Hi!
    Seltsame Diskussion. Eine USV (im Homeoffice)hat ja denn Sinn bei einem Totalausfall die Daten zu sichern. Da reichen 15-20min allemal aus.
    Deswegen gibt es ja auch kleine USV´s für zu Hause.
    Im Büro reicht die Zeit von 15-20min aus um einen Generator hochzufahren. Fast jede Firma, die auf Server angewiesen ist hat ja nun auch einen Generator. Weiterhin soll die USV Netzschwankungen und Störungen aus der öffentlichen Leitung filtern.
    Und sicher kann man an einer USV eine Gefrietruhe betreiben wenn man auf den Anlaufstrom der Truhe achtet und auf die Leistung. Hier kann man auch eine dementsprechend dimensionierte USV nehmen die bekommt das hin. Aber wozu eine moderne Truhe hält mehrere Stunden die Temperatur meist erst nach über 10 Stunden fällt die Temperatur in einen kritischen Bereich.
    Aber für solche fälle, wenn Stromausfall öfters vorkommen sollte, eine große USV (nicht für homeoffice) und ein Generator.
    Also wenn es hier mal dunkel wird habe ich für rund 60min Strom (ohne Großverbraucher wie Waschmaschine etc)



  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referent für Projektmanagement mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. System Engineer (m/w/d) im Bereich Linux
    DIEHL Informatik GmbH, Nürnberg
  3. Chief Information Officer - CIO (m/w/d)
    CONITAS GmbH, Karlsruhe
  4. Stellvertretender Teamleiter (m/w/d) Fertigungsplanung / Supply Chain und Projekte
    SKF GmbH, Mühlheim an der Donau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  2. 21,99
  3. (u. a. Dorfromantik für 7,19€, Cartel Tycoon für 18,99€ plus jeweils One Finger Death Punch 2...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
Förderung von E-Autos und Hybriden
Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
Von Werner Pluta

  1. Lordstown Chefs von Elektro-Truck-Firma nach Betrug zurückgetreten
  2. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
  3. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck

Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
    Lois Lew
    Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

    Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
    Ein Porträt von Elke Wittich

    1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
    2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
    3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen