Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GC 08: Heavy Rain - der 2009-Hit für die…

Wozu Echtzeitgrafik...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu Echtzeitgrafik...

    Autor: Fabian Schölzel 21.08.08 - 13:22

    ...wenn die Kamera und die Laufwege immer fest sind? Nur weil man den Kopf drehen kann? Zumindest in den Aktionssequenzen wäre Echtzeitgrafik überflüssig, da sie (wie in Fahrenheit) immer gleich ablaufen.

  2. Re: Wozu Echtzeitgrafik...

    Autor: Somian 21.08.08 - 13:55

    genau, wieso drehen die nicht einfach einen film mit echten schauspielern, pressen den auf BluRay und bauen dann in den PS3 bluray player ein feature ein, durch das die disc nur weiter abgespielt wird, wenn man in guitar-hero manier die richtigen auf dem bildschirm aufpoppenden knöpfe drückt? xD

  3. Re: Wozu Echtzeitgrafik...

    Autor: ObitheWan 21.08.08 - 14:59

    Somian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > genau, wieso drehen die nicht einfach einen film
    > mit echten schauspielern, pressen den auf BluRay
    > und bauen dann in den PS3 bluray player ein
    > feature ein, durch das die disc nur weiter
    > abgespielt wird, wenn man in guitar-hero manier
    > die richtigen auf dem bildschirm aufpoppenden
    > knöpfe drückt? xD

    Das gabs schon alles früher auf dem PC. Die älteren Semester werden sich dran erinnern.

  4. Re: Wozu Echtzeitgrafik...

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 21.08.08 - 15:03

    ObitheWan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das gabs schon alles früher auf dem PC. Die
    > älteren Semester werden sich dran erinnern.

    CRYSIS!!1 ^^

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  5. Re: Wozu Echtzeitgrafik...

    Autor: ~jaja~ 21.08.08 - 15:05

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > CRYSIS!!1 ^^

    ~g~

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  6. Re: Wozu Echtzeitgrafik...

    Autor: FranUnFine 21.08.08 - 15:24

    ~jaja~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > CRYSIS!!1 ^^
    >
    > ~g~

    I lol'd.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  7. Re: Wozu Echtzeitgrafik...

    Autor: Fabian Schölzel 21.08.08 - 17:58

    Somian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > genau, wieso drehen die nicht einfach einen film
    > mit echten schauspielern, pressen den auf BluRay
    > und bauen dann in den PS3 bluray player ein
    > feature ein, durch das die disc nur weiter
    > abgespielt wird, wenn man in guitar-hero manier
    > die richtigen auf dem bildschirm aufpoppenden
    > knöpfe drückt? xD

    Genau das ist bei den Sequenzen vom Vorgänger des Spiels so gewesen. Je nach dem, wie gut und zeitgerecht man die angezeigten Knöpfe gedrückt hat, kam eine sehr erfolgreiche, weniger erfolgreiche oder halt scheiternde Sequenz. Ging nahtlos ineinander über - ob es jetzt live berechnet oder vorgerechnet ist, ist doch eigentlich egal. Vorberechnet sieht nur besser aus und macht nicht doppelte Arbeit.

    Fahrenheit war schon ziemlich schlauchig - wenn die das Konzept noch weiter verfolgen, denn können sie direkt Filmschnipsel draus machen. So viele Variantionsmöglichkeiten gabs in Fahrenheit auch nicht.

    (Übrigens: Ich fänd es gut, wenn sie das machen. Dann muss man keine dicke GraKa auspacken und es sieht besser aus.)

  8. Re: Wozu Echtzeitgrafik...

    Autor: Somian 21.08.08 - 18:29

    hm, das filmmaterial ist dann aber ganz schön groß. das spiel könnte auf einer BluRay vllt in einer stunde durchgespielt sein. alternative handlungsstränge müssen ja auch noch mit drauf ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  2. BWI GmbH, Meckenheim, München
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Arnheim (Niederlande)
  4. ENERCON GmbH, Aurich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 73,90€ + Versand
  2. 289€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
    AT&T
    Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

    Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

  2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
    Netzausbau
    Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

    Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

  3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
    Ladesäulenbetreiber Allego
    Einmal vollladen für 50 Euro

    Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


  1. 19:45

  2. 19:10

  3. 18:40

  4. 18:00

  5. 17:25

  6. 16:18

  7. 15:24

  8. 15:00