Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GC 08: Heavy Rain - der 2009-Hit für die…

Wozu Echtzeitgrafik...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu Echtzeitgrafik...

    Autor: Fabian Schölzel 21.08.08 - 13:22

    ...wenn die Kamera und die Laufwege immer fest sind? Nur weil man den Kopf drehen kann? Zumindest in den Aktionssequenzen wäre Echtzeitgrafik überflüssig, da sie (wie in Fahrenheit) immer gleich ablaufen.

  2. Re: Wozu Echtzeitgrafik...

    Autor: Somian 21.08.08 - 13:55

    genau, wieso drehen die nicht einfach einen film mit echten schauspielern, pressen den auf BluRay und bauen dann in den PS3 bluray player ein feature ein, durch das die disc nur weiter abgespielt wird, wenn man in guitar-hero manier die richtigen auf dem bildschirm aufpoppenden knöpfe drückt? xD

  3. Re: Wozu Echtzeitgrafik...

    Autor: ObitheWan 21.08.08 - 14:59

    Somian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > genau, wieso drehen die nicht einfach einen film
    > mit echten schauspielern, pressen den auf BluRay
    > und bauen dann in den PS3 bluray player ein
    > feature ein, durch das die disc nur weiter
    > abgespielt wird, wenn man in guitar-hero manier
    > die richtigen auf dem bildschirm aufpoppenden
    > knöpfe drückt? xD

    Das gabs schon alles früher auf dem PC. Die älteren Semester werden sich dran erinnern.

  4. Re: Wozu Echtzeitgrafik...

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 21.08.08 - 15:03

    ObitheWan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das gabs schon alles früher auf dem PC. Die
    > älteren Semester werden sich dran erinnern.

    CRYSIS!!1 ^^

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  5. Re: Wozu Echtzeitgrafik...

    Autor: ~jaja~ 21.08.08 - 15:05

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > CRYSIS!!1 ^^

    ~g~

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  6. Re: Wozu Echtzeitgrafik...

    Autor: FranUnFine 21.08.08 - 15:24

    ~jaja~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > CRYSIS!!1 ^^
    >
    > ~g~

    I lol'd.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  7. Re: Wozu Echtzeitgrafik...

    Autor: Fabian Schölzel 21.08.08 - 17:58

    Somian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > genau, wieso drehen die nicht einfach einen film
    > mit echten schauspielern, pressen den auf BluRay
    > und bauen dann in den PS3 bluray player ein
    > feature ein, durch das die disc nur weiter
    > abgespielt wird, wenn man in guitar-hero manier
    > die richtigen auf dem bildschirm aufpoppenden
    > knöpfe drückt? xD

    Genau das ist bei den Sequenzen vom Vorgänger des Spiels so gewesen. Je nach dem, wie gut und zeitgerecht man die angezeigten Knöpfe gedrückt hat, kam eine sehr erfolgreiche, weniger erfolgreiche oder halt scheiternde Sequenz. Ging nahtlos ineinander über - ob es jetzt live berechnet oder vorgerechnet ist, ist doch eigentlich egal. Vorberechnet sieht nur besser aus und macht nicht doppelte Arbeit.

    Fahrenheit war schon ziemlich schlauchig - wenn die das Konzept noch weiter verfolgen, denn können sie direkt Filmschnipsel draus machen. So viele Variantionsmöglichkeiten gabs in Fahrenheit auch nicht.

    (Übrigens: Ich fänd es gut, wenn sie das machen. Dann muss man keine dicke GraKa auspacken und es sieht besser aus.)

  8. Re: Wozu Echtzeitgrafik...

    Autor: Somian 21.08.08 - 18:29

    hm, das filmmaterial ist dann aber ganz schön groß. das spiel könnte auf einer BluRay vllt in einer stunde durchgespielt sein. alternative handlungsstränge müssen ja auch noch mit drauf ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  2. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  3. Dataport, Hamburg
  4. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 4,99€
  3. (-25%) 44,99€
  4. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41