Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Nintendo DS - Die besten…

ist dual screen ein nintendo patent

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ist dual screen ein nintendo patent

    Autor: jow 30.01.06 - 23:27

    auch ich trauere dass die PSP keinen dual screen hat,vermutlich hätte sonst niemand den DS gekauft.zum aussehen der bedien gibt es nichts zu sagen,beide sind perfekt,jedoch man merkt dass beide noch viel vorhaben daher eben noch etwas im 80er jahre stil.
    dass psp keinen touch screen hat und nur einen bildschirm heisst einiges-leider habe ich etwas wenig information über die psp,aber ich hoffe dass sie nicht uns auf die nase binden wollen mit der software-dies ist nur ein kleiner bildschirm,dies ist nur ein kleiner bildschirm,...
    zu perfekt sähe aus mindestens ZWEI EXAKT ANEINANDERGRENZENDE BILDSCHIRME in schwarzer umrahmung..und wers nicht will schaltet einfach den zweiten aus.eine tastatur unter dem gerät hervorziehbar,natürlich touchscreen auch interessant wäre,jedoch wenn es ums schreiben geht,eine tastatur doch vorteilhafter ist,anmerkung eine texterkennungssoftware eine alte erfindung ist.
    allerdings wenn man nur das buchstabenfeld,also ohne zahlen,der herkömmlichen pc tstatur hernimmt ,ist es schon fast die breite und höhe des psp,andererseits,und wie oft braucht man schon zahlen oder die F tasten..könnten einfach als zweit oder dritt belegung verfügbar sein
    ich glaube per USB kann man schon mit der maus spielen.und wenn man auch fernsehen damit kann,was will man mehr?eine 10 bis 100 gb festplatte und einen schnellen prozessor.die frage ist nicht möglichst lange auszuhalten ohne dass es ein mini-laptop wird,sondern das innovativere,maximalere produkt auf den markt zu werfen.
    das problem der windows laptops ist dass einfach soviele vorgänge am laufen sind die schwer analysierbar und interagierbar sind.zu schnell ist das system defekt oder programme sind nicht sauber,weder in der datenspeicherung,noch funktionsweise.man muss sich erst starke taskmanager kaufen oder gute antispy,antiviren usw um irgendeinen hauch von kontrolle und einsicht in den pc zuhaben.tausende dateien irgendwo,mir scheint dies kein geordnetes system zu sein.
    die antwort wäre ein programm,wenn möglich extern zuzuführen was geupdatet wird auf zugeführte dateien in ihrer originalform,das heisst jede datei und deren grösse,was jegliche andere sofort in eine quarantäne bringt.ohne eine chance für jegliche noch so neue spy software welche das system belastet.jegliche system ressource explizit nur für die genannten programme zur verfügung stehen lässt.ohne mikrobyte fremdnutzung.jeglichen datentransfer registriert,welche nicht zu dem erlaubten gehört unterbindet,aufdeckt.zumindest im betriebssystem integriert,somit mit starken codes geschützt in seiner ausführung

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Leingarten
  2. Symgenius GmbH & Co. KG, Düsseldorf
  3. Hays AG, Hamburg
  4. Zurich Gruppe Deutschland, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,95€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-68%) 8,99€
  3. 69,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
Mobile-Games-Auslese
Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
  1. Mobile-Games-Auslese Harry Potter und das Geschäftsmodell des Grauens
  2. Chicken Dinner Pubg erhält Updates an allen Fronten
  3. Mobile-Games-Auslese Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker

Kryptobibliotheken: Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
Kryptobibliotheken
Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
  1. DSGVO EU-Kommission kritisiert "Fake-News" zur Datenschutzreform
  2. Russische IT-Angriffe BSI sieht keine neue Gefahren für Router-Sicherheit
  3. Fluggastdaten Regierung dementiert Hackerangriff auf deutsches PNR-System

Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums
Raumfahrt
Die Digitalisierung des Weltraums
  1. Space Launch System Neue Rakete fliegt drei Missionen in kleiner Konfiguration
  2. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  3. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  1. Angestellten-Shuttle: Das Apple-Auto ist ein VW-Bus
    Angestellten-Shuttle
    Das Apple-Auto ist ein VW-Bus

    Apple will künftig mit Volkswagen ein selbstfahrendes Shuttle für den Transport von Mitarbeitern bauen. Dabei nutzt Apple die selbstentwickelte Software für autonomes Fahren.

  2. Snapdragon 710: Qualcomm stellt Oberklasse-SoC vor
    Snapdragon 710
    Qualcomm stellt Oberklasse-SoC vor

    Der Snapdragon 710 liefert fast die Leistung des Snapdragon 845 und wird mit 10-nm-Technik gefertigt. Gedacht ist der Qualcomm-Chip für Premiumgeräte, die viele Funktionen eines Topsmartphones aufweisen.

  3. Battlefield 5: Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft
    Battlefield 5
    Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

    Zerstörbare Umgebungen und der Bau von Stellungen, dazu ein Einzelspielermodus und kein Battle Royale: Das Entwicklerstudio Dice hat Battlefield 5 präsentiert. Die Serie kehrt zurück in den Zweiten Weltkrieg, zusätzliche Karten und andere Erweiterungen sollen kostenlos erhältlich sein.


  1. 08:01

  2. 04:00

  3. 23:27

  4. 21:04

  5. 17:40

  6. 17:00

  7. 16:45

  8. 16:31