Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Nintendo DS - Die besten…

ist dual screen ein nintendo patent

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ist dual screen ein nintendo patent

    Autor: jow 30.01.06 - 23:27

    auch ich trauere dass die PSP keinen dual screen hat,vermutlich hätte sonst niemand den DS gekauft.zum aussehen der bedien gibt es nichts zu sagen,beide sind perfekt,jedoch man merkt dass beide noch viel vorhaben daher eben noch etwas im 80er jahre stil.
    dass psp keinen touch screen hat und nur einen bildschirm heisst einiges-leider habe ich etwas wenig information über die psp,aber ich hoffe dass sie nicht uns auf die nase binden wollen mit der software-dies ist nur ein kleiner bildschirm,dies ist nur ein kleiner bildschirm,...
    zu perfekt sähe aus mindestens ZWEI EXAKT ANEINANDERGRENZENDE BILDSCHIRME in schwarzer umrahmung..und wers nicht will schaltet einfach den zweiten aus.eine tastatur unter dem gerät hervorziehbar,natürlich touchscreen auch interessant wäre,jedoch wenn es ums schreiben geht,eine tastatur doch vorteilhafter ist,anmerkung eine texterkennungssoftware eine alte erfindung ist.
    allerdings wenn man nur das buchstabenfeld,also ohne zahlen,der herkömmlichen pc tstatur hernimmt ,ist es schon fast die breite und höhe des psp,andererseits,und wie oft braucht man schon zahlen oder die F tasten..könnten einfach als zweit oder dritt belegung verfügbar sein
    ich glaube per USB kann man schon mit der maus spielen.und wenn man auch fernsehen damit kann,was will man mehr?eine 10 bis 100 gb festplatte und einen schnellen prozessor.die frage ist nicht möglichst lange auszuhalten ohne dass es ein mini-laptop wird,sondern das innovativere,maximalere produkt auf den markt zu werfen.
    das problem der windows laptops ist dass einfach soviele vorgänge am laufen sind die schwer analysierbar und interagierbar sind.zu schnell ist das system defekt oder programme sind nicht sauber,weder in der datenspeicherung,noch funktionsweise.man muss sich erst starke taskmanager kaufen oder gute antispy,antiviren usw um irgendeinen hauch von kontrolle und einsicht in den pc zuhaben.tausende dateien irgendwo,mir scheint dies kein geordnetes system zu sein.
    die antwort wäre ein programm,wenn möglich extern zuzuführen was geupdatet wird auf zugeführte dateien in ihrer originalform,das heisst jede datei und deren grösse,was jegliche andere sofort in eine quarantäne bringt.ohne eine chance für jegliche noch so neue spy software welche das system belastet.jegliche system ressource explizit nur für die genannten programme zur verfügung stehen lässt.ohne mikrobyte fremdnutzung.jeglichen datentransfer registriert,welche nicht zu dem erlaubten gehört unterbindet,aufdeckt.zumindest im betriebssystem integriert,somit mit starken codes geschützt in seiner ausführung

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  3. SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Pforzheim
  4. über Hays AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  2. 2,99€
  3. 23,49€
  4. 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

  1. EU-Gesundheitskommissar: 5G soll nicht gesundheitsschädlich sein
    EU-Gesundheitskommissar
    5G soll nicht gesundheitsschädlich sein

    Der Gesundheitskommissar der EU hält die Debatte über eine erhöhte Strahlenbelastung durch 5G für überholt. Das sieht der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) anders.

  2. FTTC: Rund 241.000 Haushalte bekommen Vectoring
    FTTC
    Rund 241.000 Haushalte bekommen Vectoring

    Vectoring kommt erneut zu einer großen Anzahl von Kunden der Deutschen Telekom. 227 Kommunen bekommen FTTC (Fiber To The Curb).

  3. Deutschland: Vodafone legt sein Cloud-Geschäft mit IBM zusammen
    Deutschland
    Vodafone legt sein Cloud-Geschäft mit IBM zusammen

    Vodafone ist mit seinem eigenen Cloud-Angebot offenbar nicht erfolgreich und bringt den Bereich mit IBM zusammen. Auch in Deutschland werden viele Beschäftigte zu IBM wechseln, in eine vielleicht unsichere Zukunft als bisher.


  1. 18:20

  2. 17:38

  3. 17:28

  4. 16:15

  5. 15:55

  6. 14:39

  7. 13:59

  8. 13:44