1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › YouTube plant Werbung auch auf…

wozu gibt es Werbeblocker ...?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wozu gibt es Werbeblocker ...?

    Autor: bigbossbigge 23.08.08 - 15:35

    Da wird es doch bestimmt Möglichkeiten geben die Werbung auszublenden und dann wird sich da schon keiner dran stören. Die Firmen können weiterhin werben, nur werde ich dann nicht von der Werbung belästigt.

    Und jetzt kommt mir nicht mit "der Aufgabe von Werbung" und der "Falschheit der Werbeblocker". Im I-Net ist mir das vollkommen schnuppe und Internetwerbung ist das allerletzte!

  2. Re: wozu gibt es Werbeblocker ...?

    Autor: CHM 23.08.08 - 15:47

    bigbossbigge schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da wird es doch bestimmt Möglichkeiten geben die
    > Werbung auszublenden und dann wird sich da schon
    > keiner dran stören. Die Firmen können weiterhin
    > werben, nur werde ich dann nicht von der Werbung
    > belästigt.
    >
    > Und jetzt kommt mir nicht mit "der Aufgabe von
    > Werbung" und der "Falschheit der Werbeblocker". Im
    > I-Net ist mir das vollkommen schnuppe und
    > Internetwerbung ist das allerletzte!


    Die Werbung wird in die Videos integriert, Ausblenden ist da nicht.

  3. Re: wozu gibt es Werbeblocker ...?

    Autor: Ricky 23.08.08 - 16:04

    CHM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bigbossbigge schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Da wird es doch bestimmt Möglichkeiten geben
    > die
    > Werbung auszublenden und dann wird sich
    > da schon
    > keiner dran stören. Die Firmen
    > können weiterhin
    > werben, nur werde ich dann
    > nicht von der Werbung
    > belästigt.
    >
    > Und jetzt kommt mir nicht mit "der Aufgabe
    > von
    > Werbung" und der "Falschheit der
    > Werbeblocker". Im
    > I-Net ist mir das
    > vollkommen schnuppe und
    > Internetwerbung ist
    > das allerletzte!
    >
    > Die Werbung wird in die Videos integriert,
    > Ausblenden ist da nicht.
    >

    ICh finde das is echt das alllllerletzte
    das macht das gantze yt feeling kaputt


  4. Re: wozu gibt es Werbeblocker ...?

    Autor: der_r 23.08.08 - 16:25

    Ricky schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > ICh finde das is echt das alllllerletzte
    > das macht das gantze yt feeling kaputt
    >

    Hast den Artikel gelesen? Es geht um Videos die gegen die Urheberrechte verstoßen. Wenn du illegalen Scheiß treiben willst, gibts noch genug andere Services, die noch nicht verhunzt wurden. Die Nutzer haben's nicht anders verdient, meiner Meinung nach.

  5. Re: wozu gibt es Werbeblocker ...?

    Autor: WinamperTheSecond 23.08.08 - 16:27

    der_r schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ricky schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > ICh finde das is echt das
    > alllllerletzte
    > das macht das gantze yt
    > feeling kaputt
    >
    > Hast den Artikel gelesen? Es geht um Videos die
    > gegen die Urheberrechte verstoßen. Wenn du
    > illegalen Scheiß treiben willst, gibts noch genug
    > andere Services, die noch nicht verhunzt wurden.
    > Die Nutzer haben's nicht anders verdient, meiner
    > Meinung nach.

    Wenn das erstmal erfolgreich ist wird es nicht bei "illegalen" Inhalten...W (gibt es nicht soetwas wie fair-use? Ich spreche nicht unbedingt davon das x-te Musikvideo im Internet veröffentliche Musikvideo zu legalisieren, aber was ist mit Homevideos z.B. mit Musikuntermalung...)

  6. Re: wozu gibt es Werbeblocker ...?

    Autor: Driver 23.08.08 - 16:30

    Ricky schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > CHM schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > bigbossbigge schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Da wird es doch bestimmt
    > Möglichkeiten geben
    > die
    > Werbung
    > auszublenden und dann wird sich
    > da schon
    >
    > keiner dran stören. Die Firmen
    > können
    > weiterhin
    > werben, nur werde ich dann
    >
    > nicht von der Werbung
    > belästigt.
    >
    > Und jetzt kommt mir nicht mit "der
    > Aufgabe
    > von
    > Werbung" und der "Falschheit
    > der
    > Werbeblocker". Im
    > I-Net ist mir
    > das
    > vollkommen schnuppe und
    >
    > Internetwerbung ist
    > das allerletzte!
    >
    > Die Werbung wird in die Videos
    > integriert,
    > Ausblenden ist da nicht.
    >
    > ICh finde das is echt das alllllerletzte
    > das macht das gantze yt feeling kaputt
    >
    >


    Schau mal hier: http://de.youtube.com/watch?v=xzmjlH5cbyI&eurl=http://www.googlewatchblog.de/2007/12/28/gwb-jahresrueckblick-juli-und-august/

    So wird das ganze aussehen.

    Hier auch noch mehr Infos: http://www.googlewatchblog.de/2007/05/16/werbung-in-youtube-videos-screenshots/

  7. Re: wozu gibt es Werbeblocker ...?

    Autor: SeveQ 23.08.08 - 16:34

    Driver schrieb:
    > Schau mal hier: de.youtube.com
    >
    > So wird das ganze aussehen.
    >
    > Hier auch noch mehr Infos: www.googlewatchblog.de

    ist doch okay... solang's keine wichtigen Details überblendet... und selbst wenn, dann kann man's ja wegklicken.


  8. Re: wozu gibt es Werbeblocker ...?

    Autor: klo 23.08.08 - 17:08

    SeveQ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Driver schrieb:
    > > Schau mal hier: de.youtube.com
    >
    > So
    > wird das ganze aussehen.
    >
    > Hier auch noch
    > mehr Infos: www.googlewatchblog.de
    >
    > ist doch okay... solang's keine wichtigen Details
    > überblendet... und selbst wenn, dann kann man's ja
    > wegklicken.
    >
    >

    wenn man es wegklicken kann kann man auch nen adblocker dafür machen... endlich wieder ein neues addon für mein firefox...

  9. Re: wozu gibt es Werbeblocker ...?

    Autor: Tom Dick 23.08.08 - 18:26

    Ricky schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > ICh finde das is echt das alllllerletzte
    > das macht das gantze yt feeling kaputt
    >
    >

    Eija, man kann sich ja das Musikvideo oder "whatever" ja im original kaufen, also Werbefrei, dann mit dem Codec S.C.H.E.I.S.S.E. auf die gewohnte YT Qualli runtercodieren und sich das dann angucken... dann hat man das YT Feeling wieder. Das Codec macht auch automatisch alle 5s nen hänger rein, damits auch gefühlsecht ist.

    Freundlichen Grüße
    Tom Dick

  10. Re: wozu gibt es Werbeblocker ...?

    Autor: catdog2 23.08.08 - 19:53

    klo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > SeveQ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Driver schrieb:
    > > Schau mal hier:
    > de.youtube.com
    >
    > So
    > wird das ganze
    > aussehen.
    >
    > Hier auch noch
    > mehr
    > Infos: www.googlewatchblog.de
    >
    > ist doch
    > okay... solang's keine wichtigen Details
    >
    > überblendet... und selbst wenn, dann kann man's
    > ja
    > wegklicken.
    >
    > wenn man es wegklicken kann kann man auch nen
    > adblocker dafür machen... endlich wieder ein neues
    > addon für mein firefox...
    >
    Da die Werbung ja nicht ins Video eingearbeitet wird reicht es schon einen anderen Player, als das Flash applet zu benutzen.

  11. Re: wozu gibt es Werbeblocker ...?

    Autor: Sammy08 23.08.08 - 20:29

    der_r schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ricky schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > ICh finde das is echt das
    > alllllerletzte
    > das macht das gantze yt
    > feeling kaputt
    >
    > Hast den Artikel gelesen? Es geht um Videos die
    > gegen die Urheberrechte verstoßen. Wenn du
    > illegalen Scheiß treiben willst, gibts noch genug
    > andere Services, die noch nicht verhunzt wurden.
    > Die Nutzer haben's nicht anders verdient, meiner
    > Meinung nach.

    Leute wie du machen mich traurig

  12. Re: wozu gibt es Werbeblocker ...?

    Autor: Michael S. 24.08.08 - 09:07

    bigbossbigge schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da wird es doch bestimmt Möglichkeiten geben die
    > Werbung auszublenden und dann wird sich da schon
    > keiner dran stören. Die Firmen können weiterhin
    > werben, nur werde ich dann nicht von der Werbung
    > belästigt.
    >
    > Und jetzt kommt mir nicht mit "der Aufgabe von
    > Werbung" und der "Falschheit der Werbeblocker". Im
    > I-Net ist mir das vollkommen schnuppe und
    > Internetwerbung ist das allerletzte!


    Ich werde diese blöde Diskussion nie verstehen:
    Zahlt irgend jemand von Euch für die Nutzung von Youtube , Webseiten und Co. irgendwelche Nutzungsgebühren? Nein? Mmmmhhh, schon mal drüber nachgedacht, dass da irgendwo Leute sitzen, die einen Server betreiben, Streamingkosten in immenser Höhe haben, Redaktionen beschäftigen, etc.
    Und dann weiterhin auch schonmal das Hirn eingeschaltet und nachgedacht, wer das alles bezahlt und es den Leuten ermöglicht, zu Hause Ihre Familien zu ernähren?

    Ja, richtig, Ihr Flitzpiepen, Geld wächst nicht auf den Bäumen... Werbung finanziert sowas. Und wer meint, dass von Nichts alles kommt, der soll endlich mal mal aufwachen.


  13. Re: wozu gibt es Werbeblocker ...?

    Autor: Asmael 24.08.08 - 12:44


    > Und dann weiterhin auch schonmal das Hirn
    > eingeschaltet und nachgedacht, wer das alles
    > bezahlt und es den Leuten ermöglicht, zu Hause
    > Ihre Familien zu ernähren?

    Ja, im Gegensatz zu Dir hab ich darüber nachgedacht.
    Ich bezahle den scheiß, genauso wie du. Und zwar über den Preisaufschlag auf die Produkte, die ich kaufe. Oder denkst du, die Firmen haben einen für den Werbeetat zweckgebundenen Geldscheißer?
    Genauso wie Du übrigens auch die LKW-Maut bezahlst.

    /Asmael

  14. Re: wozu gibt es Werbeblocker ...?

    Autor: maddin25 24.08.08 - 15:13

    Fair use gibt es in Europa nicht. Fair use ist nur in den USA, Korea und Japan möglich:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Fair_use

    WinamperTheSecond schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > der_r schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ricky schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > >
    > ICh finde das is
    > echt das
    > alllllerletzte
    > das macht das
    > gantze yt
    > feeling kaputt
    >
    > Hast den Artikel gelesen? Es geht um Videos
    > die
    > gegen die Urheberrechte verstoßen. Wenn
    > du
    > illegalen Scheiß treiben willst, gibts
    > noch genug
    > andere Services, die noch nicht
    > verhunzt wurden.
    > Die Nutzer haben's nicht
    > anders verdient, meiner
    > Meinung nach.
    >
    > Wenn das erstmal erfolgreich ist wird es nicht bei
    > "illegalen" Inhalten...W (gibt es nicht soetwas
    > wie fair-use? Ich spreche nicht unbedingt davon
    > das x-te Musikvideo im Internet veröffentliche
    > Musikvideo zu legalisieren, aber was ist mit
    > Homevideos z.B. mit Musikuntermalung...)
    >

  15. Re: wozu gibt es Werbeblocker ...?

    Autor: wurstpumpe 24.08.08 - 21:15

    > Hast den Artikel gelesen? Es geht um Videos die
    > gegen die Urheberrechte verstoßen. Wenn du
    > illegalen Scheiß treiben willst, gibts noch genug
    > andere Services, die noch nicht verhunzt wurden.
    > Die Nutzer haben's nicht anders verdient, meiner
    > Meinung nach.


    ui, ein troll! wie süss.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VRS Media GmbH & Co. KG, Bremen
  2. HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Göttingen
  3. Systemhaus Niederrhein GmbH, Raum Krefeld / Düsseldorf
  4. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 419,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

  1. Nutzertracking: Datenschützer fordern Einwilligung bei Google Analytics
    Nutzertracking
    Datenschützer fordern Einwilligung bei Google Analytics

    Die deutschen Datenschutzbehörden erhöhen den Druck auf Webseitenbetreiber. Einfache Cookie-Banner bei der Nutzung von Tracking-Tools reichten nicht aus. Sie drohen mit "erheblich" mehr Datenschutzverfahren.

  2. Eden Snacker: Autarkes VR-Headset lädt drahtlos und hat Handgriff
    Eden Snacker
    Autarkes VR-Headset lädt drahtlos und hat Handgriff

    Für Business- und Enterprise-Anwendungen: Das Eden Snacker soll die Handhabung eines VR-Headsets deutlich vereinfachen. Folgerichtig gibt es keine nervige Kopfhalterung, dafür aber eine drahtlose Ladefunktion, ein 4G/5G-Modem und ein Tablet zur externen Bedienung.

  3. DAA MAC-PHY: Vodafone bietet bereits 1 GBit/s symmetrisch im Kabelnetz an
    DAA MAC-PHY
    Vodafone bietet bereits 1 GBit/s symmetrisch im Kabelnetz an

    Vodafone erreicht in Europa bereits sehr hohe Datenraten im Kabelnetz und das im Upload und im Download. Ausrüster für das Großprojekt ist Huawei.


  1. 14:15

  2. 14:00

  3. 13:45

  4. 13:16

  5. 12:51

  6. 12:05

  7. 11:59

  8. 11:44