Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google macht Vorschläge

Beispiele?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beispiele?

    Autor: Echt mal 26.08.08 - 11:12

    Wo sind denn die Beispiele her? Von google selbst gemalt? :-)
    Wenn ich den "weihnachtsmannweitwurf" teste, sieht das dort ganz anders aus.
    Außerdem gibt es teilweise andere Suchergebnisse als auf der normalen Suche.
    Heißt das, dass die in Zukunft andere Datenbanken verwenden und sich anderen Suchmaschinen anpassen wollen, damit google irgendwann vielleicht nicht mehr der Beste für die allgemeine Suche im Internet sein wird?

  2. Re: Beispiele?

    Autor: Marc Wirbeleit 26.08.08 - 12:37

    Echt mal schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Außerdem gibt es teilweise andere Suchergebnisse
    > als auf der normalen Suche.
    > Heißt das, dass die in Zukunft andere Datenbanken
    > verwenden und sich anderen Suchmaschinen anpassen
    > wollen, damit google irgendwann vielleicht nicht
    > mehr der Beste für die allgemeine Suche im
    > Internet sein wird?

    Wenn du angemeldet bist, benutzt das "normale" Google deine Sucheinstellungen. Meldest du dich ab, hast du bei beiden Suchen die gleichen Ergebnisse.

  3. Re: Beispiele?

    Autor: Echt mal 26.08.08 - 13:13

    Marc Wirbeleit schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn du angemeldet bist, benutzt das "normale"
    > Google deine Sucheinstellungen. Meldest du dich
    > ab, hast du bei beiden Suchen die gleichen
    > Ergebnisse.
    >

    Was heißt denn "angemeldet"? Ich melde mich nirgendwo bei google an. Gibt es da so eine Art "automatische Sucheinstellung"? Ich habe kein login bei google.

  4. Re: Beispiele?

    Autor: steff.ch 26.08.08 - 14:22

    Echt mal schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Marc Wirbeleit schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn du angemeldet bist, benutzt das
    > "normale"
    > Google deine Sucheinstellungen.
    > Meldest du dich
    > ab, hast du bei beiden Suchen
    > die gleichen
    > Ergebnisse.
    >
    > Was heißt denn "angemeldet"? Ich melde mich
    > nirgendwo bei google an. Gibt es da so eine Art
    > "automatische Sucheinstellung"? Ich habe kein
    > login bei google.

    Es wird zumindest ermittelt welche Sprache dein Browser benutzt und zu welchem Land deine IP gehört. Je nachdem werden die Suchergebnisse beeinflusst.

  5. Re: Beispiele?

    Autor: Echt mal 26.08.08 - 16:11

    steff.ch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es wird zumindest ermittelt welche Sprache dein
    > Browser benutzt und zu welchem Land deine IP
    > gehört. Je nachdem werden die Suchergebnisse
    > beeinflusst.
    >

    Ich benutze immer den gleichen Browser und die gleichen Spracheinstellungen.
    Und es ist durchaus ernst gemeint, wenn ich mich dafür interessiere, wie die teilweise unterschiedlichen Suchergebnisse zustande kommen :-)

    Je nachdem, ob ich mit, oder ohne, Vorschlag suche, gibt es da eben Unterschiede, die auf gleichen Daten eigentlich so nicht auftreten sollten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holdin, Karlsruhe
  3. STI - Gustav Stabernack GmbH, Lauterbach
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 3,20€
  2. 1,72€
  3. 50,99€
  4. 4,32€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

  1. Streaming: Netflix' Kundenwachstum geht zurück
    Streaming
    Netflix' Kundenwachstum geht zurück

    Netflix hat im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen verfehlt. Auch der Gewinn fiel niedriger aus als im Vorjahresquartal.

  2. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  3. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.


  1. 23:00

  2. 19:06

  3. 16:52

  4. 15:49

  5. 14:30

  6. 14:10

  7. 13:40

  8. 13:00