Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GamesCom vorgestellt - Firmen…
  6. T…

Rahmenprogramm

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Rahmenprogramm

    Autor: Jay Äm 26.08.08 - 16:22

    horstibert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hmm...wo wir ja schonmal bei Verallgemeinerungen
    > und Vorurteilen sind...wenn man nicht gerade
    > homosexuell ist, siehts doch in köln auch eher
    > schlecht aus was abendliche Unterhaltungsangebote
    > angeht. :)
    >
    > ne aber mal ehrlich...wo lebt ihr eigentlich?
    > Denkt ihr etwa im Osten macht alles 18 Uhr zu und
    > es gibt keine Diskotheken/Clubs/Bars? Leipzig ist
    > ganz nebenbei auch noch eine Universitätsstadt und
    > somit gibts auch da ein Nachtleben. Manchmal denke
    > ch echt für manche ist das Internet die einzige
    > Verbindung nach außen zur Welt. Kommt mal aus
    > euren Drecklöchern raus und fahrt ein bisschen in
    > der Gegend rum damit ihr auch mal was seht. Ich
    > glaube die Ostdeutschen haben mittlerweile mehr
    > von Deutschland und der Welt gesehen als die
    > Westdeutschen.

    Bist Du möglicherweise mental ein wenig... simpel strukturiert? 500.000 Einwohner in Leipzig gegen 1.000.000 in Köln. Zudem hat Köln eine sehr aktive Szene - dagegen kann Leipzig einfach nicht anstinken. Nur, weil Du die Augen zumachst, hören Fakten nicht auf zu existieren.

  2. Re: Es geht auch anders (sogar in Köln)

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 26.08.08 - 16:24

    Fragminister schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oh... also nicht wegen der tiefschürfenden
    > Gespräche und der frischen Luft?! ^^

    Kein Ahnung, war noch nie persönlich dort. Und Du? ;-)

    P.S.: Doch, war einmal da, einziger Ort wo es noch was zu trinken gab um die Zeit. Aber im "Ding", da war ich ehrlich noch nie drin *g*

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  3. Re: Rahmenprogramm

    Autor: olleIcke 26.08.08 - 16:56

    Jo ich weiß aber nich mehr wann die Parties zu Ende waren.. *hicks*
    Und Leipzig hat allerhand zu bieten! Also wir hatte immer Spaß! Und irgendwie rummrenn-Frust gabs gar nicht. Hotel? Hatte ich auch nicht^^

    Aber das ist auch überhaupt nicht ausschlaggebend. Ich meine vielleicht für dich aber bei allem Respekt: wer bist du denn? Auch wenn du sonstwas bist: Du bist nicht 500 Aussteller! :] (Ich auch nicht!) :D

    Für mich wäre Köln scheisse! Und ich find Leipzig cool. Komm ich von Berlin aus gut hin. Auch wennse da komisch reden. Das machen se ja in Köln auch irgendwie. Also wat soll dä käu?..



    Wurstbrot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stell dir mal vor, es soll Leute geben die bei
    > einer Messe länger in der Messestadt bleiben. Z.B.
    > 3 Tage oder so. Da möchte man u.U. Abends was
    > anderes machen als im Hotel zu hocken.
    > Wenn man Glück hat geht man 'noch auf 'ne
    > Messeparty aber die is auch irgendwann mal zu
    > Ende. ^^

  4. Re: Rahmenprogramm

    Autor: mööp 26.08.08 - 17:06

    olleIcke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jo ich weiß aber nich mehr wann die Parties zu
    > Ende waren.. *hicks*
    > Und Leipzig hat allerhand zu bieten! Also wir
    > hatte immer Spaß! Und irgendwie rummrenn-Frust
    > gabs gar nicht. Hotel? Hatte ich auch nicht^^
    >
    > Aber das ist auch überhaupt nicht ausschlaggebend.
    > Ich meine vielleicht für dich aber bei allem
    > Respekt: wer bist du denn? Auch wenn du sonstwas
    > bist: Du bist nicht 500 Aussteller! :] (Ich auch
    > nicht!) :D
    >
    > Für mich wäre Köln scheisse! Und ich find Leipzig
    > cool. Komm ich von Berlin aus gut hin. Auch wennse
    > da komisch reden. Das machen se ja in Köln auch
    > irgendwie. Also wat soll dä käu?..

    also ich war mal als aussteller bei meiner firma mit dabei auf einer messe und glaub mir nachdem du 15 stunden am tag unterwegs bist gehst du bestimmt nicht in irgendein club

  5. Re: Rahmenprogramm

    Autor: Ford Prefect 26.08.08 - 21:17


    Sehs nicht so negativ, hier posten halt viele dumme Kinder.

    dresdner Berliner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In Leipzig kann man tatsächlich jeden Tag was
    > machen. Aber darum geht es der Messe gar nicht. Es
    > geht nur darum, Vorurteile von Leuten zu bedienen,
    > die die neuen Länder nicht kennen und irgendetwas
    > von hören und sagen sich eine "Meinung" gebildet
    > haben.
    >
    > Das wird dann von der Messe Köln genutzt, um
    > Leipzig auszubooten.
    >
    > Wenn das tatsächlich klappt, kann man wirklich den
    > 3.10 als Feiertag abschaffen.
    >
    > Gruß
    > dresdner Berliner
    >
    > Wurstbrot schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > horstibert schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > > ne aber mal
    > ehrlich...wo lebt ihr
    > eigentlich?
    > Denkt
    > ihr etwa im Osten macht
    > alles 18 Uhr zu
    > und
    > es gibt keine
    >
    > Diskotheken/Clubs/Bars? Leipzig ist
    > ganz
    >
    > nebenbei auch noch eine Universitätsstadt
    > und
    >
    > somit gibts auch da ein Nachtleben.
    > Manchmal
    > denke
    > ch echt für manche ist
    > das Internet die
    > einzige
    > Verbindung nach
    > außen zur Welt. Kommt
    > mal aus
    > euren
    > Drecklöchern raus und fahrt ein
    > bisschen
    > in
    > der Gegend rum damit ihr auch mal
    > was
    > seht. Ich
    > glaube die Ostdeutschen haben
    >
    > mittlerweile mehr
    > von Deutschland und
    > der
    > Welt gesehen als die
    > Westdeutschen.
    >
    > Das ist mir durchaus bewusst. Ich hab
    > mit meinem
    > Posting nur dem Schlumpf
    > geantwortet der neben
    > seiner Games-Messe ja
    > nix anderes braucht.
    >
    >


  6. Re: Rahmenprogramm

    Autor: robert hecht 26.08.08 - 22:47

    dir ist vermutlich nicht klar, dass sich in leipzig der älteste techno/house club deutschlands befindet?

    wahrscheinlich ist dir auch nicht klar, dass es in leipzig einiges an clubs in richtung elektronischer musik geht.

    noch weniger weißt du über die "spontanen" partys an "geheimen" locations jede woche. :>



    Champignonrahm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Während man in Köln vermutlich in zig Clubs um die
    > GamesCom Retro-Elektro-Blubber hören kann, live
    > und von DJs, konnte man in Leipzsch vermutlich nur
    > 'ne Thüringer mit Senf kaufen, sich von rechten
    > Skinheads die Fresse weich klopfen lassen und
    > wieder nach Hause fahren.


  7. Re: Rahmenprogramm

    Autor: Dase 26.08.08 - 23:06

    robert hecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dir ist vermutlich nicht klar, dass sich in
    > leipzig der älteste techno/house club deutschlands
    > befindet?
    >
    > wahrscheinlich ist dir auch nicht klar, dass es in
    > leipzig einiges an clubs in richtung
    > elektronischer musik geht.
    >
    > noch weniger weißt du über die "spontanen" partys
    > an "geheimen" locations jede woche. :>

    Das liegt daran, dass der Werte Kölner die Ringe am Wochenende für das nonplusultra der Clubkultur hält. Sicherlich geht grundsätzlich in Köln mehr, gerade wenn mans primitiv mag, aber Leipzig hat für eine Stadt der Größe (verglichen mit Hannover, Bremen oder Stuttgart) eben doch eine weitaus aktivere _Club_kultur.

  8. Re: Rahmenprogramm

    Autor: Dase 26.08.08 - 23:09

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bist Du möglicherweise mental ein wenig... simpel
    > strukturiert? 500.000 Einwohner in Leipzig gegen
    > 1.000.000 in Köln. Zudem hat Köln eine sehr aktive
    > Szene - dagegen kann Leipzig einfach nicht
    > anstinken. Nur, weil Du die Augen zumachst, hören
    > Fakten nicht auf zu existieren.

    Wenn du die Einwohnerzahl als Inidkator fürs Nachtleben nimmst, kann ich mir schon vorstellen, auf was du stehst. Ansonsten würd ich mal empfehlen, beispielsweise bei aktuellen Electroacts nachzukiecken, in welche 4 oder 5 Städte Deutschlands die kommen - Leipzig ist da fast immer dabei. Das hat auch seinen Grund, aber wenn man gern Zahlen fickt, wird sich der einem nich so fix erschliessen.


  9. Re: Es geht auch anders (sogar in Köln)

    Autor: tonydanza 26.08.08 - 23:48

    oO und ZACK. das ganze bild vom meisenhofer zerstört, komplett.


    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > www.livemusichall.de
    >
    > www.underground-cologne.de
    >
    > www.lalic.de

  10. Re: Rahmenprogramm

    Autor: pool 27.08.08 - 01:01

    > Ich
    > glaube die Ostdeutschen haben mittlerweile mehr
    > von Deutschland und der Welt gesehen als die
    > Westdeutschen.

    Stimmt... man war schließlich auch 40 Jahre lang eingesperrt... da nutzt man die neue Freiheit intensiver aus


  11. Re: Rahmenprogramm

    Autor: volker_rachow 27.08.08 - 08:07

    Champignonrahm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Während man in Köln vermutlich in zig Clubs um die
    > GamesCom Retro-Elektro-Blubber hören kann, live
    > und von DJs, konnte man in Leipzsch vermutlich nur
    > 'ne Thüringer mit Senf kaufen, sich von rechten
    > Skinheads die Fresse weich klopfen lassen und
    > wieder nach Hause fahren.


    Ja genau. Ich sehe, Du war's schon meeeehrmals zu Besuch in Leipzig - immer schön weiter auf andere höhren und KEIN eigenes Bild erfahren.

    Schade.

  12. Re: Rahmenprogramm

    Autor: Hotohori 27.08.08 - 14:16

    mööp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > olleIcke schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Jo ich weiß aber nich mehr wann die Parties
    > zu
    > Ende waren.. *hicks*
    > Und Leipzig hat
    > allerhand zu bieten! Also wir
    > hatte immer
    > Spaß! Und irgendwie rummrenn-Frust
    > gabs gar
    > nicht. Hotel? Hatte ich auch nicht^^
    >
    > Aber das ist auch überhaupt nicht
    > ausschlaggebend.
    > Ich meine vielleicht für
    > dich aber bei allem
    > Respekt: wer bist du
    > denn? Auch wenn du sonstwas
    > bist: Du bist
    > nicht 500 Aussteller! :] (Ich auch
    > nicht!)
    > :D
    >
    > Für mich wäre Köln scheisse! Und ich
    > find Leipzig
    > cool. Komm ich von Berlin aus
    > gut hin. Auch wennse
    > da komisch reden. Das
    > machen se ja in Köln auch
    > irgendwie. Also wat
    > soll dä käu?..
    >
    > also ich war mal als aussteller bei meiner firma
    > mit dabei auf einer messe und glaub mir nachdem du
    > 15 stunden am tag unterwegs bist gehst du bestimmt
    > nicht in irgendein club

    Also bei uns im Hotel war auch der Lokalisations Manager für die deutsche Version von Warhammer Online untergebracht und der war jeden Abend auf Achse obwohl er den ganzen Tag auf der Messe unterwegs war und auch Vorträge halten musste. Und 15 Stunden sind die auch nicht auf Achse, der ist mit uns morgens um 8 Uhr im Taxi zur Messe gefahren und Abends um 19 Uhr eine Stunde nach Messeschluss wieder zurück. Wer keine Zeit hatte waren eher wir, weil wir noch Previews schreiben mussten und die gemachten Fotos durchgehen, bearbeiten und hochladen mussten, dafür haben wir allerdings auch mehr von der Messe gesehen.

  13. Re: Rahmenprogramm

    Autor: UTHEr 28.08.08 - 00:49

    Champignonrahm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Während man in Köln vermutlich in zig Clubs um die
    > GamesCom Retro-Elektro-Blubber hören kann, live
    > und von DJs, konnte man in Leipzsch vermutlich nur
    > 'ne Thüringer mit Senf kaufen, sich von rechten
    > Skinheads die Fresse weich klopfen lassen und
    > wieder nach Hause fahren.

    In Köln gibts doch nicht mal Bier zu trinken! Also wirklich...

  14. Re: Rahmenprogramm

    Autor: blork42 28.08.08 - 14:49

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > horstibert schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > hmm...wo wir ja schonmal bei
    > Verallgemeinerungen
    > und Vorurteilen
    > sind...wenn man nicht gerade
    > homosexuell ist,
    > siehts doch in köln auch eher
    > schlecht aus
    > was abendliche Unterhaltungsangebote
    > angeht.
    > :)
    >
    > ne aber mal ehrlich...wo lebt ihr
    > eigentlich?
    > Denkt ihr etwa im Osten macht
    > alles 18 Uhr zu und
    > es gibt keine
    > Diskotheken/Clubs/Bars? Leipzig ist
    > ganz
    > nebenbei auch noch eine Universitätsstadt und
    >
    > somit gibts auch da ein Nachtleben. Manchmal
    > denke
    > ch echt für manche ist das Internet die
    > einzige
    > Verbindung nach außen zur Welt. Kommt
    > mal aus
    > euren Drecklöchern raus und fahrt ein
    > bisschen in
    > der Gegend rum damit ihr auch mal
    > was seht. Ich
    > glaube die Ostdeutschen haben
    > mittlerweile mehr
    > von Deutschland und der
    > Welt gesehen als die
    > Westdeutschen.
    >
    > Bist Du möglicherweise mental ein wenig... simpel
    > strukturiert? 500.000 Einwohner in Leipzig gegen
    > 1.000.000 in Köln. Zudem hat Köln eine sehr aktive
    > Szene - dagegen kann Leipzig einfach nicht
    > anstinken. Nur, weil Du die Augen zumachst, hören
    > Fakten nicht auf zu existieren.

    Ne aktive WAS-Szene ? Köln is Pott und Pott is Kommerz.
    Hier gibts Partys Kellern von Abrisshäusern - da erlebste was :-p

    Kommerz gibts hier hinreichend - Bars, Puffs, Kneipen, Discos - alles, was nötig ist. What about Köln ? Es geht ja garnicht um Leipzig vs. Köln, sondern darum, dass die BIU einfach verlogene Stricher sind :-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VPV Versicherungen, Stuttgart
  2. BWI GmbH, Meckenheim
  3. BWI GmbH, Meckenheim, München
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 529,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

  1. Nach Unfall: Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse
    Nach Unfall
    Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse

    Nachdem eine Fußgängerin in einen der autonom fahrenden Busse gelaufen ist, hat der Wiener Verkehrsbetrieb das Pilotprojekt erst einmal gestoppt: Die Passantin, die leicht verletzt wurde, ist offensichtlich aus Unachtsamkeit mit dem Fahrzeug kollidiert.

  2. Berliner U-Bahn: Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom
    Berliner U-Bahn
    Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom

    Bisher bietet nur Telefónica LTE- und UMTS-Zugang im Berliner U-Bahn-Netz. Ende 2019 werden auch erste Linien von der Deutschen Telekom und Vodafone versorgt.

  3. Satellitennavigation: Galileo ist wieder online
    Satellitennavigation
    Galileo ist wieder online

    Nach rund einer Woche funktioniert das europäische Satellitennavigationssystem Galileo wieder. Laut der zuständigen EU-Behörde GSA kann es aber noch zu Schwankungen kommen. Grund für den Ausfall waren technische Probleme in den beiden Kontrollzentren.


  1. 17:40

  2. 17:09

  3. 16:30

  4. 16:10

  5. 15:45

  6. 15:22

  7. 14:50

  8. 14:25