Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GamesCom vorgestellt - Firmen…

Fakt ist ..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fakt ist ..

    Autor: Hamburger 26.08.08 - 16:02

    Fakt ist:

    Leipzig liegt zentraler, wenn es um die gesamtdeutsche Geographie geht, weil Köln viel weiter westlich liegt, als man dass in Köln allgemein so denkt. Von Hamburg und München aus (Berlin sowieso) ist Leipzig näher, von Frankfurt aus ist es egal.

    Im wichtigen Nahbereich (200km-Radius) von Köln wohnen mehr Leute (ich schätze mal doppelt so viele), einfach weil Köln = Leipzig x 2, Bonn = Halle x 2, Ruhrpott = Sachsen x 2 usw.

    Verkehrstechnisch hat Leipzig viel Potential, aber auch Nachholbedarf gegenüber Köln. Der Flughafen ist top, die Verbindungen aber noch nicht, die Langstrecken-Bahnstrecken müssen teilweise noch ausgebaut werden und von vielen Westdeutschen Ballungszentren aus müssen auch dann noch zeitfressend Berge überwunden werden. Allein die Autobahnanbindung ist super und stauärmer als in Köln.

    Messen wechseln immer mal den Standort und das dürfen sie, wenn das Publikum mitmacht. Als Leipzig die wichtigste Messestadt Mitteleuropas wurde, haben das die älteren Konkurrenten aus Brabant usw. auch nicht toll gefunden, aber so funktionieren Märkte nun mal. Jetzt ist Leipzig nur ein Messestandort unter vielen, aber wenigstens gibt es nicht den Platzhirsch als Nachfolger, sondern Vielfalt.

    Vieles von dem, was der BIU zum Wechsel gesagt hat, war reines nachträgliches Plausibelreden, auch PR genannt. Dass es den Beigeschmack von üblem Nachtreten Richtung Leipzig hatte, lag sicher auch an der Enttäuschung wegen den gescheiterten Verhandlungen zum Abtreten der Namensrechte :D

    Dieses spinnerte Ost-West-Gerede nervt. Die Halbleitermesse geht nach Dresden. Das finden die Münchner bestimmt auch nicht so toll, dass da nur noch Konzernzentralen sitzen, aber keine Forschung und Fabrik mehr.

    Ich finde es schade für Leipzig und schade, dass es von mir aus weiter weg sein wird. Ich persönlich drücke Leipzig die Daumen, aber ich freue mich für das Kölner Publikum, wenn sich Köln durchsetzt.

  2. Re: Fakt ist ..

    Autor: Besserwisser01 20.08.09 - 19:18

    LOL Leipzig liegt Zentraler ...
    wo warst du in Geographie ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Explicatis GmbH, Köln
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  4. Rational AG, Landsberg am Lech

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. (-78%) 6,50€
  3. 19,99€
  4. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. AT&T Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
  2. Netzausbau Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
  3. SK Telecom Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

  1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
    Funklöcher
    Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

    Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

  2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
    Bethesda
    Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

    Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

  3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
    Roli Lumi
    Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

    Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


  1. 18:13

  2. 17:54

  3. 17:39

  4. 17:10

  5. 16:45

  6. 16:31

  7. 15:40

  8. 15:27