Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verwirrspiel um Hack bei Best Western…

da fragt man sich ..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. da fragt man sich ..

    Autor: lbo 26.08.08 - 23:48

    .. wie kommt da ein Trojaner hin?
    Payment gehört ins haus, und nicht das internetz angeschlossen.
    Da hat wohl die it-abteilung gepennt. Wer sich stumpf auf AV-Software verlässt, ist schon um die Ecke. Nix von security-policies gehört?

  2. Re: da fragt man sich ..

    Autor: wieso-kann-keiner-lesen 27.08.08 - 08:40

    lbo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > .. wie kommt da ein Trojaner hin?
    > Payment gehört ins haus, und nicht das internetz
    > angeschlossen.
    > Da hat wohl die it-abteilung gepennt. Wer sich
    > stumpf auf AV-Software verlässt, ist schon um die
    > Ecke. Nix von security-policies gehört?
    >


    1. viren/trojaner können immer nch auf tausende wege in ein intranet kommen...durch einen mitarbeiter der unvorsichtig eine email-öffnet(okay unwahrscheinlich, denn jeder mail-server scannt die emails) oder auch durch einen usb-stick vorm unternehmen wo der mitarbeiter nun wissen will was drauf ist, oder auch durch einen pseudotechniker, naja es gibt halt viele wege

    2. was meinst du mit internetz? meinst du das internet oder das intranet? wobei es eigens auch egal ist was gemeint ist

    3. wieso hat da die it-abteilung verloren, weißt du auch nur annährend wie der trojaner isn netz kam? NEIN, also Ruhe, es gibt immer mittel und wege die it-abteilung "auszutricksen" und da können noch soviele IT-Experten rumsitzen die noch soviele AV-Progs nutzen...ich erinnere dich nur an den usb-stick aufm boden vorm hotel

    schönen mittwoch noch

  3. Re: da fragt man sich ..

    Autor: Der Kaiser 27.08.08 - 10:46

    Nicht destotrotz ist Intranet immer schön fein getrennt vom Internet zu betreiben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. se commerce GmbH, Gersthofen
  2. abilex GmbH, Ditzingen
  3. Etribes Connect GmbH, Hamburg
  4. Versandhaus Walz GmbH, Bad Waldsee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 47,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  2. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen
  3. Waymo One Lyft vermittelt Waymos autonome Taxis

  1. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  2. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.

  3. Vodafone: Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz
    Vodafone
    Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz

    Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Laufzeitverträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher musste der LTE-Zugang extra bezahlt werden, nun ist er in allen Tarifen enthalten, auch für Bestandskunden. Prepaid-Kunden können das LTE-Netz weiterhin nicht nutzen.


  1. 12:12

  2. 11:53

  3. 11:35

  4. 14:56

  5. 13:54

  6. 12:41

  7. 16:15

  8. 15:45