Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvision: Erste Beta von DirectX…

nvidea beherscht nicht mal mehr die basics...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nvidea beherscht nicht mal mehr die basics...

    Autor: Nvideanichtmehrmöger 27.08.08 - 13:27

    To clarify, I am plugging both monitors via DVI into the same nVidia graphics card. I can extend the desktop (or clone the display) just fine using the built in nVidia tool.

    What I can't do is "span" the display across two monitors. This is somewhat different than the extended desktop functionality. For example, using horizontal span mode on monitors with native resolution of 1280x1024, I could run a full screen game at 2560x1024 and treat both monitors as essentially one large display. Under XP, this option was available in the nVidia tool, and was called horizontal span mode. I no longer have this option in vista, and it seems that, for some reasons I don't completely understand, this option is no longer available in vista (as indicated by landis).

    After a lot of googling, I can't find any software based solution to this. So it seems like this is just yet another case of vista somehow providing less functionality than XP, but I'd like to be sure before giving up on it.


    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Horizontal and Vertical span modes are no longer available under Windows Vista.

    Due to architectural changes in the new Windows Vista Window Display Driver Model (WDDM), span mode cannot be supported in NVIDIA graphics drivers. NVIDIA recommends using the built-in Windows Vista multi-display modes.

  2. Re: nvidea beherscht nicht mal mehr die basics...

    Autor: pool 27.08.08 - 14:24

    Vista ist schuld! Kannst du doch selbst in der Schuldzuw... Begründung von nVidia lesen.

  3. Re: nvidea beherscht nicht mal mehr die basics...

    Autor: apo 27.08.08 - 15:12

    pool schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vista ist schuld! Kannst du doch selbst in der
    > Schuldzuw... Begründung von nVidia lesen.

    offensichtlich nicht ;)

  4. Re: nvidea beherscht nicht mal mehr die basics...

    Autor: Manuela 27.08.08 - 18:38

    apo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > pool schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Vista ist schuld! Kannst du doch selbst in
    > der
    > Schuldzuw... Begründung von nVidia
    > lesen.
    >
    > offensichtlich nicht ;)
    >


    das ist doch quark mit sosse...

    ATI und NVIDEA haben zusammen mit MS am grossen Tisch gesessen und gesagt was kommt und was reinsoll...

    warum gehts den bei ATI und bei NVIDEA nicht
    das kann wohl kaum an Vista liegen...

  5. Re: nvidea beherscht nicht mal mehr die basics...

    Autor: Schranze 31.08.08 - 15:37

    Manuela schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > apo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > pool schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Vista ist schuld! Kannst du
    > doch selbst in
    > der
    > Schuldzuw...
    > Begründung von nVidia
    > lesen.
    >
    > offensichtlich nicht ;)
    >
    > das ist doch quark mit sosse...
    >
    > ATI und NVIDEA haben zusammen mit MS am grossen
    > Tisch gesessen und gesagt was kommt und was
    > reinsoll...
    >
    > warum gehts den bei ATI und bei NVIDEA nicht
    > das kann wohl kaum an Vista liegen...

    To clarify, I am plugging both monitors via DVI into the same nVidia graphics card. I can extend the desktop (or clone the display) just fine using the built in nVidia tool.

    What I can't do is "span" the display across two monitors. This is somewhat different than the extended desktop functionality. For example, using horizontal span mode on monitors with native resolution of 1680x1050, I could run a full screen game at 2360x1050 and treat both monitors as essentially one large display. Under XP, this option was available in the nVidia tool, and was called horizontal span mode. I no longer have this option in vista, and it seems that, for some reasons I don't completely understand, this option is no longer available in vista (as indicated by landis).

    After a lot of googling, I can't find any software based solution to this. So it seems like this is just yet another case of vista somehow providing less functionality than XP, but I'd like to be sure before giving up on it.


    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Nvidea answer:


    Horizontal and Vertical span modes are no longer available under Windows Vista.

    Due to architectural changes in the new Windows Vista Window Display Driver Model (WDDM), span mode cannot be supported in NVIDIA graphics drivers. NVIDIA recommends using the built-in Windows Vista multi-display modes.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Really I`m not anti Microsoft geek but after buying 2 22 inches monitor, new
    HDD and Vista Ultimate 64bit and NVidia 280 card and after desperate search I found out
    that horizontal span gone!!! You are joking. All cost me a lot of money and I
    did it because of MSFS X and Dirext X X shit . All product legal and paid. What
    disappointment, Microsoft!


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  3. Athmer oHG, Arnsberg-Müschede
  4. IT-Systemhaus Dresden GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,99€
  3. (-60%) 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
    OKR statt Mitarbeitergespräch
    Wir müssen reden

    Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
    Von Markus Kammermeier

    1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
    2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
    3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

    1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
      Disney
      4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

      Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

    2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
      Kickstarter
      Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

      Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

    3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
      Taleworlds
      Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

      Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


    1. 13:13

    2. 12:34

    3. 11:35

    4. 10:51

    5. 10:27

    6. 18:00

    7. 18:00

    8. 17:41