1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft kauft Verbraucherportal…

?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ?

    Autor: clo(w)n 29.08.08 - 10:41

    CIAO ist doch überunnötig auf dieser welt

  2. Re: ?

    Autor: DAU 2.0 29.08.08 - 10:49

    clo(w)n schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > CIAO ist doch überunnötig auf dieser welt

    Ich habe dort immer gerne meine Erfahrungen mit Produkten dargelegt und ebenso gerne hab ich dort nach Erfahrungen anderer gesucht, wenn eine neue Anschaffung anstand.

    ..so Konto ist gelöscht, da ich Microsoft nicht mit kostenlosen Daten versorgen möchte.

    ..kennt jemand brauchbare Alternativen?


  3. Re: ?

    Autor: Re: 2.0 29.08.08 - 11:11

    > ..so Konto ist gelöscht, da ich Microsoft nicht
    > mit kostenlosen Daten versorgen möchte.
    >
    Microsoft willst du nicht kostenlos mit deinen Daten versorgen, aber du benutzt bestimmt die „auch so tollen“ Dienste von Google oder? Soll jetzt nicht heißen, dass ich nicht auch gegen die Datensammelwut von Unternehmen (und Behörden) bin. Aber ich finde es immer für den …, wenn sich jeder über Microsoft aufregt aber die anderen die zum (größtenteil) schlimmer sind nutzt.

    > ..kennt jemand brauchbare Alternativen?
    >
    Brauchbare Alternativen die kostenlos sind und keine Daten sammeln?

  4. Re: ?

    Autor: MrKnogge 29.08.08 - 11:30

    Und warum möchtest du deine Erfahrungen nicht an MS weitergeben?
    Weil sie damit Geld verdienen?

    Du hast mit den anderen Ciao-Usern (bin ebenfalls dort angemeldet, war nur lange nicht mehr dort) dem alten Besitzer immerhin zu 486 Mio verholfen...

  5. Re: ?

    Autor: purkinje 29.08.08 - 14:33

    Der Name DAU trifft ganz gut bei dir zu :)


  6. Re: ciao alternative

    Autor: CptFastbreak 29.08.08 - 18:12

    Ich benutze immer geizhals.at, gefällt mir von allen diesen Preisvergleichern am besten und betreibt nicht so aggressive SEO wie ciao.

    Wenn bei jeder Google Suche nach Gerätehandbüchern Seiten ganz vorne landen, die irgendwas ganz anderes verticken wollen, kommen die entsprechenden URLs bei mir ratzfatz in den Filter und werden ausgeblendet. Genau das habe ich auch mit ciao gemacht, auf deren schmerzvolles Ende ich mich jetzt schon freue.

  7. Re: ciao alternative

    Autor: Ciao, "Ciao!" 29.08.08 - 19:44

    Hallo clo(w)n! Ich kann dich gut verstehen und werde auch um Ciao einen Bogen schlagen.

    Eigentlich auch vorher konnte ich mich mit Ciao! nicht anfreunden. Wenn ich was suche, so sind meine Topfavorite www.guenstiger.de und www.preistrend.de. Bei Guenstiger.de findest du auch Usermeinungen/Tests. testeo.de kennst du wahrscheinlich schon, mich hat die Seite aber selten vorangebracht. Schönen Abend!

  8. dooyoo?

    Autor: poppelloppel 30.08.08 - 07:51

    In meiner Sicht war eigentlich immer dooyoo der ciao Konkurent. Allerdings weiss ich ja nicht, wem dooyoo "gehört" und wie integer das ist.

    Gruß

    Ciao, "Ciao!" schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo clo(w)n! Ich kann dich gut verstehen und
    > werde auch um Ciao einen Bogen schlagen.
    >
    > Eigentlich auch vorher konnte ich mich mit Ciao!
    > nicht anfreunden. Wenn ich was suche, so sind
    > meine Topfavorite www.guenstiger.de und
    > www.preistrend.de. Bei Guenstiger.de findest du
    > auch Usermeinungen/Tests. testeo.de kennst du
    > wahrscheinlich schon, mich hat die Seite aber
    > selten vorangebracht. Schönen Abend!
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Tuttlingen, Tuttlingen
  2. SySS GmbH, Tübingen
  3. Technische Hochschule Rosenheim, Rosenheim
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. One Touch tragbare Festplatte 500 GB in verschiedenen Farben je 86,99€)
  2. 149,90€
  3. 649,00€ (Bestpreis!)
  4. 189,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Computer Vision: Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen
Computer Vision
Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen

Mit den Services von Amazon, IBM, Microsoft und Google kann jeder recht einfach Bilder analysieren, ohne die genauen Mechanismen dahinter zu kennen. Die Anwendungen unterscheiden sich aber stark - vor allem im Funktionsumfang.
Von Miroslav Stimac

  1. Überwachung Bündnis fordert Verbot von Gesichtserkennung
  2. Videoüberwachung SPD-Chefin gegen Pläne für automatische Gesichtserkennung
  3. China Bürger müssen für Mobilfunkverträge ihre Gesichter scannen

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00