1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gebrauchte Spiele sind…
  6. Th…

Stardock: The Gamer's Bill of Rights

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: Stardock: The Gamer's Bill of Rights

    Autor: shaun! 01.09.08 - 14:28

    Frederick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > fail detector schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Shaun! schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    > teilweise derber quark
    > dabei.
    > zusammengestellt von
    > optimisten
    > und
    > weltfremden, die wenn sie selbst
    >
    > als
    > hersteller solche forderungen
    > erfüllen
    >
    > müssten, müde darüber lächeln
    > würden. und
    > genau
    > das machen die
    > hersteller ja auch
    > ^^
    >
    > sie
    > sind hersteller.
    > sie erfüllen die
    > forderungen.
    > sie sind erfolgreich.
    >
    > siehe zum Beispiel:
    > www.exp.de
    >
    > Nun erschütter doch dem Shaun! sein antiquiertes
    > Weltbild nicht so. Er möchte halt weiter daran
    > glauben, daß sich die Zusatzkosten für einen
    > Kopierschutz wirklich lohnen.

    geiler trollbeitrag. spitze !

    reine polemik. nur weil ich sage, dass leute stehlen wenn man ihnen die möglichkeit gibt, ist das noch lange kein antiquiertes weltbild.

    die leute stehlen geschützte software. und das nicht zu knapp.
    Es hieß einmal von 10 Spielen sind 8 kopiert.
    Warum sollten Leute ein Spiel das nicht geschützt ist, nicht illegal benutzen ? (ohne bezahlt zu haben)

  2. Re: Stardock: The Gamer's Bill of Rights

    Autor: Liz 01.09.08 - 15:06


    > das noch lange kein antiquiertes weltbild.
    >
    > die leute stehlen geschützte software. und das
    > nicht zu knapp.
    > Es hieß einmal von 10 Spielen sind 8 kopiert.
    > Warum sollten Leute ein Spiel das nicht geschützt
    > ist, nicht illegal benutzen ? (ohne bezahlt zu
    > haben)
    >
    Du bist mir einer, ich spiele schon seit ca. 1990 PC spiele und hatte bis noch nie nötig ein spiel zu kopieren. Nebenbei kenne ich zu haufen leute die auch keine Spiele kopieren, darum glaube ich auch nicht das jeder gleich PC Spiele kopiert nur weil die möglichkeit besteht. Ich finde diese Einstellung von Stardock super, da sie ja auch explizit erwähnen das der Käufer das Recht han ein Feritges Spiel zu erhalten und keine Beta wie das bei anderen zu haufen der fall ist und dann noch eine Beta mit dem Starforce Kopierschutz zu versehen. Das finde ich eine Sauerei! In dem Sinne noch eine schöne Woche..

    Liz

  3. Re: Stardock: The Gamer's Bill of Rights

    Autor: Shaun! 01.09.08 - 18:37

    Liz schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Du bist mir einer, ich spiele schon seit ca. 1990
    > PC spiele und hatte bis noch nie nötig ein spiel
    > zu kopieren. Nebenbei kenne ich zu haufen leute
    > die auch keine Spiele kopieren, darum glaube ich
    > auch nicht das jeder gleich PC Spiele kopiert nur
    > weil die möglichkeit besteht. Ich finde diese
    > Einstellung von Stardock super, da sie ja auch
    > explizit erwähnen das der Käufer das Recht han ein
    > Feritges Spiel zu erhalten und keine Beta wie das
    > bei anderen zu haufen der fall ist und dann noch
    > eine Beta mit dem Starforce Kopierschutz zu
    > versehen. Das finde ich eine Sauerei! In dem Sinne
    > noch eine schöne Woche..
    >
    jaja das dumme "ich kenne da aber jemanden" gelaber.
    weil du da ein paar kennst ist das natürlich anders.
    kenne gut 10 leute die nicht raubkopieren, weiß gar net was sich die hersteller beschweren und ihre software schützen wenn doch alle die ich kenne, bezahlen.


  4. Re: Stardock: The Gamer's Bill of Rights

    Autor: Missingno. 01.09.08 - 19:45

    shaun! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Denk mal ein Stück weiter, warum das so gemacht
    > wird. bei Blumen und anderen minderwertigen
    > Produkten lohnt es sich nicht jemanden zu
    > bezahlen, der sich da hin stellt um die paar euros
    > entgegenzunehmen.
    Doch auch das gibt es. Eine Ansammlung davon nennt man glaube ich "Markt".
    Im übrigen weise ich noch einmal darauf hin, dass im Fall von Software kein "Verlust", sondern lediglich "kein Gewinn" entsteht. Das ist auch noch einmal ein ganz gewaltiger Unterschied.

    > wo denn auch sonst ? glaubst du raubkopierer
    > machen bei der kampagne mit und drucken das Logo
    > drauf ? Wie soll es denn auf raubkopierte ware
    > kommen, du horst ?
    Und du findest das gar nicht widersinnig?

    > Das Logo auf Originalen soll die Leute ansprechen
    > die sich das Ding ausleihen oder kaufen um es dann
    > zu brennen und weiterzuverbreiten.
    > ebenfalls soll die kampagne die leute animieren
    > weiterhin orignalware zu kaufen.
    Komisch. Die meisten Leute, die ich kenne, finden es total dumm, sich jedes Mal 5 Minuten lang vor dem Film als Raubkopierer beschimpfen zu lassen. Genau _deswegen_ holt man sich lieber _kein_ Original.

    > das der kopierschutz teilweise auch käufer des
    > originals aussperrt ist natürlich untragbar.
    Na immerhin. Also bis jetzt: Nutzen ~ 0, Ärgernis = 100. Warum noch gleich Kopierschutz?

    > zb bei Drakensang ist das herstellerforum voller
    > leute die sich beschweren dass trotz original cd
    > das spiel nicht läuft, oder fehler innerhalb des
    > Spiels auftreten.
    > komischerweise passierte das nicht einmal mit
    > einem gebrannten image sondern nur bei verwendung
    > eines schlechten NO-CD Cracks.
    > Es waren also keine vom entwickler eingebauten
    > hindernisse sondern fehler des cracks...
    Ein Crack, der nicht nötig ist, wenn ein Original-Spiel auf nervige CD/DVD-Überprüfungen / Kopierschutzmechanismen verzichten würde.

  5. Re: Stardock: The Gamer's Bill of Rights

    Autor: Missingno. 01.09.08 - 19:49

    shaun! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die leute stehlen geschützte software. und das
    > nicht zu knapp.
    Noch einmal der Beweis: Wirkung Kopierschutz = 0

    > Es hieß einmal von 10 Spielen sind 8 kopiert.
    > Warum sollten Leute ein Spiel das nicht geschützt
    > ist, nicht illegal benutzen ? (ohne bezahlt zu
    > haben)
    So gesehen werden das 8 von 10 genau so machen. Und?

  6. Re: Stardock: The Gamer's Bill of Rights

    Autor: shaun! 01.09.08 - 21:02

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Im übrigen weise ich noch einmal darauf hin, dass
    > im Fall von Software kein "Verlust", sondern
    > lediglich "kein Gewinn" entsteht. Das ist auch
    > noch einmal ein ganz gewaltiger Unterschied.

    klar entsteht verlust. entwickler arbeiten nicht umsonst.
    weiterhin ist auch weniger geld für folgetitel in der kasse.

    >
    > > das der kopierschutz teilweise auch käufer
    > des
    > originals aussperrt ist natürlich
    > untragbar.
    > Na immerhin. Also bis jetzt: Nutzen ~ 0, Ärgernis
    > = 100. Warum noch gleich Kopierschutz?


    > Ein Crack, der nicht nötig ist, wenn ein
    > Original-Spiel auf nervige CD/DVD-Überprüfungen /
    > Kopierschutzmechanismen verzichten würde.


    es hatte ja keinen schutz ! du kannst es ganz normal mit daemon tools laden. es gab keinen grund für den crack.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Betreuer / Benutzerunterstützung (m/w/d)
    Zweckverband Verkehrsverbund Großraum Ingolstadt, VGI, Ingolstadt
  2. Mitarbeiter*innen (m/w/div) - IT-Sicherheit
    Deutsche Rentenversicherung Bund, Würzburg
  3. Scrum Master (m/w/d) in skaliertem Scrum-Umfeld
    PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)
  4. SAP Basis Administrator (w/m/d)
    Dataport, Altenholz bei Kiel, Bremen, Hamburg, Magdeburg, Rostock

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. (u. a. TESO: High Isle für 23,99€ statt 39€, TESO: Morrowind für 5,75€ statt 19€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

  1. Nach Klage von Twitter Anleger wettet gegen Elon Musk
  2. Ausstieg Elon Musk sagt Twitter-Übernahme offiziell ab
  3. Elon Musk Der fast perfekte (Film-)Bösewicht

In eigener Sache: Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag
In eigener Sache
Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag

Wir feiern ein Jahr Golem Karrierewelt und wollen virtuell mit euch darauf anstoßen - mit 25 Prozent Rabatt auf alle Fachtrainings und E-Learning-Kurse!

  1. In eigener Sache Golem.de startet Plus-Angebot
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Hardware-Guru (m/w/d)
  3. In eigener Sache Webinar zu Pentesting und Hacking zum Nachgucken

Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
Führung in der IT
Über das Unentbehrlichsein

Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

  1. Vom Anfänger zum Profi Was macht einen Senior-Entwickler aus?
  2. IT-Jobs Informatiker müssen nicht jede Technologie beherrschen
  3. Befristung bei IT-Jobs Illegale Hinhaltetaktik

  1. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
    ADAC-Test
    Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

    Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

  2. DDR5: Samsung plant 1-TByte-Speichermodul
    DDR5
    Samsung plant 1-TByte-Speichermodul

    2022 sollen 512-GByte-Riegel verfügbar sein, später die doppelte Kapazität. Davon profitieren Server-CPUs wie AMDs Epyc mit zwölf Kanälen.

  3. 1 Milliarde US-Dollar: Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte
    1 Milliarde US-Dollar
    Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte

    Cisco Systems startet zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt ein Programm, um die Gehälter der Beschäftigten zu erhöhen. Andere Unternehmen reduzieren Neueinstellungen und entlassen.


  1. 18:52

  2. 18:32

  3. 18:25

  4. 18:05

  5. 17:54

  6. 16:10

  7. 15:54

  8. 14:59