1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Eee-PC 1000H - 10…

ist irgendwie witzig,

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ist irgendwie witzig,

    Autor: gutsy 29.08.08 - 12:44

    ... diesen artikel mit einem eee901 zu lesen :)

  2. Re: ist irgendwie witzig,

    Autor: sumsum 29.08.08 - 12:56

    gutsy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... diesen artikel mit einem eee901 zu lesen :)


    Verkürz mal den Inhalt und schreib was da witzig ist. Ich bin zu faul die 6 Seiten zu lesen.

    Danke :)

  3. Re: ist irgendwie witzig,

    Autor: Hotohori 29.08.08 - 18:31

    sumsum schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gutsy schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... diesen artikel mit einem eee901 zu lesen
    > :)
    >
    > Verkürz mal den Inhalt und schreib was da witzig
    > ist. Ich bin zu faul die 6 Seiten zu lesen.
    >
    > Danke :)

    Das war mir definitiv auch zu viel zum durchlesen. Aber ich kenn bereits andere Tests zu dem Teil und mich interessiert es ehe ehr weniger, weil für mich ist dieser wieder zu groß, büßt einfach zu viele Vorteile ein, für Leute, denen aber die Tastatur der 700er und 900er Reihe zu klein ist, ist der aber sicherlich interessant. Mir hat die Größe der Tastatur des 900er gelangt, einzig die Akkulaufzeit gefiel mir nicht so und ich musste neidisch zum 901er rüber sehen, auch wegen dem Atom an sich. Der 901er kommt für mich definitiv als perfektes Modell für ein Netbook daher, einzig das sie hier das Design ändern mussten und mit Klavierlack daher kommen mussten kann ich nicht wirklich verstehen.

  4. Re: ist irgendwie witzig,

    Autor: sumsum 29.08.08 - 19:02

    Hotohori schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sumsum schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > gutsy schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ... diesen artikel mit einem
    > eee901 zu lesen
    > :)
    >
    > Verkürz
    > mal den Inhalt und schreib was da witzig
    > ist.
    > Ich bin zu faul die 6 Seiten zu lesen.
    >
    > Danke :)
    >
    > Das war mir definitiv auch zu viel zum durchlesen.
    > Aber ich kenn bereits andere Tests zu dem Teil und
    > mich interessiert es ehe ehr weniger, weil für
    > mich ist dieser wieder zu groß, büßt einfach zu
    > viele Vorteile ein, für Leute, denen aber die
    > Tastatur der 700er und 900er Reihe zu klein ist,
    > ist der aber sicherlich interessant. Mir hat die
    > Größe der Tastatur des 900er gelangt, einzig die
    > Akkulaufzeit gefiel mir nicht so und ich musste
    > neidisch zum 901er rüber sehen, auch wegen dem
    > Atom an sich. Der 901er kommt für mich definitiv
    > als perfektes Modell für ein Netbook daher, einzig
    > das sie hier das Design ändern mussten und mit
    > Klavierlack daher kommen mussten kann ich nicht
    > wirklich verstehen.
    >
    > ________________________________________
    >
    > >> TheNGA.de - Nintendo Gaming Agency
    > <<
    > ----- Die New Generation Community -----
    > ________________________________________


    Alles klar, danke dir :)

  5. Re: ist irgendwie witzig,

    Autor: sumsum 29.08.08 - 19:02

    Hotohori schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sumsum schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > gutsy schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ... diesen artikel mit einem
    > eee901 zu lesen
    > :)
    >
    > Verkürz
    > mal den Inhalt und schreib was da witzig
    > ist.
    > Ich bin zu faul die 6 Seiten zu lesen.
    >
    > Danke :)
    >
    > Das war mir definitiv auch zu viel zum durchlesen.
    > Aber ich kenn bereits andere Tests zu dem Teil und
    > mich interessiert es ehe ehr weniger, weil für
    > mich ist dieser wieder zu groß, büßt einfach zu
    > viele Vorteile ein, für Leute, denen aber die
    > Tastatur der 700er und 900er Reihe zu klein ist,
    > ist der aber sicherlich interessant. Mir hat die
    > Größe der Tastatur des 900er gelangt, einzig die
    > Akkulaufzeit gefiel mir nicht so und ich musste
    > neidisch zum 901er rüber sehen, auch wegen dem
    > Atom an sich. Der 901er kommt für mich definitiv
    > als perfektes Modell für ein Netbook daher, einzig
    > das sie hier das Design ändern mussten und mit
    > Klavierlack daher kommen mussten kann ich nicht
    > wirklich verstehen.
    >
    > ________________________________________
    >
    > >> TheNGA.de - Nintendo Gaming Agency
    > <<
    > ----- Die New Generation Community -----
    > ________________________________________


    Alles klar, danke dir :)

  6. AT sumsum

    Autor: KarlDall 29.08.08 - 21:16


    SumSum: Hattest Du heute schon Dein DimSum oder nur ein nervöses Zucken zwischen den Nudeln gehabt ?



    sumsum schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > sumsum schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > gutsy schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ... diesen artikel mit
    > einem
    > eee901 zu lesen
    > :)
    >
    > Verkürz
    > mal den Inhalt und schreib was
    > da witzig
    > ist.
    > Ich bin zu faul die 6
    > Seiten zu lesen.
    >
    > Danke :)
    >
    > Das war mir definitiv auch zu viel zum
    > durchlesen.
    > Aber ich kenn bereits andere
    > Tests zu dem Teil und
    > mich interessiert es
    > ehe ehr weniger, weil für
    > mich ist dieser
    > wieder zu groß, büßt einfach zu
    > viele
    > Vorteile ein, für Leute, denen aber die
    >
    > Tastatur der 700er und 900er Reihe zu klein
    > ist,
    > ist der aber sicherlich interessant. Mir
    > hat die
    > Größe der Tastatur des 900er gelangt,
    > einzig die
    > Akkulaufzeit gefiel mir nicht so
    > und ich musste
    > neidisch zum 901er rüber
    > sehen, auch wegen dem
    > Atom an sich. Der 901er
    > kommt für mich definitiv
    > als perfektes Modell
    > für ein Netbook daher, einzig
    > das sie hier
    > das Design ändern mussten und mit
    > Klavierlack
    > daher kommen mussten kann ich nicht
    > wirklich
    > verstehen.
    >
    > ________________________________________
    >
    > >> TheNGA.de - Nintendo Gaming
    > Agency
    > <<
    > ----- Die New Generation
    > Community -----
    >
    > ________________________________________
    >
    > Alles klar, danke dir :)


  7. Re: ist irgendwie witzig,

    Autor: gutsy 31.08.08 - 18:27

    ich hab mit dem kauf eines netbooks extra gewartet, bis es eins gab, das meinen vorstellungen entsprach: atom-cpu, großer akku, das display sollte das gerät ausfüllen, aber auch nicht zu groß sein. alles das erfüllt der 901. also hab ich zugeschlagen. leider kommt die akkulaufzeit beim selber installierten ubuntu nicht mehr an die spitzenwerte des vorkonfigurierten windows (maximal 10 stunden, mir sind fast die augen rausgefallen) ran aber das ist ok. und der klavierlack... naja man gewöhnt sich dran... :)

    alles in allem stimme ich dir zu: das beste netbook bisher

  8. Re: ist irgendwie witzig,

    Autor: Hotohori 01.09.08 - 18:02

    gutsy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich hab mit dem kauf eines netbooks extra
    > gewartet, bis es eins gab, das meinen
    > vorstellungen entsprach: atom-cpu, großer akku,
    > das display sollte das gerät ausfüllen, aber auch
    > nicht zu groß sein. alles das erfüllt der 901.
    > also hab ich zugeschlagen. leider kommt die
    > akkulaufzeit beim selber installierten ubuntu
    > nicht mehr an die spitzenwerte des
    > vorkonfigurierten windows (maximal 10 stunden, mir
    > sind fast die augen rausgefallen) ran aber das ist
    > ok. und der klavierlack... naja man gewöhnt sich
    > dran... :)
    >
    > alles in allem stimme ich dir zu: das beste
    > netbook bisher

    Ich brauchte eben eines zur Games Convention und da kam das 901er halt leider zu spät bzw. zu eng, kam ja genau Montags in der Messewoche raus. 701er kam für mich wegen der Bildauflösung nicht in frage, so wurde es eben der 900er.

    Ich wart jetzt aber erstmal die nächsten Monaten ab, in nächster Zeit brauch ich eh kein Netbook.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Full Stack Java Software-Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)
  2. Oracle Datenbankadministrator/-in (m/w/d)
    GKD Recklinghausen, Recklinghausen
  3. Datenschutzkoordinator (m/w/d)
    S-Kreditpartner GmbH, Berlin
  4. IT Software Developer (w/m/d)
    e1 Business Solutions GmbH, Graz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Bis zu 60 Prozent sparen
  2. (u. a. Cooler Master V850 Platinum für 189,90€ inkl. Versand statt 209,89€ im Vergleich)
  3. 159€ und 149€ bei Newsletter-Anmeldung (Vergleichspreis 187,20€)
  4. 29,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 51,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Kult-Anime startet bei Netflix: Realversion von Cowboy Bebop ist ein wilder Genre-Mix
Kult-Anime startet bei Netflix
Realversion von Cowboy Bebop ist ein wilder Genre-Mix

Die Realverfilmung des mehr als 20 Jahre alten Anime Cowboy Bebop bleibt der Vorlage treu, modernisiert sie jedoch in absolut gelungener Art und Weise.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Stranger Things und Marvel Netflix kauft deutsches Visual-Effects-Studio
  2. Streaming HBO erwog die Übernahme von Netflix
  3. Mehr Transparenz Netflix veröffentlicht wöchentliche Ranglisten im Netz

Top500: China hat das Exaflops-Supercomputer-Rennen gewonnen
Top500
China hat das Exaflops-Supercomputer-Rennen gewonnen

Ohne US-Technik: China hat nicht nur einen, sondern gleich zwei Exaflops-Supercomputer. Doch die Regierung hält sich vorerst bedeckt.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Top500 Microsofts Azure-Supercomputer ist mit dabei
  2. Exascale Europa-Supercomputer nutzt ARM mit Intel-Beschleunigern
  3. Ocean Light & Tianhe-3 China hat offenbar bereits Exaflops-Supercomputer