Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Philips zeigt 8 mm dünnen LCD…

LCD ist veraltet!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. LCD ist veraltet!

    Autor: Pipha 29.08.08 - 15:16

    Aber was kommt danach? :D

  2. Re: LCD ist veraltet!

    Autor: Martin F. 29.08.08 - 15:48

    Pipha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber was kommt danach? :D

    OLED. Ich freu mich schon.

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  3. Re: LCD ist veraltet!

    Autor: DerInfantile 29.08.08 - 16:00

    Martin F. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Pipha schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber was kommt danach? :D
    >
    > OLED. Ich freu mich schon.
    >
    > --
    > Freiheit stirbt mit Sicherheit.

    Digitaler Informationstransfer direkt in den Sehnerv.


  4. Re: LCD ist veraltet!

    Autor: yo 29.08.08 - 16:18

    DerInfantile schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Martin F. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Pipha schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Aber was kommt danach?
    > :D
    >
    > OLED. Ich freu mich schon.
    >
    > --
    > Freiheit stirbt mit Sicherheit.
    >
    > Digitaler Informationstransfer direkt in den
    > Sehnerv.
    >
    >
    erstmal kommt LED. =p

  5. Re: LCD ist veraltet!

    Autor: Abhängigmacher 29.08.08 - 16:54

    yo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DerInfantile schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Martin F. schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Pipha schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Aber was kommt
    > danach?
    > :D
    >
    > OLED. Ich freu mich
    > schon.
    >
    > --
    > Freiheit stirbt
    > mit Sicherheit.
    >
    > Digitaler
    > Informationstransfer direkt in den
    >
    > Sehnerv.
    >
    > erstmal kommt LED. =p
    >
    >

    LEDs findet man nur mit LSD schön ;-)

  6. Re: LCD ist veraltet!

    Autor: rgergwegre 29.08.08 - 16:58

    Organische Ausbleich-Displays für den Wegwerfmarkt.

    Aber Kunden sind dumm und merken es sowieso nicht wenn die Farben nach einem Jahr total verkackt aussehen. Hauptsache "HD".

  7. Re: LCD ist veraltet!

    Autor: Biterolf 29.08.08 - 17:16

    Pipha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber was kommt danach? :D

    Sparsame Plasmadisplays, das ist allemal interessanter als noch schmalere TFT.


  8. Re: LCD ist veraltet!

    Autor: Martin F. 29.08.08 - 17:29

    rgergwegre schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Organische Ausbleich-Displays für den
    > Wegwerfmarkt.
    >
    > Aber Kunden sind dumm und merken es sowieso nicht
    > wenn die Farben nach einem Jahr total verkackt
    > aussehen. Hauptsache "HD".

    Daran wird doch gearbeitet. Darum gibt es die ja auch fast noch gar nicht. Die Leuchtstoffe in Röhrengeräten, Plasmabildschirmen und LCDs lassen mit der Zeit auch nach, wobei bei Röhren und LCD-Beleuchtungen aber immerhin die Farben einigermaßen gleichmäßig altern. Wobei, wenn ich meine Röhre betrachte, die nun gut 7 Jahre „alt“ ist, dann scheint mir da das Blau schon ziemlich schwach zu sein. Jedenfalls fand ich früher die Einstellung 6500 K nicht schlecht, mittlerweile erscheint mir selbst 9300 K gelbstichig. Habe die Farben (R/G/B) manuell auf 54/50/60 angepasst, das ist erträglich. Eigentlich würde ich Rot und Grün gerne noch unter 50 drücken, aber dann wird er mir zu dunkel (wenn ich Blau weiter aufdrehe, kriege ich blaue Kanten). Außerdem scheint er an Leuchtkraft deutlich eingebüßt zu haben, früher hatte ich ihn nie voll aufgedreht und es war trotzdem gut ausgeleuchtet. Mittlerweile hab ich Helligkeit und Kontrast voll aufgedreht, Gamma auf 1,30 und in Videos mit ffdshow zusätzlich kräftige Luminanzverstärkung und nochmal Gamma erhöht (dort auf 1,10). Trotzdem ist tagsüber in dunklen Szenen kaum etwas zu erkennen, ob in Spielen oder in Filmen. Und selbst in einem abgedunkelten Zimmer wirkt das Bild eher dunkel. Wenn ich keine Gammakorrektur vornehme, kann ich hier 20 % Grau nur mit Mühe von Schwarz unterscheiden. Werde mir demnächst einen Blender (also einen brauchbaren LCD) kaufen :-) Mein Wunschmodell ist nur leider noch nicht lieferbar.

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  9. Re: LCD ist veraltet!

    Autor: Kroko 29.08.08 - 17:52

    Pipha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber was kommt danach? :D


    Genau, du hast es kapiert, du Frucht!
    LCD ist veraltet? Schau dich doch mal auf dem TV-Markt um. Dort dominiert die LCD-Technik. Und bis alternative Techniken wie z.B. OLED marktreif sind, wird das auch so bleiben.

  10. Re: LCD ist veraltet!

    Autor: Kroko 29.08.08 - 17:53

    Pipha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber was kommt danach? :D


    Genau, du hast es kapiert, du Frucht!
    LCD ist veraltet? Schau dich doch mal auf dem TV-Markt um. Dort dominiert die LCD-Technik. Und bis alternative Techniken wie z.B. OLED marktreif sind, wird das auch so bleiben.

  11. Re: LCD ist veraltet!

    Autor: c++fan 29.08.08 - 17:57

    Martin F. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Pipha schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber was kommt danach? :D
    >
    > OLED. Ich freu mich schon.
    >
    > --
    > Freiheit stirbt mit Sicherheit.

    Hör auf. OLED ist nicht so langlebig.

  12. Re: LCD ist veraltet!

    Autor: Digestif 29.08.08 - 18:26

    Plasma, LCD oder OLEDs sind bald nur noch Geschichte.
    Canons SED-TVs erlangen bald Serienreife.
    Dunkelstes Schwarz - <1Mio Kontrast -extremer Farbraum - natürliche Farben OHNE jegliche Wischeffekte.
    Kein LED-Backlight, 200 Hz oder sonstige Hilfskrücken notwendig, die ein LCD erst einigermassen erträglich machen.
    Wenn man so will, die jeweils guten Eigenschaften von Plasma und LCD vereint, allerdings noch besser.



  13. Re: LCD ist veraltet!

    Autor: Martin F. 29.08.08 - 18:35

    c++fan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hör auf. OLED ist nicht so langlebig.

    Noch nicht, aber das wird hoffentlich noch … wobei sich ja auch Plasmageräte verkaufen lassen, deren Farben unterschiedlich schnell nachlassen.

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  14. Re: LCD ist veraltet!

    Autor: Martin F. 29.08.08 - 18:45

    Digestif schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Plasma, LCD oder OLEDs sind bald nur noch
    > Geschichte.
    > Canons SED-TVs erlangen bald Serienreife.

    Gibt es dafür eine Quelle? Ich hab eine, die dagegen spricht: http://www.computerbase.de/news/consumer_electronics/beamer_fernseher/2007/mai/canon_sed-tvs_zeit/

    > Dunkelstes Schwarz - <1Mio Kontrast -extremer
    > Farbraum - natürliche Farben OHNE jegliche
    > Wischeffekte.

    Wikipedia sagt zum Kontrast 1:100000. Die Reaktionszeit dürfte bei LEDs allerdings unübertroffen sein. Der Phosphor leuchtet ja wohl noch eine Weile nach, wie bei normalen Röhrengeräten auch (auch wenn sich das vielleicht reduzieren ließe, da ja keine Wartezeit bis zur nächsten Bildwiederholung überbrückt werden müsste).

    > Kein LED-Backlight, 200 Hz oder sonstige
    > Hilfskrücken notwendig, die ein LCD erst
    > einigermassen erträglich machen.

    Ich denke, es gibt auch äußerst brauchbare LCDs, die die genannten Merkmale nicht aufweisen.

    > Wenn man so will, die jeweils guten Eigenschaften
    > von Plasma und LCD vereint, allerdings noch
    > besser.

    Auf dem Papier vielleicht. Auf der CeBIT gab’s schon OLED-Bildschirme anzusehen (und wenn ich das richtig mitgekriegt habe, verkauft Sony schon OLED-Fernseher, für deren Lebensdauer sie allerdings in die Kritik gekommen sind).

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  15. Re: LCD ist veraltet!

    Autor: Rohde 29.08.08 - 20:58

    rgergwegre schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber Kunden sind dumm und merken es sowieso nicht
    > wenn die Farben nach einem Jahr total verkackt
    > aussehen.

    Das hat mit Dummheit nichts zu tun. Das Verblassen der Farben ist ein schleichender Prozess, so daß das Auge es gar nicht wahr nimmt. Das ist vergleichbar mit dem Nachlassen des Gehörs. Früher hast Du deutlich höhere Frequenzen wahr genommen als heute. Und, hast Du den Unterschied von gestern auf heute bemerkt? Wahrscheinlich nicht.

  16. Re: LCD ist veraltet!

    Autor: author 30.08.08 - 01:33

    ich kauf mich ein buch, wer macht mit?

  17. Re: LCD ist veraltet!

    Autor: klo 31.08.08 - 13:38

    author schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich kauf mich ein buch, wer macht mit?


    kaufen hättest gesagt "ich lad mir ein e-book" dann wäre ich vill dabei gewesen aber so....

  18. Re: LCD ist veraltet!

    Autor: Nataku 01.09.08 - 09:37

    yo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DerInfantile schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Martin F. schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Pipha schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Aber was kommt
    > danach?
    > :D
    >
    > OLED. Ich freu mich
    > schon.
    >
    > --
    > Freiheit stirbt
    > mit Sicherheit.
    >
    > Digitaler
    > Informationstransfer direkt in den
    >
    > Sehnerv.
    >
    > erstmal kommt LED. =p
    >
    >

    Koennen wir das nicht überspringen? Ich will mein Cyberimplantat. ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, Hannover
  2. WESTPRESS, Hamm
  3. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin
  4. EWE TEL GmbH, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 7,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. IT-Sicherheit Neue Onlinehilfe für Anfänger
  2. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

  1. Private Division: Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames
    Private Division
    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

    Die Spielentwickler Patrice Désilets (Assassin's Creed), Ben Cousins (Battlefield) und Marcus Letho (Halo) produzieren ihr nächstes Werk zusammen mit einem neuen Ableger von Take 2 - der Firma hinter Rockstar und 2K Games. Private Division soll sich auf hochkarätige Indiegames konzentrieren.

  2. Klage erfolgreich: BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln
    Klage erfolgreich
    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

    Der Bundesnachrichtendienst muss seine Metadaten-Sammlung einschränken. Selbst in anonymisierter Form gebe es dafür keine gesetzliche Grundlage, entschied das Bundesverwaltungsgericht.

  3. Neuer Bericht: US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen
    Neuer Bericht
    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

    Ein Beratergremium der US-Regierung empfiehlt ihren Bundesbehörden, eigene IT-Lösungen aufzugeben und stattdessen stärker auf kommerzielle Cloud-Dienste zu setzen. Damit würden nicht nur Kosten gespart, die Cloud sei auch sicherer.


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55