Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Opposition und Datenschützer…

ARD fälscht Interview mit Putin

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ARD fälscht Interview mit Putin

    Autor: BRDiktator 01.09.08 - 11:21

    Der original Wortlaut des Putin Interviews.
    Es wurden nach belieben Satzteile oder ganze Fragen weggeschnitten, wenn die Antwort dem Sender zu unangenehm war !!!

    http://www.radio-utopie.de/2008/08/31/ard-interview-mit-putin-im-wortlaut/

  2. Ist das nicht normalerweise umgekehrt (k.t.)

    Autor: Flausen 01.09.08 - 11:48

    kt

  3. Doch, aber nur in unseren Köpfen ;)

    Autor: Schlafmichel 01.09.08 - 12:19

    Flausen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kt

    Vielleicht würden wir ja neutraler denken,
    wenn unsere Nachrichten öfters mal unvoreingenommen berichteten.


  4. Re: ARD fälscht Interview mit Putin

    Autor: Berd P. 01.09.08 - 12:44

    BRDiktator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der original Wortlaut des Putin Interviews.
    > Es wurden nach belieben Satzteile oder ganze
    > Fragen weggeschnitten, wenn die Antwort dem Sender
    > zu unangenehm war !!!
    >
    > www.radio-utopie.de
    Die öffentlich rechtlichen Sender sind darauf angewiesen vom Staat das Recht eingeräumt zu bekommen über ein eigenes Finanzamt (GEZ) eigene Steuern einziehen zu dürfen.
    Sie bekommen diese Recht auch mit haarsträubenden Begründungen zugesprochen (z.B. Internet sei Rundfunk)
    Ein so vom Staat abhängiger Sender ist quasi ein Staatssender.
    Darum wird da auch im Sinne des Staates zensiert.
    Über die Demonstration gegen den Überwachungsstaat letztes Jahr in Berlin wurde trotz mehrere Tausend Demonstranten auch nicht berichtet.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Karlsruhe
  2. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden
  3. Bosch Gruppe, Stuttgart
  4. WEGMANN automotive GmbH & Co. KG, Veitshöchheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,49€
  2. 45,99€ (Release 19.10.)
  3. 6,37€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

  1. Smart Plug: Amazon bringt eigene smarte Steckdose auf den Markt
    Smart Plug
    Amazon bringt eigene smarte Steckdose auf den Markt

    Amazon hat seine erste eigene smarte Steckdose vorgestellt. Die Steckdose benötigt keinen Hub und kann direkt mit Alexa-Lautsprechern gesteuert werden.

  2. Echo Plus und Echo Dot: Zwei neue Alexa-Lautsprecher von Amazon
    Echo Plus und Echo Dot
    Zwei neue Alexa-Lautsprecher von Amazon

    Amazon hat zwei neue Echo-Lautsprecher vorgestellt. Der Echo Dot bleibt Amazons preiswerter Einstieg in die Welt smarter Lautsprecher, der neue Echo Plus ist für Käufer gedacht, die einen besseren Klang wünschen.

  3. Telefonieren mit Echo-Lautsprechern: Weiterhin kein Echo Connect für Deutschland
    Telefonieren mit Echo-Lautsprechern
    Weiterhin kein Echo Connect für Deutschland

    Die Markteinführung des Echo Connect lässt weiter auf sich warten. Mit dem Zubehör wird ein Echo-Lautsprecher zu einem Freisprechtelefon, mit dem über die normale Festnetzleitung telefoniert wird. Auch mit der Vorstellung neuer Alexa-Geräte gibt es dazu keine Neuigkeiten.


  1. 21:22

  2. 21:16

  3. 20:12

  4. 20:09

  5. 19:11

  6. 18:50

  7. 18:06

  8. 17:40