1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview mit Boris Schneider-Johne…

Jasper

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jasper

    Autor: Tamon 01.09.08 - 13:19

    [Jetzt wird im Internet sehr viel über neue Platinen spekuliert und über neue Chips. Wir kommentieren das grundsätzlich nicht. Es gehört zum Lebenszyklus einer Konsole, dass man versucht, die Kosten zu reduzieren, um das Gerät immer preiswerter anzubieten.]

    Bei einer normalen Konsole gehört es vielleicht zum Lebenszyklus. Bei einer Konsole die von Anfang an solche Probleme mit der Haltbarkeit hat ist es eine Notwendigkeit.
    Und das MS dafür über zwei Jahre gebraucht hat ist ein sehr schwaches Bild.

  2. Re: Jasper

    Autor: Hotohori 01.09.08 - 13:33

    Tamon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    > Bei einer normalen Konsole gehört es vielleicht
    > zum Lebenszyklus. Bei einer Konsole die von Anfang
    > an solche Probleme mit der Haltbarkeit hat ist es
    > eine Notwendigkeit.
    > Und das MS dafür über zwei Jahre gebraucht hat ist
    > ein sehr schwaches Bild.

    Die Chips stammen ja nicht von MS.

  3. Re: Jasper

    Autor: Der braune Lurch 01.09.08 - 13:56

    Hotohori schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Chips stammen ja nicht von MS.

    Das Problem mit dem RRoD ist MS selber schuld. Ich zitiere:
    "Der Red Ring of Death ist wohl der gefürchtetste Fehler aller Xbox 360-Spieler. Bryan Lewis, Chefanalyst bei Gartner, einem Anbieter für Marktforschung und Analyse in der weltweiten Technologie-Industrie, hat Microsoft auf einer Fachkonferenz selbst für den Fehler verantwortlich gemacht. Die Redmonder hätten zu viel auf Sparsamkeit gesetzt - jedenfalls hinsichtlich des Grafikchips. Anstatt auf Profis wie Nvidia oder AMD (ATI) zu setzen, habe man den Chip eigenständig entwickeln und vom taiwanesischen Hersteller TSMC in Masse produzieren lassen. So soll der Branchenriese mehrere Millionen Dollar eingespart haben."

    Oder auch:
    "According to Gartner's research VP and Chief Analyst, Bryan Lewis, the Red Ring of Death that's plagued the Xbox 360 since launch is the result of a crappy graphics chip -- one designed by Microsoft itself.

    At the Design Automation Conference in California, Lewis explained that in order to avoid paying a third party ASIC vendor, Microsoft opted to design the GPU itself and then send it off to Taiwan Semiconductor Manufacturing."

    Wer hier Parallelen zum DVD- Laufwerk findet...

    Quellen: http://www.pcgames.de/aid,647380/Microsoft_ist_selbst_Schuld_am_Red_Ring_of_Death_der_Xbox_360/ und http://www.destructoid.com/gartner-red-ring-of-death-caused-by-microsoft-s-own-lousy-graphics-chip-90224.phtml - eine Suche mit der Suchmaschine der Wahl wird ähnliche Ergebnisse bringen.

  4. Re: Jasper

    Autor: Hotohori 01.09.08 - 14:01

    Der braune Lurch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Chips stammen ja nicht von MS.
    >
    > Das Problem mit dem RRoD ist MS selber schuld. Ich
    > zitiere:
    > "Der Red Ring of Death ist wohl der gefürchtetste
    > Fehler aller Xbox 360-Spieler. Bryan Lewis,
    > Chefanalyst bei Gartner, einem Anbieter für
    > Marktforschung und Analyse in der weltweiten
    > Technologie-Industrie, hat Microsoft auf einer
    > Fachkonferenz selbst für den Fehler verantwortlich
    > gemacht. Die Redmonder hätten zu viel auf
    > Sparsamkeit gesetzt - jedenfalls hinsichtlich des
    > Grafikchips. Anstatt auf Profis wie Nvidia oder
    > AMD (ATI) zu setzen, habe man den Chip
    > eigenständig entwickeln und vom taiwanesischen
    > Hersteller TSMC in Masse produzieren lassen. So
    > soll der Branchenriese mehrere Millionen Dollar
    > eingespart haben."

    Ähm, sorry, das ist Schwachsinn, in der XBox360 werkelt ein ATI Grafikchip. Meines wissens hatte MS ursprünglich mal vor den Grafikchip von einer anderen Firma produzieren zu lassen, ist dann aber doch noch auf ATI umgeschwenkt.

    > Oder auch:
    > "According to Gartner's research VP and Chief
    > Analyst, Bryan Lewis, the Red Ring of Death that's
    > plagued the Xbox 360 since launch is the result of
    > a crappy graphics chip -- one designed by
    > Microsoft itself.
    >
    > At the Design Automation Conference in California,
    > Lewis explained that in order to avoid paying a
    > third party ASIC vendor, Microsoft opted to design
    > the GPU itself and then send it off to Taiwan
    > Semiconductor Manufacturing."
    >
    > Wer hier Parallelen zum DVD- Laufwerk findet...
    >
    > Quellen: www.pcgames.de und www.destructoid.com -
    > eine Suche mit der Suchmaschine der Wahl wird
    > ähnliche Ergebnisse bringen.


  5. Re: Jasper

    Autor: fair 01.09.08 - 14:04

    Der braune Lurch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Anstatt auf Profis wie Nvidia oder
    > AMD (ATI) zu setzen, habe man den Chip
    > eigenständig entwickeln und vom taiwanesischen
    > Hersteller TSMC in Masse produzieren lassen. So
    > soll der Branchenriese mehrere Millionen Dollar
    > eingespart haben."
    >

    näheres zur xbox360 (ATI!!!) GPU:
    http://techreport.com/articles.x/8342

  6. Re: Jasper

    Autor: StereoJack 01.09.08 - 14:04

    Hotohori schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ähm, sorry, das ist Schwachsinn, in der XBox360
    > werkelt ein ATI Grafikchip. Meines wissens hatte
    > MS ursprünglich mal vor den Grafikchip von einer
    > anderen Firma produzieren zu lassen, ist dann aber
    > doch noch auf ATI umgeschwenkt.


    Genau, MS hat den Chip mit ATI zusammen entwickelt.... hier eine Quelle:

    http://www.heise.de/newsticker/ATI-nennt-Details-zur-Xbox-360-GPU--/meldung/59742




  7. Re: Jasper

    Autor: Der braune Lurch 01.09.08 - 14:13

    StereoJack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ähm, sorry, das ist Schwachsinn, in der
    > XBox360
    > werkelt ein ATI Grafikchip. Meines
    > wissens hatte
    > MS ursprünglich mal vor den
    > Grafikchip von einer
    > anderen Firma
    > produzieren zu lassen, ist dann aber
    > doch
    > noch auf ATI umgeschwenkt.

    Sogar Golem hat eine relativ neue Meldung dazu: https://www.golem.de/0806/60319.html

  8. Re: Jasper

    Autor: fair 01.09.08 - 14:31

    Der braune Lurch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Sogar Golem hat eine relativ neue Meldung dazu:
    > www.golem.de

    oh, das hört sich übel an! laut diesem bericht ist ja in der aktuellen xbox360 immer noch die gleiche schlechte version des chips verbaut :(, nur dass jetzt ein stärkerer kühler drauf sitzt.

    zitat:
    Reparierte Konsolen wurden von Microsoft mit einem zusätzlichen Kühlkörper für die GPU versehen, seit dem Herbst 2007 werden neue Xbox 360 gleich damit ausgestattet.

  9. doch

    Autor: Strangers Night 01.09.08 - 14:47

    die Chipentwicklung wurde von IBM bzw. ATI vorgenommen.
    Die Produktion ist jedoch in MS Händen verblieben.

  10. Re: Jasper

    Autor: StereoJack 01.09.08 - 14:53

    Der braune Lurch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Du verweist immer wieder auf die _Meinung_ der selber Person... dadurch wirds auch nicht besser...


    "Wäre das von Anfang an der Fall gewesen, hätte laut Meinung von Bryan Lewis ATI einen sparsameren Chip entwickeln können. "

    Auch Gartner weiss nicht alles ;)

  11. Geld verdienen

    Autor: Strangers Night 01.09.08 - 14:54

    Tamon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    > Bei einer normalen Konsole gehört es vielleicht
    > zum Lebenszyklus. Bei einer Konsole die von Anfang
    > an solche Probleme mit der Haltbarkeit hat ist es
    > eine Notwendigkeit.
    > Und das MS dafür über zwei Jahre gebraucht hat ist
    > ein sehr schwaches Bild.


    muss ein Konzern nach mittlerweile ca 10 Jahren xbox sonst canceln die Aktionäre über früh oder lang das Abenteuer Wohnzimmereroberung.
    nachdem man sich mit der ersten Rev so richtig ins feuchte gesetzt hat musste man nachbessern. Das tat man großzügig um den namen xbox nicht für immer zu verbrennen. hat auch ca 1 mrd Dollar gekostet.
    Nun war man an einem Punkt zum Einen zu entscheiden, ob man ne neue Rev komplett überarbeitet und leiser und zuverlässiger macht. Das hätte zum Einen nochmals massig Geld gekostet, weil die Läger noch Randvoll und die Aufträge für die großen Chips ja schon mit Stückzahlen vergeben waren. Somit wäre wieder kein Quartal erreicht worden, wo man zumindets mal 100 Mio Gewinn hätte ausweisen können.
    Andererseits hätte man aber die Erstkäufer so richtig vors Schienbein getreten. Und das sind die treuen Fans. Wer das tut, der muss die Entscheidung treffen sich vom Markt zurück zu ziehen. Was MS ja nicht will. Siehe auch die erste PS3- schweineteuer und es gab kaum Spiele. Aber bis heute ist es die Ps-Konsole die am meisten kann und immer noch sehr hoch auf ebay gehandelt wird. Somit hatte jeder Erstkäufer entweder die Möglichkeit diese XL Konsole zu nutzen oder sogar mit Gewinn zu veräußern. Somit hat man die Erstkäufer sogar belohnt.
    Alles andere geht nach Hinten los.

  12. GPU

    Autor: Strangers Night 01.09.08 - 15:01

    In der PS3 werkelt ein von Sony und nVidia angepasster Geforce6/7 Chip, der auf dei Konsole und deren Eigenheiten angepasst wurde.

    In der xbox werkelt ein ATI Chip, der von MS und ATI auf die Konsole und deren Eigenheiten angepasst wurde.


    Da MS die Chips aber gekauft hat und gewisse Rechte an dieser Entwicklung besitzt, gehört das Design praktisch ihnen. Es ist nun so, dass ATI selbst bei TSMC fertigen lässt. Seit einiger Zeit in 55nm.
    Es wäre an MS gewesen die 55nm Layouts der GPU zu testen und möglichst schnell in die Massenfertigung zu geben, sprich jemanden (vermutlich TSMC) zu beauftragen die GPU in Massen zu fertigen. Dies ist aus Kostengründen recht spät geschehen. MS muss nicht jeden Cent umdrehen, das muss keiner der Konsolenhersteller. Dennoch stellen die Eigentümer zu gewissen Zeitpunkten Fragen, warum kein geld bzw. warum nicht mehr Geld verdient wurde. Diesem Druck sind alle Unternehmen ausgesetzt. Auch MS kann nicht über Jahre Mrd von Dollar um den Kampf IM konsolenmarkt verballern, auch wenn sie hätten.....

  13. Re: Jasper

    Autor: Der braune Lurch 01.09.08 - 15:04

    StereoJack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der braune Lurch schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > Du verweist immer wieder auf die _Meinung_ der
    > selber Person... dadurch wirds auch nicht
    > besser...
    >
    > "Wäre das von Anfang an der Fall gewesen, hätte
    > laut Meinung von Bryan Lewis ATI einen sparsameren
    > Chip entwickeln können. "
    >
    > Auch Gartner weiss nicht alles ;)

    Bei so einem Chip gibt es ja nicht nur die zwei Phasen "Entwicklung" und "Fertigung". Eventuell hat ATI ja die Architektur entworfen, nicht aber den Chip selbst? Ich weiß es nicht. Gartner würde ich aber auch nicht als unzuverlässige Quelle ansehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Security & Compliance Manager* (m/w/d)
    SCHOTT AG, Mainz
  2. Java - Entwickler (m/w/d) für Webanwendungen
    medavis GmbH, Karlsruhe
  3. IT-Systemadministrator (m/w/d) für das Referat IT-Infrastruktur
    DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V., Bonn
  4. Datenbankentwickler:in (m/w/d)
    Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein, Bad Segeberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Age of Empires Definitive Collection für 17,99€, Age of Empires Definitive Collection...
  2. 25,99€
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test: Wir missachten die Abstandsregel
Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test
Wir missachten die Abstandsregel

Unser Test von drei 4K-Laserprojektoren zeigt: Das Heimkino war selten so einfach aufzuwerten.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Beamer PH510PG LGs mobiler Reiseprojektor projiziert auf 100 Zoll

IT-Weiterbildung: Notwendige Modernisierung
IT-Weiterbildung
Notwendige Modernisierung

Nach den IT-Ausbildungsberufen sollen nun die Weiterbildungen reformiert werden. Das ist auch dringend nötig, weil bislang nur wenige ITler sie machen.
Von Peter Ilg

  1. Branchenwechsel in der IT Zu spezialisiert, um mal was anderes zu machen?
  2. AWS Neues Entwicklungszentrum von Amazon in Dresden
  3. Zertifikatskurse in der IT "Hauptsache, die Bewerbungsmappe ist dick"

Direct Air Capture: Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre
Direct Air Capture
Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre

Die größte Direct-Air-Capture-Anlage geht in Island in Betrieb. Die Technik wird wohl gebraucht, steht aber vor großen Herausforderungen.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Klimaschutzgesetz Bereits 2045 soll Deutschland klimaneutral werden