1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Chrome - Details…

* google is no known as microsoft

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. * google is no known as microsoft

    Autor: googosoft 02.09.08 - 04:02

    > So kann direkt aus der URL-Zeile eine Internetsuche angestoßen werden

    wow, faengt google jetzt auch schon an - in guter alter microsoft tradition - alte features nachtraeglich neu zu erfinden? warum auch nicht, ist doch viel einfacher, als sich selbst gedanken zu machen.

  2. Re: * google is no known as microsoft

    Autor: kerewe 02.09.08 - 06:12

    googosoft schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >... warum auch nicht,
    > ist doch viel einfacher, als sich selbst gedanken
    > zu machen.


    Wow, Mercedes baut runde Räder an die Achsen. Auch diese Firma "in guter alter microsoft tradition - alte features nachtraeglich neu zu erfinden."

    Sagt man den deutschen Ingenieuren nicht nach, immer wieder das Rad neu erfinden zu wollen, als besser Bewährtes übernehmen zu wollen? Tut man es einmal, wird auch wieder kritisiert....

  3. Re: * google is no known as microsoft

    Autor: googosoft 02.09.08 - 08:34

    kerewe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > googosoft schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >... warum auch nicht,
    > ist doch viel
    > einfacher, als sich selbst gedanken
    > zu
    > machen.
    >
    > Wow, Mercedes baut runde Räder an die Achsen. Auch
    > diese Firma "in guter alter microsoft tradition -
    > alte features nachtraeglich neu zu erfinden."
    >
    > Sagt man den deutschen Ingenieuren nicht nach,
    > immer wieder das Rad neu erfinden zu wollen, als
    > besser Bewährtes übernehmen zu wollen? Tut man es
    > einmal, wird auch wieder kritisiert....
    >

    [zitat]
    Die URL-Zeile nennt Google "Omnibox" und stattet sie mit _zusätzlichen_ _Funktionen_ aus. So kann direkt aus der URL-Zeile eine Internetsuche angestoßen werden
    [/zitat]

    wann hat dir mercedes das letzte mal ein auto verkauft mit den worten 'und _unsere_ autos werden jetzt ganz neu und nur bei uns mit raedern ausgestattet, weil es sich mit raedern leichter faehrt'?

    diese funktion gibt es im firefox seit jahren, der erste der es verwendet hat war glaube ich der konqueror, da bin ich mir aber nicht sicher.

    ich halte es fuer ein armutszeugnis fuer google, nicht dass sie die funktion uebernommen haben, aber dass sie es als tolle neue zusatzfunktion by google verkaufen.

  4. Re: * google is no known as microsoft

    Autor: Streuner 02.09.08 - 08:42

    googosoft schrieb:
    -------------------------------------------------------

    Noch ein Troll der den unterschied zwischen Golem und Google nicht kennt.

    > Die URL-Zeile nennt Google "Omnibox" und stattet
    > sie mit _zusätzlichen_ _Funktionen_ aus. So kann
    > direkt aus der URL-Zeile eine Internetsuche
    > angestoßen werden

    Den unterschied zwischen URL-Zeile und URL-Zeile+andere Funktionen verstehst du aber, oder?

    > wann hat dir mercedes das letzte mal ein auto
    > verkauft mit den worten 'und _unsere_ autos werden
    > jetzt ganz neu und nur bei uns mit raedern
    > ausgestattet, weil es sich mit raedern leichter
    > faehrt'?

    Etwa 1926.

    > diese funktion gibt es im firefox seit jahren, der
    > erste der es verwendet hat war glaube ich der
    > konqueror, da bin ich mir aber nicht sicher.

    Wir werden ja sehen ob Google es genauso macht oder doch anders. Bookmarklets mit Parametern aufrufen ist schliesslich nicht wirklich eine eingebaute Suchfunktion. Wobei Firefox mit der Standardsuche bei nicht auflösbarer URL natürlich schon ein stück anders ist.

  5. Re: * google is no known as microsoft

    Autor: LH 02.09.08 - 09:25

    "google is no known as microsoft"

    Bist du sicher das es das ist was du sagen wolltest? Ich vermute ja du hast ein w vergessen.

  6. Re: * google is no known as microsoft

    Autor: googosoft 02.09.08 - 09:35

    LH schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "google is no known as microsoft"
    >
    > Bist du sicher das es das ist was du sagen
    > wolltest? Ich vermute ja du hast ein w vergessen.

    ja ist mir aufgefallen, aber ich gehoere zu den letzten untergrundkaempfern fuer das recht auf freie tippfehler wahl.

  7. Re: * google is no known as microsoft

    Autor: googosoft 02.09.08 - 09:48

    Streuner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > googosoft schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > Noch ein Troll der den unterschied zwischen Golem
    > und Google nicht kennt.

    ui noch ein troll der sicher den comic angeschaut hat und weiss wovon er redet, und gesehen hat, dass _google_ schreibt (und nicht golem) 'it also offers suggestions for searches, top pages you visited ....'

    >> wann hat dir mercedes das letzte mal ein
    >> auto
    >> verkauft mit den worten 'und _unsere_
    >> autos werden
    >> jetzt ganz neu und nur bei uns
    >> mit raedern
    >> ausgestattet, weil es sich mit
    >> raedern leichter
    >> faehrt'?
    >
    > Etwa 1926.

    verstehe, du bist also der gleichen meinung, dass google hier etwas als neu verkauft das es schon seit vielen jahren gibt. warum so undeutlich formuliert?

    > Wir werden ja sehen ob Google es genauso macht
    > oder doch anders. Bookmarklets mit Parametern
    > aufrufen ist schliesslich nicht wirklich eine
    > eingebaute Suchfunktion. Wobei Firefox mit der
    > Standardsuche bei nicht auflösbarer URL natürlich
    > schon ein stück anders ist.

    es ist in dem comic optisch dargestellt wie das geloest wird, den hast du ja bestimmt gelesen, denn wenn nicht wuerde das ja behaupten, dass du ueber sachen mitredest, von denen du keine ahnung hast, und das kann ich mir garnicht vorstellen.

    falls du ihn aber tatsaechlich nicht gesehen hast, kann ja mal passieren, es wird waehrend man lostippt unter der url leiste eine liste an optionen erscheinen, an webseiten die man schon besucht hat, oder links wie nach 'bla' suchen. kommt dir bekannt vor? von konqueror, firefox, oder der webseite answers[dot]com, die dort auch all die anderen features die google vor hat seit jahrzehnten bietet? ... mir auch.

  8. Re: * google is no known as microsoft

    Autor: A 02.09.08 - 09:57

    googosoft schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ja ist mir aufgefallen, aber ich gehoere zu den
    > letzten untergrundkaempfern fuer das recht auf
    > freie tippfehler wahl.

    Immer wieder lustig, wie eine Mehrheit sich als "Untergrundkämpfer" profiliert... Wenn, dann müssten wohl die Rechtschreibbefürworter als verfolgte Minderheit in den Untergrund.

  9. Re: * google is no known as microsoft

    Autor: stu-pid 02.09.08 - 10:00

    googosoft schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die URL-Zeile nennt Google "Omnibox" und stattet
    > sie mit _zusätzlichen_ _Funktionen_ aus. So kann
    > direkt aus der URL-Zeile eine Internetsuche
    > angestoßen werden

    Ich verstehe dein Problem nicht wirklich.
    Was macht eine reine URL-Zeile? Man gibt eine URL ein und wenn diese erreichbar ist, dann zeigt der Browser was an.
    Soweit sind wir uns einig denke ich.

    Was steht nun oben? Google stattet sie mit _zusätzlichen_ (sprich: über die eigentliche Grundfunktionalität hinausgehende) Funktionen aus.

    Wo steht da was von _einzigartig_ oder _noch nie dagewesen_?

  10. Re: * google is no known as microsoft

    Autor: Streuner 02.09.08 - 10:11

    googosoft schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ui noch ein troll der sicher den comic angeschaut
    > hat und weiss wovon er redet, und gesehen hat,
    > dass _google_ schreibt (und nicht golem) 'it also
    > offers suggestions for searches, top pages you
    > visited ....'

    Ahso, du verstehst kein Englisch. Dann sag das und belästige die Welt nicht damit. Da steht welche möglichkeiten die Box bietet, nicht das es irgendeine Superneue und Geniale Entwicklung von Google ist. Es soll ja schliesslich durchaus Programme geben die eine URL-Eingabe auch nur als solche verwenden, und da ist abweichende FUnktionalität erwähnenswert.

    > verstehe, du bist also der gleichen meinung, dass
    > google hier etwas als neu verkauft das es schon
    > seit vielen jahren gibt. warum so undeutlich
    > formuliert?

    Nein, ich bin der Meinung das du ein Trottel bist der einfach nur Pauschal rumtrollt und dafür eine ankündigung ohne weitere Informationen zum anlass nimmt.

    > es ist in dem comic optisch dargestellt wie das
    > geloest wird, den hast du ja bestimmt gelesen,

    Im gegensatz zu dir hab ich ihn sogar verstanden :-P
    Was im Comic dargestellt wird gibt es woanders übrigens noch nicht, ist allerdings in Entwicklung. Interessanter ist ausserdem das was nicht dargestellt wird, die API um die Suchfunktion zu nutzen.

    > falls du ihn aber tatsaechlich nicht gesehen hast,
    > kann ja mal passieren, es wird waehrend man
    > lostippt unter der url leiste eine liste an
    > optionen erscheinen, an webseiten die man schon
    > besucht hat, oder links wie nach 'bla' suchen.

    Das ist nicht teil der Suchfunktion. Der Clou an der Omnibox ist das beim suchen die *Ergebnisse* der Suche im Popup der Box erscheinen. Das gibt es schon seit Jahren in einigen Suchboxen auf Websites (allen voran Google) oder Programmen (Firefox u.a.) und es ist seit einiger angedacht diese Funktion der Suchbox aus Firefox direkt in die URL-Box zu integrieren. Und nun hat Google genau das gemacht. Das ist so erst mal ganz nett, ob es brauchbar wird, bleibt abzuwarten.

  11. Re: * google is no known as microsoft

    Autor: googosoft 02.09.08 - 11:59

    Streuner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ahso, du verstehst kein Englisch. Dann sag das und
    > belästige die Welt nicht damit.

    haha, du bist witzig, warum glaubst du eigentlich warum ich keine umlaute tippe? weil ich so schreibgeil bin und lieber zwei buchstaben statt einem tippe?

    aber schade wenn man keine argumente hat und nur auf die persoenliche tour diskutieren kann, du musst ein trauriges dasein fuehren, aber mein mitleid hast du... *NOT*

  12. Re: * google is no known as microsoft

    Autor: Mr. E. 02.09.08 - 12:05

    googosoft schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > So kann direkt aus der URL-Zeile eine
    > Internetsuche angestoßen werden
    >
    > wow, faengt google jetzt auch schon an - in guter
    > alter microsoft tradition - alte features
    > nachtraeglich neu zu erfinden? warum auch nicht,
    > ist doch viel einfacher, als sich selbst gedanken
    > zu machen.

    Schon mal den Comic gelesen?! Dort steht auf Seite 2 "Finally, Google Chrome is a fully Open Source Browser" "We want others to adopt ideas from us--" "--just as we adopted good ideas from others".

    Sie machen also nicht mal nen hehl drum, sondern geben's ganz offen zu, daß man Innovationen mit übernommen hat. Where's the fuckin' Problem?!

  13. Re: * google is no known as microsoft

    Autor: Streuner 02.09.08 - 12:17

    googosoft schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > haha, du bist witzig, warum glaubst du eigentlich
    > warum ich keine umlaute tippe?

    So wichtig bist du nicht, als das mir das aufgefallen wäre.

    > weil ich so schreibgeil bin und lieber zwei buchstaben statt
    > einem tippe?

    Unsere Tschechische Mitarbeiterin macht das übrigens auch. Englisch versteht sich AFAIK trotzdem nicht.

    Ich verbuche das gesülze als zustimmung deinerseits, das du dich geirrt hast und es endlich verstanden hast.

  14. <°|||><

    Autor: Darq 02.09.08 - 12:58

    Streuner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > googosoft schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > haha, du bist witzig, warum glaubst du
    > eigentlich
    > warum ich keine umlaute tippe?
    >
    > So wichtig bist du nicht, als das mir das
    > aufgefallen wäre.
    >
    > > weil ich so schreibgeil bin und lieber zwei
    > buchstaben statt
    > einem tippe?
    >
    > Unsere Tschechische Mitarbeiterin macht das
    > übrigens auch. Englisch versteht sich AFAIK
    > trotzdem nicht.
    >
    > Ich verbuche das gesülze als zustimmung
    > deinerseits, das du dich geirrt hast und es
    > endlich verstanden hast.

    Hier hast fein happa happa

  15. Tierquäler!!!1 (kwt)

    Autor: Streuner 02.09.08 - 13:21

    nt

  16. Re: * google is no known as microsoft

    Autor: klemme61 02.09.08 - 13:26

    kerewe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > googosoft schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >... warum auch nicht,
    > ist doch viel
    > einfacher, als sich selbst gedanken
    > zu
    > machen.
    >
    > Wow, Mercedes baut runde Räder an die Achsen. Auch
    > diese Firma "in guter alter microsoft tradition -
    > alte features nachtraeglich neu zu erfinden."
    >
    > Sagt man den deutschen Ingenieuren nicht nach,
    > immer wieder das Rad neu erfinden zu wollen, als
    > besser Bewährtes übernehmen zu wollen? Tut man es
    > einmal, wird auch wieder kritisiert....
    >


    Wenn SIe es nur machen würden. Das Hybridauto geht ja als Serienfahrueg eindeutig an Japan. Wer da wohl bei wem abschaut/nachbaut.
    Siehe Partikelfilter

  17. Re: * google is no known as microsoft

    Autor: klemme61 02.09.08 - 13:27

    googosoft schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kerewe schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > googosoft schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > >... warum auch
    > nicht,
    > ist doch viel
    > einfacher, als sich
    > selbst gedanken
    > zu
    > machen.
    >
    > Wow, Mercedes baut runde Räder an die
    > Achsen. Auch
    > diese Firma "in guter alter
    > microsoft tradition -
    > alte features
    > nachtraeglich neu zu erfinden."
    >
    > Sagt
    > man den deutschen Ingenieuren nicht nach,
    >
    > immer wieder das Rad neu erfinden zu wollen,
    > als
    > besser Bewährtes übernehmen zu wollen?
    > Tut man es
    > einmal, wird auch wieder
    > kritisiert....
    >
    > Die URL-Zeile nennt Google "Omnibox" und stattet
    > sie mit _zusätzlichen_ _Funktionen_ aus. So kann
    > direkt aus der URL-Zeile eine Internetsuche
    > angestoßen werden
    >
    > wann hat dir mercedes das letzte mal ein auto
    > verkauft mit den worten 'und _unsere_ autos werden
    > jetzt ganz neu und nur bei uns mit raedern
    > ausgestattet, weil es sich mit raedern leichter
    > faehrt'?
    >
    > diese funktion gibt es im firefox seit jahren, der
    > erste der es verwendet hat war glaube ich der
    > konqueror, da bin ich mir aber nicht sicher.
    >
    > ich halte es fuer ein armutszeugnis fuer google,
    > nicht dass sie die funktion uebernommen haben,
    > aber dass sie es als tolle neue zusatzfunktion by
    > google verkaufen.

    Warten Sie, bis Mercedes in fünf Jahren (gähn) das erste Hybridauto vom Band rollt.

  18. Re: * google is no known as microsoft

    Autor: Gerner 02.09.08 - 13:52

    googosoft schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > So kann direkt aus der URL-Zeile eine
    > Internetsuche angestoßen werden
    >
    > wow, faengt google jetzt auch schon an - in guter
    > alter microsoft tradition - alte features
    > nachtraeglich neu zu erfinden? warum auch nicht,
    > ist doch viel einfacher, als sich selbst gedanken
    > zu machen.


    google hat doch irgendwie einen an der matsche... mir kommt es so vor, als ob die mittlerweile überall ihre dreckigen finger haben. die wollen überall sein und alles wissen.. auch über DICH! viele leute beschweren sich, dass payback o.ä. deine daten frisst und weiterverkaufen.. google ist mit sicherheit schlimmer. das sind wirklich leute, wo man sagen kann, dass sie die weltherrschaft an sich reißen wollen, das geht mir so aufn wecker... man man man...

  19. Re: * google is no known as microsoft

    Autor: semmelkrumm 02.09.08 - 14:06

    Gerner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > googosoft schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > So kann direkt aus der URL-Zeile
    > eine
    > Internetsuche angestoßen werden
    >
    > wow, faengt google jetzt auch schon an - in
    > guter
    > alter microsoft tradition - alte
    > features
    > nachtraeglich neu zu erfinden? warum
    > auch nicht,
    > ist doch viel einfacher, als sich
    > selbst gedanken
    > zu machen.
    >
    > google hat doch irgendwie einen an der matsche...
    > mir kommt es so vor, als ob die mittlerweile
    > überall ihre dreckigen finger haben. die wollen
    > überall sein und alles wissen.. auch über DICH!
    > viele leute beschweren sich, dass payback o.ä.
    > deine daten frisst und weiterverkaufen.. google
    > ist mit sicherheit schlimmer. das sind wirklich
    > leute, wo man sagen kann, dass sie die
    > weltherrschaft an sich reißen wollen, das geht mir
    > so aufn wecker... man man man...


    pups

  20. Re: Tierquäler!!!1 (kwt) Ficken, mann! FICKENNNN!

    Autor: Guguuuele 02.09.08 - 14:10

    Streuner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nt


    Ey echt ihr seid alle so Ficken.. Krass...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Stadt Norderstedt, Norderstedt
  3. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  4. Elis GmbH, Hamburg-Schnelsen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Concept One ausprobiert Oneplus lässt die Kameras verschwinden
  3. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

  1. Mobile Games: Stillfront kauft Storm 8 für bis zu 400 Millionen US-Dollar
    Mobile Games
    Stillfront kauft Storm 8 für bis zu 400 Millionen US-Dollar

    Zwei in der Öffentlichkeit so gut wie unbekannte Spielefirmen und viel Geld: Der Publisher Stillfront kauft für bis zu 400 Millionen US-Dollar den kalifornischen Entwickler Storm 8. Stillfront steckt unter anderem hinter den umstrittenen deutschen Goodgame Studios.

  2. Glasfaser: M-net errichtet Bayernring und verbindet sich mit DE-CIX
    Glasfaser
    M-net errichtet Bayernring und verbindet sich mit DE-CIX

    M-net kündigt die Fertigstellung des Bayernrings an und hat schon neue Ziele: Ende 2020 ist die Nord-Ost-Spange fertig, von Frankfurt über Würzburg, Nürnberg und Erlangen zurück nach München. Sie kommt auf der Strecke ohne elektrooptische Wandler aus.

  3. Fusionsreaktor Iter: Das Eine-Million-Teile-Puzzle in der entscheidenden Phase
    Fusionsreaktor Iter
    Das Eine-Million-Teile-Puzzle in der entscheidenden Phase

    Die Gebäude sind weitgehend fertig, jetzt wird es richtig spannend am Iter: der Bau des Reaktors, in dem künftig die Kernfusion getestet werden soll. 2025 soll der Reaktor erstmals in Betrieb gehen. Bis dahin ist noch viel zu tun.


  1. 12:37

  2. 12:22

  3. 12:00

  4. 11:40

  5. 11:28

  6. 11:00

  7. 10:47

  8. 10:32