1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Angetestet: Google Chrome…

diesmal ZU schlank, google!

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. diesmal ZU schlank, google!

    Autor: fabsn 03.09.08 - 05:38

    ich steh ja wirklich sehr auf schlanke, schnelle, leichte und ressourcenschonende anwendungen die in hohem masse konfigurierbar sind. Das chrome nich sonderlich konfiguerierbar wird hab ich erwartet. soll halt google-üblich aufs ganz wesentliche reduziert werden. aber was dabei rausgekommen ist, find ich für einen browser leider suboptimal
    -augenkrebs: mann kann das design nicht anpassen, in kombination mit meinem xp-theme sieht das einfach nur unglaublich scheiße aus. das tut echt in den augen weh. und ich bin nun wirklich niemand der viel wert auf design legtl.
    -zoom? der browser bietet nichtmal eine zoomfunktion, man kann nur den text vergrößern. das ist in zeiten von hochauflösenden lcds (mein notebook display hat 1680x1050 @ 15,4" 16:10)und netbooks nicht mehr zeitgemäss
    -keine erweiterbarkeit per ad-ons?
    -favoritenverwaltung ist auch zu sehr reduziert
    -die performance ist bei manchen seiten (z.b. facebook) beeindruckend, bei anderen (z.b. golem.de!) schlechter als bei opera

    -was mir aufgefallen ist: wenn der upload meiner inetanbindung völlig ausgelastet ist (hab fotos hochgeladen), geht mit chrome nix mehr, während ich mit opera noch surfen kann (wenn auch langsamer). woran kann das liegen?

  2. Re: diesmal ZU schlank, google!

    Autor: Der Kaiser 03.09.08 - 05:49

    Sei nicht so hart, es ist noch ein Beta. Sie dir an was geplant ist: http://blogoscoped.com/google-chrome/

  3. Re: diesmal ZU schlank, google!

    Autor: Zoom 03.09.08 - 10:17

    fabsn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich steh ja wirklich sehr auf schlanke, schnelle,
    > leichte und ressourcenschonende anwendungen die in
    > hohem masse konfigurierbar sind. Das chrome nich
    > sonderlich konfiguerierbar wird hab ich erwartet.
    > soll halt google-üblich aufs ganz wesentliche
    > reduziert werden. aber was dabei rausgekommen ist,
    > find ich für einen browser leider suboptimal
    > -augenkrebs: mann kann das design nicht anpassen,
    > in kombination mit meinem xp-theme sieht das
    > einfach nur unglaublich scheiße aus. das tut echt
    > in den augen weh. und ich bin nun wirklich niemand
    > der viel wert auf design legtl.
    > -zoom? der browser bietet nichtmal eine
    > zoomfunktion, man kann nur den text vergrößern.
    > das ist in zeiten von hochauflösenden lcds (mein
    > notebook display hat 1680x1050 @ 15,4" 16:10)und
    > netbooks nicht mehr zeitgemäss
    > -keine erweiterbarkeit per ad-ons?
    > -favoritenverwaltung ist auch zu sehr reduziert
    > -die performance ist bei manchen seiten (z.b.
    > facebook) beeindruckend, bei anderen (z.b.
    > golem.de!) schlechter als bei opera
    >
    > -was mir aufgefallen ist: wenn der upload meiner
    > inetanbindung völlig ausgelastet ist (hab fotos
    > hochgeladen), geht mit chrome nix mehr, während
    > ich mit opera noch surfen kann (wenn auch
    > langsamer). woran kann das liegen?

    Also ich weiß nicht bei mir funktioniert der Zoom ohne Probleme =)
    Strg + Mausrad

  4. Re: diesmal ZU schlank, google!

    Autor: Guguuuele 03.09.08 - 10:36

    fabsn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich steh ja wirklich sehr auf schlanke, schnelle,
    > leichte und ressourcenschonende anwendungen die in
    > hohem masse konfigurierbar sind. Das chrome nich
    > sonderlich konfiguerierbar wird hab ich erwartet.
    > soll halt google-üblich aufs ganz wesentliche
    > reduziert werden. aber was dabei rausgekommen ist,
    > find ich für einen browser leider suboptimal
    > -augenkrebs: mann kann das design nicht anpassen,
    > in kombination mit meinem xp-theme sieht das
    > einfach nur unglaublich scheiße aus. das tut echt
    > in den augen weh. und ich bin nun wirklich niemand
    > der viel wert auf design legtl.
    > -zoom? der browser bietet nichtmal eine
    > zoomfunktion, man kann nur den text vergrößern.
    > das ist in zeiten von hochauflösenden lcds (mein
    > notebook display hat 1680x1050 @ 15,4" 16:10)und
    > netbooks nicht mehr zeitgemäss
    > -keine erweiterbarkeit per ad-ons?
    > -favoritenverwaltung ist auch zu sehr reduziert
    > -die performance ist bei manchen seiten (z.b.
    > facebook) beeindruckend, bei anderen (z.b.
    > golem.de!) schlechter als bei opera
    >
    > -was mir aufgefallen ist: wenn der upload meiner
    > inetanbindung völlig ausgelastet ist (hab fotos
    > hochgeladen), geht mit chrome nix mehr, während
    > ich mit opera noch surfen kann (wenn auch
    > langsamer). woran kann das liegen?

    Alla, chill ma, was flippste denn gleich so aus... Hat deine mama dir nich gesagt dass das nicht gut is?

  5. Re: diesmal ZU schlank, google!

    Autor: r3v 03.09.08 - 11:07

    Guguuuele schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Alla, chill ma, was flippste denn gleich so aus...
    > Hat deine mama dir nich gesagt dass das nicht gut
    > is?
    >

    Er regt sich nicht auf. Er bringt mehr oder weniger konstruktive Kritik. Such deine Fische woanders.

  6. Re: diesmal ZU schlank, google!

    Autor: fabsn 03.09.08 - 12:45

    schrift vergrößern != zoom

    Zoom schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > fabsn schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich steh ja wirklich sehr auf schlanke,
    > schnelle,
    > leichte und ressourcenschonende
    > anwendungen die in
    > hohem masse konfigurierbar
    > sind. Das chrome nich
    > sonderlich
    > konfiguerierbar wird hab ich erwartet.
    > soll
    > halt google-üblich aufs ganz wesentliche
    >
    > reduziert werden. aber was dabei rausgekommen
    > ist,
    > find ich für einen browser leider
    > suboptimal
    > -augenkrebs: mann kann das design
    > nicht anpassen,
    > in kombination mit meinem
    > xp-theme sieht das
    > einfach nur unglaublich
    > scheiße aus. das tut echt
    > in den augen weh.
    > und ich bin nun wirklich niemand
    > der viel
    > wert auf design legtl.
    > -zoom? der browser
    > bietet nichtmal eine
    > zoomfunktion, man kann
    > nur den text vergrößern.
    > das ist in zeiten
    > von hochauflösenden lcds (mein
    > notebook
    > display hat 1680x1050 @ 15,4" 16:10)und
    >
    > netbooks nicht mehr zeitgemäss
    > -keine
    > erweiterbarkeit per ad-ons?
    >
    > -favoritenverwaltung ist auch zu sehr
    > reduziert
    > -die performance ist bei manchen
    > seiten (z.b.
    > facebook) beeindruckend, bei
    > anderen (z.b.
    > golem.de!) schlechter als bei
    > opera
    >
    > -was mir aufgefallen ist: wenn
    > der upload meiner
    > inetanbindung völlig
    > ausgelastet ist (hab fotos
    > hochgeladen), geht
    > mit chrome nix mehr, während
    > ich mit opera
    > noch surfen kann (wenn auch
    > langsamer). woran
    > kann das liegen?
    >
    > Also ich weiß nicht bei mir funktioniert der Zoom
    > ohne Probleme =)
    > Strg + Mausrad
    >
    >


  7. Re: diesmal ZU schlank, google!

    Autor: der da 03.09.08 - 13:51

    fabsn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > -was mir aufgefallen ist: wenn der upload meiner
    > inetanbindung völlig ausgelastet ist (hab fotos
    > hochgeladen), geht mit chrome nix mehr, während
    > ich mit opera noch surfen kann (wenn auch
    > langsamer). woran kann das liegen?

    Ich tippe mal darauf, dass Chrome durch seine Offenheit lachen musste als er deine Bilder gesehen hat und deswegen den Betrieb eingestellt hat.

    Opera hingegen ist ja eher verschlossen und hat nur leicht geschmunzelt und langsam weiter gearbeitet.

  8. Re: diesmal ZU schlank, google!

    Autor: M3DiN4 03.09.08 - 16:57

    Zoom schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > fabsn schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich steh ja wirklich sehr auf schlanke,
    > schnelle,
    > leichte und ressourcenschonende
    > anwendungen die in
    > hohem masse konfigurierbar
    > sind. Das chrome nich
    > sonderlich
    > konfiguerierbar wird hab ich erwartet.
    > soll
    > halt google-üblich aufs ganz wesentliche
    >
    > reduziert werden. aber was dabei rausgekommen
    > ist,
    > find ich für einen browser leider
    > suboptimal
    > -augenkrebs: mann kann das design
    > nicht anpassen,
    > in kombination mit meinem
    > xp-theme sieht das
    > einfach nur unglaublich
    > scheiße aus. das tut echt
    > in den augen weh.
    > und ich bin nun wirklich niemand
    > der viel
    > wert auf design legtl.
    > -zoom? der browser
    > bietet nichtmal eine
    > zoomfunktion, man kann
    > nur den text vergrößern.
    > das ist in zeiten
    > von hochauflösenden lcds (mein
    > notebook
    > display hat 1680x1050 @ 15,4" 16:10)und
    >
    > netbooks nicht mehr zeitgemäss
    > -keine
    > erweiterbarkeit per ad-ons?
    >
    > -favoritenverwaltung ist auch zu sehr
    > reduziert
    > -die performance ist bei manchen
    > seiten (z.b.
    > facebook) beeindruckend, bei
    > anderen (z.b.
    > golem.de!) schlechter als bei
    > opera
    >
    > -was mir aufgefallen ist: wenn
    > der upload meiner
    > inetanbindung völlig
    > ausgelastet ist (hab fotos
    > hochgeladen), geht
    > mit chrome nix mehr, während
    > ich mit opera
    > noch surfen kann (wenn auch
    > langsamer). woran
    > kann das liegen?
    >
    > Also ich weiß nicht bei mir funktioniert der Zoom
    > ohne Probleme =)
    > Strg + Mausrad
    >
    >
    Ja schon aber nur der Text und keine Bilder


  9. Re: diesmal ZU schlank, google!

    Autor: Guguuuele 04.09.08 - 01:53

    r3v schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Guguuuele schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Alla, chill ma, was flippste denn gleich so
    > aus...
    > Hat deine mama dir nich gesagt dass
    > das nicht gut
    > is?
    >
    > Er regt sich nicht auf. Er bringt mehr oder
    > weniger konstruktive Kritik. Such deine Fische
    > woanders.
    >
    >

    fische? wieso fische? meinst du jetz deine mama?
    die riecht, da hauts den bauern aus den pantoffeln
    harharhar

  10. Re: diesmal ZU schlank, google!

    Autor: spanther 04.09.08 - 03:56

    fabsn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich steh ja wirklich sehr auf schlanke, schnelle,
    > leichte und ressourcenschonende anwendungen die in
    > hohem masse konfigurierbar sind. Das chrome nich
    > sonderlich konfiguerierbar wird hab ich erwartet.
    > soll halt google-üblich aufs ganz wesentliche
    > reduziert werden. aber was dabei rausgekommen ist,
    > find ich für einen browser leider suboptimal
    > -augenkrebs: mann kann das design nicht anpassen,
    > in kombination mit meinem xp-theme sieht das
    > einfach nur unglaublich scheiße aus. das tut echt
    > in den augen weh. und ich bin nun wirklich niemand
    > der viel wert auf design legtl.
    > -zoom? der browser bietet nichtmal eine
    > zoomfunktion, man kann nur den text vergrößern.
    > das ist in zeiten von hochauflösenden lcds (mein
    > notebook display hat 1680x1050 @ 15,4" 16:10)und
    > netbooks nicht mehr zeitgemäss
    > -keine erweiterbarkeit per ad-ons?
    > -favoritenverwaltung ist auch zu sehr reduziert
    > -die performance ist bei manchen seiten (z.b.
    > facebook) beeindruckend, bei anderen (z.b.
    > golem.de!) schlechter als bei opera
    >
    > -was mir aufgefallen ist: wenn der upload meiner
    > inetanbindung völlig ausgelastet ist (hab fotos
    > hochgeladen), geht mit chrome nix mehr, während
    > ich mit opera noch surfen kann (wenn auch
    > langsamer). woran kann das liegen?

    Tja Google ist halt mit der Zeit gegangen und hat den Browser auf Microsofts neuestes Betriebssystem zugeschnitten :-)
    Guck dir den Browser mal unter Windows Vista an, es sieht einfach hammer aus! :D
    Das mit den fehlenden Add-Ons soll wohl ein schlechter Witz von dir sein oder? Der Browser ist jetzt 1 Tag oder so erst draußen (und das als Beta) und du kommst schon mit Add-Ons? O.o
    Zumal ist der Chrome Browser auch voll OpenSource (BSD Lizenz) und damit eine große Bereicherung für die OpenSource Community. Da man deswegen ihn auch anpassen kann und den Code weiterverwenden kann für andere Projekte, ist er auch vertrauenswürdig (siehe Datenspion) da man genau sieht was er wie macht :-)

    Fazit: ein superschneller nicht Proprietärer Browser für bald "alle" Plattformen, welcher die neuesten Sachen unterstützt :D

    Und - es ist einfach ungerecht so schnell über die Entwicklung zu urteilen. Lass es erstmal Final werden und sich entwickeln es ist ein Rohes Ei und braucht Zeit zum optimiert werden!

  11. Re: diesmal ZU schlank, google!

    Autor: spanther 04.09.08 - 03:57

    Guguuuele schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > r3v schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Guguuuele schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > > Alla, chill ma, was
    > flippste denn gleich so
    > aus...
    > Hat deine
    > mama dir nich gesagt dass
    > das nicht gut
    >
    > is?
    >
    > Er regt sich nicht auf. Er
    > bringt mehr oder
    > weniger konstruktive Kritik.
    > Such deine Fische
    > woanders.
    >
    > fische? wieso fische? meinst du jetz deine mama?
    > die riecht, da hauts den bauern aus den
    > pantoffeln
    > harharhar
    >


    LOOOOL XDD
    Eigentlich find ich geflame ja nicht witzig aber der Spruch da oben hat einfach meinen schwarzen Humor getroffen *g*
    Soll nicht bedeuten das ich dem zustimme, nur zeigen das ich ihn witzig finde :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Stuttgart
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  3. SICOS BW GmbH, Stuttgart
  4. Team GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Huawei MateBook D 14 WAQ9BR 14 Zoll IPS, Ryzen 5 3500U für 630,50€, Huawei MateBook D 15...
  2. 548,43€ (mit Rabattcode ""NBBHUAWEIWEEK" - Bestpreis!)
  3. (heutige Tagesangebote: u. a. Huawei MateBook D 13 + Huawei Freebuds 3 für 876,34€, Xiaomi Mi...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de