1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Angetestet: Google Chrome…

So kann man die ID Nummer "ausschalten"

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So kann man die ID Nummer "ausschalten"

    Autor: GooSpion 04.09.08 - 01:55

    X:\Dokumente und Einstellungen\"NUTZER"\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Google\Chrome\User Data

    die datei: Local State mit Wordpad öffnen;

    Bei "user_experience_metrics"
    die werte ("client_id" & "client_id_timestamp") in den klammern löschen.

    Das sieht dann so aus:

    "user_experience_metrics": {
    "client_id": "",
    "client_id_timestamp": "",
    ...

    Die Änderungen speichern, Datei schreibschützen, fertig.

  2. Re: So kann man die ID Nummer "ausschalten"

    Autor: AY 04.09.08 - 03:37

    Und Chrome erzeugt eine Local State.tmp lol :)
    vielleicht mal das Verzeichniss schützen aber ob es dann noch läuft?

    GooSpion schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > X:\Dokumente und Einstellungen\"NUTZER"\Lokale
    > Einstellungen\Anwendungsdaten\Google\Chrome\User
    > Data
    >
    > die datei: Local State mit Wordpad öffnen;
    >
    > Bei "user_experience_metrics"
    > die werte ("client_id" &
    > "client_id_timestamp") in den klammern löschen.
    >
    > Das sieht dann so aus:
    >
    > "user_experience_metrics": {
    > "client_id": "",
    > "client_id_timestamp": "",
    > ...
    >
    > Die Änderungen speichern, Datei schreibschützen,
    > fertig.


  3. Re: So kann man die ID Nummer "ausschalten"

    Autor: GooSpion 04.09.08 - 03:59

    Nein, du musst dann nur die Local State.tmp ändern und dann auch Schreibschützen, dann ist ruhe.

    AY schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und Chrome erzeugt eine Local State.tmp lol :)
    > vielleicht mal das Verzeichniss schützen aber ob
    > es dann noch läuft?
    >
    > GooSpion schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > X:\Dokumente und
    > Einstellungen\"NUTZER"\Lokale
    >
    > Einstellungen\Anwendungsdaten\Google\Chrome\User
    &
    > gt; Data
    >
    > die datei: Local State mit
    > Wordpad öffnen;
    >
    > Bei
    > "user_experience_metrics"
    > die werte
    > ("client_id" &
    > "client_id_timestamp") in
    > den klammern löschen.
    >
    > Das sieht dann so
    > aus:
    >
    > "user_experience_metrics": {
    >
    > "client_id": "",
    >
    > "client_id_timestamp": "",
    > ...
    >
    > Die Änderungen speichern, Datei
    > schreibschützen,
    > fertig.
    >
    >


  4. Re: So kann man die ID Nummer "ausschalten"

    Autor: adba 04.09.08 - 09:17

    GooSpion schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nein, du musst dann nur die Local State.tmp ändern
    > und dann auch Schreibschützen, dann ist ruhe.
    >
    > AY schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und Chrome erzeugt eine Local State.tmp lol
    > :)
    > vielleicht mal das Verzeichniss schützen
    > aber ob
    > es dann noch läuft?
    >
    > GooSpion schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > X:\Dokumente und
    >
    > Einstellungen\"NUTZER"\Lokale
    >
    > Einstellungen\Anwendungsdaten\Google\Chrome\User
    > &
    > > gt; Data
    >
    > die datei: Local State
    > mit
    > Wordpad öffnen;
    >
    > Bei
    >
    > "user_experience_metrics"
    > die werte
    >
    > ("client_id" &
    > "client_id_timestamp")
    > in
    > den klammern löschen.
    >
    > Das sieht
    > dann so
    > aus:
    >
    > "user_experience_metrics": {
    >
    > "client_id": "",
    >
    > "client_id_timestamp":
    > "",
    > ...
    >
    > Die Änderungen
    > speichern, Datei
    > schreibschützen,
    >
    > fertig.
    >
    >

    Er speichert in diesem File vielleicht die UID ab aber woher hat der die? Mit deinen Änderungen kann er sie nicht mehr in diesem File ablegen aber er wird sie trotzdem noch haben!

    Hat sonst schon jemand die Nummer gefunden?


  5. Re: So kann man die ID Nummer "ausschalten"

    Autor: adba 04.09.08 - 09:26

    adba schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > GooSpion schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, du musst dann nur die Local State.tmp
    > ändern
    > und dann auch Schreibschützen, dann
    > ist ruhe.
    >
    > AY schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Und Chrome erzeugt eine
    > Local State.tmp lol
    > :)
    > vielleicht mal
    > das Verzeichniss schützen
    > aber ob
    > es
    > dann noch läuft?
    >
    > GooSpion
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > X:\Dokumente
    > und
    >
    > Einstellungen\"NUTZER"\Lokale
    >
    > Einstellungen\Anwendungsdaten\Google\Chrome\User
    &
    > gt; &
    > > gt; Data
    >
    > die
    > datei: Local State
    > mit
    > Wordpad öffnen;
    >
    > Bei
    >
    > "user_experience_metrics"
    > die
    > werte
    >
    > ("client_id" &
    >
    > "client_id_timestamp")
    > in
    > den klammern
    > löschen.
    >
    > Das sieht
    > dann so
    >
    > aus:
    >
    > "user_experience_metrics":
    > {
    >
    > "client_id": "",
    >
    > "client_id_timestamp":
    > "",
    > ...
    >
    > Die Änderungen
    > speichern,
    > Datei
    > schreibschützen,
    >
    > fertig.
    >
    > Er speichert in diesem File vielleicht die UID ab
    > aber woher hat der die? Mit deinen Änderungen kann
    > er sie nicht mehr in diesem File ablegen aber er
    > wird sie trotzdem noch haben!
    >
    > Hat sonst schon jemand die Nummer gefunden?
    >
    >

    Ok... ich habs nochmal angeschaut..
    Wenn man die Nummer 'client_id' rauslöscht und das File nicht schreibgeschützt macht, dann ist das nächste mal einfach eine andere/neue nummer darin. Von dem her denke ich, dass sich Chrome beim aufstarten automatisch eine neue 'client_id' nummer holt wenn keine vorhanden ist.
    Wenn man also die Nummer rauslöscht und das file schreibgeschützt macht, dann hat man vermutlich bei jedem mal aufstarten eine neue nummer und somit kann google nicht mehr viel mit deinen daten anfangen.. hoffentlich ;-)


    Nachtrag:
    Statt die Nummer zu löschen habe ich folgendes rein geschrieben:

    "client_id": "Private Daten nicht ausspionieren!"

    Und das wird von Chrome "akzeptiert" das heisst er überschreibt es nicht! ;-)






    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.08 09:29 durch adba.

  6. Re: So kann man die ID Nummer "ausschalten"

    Autor: JoelK 04.09.08 - 10:34

    adba schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nachtrag:
    > Statt die Nummer zu löschen habe ich folgendes
    > rein geschrieben:
    >
    > "client_id": "Private Daten nicht ausspionieren!"
    >
    > Und das wird von Chrome "akzeptiert" das heisst er
    > überschreibt es nicht! ;-)


    Solange du da der einzige bist der das macht ist deine "Nummer" aber wieder einmalig :)
    Vorausgesetzt Google kann damit dann noch was anfangen



  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Technische Universität Berlin, Berlin
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben
  2. Corona Google und Microsoft starten Weiterbildungsprogramme
  3. Kontaktverfolgung Datenschützer kritisieren offene Gästelisten

Kryptographie: Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator
Kryptographie
Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator

Mit der Maximator-Allianz haben fünf europäische Länder einen Gegenpart zu den angelsächsischen Five Eyes geschaffen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Security Bundestagshacker kopierten Mails aus Merkels Büro
  2. Trumps Smoking Gun Vodafone und Telefónica haben keine Huawei-Hintertür
  3. Sicherheitsforscher Daten durch Änderung der Bildschirmhelligkeit ausleiten