1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IFA: Auch Yamaha mit eigenem Blu…

Was soll eigentlich dieser Blödsinn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was soll eigentlich dieser Blödsinn

    Autor: wefwefweff 03.09.08 - 13:25

    mit dem Online-Zusatzmaterial?

    Da muss der Anbieter nur unnötig einen Server bereit stellen von dem man die Inhalte abrufen kann. Dieser Schwachsinn ergibt weder für den Käufer noch den Anbieter Sinn! Da haben sich vermutlich eine Entscheider-Niete und eine Marketing-Niete getroffen und beschlossen dass BD unbedingt was mit diesem hippen neuen "Online" zu tun haben muss.
    Man musses Yamaha hoch anrechen dass man diesen Mumpitz nicht implementiert hat! Das ist kein nachteil das ist ein Vorteil des Gerätes. Man han nicht sinnlos Ressourcehn für diesen Müll verschwendet!

  2. Re: Was soll eigentlich dieser Blödsinn

    Autor: ff55 03.09.08 - 17:07

    wefwefweff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mit dem Online-Zusatzmaterial?
    >
    > Da muss der Anbieter nur unnötig einen Server
    > bereit stellen von dem man die Inhalte abrufen
    > kann. Dieser Schwachsinn ergibt weder für den
    > Käufer noch den Anbieter Sinn!

    Das ist richtig. Wenn man sich einen Film auf BD kauft, dann enthält die Disc den Film, ein Making of und vielleicht noch einen Kommentar, Interviews, Trailer und so was. Was soll man sich jetzt dazu noch runterladen?
    Und Filme sind nunmal die Hauptanwendung für einen Standalone BluRay Player. Spiele und andere Anwendungen werden ein Randbereich bleiben denn der PC und Spielekonsolen sind bereits erfunden und besser dafür geeignet.
    Dieser "Vorteil" bleibt mir ein Rätsel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. Moers Frischeprodukte GmbH & Co. KG, Moers
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Transcend 430S 512GB SSD für 68,99€, Transcend 960GB SSD extern für 185,99€, Transcend...
  2. (aktuell u. a. Emtec T700 Lightning > USB-A 1,2m für 8,89€, Emtec T650C Type-C Hub für 36...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

  1. Startup: Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis
    Startup
    Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis

    Eine E-Health-App hat am Montag drastisch höhere Preise eingeführt, obwohl sie mit 96 Euro jährlich schon viel kostete: Ab jetzt zahlen Neukunden 99 Euro - aber nicht im Jahr, sondern pro Monat. Dafür könne Kaia bei chronischen Rückenschmerzen wirklich helfen, glauben nicht nur viele Krankenkassen.

  2. Bundesnetzagentur: Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechten Netzes
    Bundesnetzagentur
    Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechten Netzes

    Die Bundesnetzagentur wird Telefónica Deutschland wohl zu einer Strafe im zweistelligen Millionenbereich verurteilen. Der Netzbetreiber nennt dies "kontraproduktiv für die Netzversorgung in Deutschland".

  3. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
    Konsolen
    Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

    Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem hat der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vorgestellt.


  1. 18:37

  2. 17:31

  3. 16:54

  4. 16:32

  5. 16:17

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 15:00