Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chrome: Google ändert…

Nehme alles zurück

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nehme alles zurück

    Autor: john_smith 04.09.08 - 09:13

    Restbedenken ausgeräumt. Google Chrome ist affenschnell und hat ein cooles User-Interface. Werde aber wohl dennoch Chromium verwenden, nur um sicher zu gehen.

  2. Re: Nehme alles zurück

    Autor: phunkydizco 04.09.08 - 09:54

    Was ist denn bei Chromium anders?

  3. Re: Nehme alles zurück

    Autor: john_smith 04.09.08 - 09:55

    phunkydizco schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ist denn bei Chromium anders?

    Es ist die Open-Source-Ausgabe, wo jeder selbst kontrollieren oder kontrollieren lassen kann. Ansonsten ist mir bisher nur das Logo und der Name als anders aufgefallen. Verhält sich wohl wie Iceweasel zu Firefox.

  4. Re: Nehme alles zurück

    Autor: phunkydizco 04.09.08 - 10:02

    Soll das heißen, dass Chrome auf einem anderen Code basiert?


  5. Re: Nehme alles zurück

    Autor: john_smith 04.09.08 - 10:05

    phunkydizco schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Soll das heißen, dass Chrome auf einem anderen
    > Code basiert?

    Basieren tut Chrome auf jeden Fall darauf. Wie gesagt: Zumindest Logo und Name sind anders. Ob noch mehr anders ist müssen die Verschwörungstheoretiker mit den Netzwerkschnüfflern beurteilen, was ich aber bezweifle.

  6. Re: Nehme alles zurück

    Autor: DeeZiD2 04.09.08 - 10:27

    john_smith schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Restbedenken ausgeräumt. Google Chrome ist
    > affenschnell und hat ein cooles User-Interface.
    > Werde aber wohl dennoch Chromium verwenden, nur um
    > sicher zu gehen.


    Hier noch der Link:
    http://build.chromium.org/buildbot/snapshots/chromium-rel-xp/

    Außerdem ist in den neueren Varianten (ab 3. September) eine schwere Sicherheitslücke des webkits korrigiert.


    Gruß Dennis

  7. Re: Nehme alles zurück

    Autor: ci 04.09.08 - 10:29

    DeeZiD2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > john_smith schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Restbedenken ausgeräumt. Google Chrome
    > ist
    > affenschnell und hat ein cooles
    > User-Interface.
    > Werde aber wohl dennoch
    > Chromium verwenden, nur um
    > sicher zu gehen.
    >
    > Hier noch der Link:
    > build.chromium.org
    >
    > Außerdem ist in den neueren Varianten (ab 3.
    > September) eine schwere Sicherheitslücke des
    > webkits korrigiert.
    >
    > Gruß Dennis

    Cool, Continuous Integration.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG, Holzminden
  2. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Fürth
  3. Enertrag Aktiengesellschaft, Berlin
  4. Niels-Stensen-Kliniken - Marienhospital Osnabrück GmbH, Osnabrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  2. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.

  3. Eoan Ermine: Ubuntu 19.10 erscheint mit ZFS und i386-Paketen
    Eoan Ermine
    Ubuntu 19.10 erscheint mit ZFS und i386-Paketen

    Die aktuelle Version 19.10 von Ubuntu alias Eoan Ermine ist verfügbar. Die Version bringt experimentellen ZFS-Support für die Root-Partition, anders als zunächst geplant auch i386-Pakete sowie aktuelle Software für die Cloud und den Linux-Kernel 5.3.


  1. 17:18

  2. 17:01

  3. 16:51

  4. 15:27

  5. 14:37

  6. 14:07

  7. 13:24

  8. 13:04