1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chrome: Google ändert…

Meinungsmache alla Google.

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meinungsmache alla Google.

    Autor: Blork 04.09.08 - 09:47

    Das ist doch alles Strategie:

    Zuerst leuchtet Google die Nutzer bis aufs nackte Glied vollkommen aus.

    Dann beschweren Datenschützer darüber, und nun spielt Google seinen Trumpf aus indem es verkündet dass in den Nutzungsbedingungen zugunsten der Nutzer geändert wurde.

    Was allerdings tatsächlich mit den Daten passiert kann NIEMAND nachvollziehen.

    Scheinheilig von Google.

    Daher fordere ich: G00gl3 ist der Kr4ken. Stoppt Ihn!

  2. Re: Meinungsmache alla Google.

    Autor: Himmerlarschundzwirn 04.09.08 - 10:07

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist doch alles Strategie:
    >
    > Zuerst leuchtet Google die Nutzer bis aufs nackte
    > Glied vollkommen aus.
    >
    > Dann beschweren Datenschützer darüber, und nun
    > spielt Google seinen Trumpf aus indem es verkündet
    > dass in den Nutzungsbedingungen zugunsten der
    > Nutzer geändert wurde.
    >
    > Was allerdings tatsächlich mit den Daten passiert
    > kann NIEMAND nachvollziehen.
    >
    > Scheinheilig von Google.
    >
    > Daher fordere ich: G00gl3 ist der Kr4ken. Stoppt
    > Ihn!
    >
    >

    Hihi, er hat nackt und Glied gesagt *kicher*

    PS: es heißt "à la"...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.08 10:08 durch Himmerlarschundzwirn.

  3. Re: Meinungsmache alla Google.

    Autor: ich :) 04.09.08 - 11:38

    Naja, wenn Du also jetzt irgendwo was bei google findest, was Du erstellt hast, und Du nicht freigegeben hast, dann weißt Du das Du die Verklagen kannst, schließlich gehören dir die rechte da dran.

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist doch alles Strategie:
    >
    > Zuerst leuchtet Google die Nutzer bis aufs nackte
    > Glied vollkommen aus.
    >
    > Dann beschweren Datenschützer darüber, und nun
    > spielt Google seinen Trumpf aus indem es verkündet
    > dass in den Nutzungsbedingungen zugunsten der
    > Nutzer geändert wurde.
    >
    > Was allerdings tatsächlich mit den Daten passiert
    > kann NIEMAND nachvollziehen.
    >
    > Scheinheilig von Google.
    >
    > Daher fordere ich: G00gl3 ist der Kr4ken. Stoppt
    > Ihn!
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Osnabrück
  2. ALBIS PLASTIC GmbH, Hamburg
  3. Schwarz IT KG, Neckarsulm
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-87%) 2,50€
  2. (-91%) 2,20€
  3. (u. a. Warhammer 40,00€0: Gladius - Relics of War für 23,79€, Aggressors: Ancient Rome für 17...
  4. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de