Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chrome: Google ändert…

Rechtlich bindend ist doch die Englischssprachige

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rechtlich bindend ist doch die Englischssprachige

    Autor: Julian A. Klode 04.09.08 - 22:28

    Siehe 3.2 der EULA

    Zitat:
    "If there is any contradiction between what the English language version of the Terms says and what a translation says, then the English language version shall take precedence."

    Zitat:
    "Sollte sich zwischen der englischsprachigen und der übersetzten Version der Bedingungen ein Widerspruch ergeben, gilt die englischsprachige Version."


  2. Re: Rechtlich bindend ist doch die Englischssprachige

    Autor: Peter2442 04.09.08 - 23:13

    Julian A. Klode schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Siehe 3.2 der EULA
    >
    > Zitat:
    > "If there is any contradiction between what the
    > English language version of the Terms says and
    > what a translation says, then the English language
    > version shall take precedence."
    >
    > Zitat:
    > "Sollte sich zwischen der englischsprachigen und
    > der übersetzten Version der Bedingungen ein
    > Widerspruch ergeben, gilt die englischsprachige
    > Version."

    Hierzulande ist Deutsch die einzige Landessprache. Weil man nicht von jedem verlangen kann, dass er jede Passage eines fremdsprachigen Vertrages versteht, sind solche Bedinungen unwirksam.

    Was meinst du, warum es staatlich geprüfte und vereidigte Übersetzer gibt?

  3. Re: Rechtlich bindend ist doch die Englischssprachige

    Autor: Julian A. Klode 05.09.08 - 13:28

    Peter2442 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Julian A. Klode schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Siehe 3.2 der EULA
    >
    > Zitat:
    > "If
    > there is any contradiction between what the
    >
    > English language version of the Terms says
    > and
    > what a translation says, then the English
    > language
    > version shall take precedence."
    >
    > Zitat:
    > "Sollte sich zwischen der
    > englischsprachigen und
    > der übersetzten
    > Version der Bedingungen ein
    > Widerspruch
    > ergeben, gilt die englischsprachige
    >
    > Version."
    >
    > Hierzulande ist Deutsch die einzige Landessprache.
    > Weil man nicht von jedem verlangen kann, dass er
    > jede Passage eines fremdsprachigen Vertrages
    > versteht, sind solche Bedinungen unwirksam.
    >
    > Was meinst du, warum es staatlich geprüfte und
    > vereidigte Übersetzer gibt?
    >
    >

    Ich denke, dass wenn man die englischsprachige Lizenz nutzen möchte und sie auch versteht, und wenn dieser Punkt in der EULA vorhanden ist, dann sollte rechtlich auch die Englischsprachige gültig sein.

    Zudem ist dein Argument irgendwie auch nicht gut. Google ist nicht verpflichtet, Übersetzte Versionen der Lizenz bereitzustellen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  3. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  4. MACH AG, Berlin, Lübeck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. 99,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  2. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.

  3. Mark Hurd: Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben
    Mark Hurd
    Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben

    Mark Hurd war als Chef von NCR, Hewlett-Packard und zuletzt Oracle einer der einflussreichsten Manager der Computerbranche. Nun ist er im Alter von 62 Jahren an einer Krankheit verstorben.


  1. 13:45

  2. 12:49

  3. 11:35

  4. 18:18

  5. 18:00

  6. 17:26

  7. 17:07

  8. 16:42