Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobile-P2P - der Esel kommt aufs Handy

verspäteter...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. verspäteter...

    Autor: pennbruder 05.04.05 - 12:20

    ...aprilscherz? was will man mit emule auf dem mobile? ok - ich könnte
    mir noch einige anwendungsgebiete für p2p netze vorstellen z.b. austausch
    von adressinformationen + messaging. aber für grössere anwendungen sind
    doch erstens die kapazitäten noch der dinger noch viel zu gering und
    ausserdem: bei den preisen, wer will da ernsthaft grössere daten per
    mobile austauschen?

  2. Re: verspäteter...

    Autor: Julian 05.04.05 - 12:38

    pennbruder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ausserdem: bei den preisen, wer will da ernsthaft
    > grössere daten per
    > mobile austauschen?

    Das ist das Henne-Ei-Problem, das man anscheinend diesmal versucht, andersherum anzugehen: Man schafft zuerst Anwendungen, die ein großes Datenaufkommen verursachen, lässt durch diese dann zunächst die Nachfrage steigen, wobei die Preise für die meisten allerdings noch zu hoch sind, so dass man anschließend die Preise senken kann und breitbandige Mobilzugänge hoffentlich bald vom Massenmarkt benutzt werden.

  3. Re: verspäteter...

    Autor: Schaffner 05.04.05 - 13:23

    Ihr und euer bekloppter blabla verspäteter blablubb Aprilscherz. Is gut jetz!

  4. Re: verspäteter...

    Autor: ????? 05.04.05 - 13:51

    Schaffner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr und euer bekloppter blabla verspäteter
    > blablubb Aprilscherz. Is gut jetz!


    Da is aber einer schlecht drauf heut......
    Schlecht geschlaffen?....

  5. Re: verspäteter...

    Autor: Schaffner 05.04.05 - 13:58

    Ne das nicht, aber ich finde, dass nach 4 Tagen der Aprilscherz in den verdienten Urlaub gehört und nicht ständig als Mittel der Überheblichkeit anderer benutzt wird ...

  6. Re: verspäteter...

    Autor: pennbruder 05.04.05 - 16:23

    Schaffner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ne das nicht, aber ich finde, dass nach 4 Tagen
    > der Aprilscherz in den verdienten Urlaub gehört
    > und nicht ständig als Mittel der Überheblichkeit
    > anderer benutzt wird ...

    wo war ich denn überheblich? beantworte lieber meine frage.

  7. Re: verspäteter...

    Autor: Schaffner 06.04.05 - 03:53

    Die Antwort ergibt sich aus der Frage, was soll ich denn da noch beantworten?

  8. Re: verspäteter...

    Autor: Piotr 06.04.05 - 04:16

    LOL. Emule auf dem Handy. Ich brech mich weg!

    pennbruder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...aprilscherz? was will man mit emule auf dem
    > mobile? ok - ich könnte
    > mir noch einige anwendungsgebiete für p2p netze
    > vorstellen z.b. austausch
    > von adressinformationen + messaging. aber für
    > grössere anwendungen sind
    > doch erstens die kapazitäten noch der dinger noch
    > viel zu gering und
    > ausserdem: bei den preisen, wer will da ernsthaft
    > grössere daten per
    > mobile austauschen?


  9. Re: verspäteter...

    Autor: Plonk der Honk 06.04.05 - 07:07

    nicht ganz richtig...
    o2 bietet schon eine datenflat fürs handy an...
    solange surfen bis der akku glüht...
    ohne scherz kostet 5€ im momat nen kumpel hat die schon...
    und nen passendes handy für die software auch ^^



    ___________________________________
    visit www.dexgo.com
    or
    vote for DeXgo

  10. Re: verspäteter...

    Autor: RealByte 06.04.05 - 07:35

    o2 hat eine reine WAP flatrate damit kannst du surfen sie gilt aber nicht für normale GPRS verbindungen... z.b. wenn du dein handy als modem unterwegs benutzen willst.


    Plonk der Honk schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nicht ganz richtig...
    > o2 bietet schon eine datenflat fürs handy an...
    > solange surfen bis der akku glüht...
    > ohne scherz kostet 5€ im momat nen kumpel hat die
    > schon...
    > und nen passendes handy für die software auch ^^
    >
    > ___________________________________
    > mfg
    >
    > visit www.dexgo.com
    > or
    > vote for DeXgo


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin
  2. Haufe Group, Sankt Gallen (Schweiz) / Deutschland (Home-Office)
  3. UDG United Digital Group, Karlsruhe, Mainz
  4. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 14,95€
  3. 7,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphone Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
  2. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  3. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
      Europawahlen
      Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

      Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

    2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
      Briefe und Pakete
      Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

      Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

    3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
      Vodafone
      Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

      Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


    1. 20:12

    2. 11:31

    3. 11:17

    4. 10:57

    5. 13:20

    6. 12:11

    7. 11:40

    8. 11:11