1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Mails aus Kartellprozess…

Der Deal war der Todesstoss

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Deal war der Todesstoss

    Autor: sadffdgretrwez56536 04.09.08 - 12:35

    für AMD

  2. Re: Der Deal war der Todesstoss

    Autor: Wurstpeller 04.09.08 - 12:39

    sadffdgretrwez56536 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > für AMD

    Pffff, Preisabsprachen gibt es überall.
    Das sind keine Neuigkeiten...

  3. Re: Der Deal war der Todesstoss

    Autor: Hagenuk 04.09.08 - 12:51

    Wurstpeller schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sadffdgretrwez56536 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > für AMD
    >
    > Pffff, Preisabsprachen gibt es überall.
    > Das sind keine Neuigkeiten...

    anders wäre´s wenn eine Schlagzeile käme wie zb.
    "Manager isolieren sich auf dem Werksgelände ab.. Preisabsprachen nicht mehr möglich.."


    ich könnte mir auch gut vorstellen das preisabrsprachen selbst zwischen hart konkorierenden Firmen von zeit zu zeit absolut üblich sind. Also ich kann mich zumindest nicht an ein Produkt erinnern (GPU/CPU) die so günstig war das sie dauerhaft der Konkzrenz geschadet hätte... .
    wenn man es etwas aus entfernung betrachtet ist es doch eher so, das mal der eine mal der andere forn liegt, und sich doch eigendlich ganz wenige dem Markt teilen.

    und wer neu dazu kommen will, bekommt patentklagen um den Kopf gehauen, oder wird aufgekauft/dazugekauft.

    bei den Strompreisen ist das doch auch nicht anders, und bei allen anderen Ausgaben mehr oder minder nicht anders.

  4. Re: Der Deal war der Todesstoss

    Autor: colla 04.09.08 - 12:56

    Oligopole sind halt ne schöne Sache

  5. Re: Der Deal war der Todesstoss

    Autor: aghasiugeabwi564232586 04.09.08 - 13:31

    sadffdgretrwez56536 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > für AMD


    Nee von Nvidia.....


    Der einzige, der darunter leidet, ist der Kunde.

  6. Re: Der Deal war der Todesstoss

    Autor: bOSPOROS 04.09.08 - 13:47

    Ansichtssache

    colla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oligopole sind halt ne schöne Sache


  7. Re: Der Deal war der Todesstoss

    Autor: cnewton 04.09.08 - 13:56

    sadffdgretrwez56536 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > für AMD


    Saubere Exigese und fundiert belegt.

  8. Re: Der Deal war der Todesstoss

    Autor: Martin F. 04.09.08 - 14:06

    cnewton schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sadffdgretrwez56536 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > für AMD
    >
    > Saubere Exigese und fundiert belegt.

    Für alle, die nachschlagen wollen: Das Wort heißt Exegese.

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  9. Re: Der Deal war der Todesstoss

    Autor: Leser 04.09.08 - 14:10

    Wurstpeller schrieb:

    > Pffff, Preisabsprachen gibt es überall.

    Mag sein, nur sind sie eben leider illegal zum Schutze der Verbraucher.

    > Das sind keine Neuigkeiten...

    In dem Fall sogar sehr wichtige. Seit man zum Spielen eine 3D-Karte benötigt, machen ATI und Nvidia den Markt unter sich aus. S3, Matrox, Tseng und ein paar andere sind alle daran kaputtgegangen.

    Zeit, dass das aufhört.

  10. Re: Der Deal war der Todesstoss

    Autor: Ainer v. Fielen 04.09.08 - 14:19

    Martin F. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > cnewton schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > sadffdgretrwez56536 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > für AMD
    >
    > Saubere
    > Exigese und fundiert belegt.
    >
    > Für alle, die nachschlagen wollen: Das Wort heißt
    > Exegese.
    >
    > --
    > Freiheit stirbt mit Sicherheit.

    Schön gesprochen... ;-)


    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  11. Re: Der Deal war der Todesstoss

    Autor: cnewton 04.09.08 - 14:23

    Martin F. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > cnewton schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > sadffdgretrwez56536 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > für AMD
    >
    > Saubere
    > Exigese und fundiert belegt.
    >
    > Für alle, die nachschlagen wollen: Das Wort heißt
    > Exegese.
    >
    > --
    > Freiheit stirbt mit Sicherheit.


    Vielen Dank, ich hab da noch ne Tüte Erbsen im Schrank, falls Dir die Dinge, die Du sonst zählst, mal ausgehen

  12. Re: Der Deal war der Todesstoss

    Autor: DGPunkt 04.09.08 - 14:32

    Ja, nee, wenn man schon mit so Worten um sich wirft, sollte man besser auch sicherstellen, dass man weiß womit man da wirft...


    cnewton schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Martin F. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > cnewton schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > sadffdgretrwez56536
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > für AMD
    >
    > Saubere
    > Exigese und fundiert belegt.
    >
    > Für alle, die nachschlagen wollen: Das Wort
    > heißt
    > Exegese.
    >
    > --
    > Freiheit
    > stirbt mit Sicherheit.
    >
    > Vielen Dank, ich hab da noch ne Tüte Erbsen im
    > Schrank, falls Dir die Dinge, die Du sonst zählst,
    > mal ausgehen
    >


  13. Re: Der Deal war der Todesstoss

    Autor: Sharra 04.09.08 - 16:41

    Hagenuk schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wurstpeller schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > sadffdgretrwez56536 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > für AMD
    >
    > Pffff,
    > Preisabsprachen gibt es überall.
    > Das sind
    > keine Neuigkeiten...
    >
    > anders wäre´s wenn eine Schlagzeile käme wie zb.
    > "Manager isolieren sich auf dem Werksgelände ab..
    > Preisabsprachen nicht mehr möglich.."
    >
    > ich könnte mir auch gut vorstellen das
    > preisabrsprachen selbst zwischen hart
    > konkorierenden Firmen von zeit zu zeit absolut
    > üblich sind. Also ich kann mich zumindest nicht an
    > ein Produkt erinnern (GPU/CPU) die so günstig war
    > das sie dauerhaft der Konkzrenz geschadet hätte...
    > .
    > wenn man es etwas aus entfernung betrachtet ist es
    > doch eher so, das mal der eine mal der andere forn
    > liegt, und sich doch eigendlich ganz wenige dem
    > Markt teilen.
    >
    > und wer neu dazu kommen will, bekommt patentklagen
    > um den Kopf gehauen, oder wird
    > aufgekauft/dazugekauft.
    >
    > bei den Strompreisen ist das doch auch nicht
    > anders, und bei allen anderen Ausgaben mehr oder
    > minder nicht anders.
    >

    Ich sehe Preisabsprache sogar als notwendiges Übel.
    Klar sie sind verboten (zum Schutz der Käufer vor überzogenen Preisen) aber manchmal tun sich eben Firmen zusammen um die Preise stabil zu halten.
    Wenn z.B. RAM-Preise im freien Fall sind, kostet das ganze Fabriken.
    Das kann dann die Existenz einer ganzen Firma bzw mehrere kosten.
    Am Ende stünden wir im Extremfall ganz ohne RAM-Fabriken da, oder der größte überlebt, und hat dann ein Monopol.
    Da aber nicht abzusehen ist OB und WER überlebt, tun sich die Firmen notgedrungen zusammen und vereinbaren die sich eben nicht gegenseitig zu unterbieten.

    Kurzfristig ist das schädlich für den Kunden dieser Firmen.
    Langfristig dürfte es aber den Wettbewerb sichern.

    Wenn es kurzfristig gut geht, und die Hersteller "rettet" und langfristig dann das Kartellamt einschreitet und die Sache wieder stoppt hab ich da wenig dagegen.
    Im übrigen wird grade bei AMD/Nvidia niemand gezwungen die neuesten und teuersten Modelle zu kaufen.
    Bei Stromanbietern mag das wieder anders aussehen...

  14. Re: Der Deal war der Todesstoss

    Autor: kontent 04.09.08 - 17:34

    Sharra schrieb:
    > Hagenuk schrieb:
    > > Wurstpeller schrieb:
    > Pffff,
    > Preisabsprachen gibt es überall.
    >
    > Das sind
    > keine Neuigkeiten...
    >
    > anders wäre´s wenn eine Schlagzeile käme wie
    > zb.
    > "Manager isolieren sich auf dem
    > Werksgelände ab..
    > Preisabsprachen nicht mehr
    > möglich.."
    >
    > ich könnte mir auch
    > gut vorstellen das
    > preisabrsprachen selbst
    > zwischen hart
    > konkorierenden Firmen von zeit
    > zu zeit absolut
    > üblich sind. Also ich kann
    > mich zumindest nicht an
    > ein Produkt erinnern
    > (GPU/CPU) die so günstig war
    > das sie
    > dauerhaft der Konkzrenz geschadet hätte...
    >
    > .
    > wenn man es etwas aus entfernung betrachtet
    > ist es
    > doch eher so, das mal der eine mal der
    > andere forn
    > liegt, und sich doch eigendlich
    > ganz wenige dem
    > Markt teilen.
    >
    > und
    > wer neu dazu kommen will, bekommt
    > patentklagen
    > um den Kopf gehauen, oder
    > wird
    > aufgekauft/dazugekauft.
    >
    > bei
    > den Strompreisen ist das doch auch nicht
    >
    > anders, und bei allen anderen Ausgaben mehr
    > oder
    > minder nicht anders.
    >
    > Ich sehe Preisabsprache sogar als notwendiges
    > Übel.
    > Klar sie sind verboten (zum Schutz der Käufer vor
    > überzogenen Preisen) aber manchmal tun sich eben
    > Firmen zusammen um die Preise stabil zu halten.
    > Wenn z.B. RAM-Preise im freien Fall sind, kostet
    > das ganze Fabriken.
    > Das kann dann die Existenz einer ganzen Firma bzw
    > mehrere kosten.
    > Am Ende stünden wir im Extremfall ganz ohne
    > RAM-Fabriken da, oder der größte überlebt, und hat
    > dann ein Monopol.
    > Da aber nicht abzusehen ist OB und WER überlebt,
    > tun sich die Firmen notgedrungen zusammen und
    > vereinbaren die sich eben nicht gegenseitig zu
    > unterbieten.
    >
    > Kurzfristig ist das schädlich für den Kunden
    > dieser Firmen.
    > Langfristig dürfte es aber den Wettbewerb
    > sichern.
    >
    > Wenn es kurzfristig gut geht, und die Hersteller
    > "rettet" und langfristig dann das Kartellamt
    > einschreitet und die Sache wieder stoppt hab ich
    > da wenig dagegen.
    > Im übrigen wird grade bei AMD/Nvidia niemand
    > gezwungen die neuesten und teuersten Modelle zu
    > kaufen.
    > Bei Stromanbietern mag das wieder anders
    > aussehen...
    >
    >

    Totaller Bockmist.

    Die Preise fallen nicht beliebig, denn sonst müsste man ja irgenwann noch Geld dazu bekommen, um ein bestimmtes Produkt aus dem Regal zu nehmen.
    Wenn eine Firma etwas günstiger als andere herstellen kann und damit noch Gewinn macht, dann machen die anderen etwas falsch.
    Und selbst wenn sie eine Zeit lang unter Preis verkauft um sich Marktanteile zu sichern, kann sie (vielleicht bis auf Intel) nicht den ganzen Markt bedienen, und wenn die Lager leer sind, kommen die anderen wieder zum Zug...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DB-Programmierer*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Prozessmanager Digitalisierung Einkauf (m/w/d)
    Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  3. Delphi - Entwickler (m/w/d)
    medavis GmbH, Karlsruhe
  4. Spezialist*in Datenqualität (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 499,99€
  3. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


50 Jahre Soylent Green: Bedingt prophetisch
50 Jahre Soylent Green
Bedingt prophetisch

Fast 50 Jahre nach seiner Entstehung ist der Science-Fiction-Film Soylent Green nur bedingt prophetisch. Die Dystopie ist (noch) nicht eingetroffen.
Von Peter Osteried

  1. Netflix-Serie The Silent Sea Im Weltall hört dich niemand gähnen
  2. (Fast) vergessene Sci-Fi-Serien der 80er Captain Power! Highwayman!
  3. Aliens - Die Rückkehr wird 35 Kriegsfilm im All

IT-Studium und Jobaussichten: Hauptsache was mit Informatik
IT-Studium und Jobaussichten
Hauptsache "was mit Informatik"

Wegen des Fachkräftemangels ist es im Fall von Informatik fast egal, welche Fachrichtung man studiert. Ein paar Gedanken sollte man sich trotzdem machen.
Von Peter Ilg

  1. Überwachung bei Examen Datenschützer geht gegen Spähsoftware an Unis vor

Terminologie: Der Name der Dose
Terminologie
Der Name der Dose

Uneinheitliche Begriffe: Es sind nur ein paar Wörter, doch sie können in Unternehmen jede Menge Chaos stiften und Kosten verursachen.
Von Johannes Hauser

  1. Hybrides Arbeiten bei d.velop Training für die Arbeitswelt von morgen
  2. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  3. In eigener Sache Wo ITler am besten arbeiten

  1. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  2. Klimaschutz: Schiffe könnten sauber fahren
    Klimaschutz
    Schiffe könnten sauber fahren

    Eine Studie zeigt, dass sich die Schadstoffemissionen von Schiffen stark reduzieren lassen können. Allerdings würden Schiffstransporte dadurch signifikant teurer.

  3. Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
    Fernwartung
    Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

    Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.


  1. 19:03

  2. 18:22

  3. 18:06

  4. 16:45

  5. 16:29

  6. 15:18

  7. 14:57

  8. 14:39