1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 60 Minuten: Spore

Angespielt: Mein Urteil

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Angespielt: Mein Urteil

    Autor: Dazmogan 07.09.08 - 11:33

    Man kann ja nicht behaupten, dass Spore von der Presse "zerrissen" wurde, denn 7x% sind schon ein ordentlicher Wert - nur wurde es dem Hype alles andere als gerecht. Demnac hätte es rumdum wenigstens ein Endachziger werden sollen. Nun gut, ich habe jetzt einmal jede Phase gesehen und möchte mir ein Urteil erlauben.

    Die ersta Phase mag simpel sein aber ich find sie witzig - als ich entdeckt habe, dass es eine Art Badge-System in Spore gibt und man eine bekommt, wenn man die erste Phase in weniger als 8 Minuten abschließt, hab ich mich direkt nochmal daran gesetzt, das zu schaffen - und auch gleich geschafft :)
    Die ersten 4 Phasen sind wohl generell eher als "Minispiele" zu betrachten. Vielleicht wird es spannender wenn man den Schwierigkeitsgrad hochdreht (habe auf leicht gespielt) aber der Kampfpart in den späteren Stufen ist ZU einfach: Flugzeuge bauen, zum Gegner fliegen, alles plätten. Ein einziger Gegner hatte Verteidigung. Da ließe sich mit KI und agressiveren Gegnern mehr rausholen - aber vielleicht ist das ja in höheren Schwierigkeitsstufen so, daher kann ich da nicht wirklich urteilen.

    Der Weltraum. Unendliche Weiten ... Hier wird man von der Vielfalt der Möglichkeiten beinahe erschlagen. Ich hätte am liebsten alles auf einmal gemacht (Händler, Entdecker, Kämpfer, ...) aber man muss sich dann ja doch entscheiden, um auf einen grünen Zweig zu kommen. Die Kolonisierung fremder Planeten und die Erkundung des riesigen Alls macht Spaß und hier werden auch die Gegner agressiver.

    Noch kurz zum online-Part: Die Kreaturenvielfalt ist genial. Und es ist denkbar einfach, Kreaturen bereitzustellen oder gezielt ins Spiel zu holen - schöne Idee!

    Editoren: Wurde an anderen Stellen genug darüber diskutiert. Die sind schlicht genial und (fast) perfekt intuitiv bedienbar.

    Fazit: Das erste Spiel seit langem, das es geschafft hat, mich stundenlang zu fesseln. Ich freue mich auch schon darauf, nochmal neu anzufangen und einen komplett anderen Spielstil einzuschlagen. Kurzum: ich bin zufrieden mit dem Spiel.

    Sporige Grüße

  2. Re: Angespielt: Mein Urteil

    Autor: Koppings 07.09.08 - 12:42

    CasualGamer, hm?


    Dazmogan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Man kann ja nicht behaupten, dass Spore von der
    > Presse "zerrissen" wurde, denn 7x% sind schon ein
    > ordentlicher Wert - nur wurde es dem Hype alles
    > andere als gerecht. Demnac hätte es rumdum
    > wenigstens ein Endachziger werden sollen. Nun gut,
    > ich habe jetzt einmal jede Phase gesehen und
    > möchte mir ein Urteil erlauben.
    >
    > Die ersta Phase mag simpel sein aber ich find sie
    > witzig - als ich entdeckt habe, dass es eine Art
    > Badge-System in Spore gibt und man eine bekommt,
    > wenn man die erste Phase in weniger als 8 Minuten
    > abschließt, hab ich mich direkt nochmal daran
    > gesetzt, das zu schaffen - und auch gleich
    > geschafft :)
    > Die ersten 4 Phasen sind wohl generell eher als
    > "Minispiele" zu betrachten. Vielleicht wird es
    > spannender wenn man den Schwierigkeitsgrad
    > hochdreht (habe auf leicht gespielt) aber der
    > Kampfpart in den späteren Stufen ist ZU einfach:
    > Flugzeuge bauen, zum Gegner fliegen, alles
    > plätten. Ein einziger Gegner hatte Verteidigung.
    > Da ließe sich mit KI und agressiveren Gegnern mehr
    > rausholen - aber vielleicht ist das ja in höheren
    > Schwierigkeitsstufen so, daher kann ich da nicht
    > wirklich urteilen.
    >
    > Der Weltraum. Unendliche Weiten ... Hier wird man
    > von der Vielfalt der Möglichkeiten beinahe
    > erschlagen. Ich hätte am liebsten alles auf einmal
    > gemacht (Händler, Entdecker, Kämpfer, ...) aber
    > man muss sich dann ja doch entscheiden, um auf
    > einen grünen Zweig zu kommen. Die Kolonisierung
    > fremder Planeten und die Erkundung des riesigen
    > Alls macht Spaß und hier werden auch die Gegner
    > agressiver.
    >
    > Noch kurz zum online-Part: Die Kreaturenvielfalt
    > ist genial. Und es ist denkbar einfach, Kreaturen
    > bereitzustellen oder gezielt ins Spiel zu holen -
    > schöne Idee!
    >
    > Editoren: Wurde an anderen Stellen genug darüber
    > diskutiert. Die sind schlicht genial und (fast)
    > perfekt intuitiv bedienbar.
    >
    > Fazit: Das erste Spiel seit langem, das es
    > geschafft hat, mich stundenlang zu fesseln. Ich
    > freue mich auch schon darauf, nochmal neu
    > anzufangen und einen komplett anderen Spielstil
    > einzuschlagen. Kurzum: ich bin zufrieden mit dem
    > Spiel.
    >
    > Sporige Grüße


  3. Re: Angespielt: Mein Urteil

    Autor: Dazmogan 07.09.08 - 13:23

    Koppings schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > CasualGamer, hm?
    >

    Nicht wirklich, ich hab Jahrelang D2 gespielt und auch ein paar Monate WoW. Morrowind, Dungeon Siege, Warcraft3, Black&White 1,2, Sims, Siedler 2 uvm.
    Bin schon etwas länger dabei und würde mich nicht als Casual Gamer bezeichnen ;)

  4. Re: *gähn*

    Autor: Muhaha 07.09.08 - 20:19

    Hasi, Dein Posting riecht nur so nach Guerilla-Marketeer ... geh weg!




    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.09.08 20:19 durch Muhaha.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BRUNATA-METRONA GmbH Co. & KG, München
  2. Universität Konstanz, Konstanz
  3. Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf
  4. Altair Engineering GmbH, Böblingen, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Alphacool Eissturm Hurricane Copper 45 2x 140 mm für 164,90€ + Versand)
  2. (u. a. bis zu 27% auf Raspberry Pi und 20% auf TP-Link)
  3. (aktuell u. a. Amazon-Geräte reduziert, z. B. Kindle, Echo Show, Fire und Fire TV Stick)
  4. (aktuell u. a. 2x SanDisk Ultra microSDXC 64 GB für 17€ statt ca. 22€ im Vergleich und ASUS...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de