1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freecom stellt wasserdichten…

20 Meter wasserdicht...

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 20 Meter wasserdicht...

    Autor: rubik-wuerfel 05.04.05 - 15:16

    Also wenn _mein_ USB-Stick mal 20 Meter tief sinkt ist die Wasserdichtigkeit vermutlich das kleinere Problem. Wer seine Sticks mit zum Schwimmen nimmt sollte sich vor allem überlegen, wie er sie wieder findet nachher ;-) Auf die Rafting-Tour muss eben auch nicht alles mit ;-)

  2. Re: 20 Meter wasserdicht...

    Autor: :-) 05.04.05 - 15:23

    rubik-wuerfel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also wenn _mein_ USB-Stick mal 20 Meter tief sinkt
    > ist die Wasserdichtigkeit vermutlich das kleinere
    > Problem. Wer seine Sticks mit zum Schwimmen nimmt
    > sollte sich vor allem überlegen, wie er sie wieder
    > findet nachher ;-) Auf die Rafting-Tour muss eben
    > auch nicht alles mit ;-)


    Und auf nem 6000er ne e-mail abschicken, ist auch schwierig. Nicht mal nen Foto kann man da noch machen (Außer, die Cam ist in ner Warmhaltefolie...)

  3. Re: 20 Meter wasserdicht...

    Autor: Tropper 05.04.05 - 15:27

    rubik-wuerfel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also wenn _mein_ USB-Stick mal 20 Meter tief sinkt
    > ist die Wasserdichtigkeit vermutlich das kleinere
    > Problem. Wer seine Sticks mit zum Schwimmen nimmt
    > sollte sich vor allem überlegen, wie er sie wieder
    > findet nachher ;-) Auf die Rafting-Tour muss eben
    > auch nicht alles mit ;-)

    Die meisten 0815 Uhren sind auch bis 50 Meter Wasserdicht und ich glaube nicht das es ein ungeübter auf 50 Meter im Freitauchen bringt - und wer mit Flasche tauchen geht wird sich wohl auch ne echte Taucheruhr kaufen. Also könnten wir nun auch Studenlang darüber diskutieren ob Wasserdichte Uhren bis 50 Meter sinnvoll sind oder nicht.


  4. Re: 20 Meter wasserdicht...

    Autor: DrMerk 05.04.05 - 15:42

    > Die meisten 0815 Uhren sind auch bis 50 Meter
    > Wasserdicht und ich glaube nicht das es ein
    > ungeübter auf 50 Meter im Freitauchen bringt - und
    > wer mit Flasche tauchen geht wird sich wohl auch
    > ne echte Taucheruhr kaufen. Also könnten wir nun
    > auch Studenlang darüber diskutieren ob
    > Wasserdichte Uhren bis 50 Meter sinnvoll sind oder
    > nicht.

    Um mal ein wenig klugzuscheissen:

    Wasserdicht bis 50 Meter bedeutet, dass die Uhr wasserdicht ist, sich aber nicht zum Tauchen eigenet. Man kann mit dem Gerät in den Regen oder es abwaschen...

    Grüße Der Doc

  5. Re: 20 Meter wasserdicht...

    Autor: knock 05.04.05 - 16:03

    Ritiiisch...

    http://www.schmuckecke.de/uebrigens/aktuell02.html
    Ganz lustig geschrieben.

    DrMerk schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Die meisten 0815 Uhren sind auch bis 50
    > Meter
    > Wasserdicht und ich glaube nicht das es
    > ein
    > ungeübter auf 50 Meter im Freitauchen
    > bringt - und
    > wer mit Flasche tauchen geht
    > wird sich wohl auch
    > ne echte Taucheruhr
    > kaufen. Also könnten wir nun
    > auch Studenlang
    > darüber diskutieren ob
    > Wasserdichte Uhren bis
    > 50 Meter sinnvoll sind oder
    > nicht.
    >
    > Um mal ein wenig klugzuscheissen:
    >
    > Wasserdicht bis 50 Meter bedeutet, dass die Uhr
    > wasserdicht ist, sich aber nicht zum Tauchen
    > eigenet. Man kann mit dem Gerät in den Regen oder
    > es abwaschen...
    >
    > Grüße Der Doc
    >
    >


  6. Re: 20 Meter wasserdicht...

    Autor: Tropper 05.04.05 - 16:04

    DrMerk schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Die meisten 0815 Uhren sind auch bis 50
    > Meter
    > Wasserdicht und ich glaube nicht das es
    > ein
    > ungeübter auf 50 Meter im Freitauchen
    > bringt - und
    > wer mit Flasche tauchen geht
    > wird sich wohl auch
    > ne echte Taucheruhr
    > kaufen. Also könnten wir nun
    > auch Studenlang
    > darüber diskutieren ob
    > Wasserdichte Uhren bis
    > 50 Meter sinnvoll sind oder
    > nicht.
    >
    > Um mal ein wenig klugzuscheissen:
    >
    > Wasserdicht bis 50 Meter bedeutet, dass die Uhr
    > wasserdicht ist, sich aber nicht zum Tauchen
    > eigenet. Man kann mit dem Gerät in den Regen oder
    > es abwaschen...
    >
    > Grüße Der Doc
    >
    >

    Na Du nimmst es ja sehr genau - aber du hast recht ;) Das war auch eher als Beispiel gedacht das man sich bei vielen Dingen fragen kann ob sie sinnvoll sind oder nicht. Für den Regen würde es auch eine Uhr tun die bis 30 Meter Wasserdicht ist. Die "bis 50 Meter" halten schon ein wenig mehr aus.

    Wobei das wohl beides scheinbar nur für Süsswasser gilt - meine vorletzte möchte kein Salzwasser.

  7. Re: 20 Meter wasserdicht...

    Autor: Strolch 05.04.05 - 16:57

    Tropper schrieb:
    > Also könnten wir nun
    > auch Studenlang darüber diskutieren ob
    > Wasserdichte Uhren bis 50 Meter sinnvoll sind oder
    > nicht.

    Vielleicht mal nachdenken, warum drauf steht, bis x-Meter wasserdicht. Das Ganze betrifft nur den Wasserdruck, bis zu dem die Dichtungen kein Wasser durchlassen. Sprich nicht 50m abtauchen, sondern schon ins Wasser springen kann den Druck erzeugen. Um zum Stick zurückzukommen. Aus der Tasche gefallen und eine Pfütze getroffen kann durchaus auch schon nen Druck von 10-20m Wasser entsprechen. Ansonsten ist die Idee doch einwandfrei.

    Strolch

  8. Re: 20 Meter wasserdicht...

    Autor: Fragen über Fragen 05.04.05 - 18:43

    Strolch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tropper schrieb:
    > > Also könnten wir nun
    > auch Studenlang
    > darüber diskutieren ob
    > Wasserdichte Uhren bis
    > 50 Meter sinnvoll sind oder
    > nicht.
    >
    > Vielleicht mal nachdenken, warum drauf steht, bis
    > x-Meter wasserdicht. Das Ganze betrifft nur den
    > Wasserdruck, bis zu dem die Dichtungen kein Wasser
    > durchlassen. Sprich nicht 50m abtauchen, sondern
    > schon ins Wasser springen kann den Druck erzeugen.
    > Um zum Stick zurückzukommen. Aus der Tasche
    > gefallen und eine Pfütze getroffen kann durchaus
    > auch schon nen Druck von 10-20m Wasser
    > entsprechen. Ansonsten ist die Idee doch
    > einwandfrei.
    >
    > Strolch


    Kann bei sonstigen USB-Sticks da was passieren? Vorausgesetzt man läßt sie trocknen, bevor man sie wieder verwendet....

  9. Re: 20 Meter wasserdicht...

    Autor: Flo 05.04.05 - 20:14

    Also ich hatte meinen USB-STick mal ausversehen mit in der 40Grad Wäsche... war selber überrascht: er läuft noch tadellos..

    Zur Säuberung würde ich aber dennoch andere Methoden empfehlen.. ;-)

    Oh: Kabellose DECT - Telephone mögen Waschmaschinen übrigens dagegen überhaupt nicht ;-D

  10. Re: 20 Meter wasserdicht...

    Autor: :-) 05.04.05 - 20:44

    Flo schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Oh: Kabellose DECT - Telephone mögen
    > Waschmaschinen übrigens dagegen überhaupt nicht
    > ;-D


    ...und Badewannen auch nicht, hat mich mal ein Gerät gekostet.

  11. Re: 20 Meter wasserdicht...

    Autor: n4p 06.04.05 - 08:23

    Meiner hat die Waschmaschine 2 mal unbeschadet durchgemacht (hatte anschliessend nur etwas weisses Pulver im Gehäuse) aber den 3. hat er dann nicht mehr überlebt.

    Ich sollte mal besser darauf achten, was ich da alles in die Wäsche schmeisse - aber die Dinger sind hald auch sowas von klein mittlerweile :)

  12. Re: 20 Meter wasserdicht...

    Autor: knock 06.04.05 - 08:40

    Ich habe mein Nokia6310 mal in der Waschmaschine mitgewaschen. Lief nach dem Trocknen auch noch tadellos.

    Flo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich hatte meinen USB-STick mal ausversehen
    > mit in der 40Grad Wäsche... war selber
    > überrascht: er läuft noch tadellos..
    >
    > Zur Säuberung würde ich aber dennoch andere
    > Methoden empfehlen.. ;-)
    >
    > Oh: Kabellose DECT - Telephone mögen
    > Waschmaschinen übrigens dagegen überhaupt nicht
    > ;-D


  13. Re: 20 Meter wasserdicht...

    Autor: Jon 06.04.05 - 12:35

    Flo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oh: Kabellose DECT - Telephone mögen
    > Waschmaschinen übrigens dagegen überhaupt nicht

    Ganz im Gegensatz zu den kabelgebundenen DECT Telefonen ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. thyssenkrupp System Engineering GmbH, Mühlacker
  3. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  4. ALBIS PLASTIC GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Daily Black Deals, u. a. Lexar 128GB SSD für 19,49€, HP Pavilion x360 Convertible für 583...
  2. (u. a. iRobot Roomba Saugroboter für 271,97€, LG OLED65B9DLA für 1.656,19€, Apple AirPods Pro...
  3. 183,99€ (inkl. 10€ Direktabzug)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Core i5-10400F im Test: Intels Sechser für Spieler
Core i5-10400F im Test
Intels Sechser für Spieler

Hohe Gaming-Leistung und flott in Anwendungen: Ob der Core i5-10400F besser ist als der Ryzen 5 3600, wird zur Plattformfrage.

  1. Comet Lake S Wenn aus einer 65- eine 224-Watt-CPU wird
  2. Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test Die Letzten ihrer Art
  3. Comet Lake Intels vPro-Chips takten höher

Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben
  2. Corona Google und Microsoft starten Weiterbildungsprogramme
  3. Kontaktverfolgung Datenschützer kritisieren offene Gästelisten

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac