1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus M5600A - Subnotebook mit…

M5* Serie: lecker, lecker

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. M5* Serie: lecker, lecker

    Autor: M5_owner 06.04.05 - 01:30

    Als Besitzer eines M5N (älterer Bruder des M5600A) hier mein Senf dazu:

    Die M5 Serie ist IMHO genau das richtige für Leute die ein leichtes, handliches, schnelles, mobiles und günstiges (in Relation zur Performance) Hochleistungs-Notebook suchen. Wer einen Desktop-Ersatz mit Breitwand Leinwand nöchte - bitte wo anders suchen.


    Die einzelnen Punkte:

    +++ genug Leistung
    +++ ziemlich komplette Ausstattung (kommt mit 2 Taschen!+ Logitech Maus)
    +++ sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis (vergleichbare Sony Teile kosten fast das doppelte. Gar nicht zu reden von den abenteuerlichen Erlebnissen mancher S. Besitzer, die mal Rep.Bedarf hatten. Stichwort "Sollbruchstelle" -> Google)
    +++ sehr geringes Gewicht
    +++ sehr handlich (man braucht keinen Übersee-Koffer auf Rädern um das Teil zu transportieren)
    +++ sehr robust. Mir ist das Teil mal eingeschaltet mit laufender Platte voll aufgeklappt(!) vom Tisch auf den Boden geklatscht. Ca. 1 m Fallhöhe. Mit dem Display u. Tastatur nach unten. Nichts passiert bis auf eine kleine Schramme.
    +++ Ausgezeichnetes Design. Das Alu/Kohlefaser-Geäuse ist superstabil (s.o), fasst sich angenehm an und sieht einfach geil aus.
    +++ 2 Jahre volle Garante mit Abholung/Rücklieferung
    +++ Unter Linux volle Funktionalität. (OK, 99% und ein paar Std. compile ;)

    --- In leiser Umgebung nerviger Lüfter, der nie ausgeht
    --- Eine 7200er Platte statt der 5400er würde ihm gut tun.
    --- Relativ kurze Laufzeit mit Std.Akku.
    --- Das Intel's 2200 wireless ist wesentlich schlechter als z.B. eine externe Karte. Intel sollte sich schämen, so einen wireless Schr*tt auf den Markt zu bringen. Auf jeden Fall sollte man den 9.x Treiber installieren. Das hilft etwas.

    Das Teil habe ich jetzt ca. 9 Monate und ich nehme es praktisch jeden Tag (+ Nacht) ganz schön her. Mehrere 1+ gig Datenbanken werden regelmässig on the road abgefragt und abends dann zu Hause gepflegt.

    Mein Fazit: wer ein mobiles, handliches u. leistungsfähiges Notebook für unterwegs sucht, ist hier richtig. Wenn ich mir morgen ein neues kaufen müsste - ich würde mir wieder eins holen. Und ja: ich habe mir die Dells, IBMs, Sonys, Gericoms Samsungs, Acers, Tchibos etc. vorher angeschaut und vergleiche auch heute noch...

  2. Re: M5* Serie: lecker, lecker

    Autor: ich_auch 06.04.05 - 08:23

    @ M5_owner

    Ich stimme gerne auf Dein Hohelied ein!

    Habe meine M5 nun seit 7 Monaten und bin hoch zufrieden. Neben den von Dir beschriebenen Vorteilen, muss ich einfach wiederholen, das Teil sieht einfach super edel aus.

    Bravo, Asus ...

  3. S5

    Autor: Fjodorz 06.04.05 - 09:58

    und wenn man sich für die S5 Serie entscheidet (statt dem internen Laufwerk ist ein externes beigelegt) geht der Lüfter im Normalzustand niemals an ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Service Desk Agent / Mitarbeiter IT-Service Desk (m/w/d)
    Best Secret GmbH, Aschheim bei München, Poing bei München
  2. Teamleiter (m/w/d) Kundenbetreuung
    net services GmbH & Co. KG, Flensburg
  3. Process Consultant (m/w/d) Demand Management
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf, Mülheim
  4. IT-Architektin bzw. IT-Architekt (m/w/d)
    Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (u. a. SteamWorld Dig für 2,50€, Hellfront Honeymoon für 1,99€, Dawn of Fear für 8,99€)
  3. 15,99€
  4. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dune: Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor
Dune
Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor

Bombastisch, fantastisch besetzt und einfach wunderschön: Die Dune-Neuverfilmung von Denis Villeneuve ist ein Traum - aber leider nur ein halber.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Science-Fiction-Filme aus den 80ern Damals gefloppt, heute gefeiert
  2. Film zu Stargate: Origins Da hilft nur Amnesie
  3. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt

Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
Gopro Hero 10 Black ausprobiert
Gopros neue Kamera ist die Schnellste

Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
Von Martin Wolf

  1. Gopro Hero 9 Black Gereifte Gopro im Test

Vernetzung im Smart Home: Alles eins mit Thread und Matter
Vernetzung im Smart Home
Alles eins mit Thread und Matter

Mit Thread und Matter soll endlich etwas gelingen, woran bislang alle gescheitert sind: verschiedenste Smart-Home-Produkte zu einem Ökosystem zu verbinden.
Von Jan Rähm

  1. Wiz Signify bringt neue WLAN-Lampen
  2. Smarte Beleuchtung Wiz im Test Es muss nicht immer Philips Hue sein
  3. Smart Home Matter verzögert sich bis 2022