1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubuntu 9.04 heißt Jaunty Jackalope

Wann kommt eigentlich eine neue Standartoberfläche...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wann kommt eigentlich eine neue Standartoberfläche...

    Autor: Tämm 09.09.08 - 11:49

    Die Standartoberfläche (Theme) von Ubuntu ist irgendwie zu eintönig. Für die Masse muss da etwas anderes her. Ich glaube mal zu gelesen haben, dass in der Version 8.10 eine neue Oberfläche kommt?...

  2. Re: Wann kommt eigentlich eine neue Standartoberfläche...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 09.09.08 - 11:56

    Tämm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Standartoberfläche (Theme) von Ubuntu ist
    > irgendwie zu eintönig. Für die Masse muss da etwas
    > anderes her. Ich glaube mal zu gelesen haben, dass
    > in der Version 8.10 eine neue Oberfläche kommt?...


    Wann kommt endlich eine neue Ausgabe des Dudens, der das Wort Standard auch mit -t zulässt?

    Du kannst übrigens auch Kubuntu runterladen, das hat dann die Oberfläche von KDE. Genausogut kannst du dir aber auch andere Desktop-Environments runterladen, das steht dir völlig frei.

    Ich kenne kaum ein System, dass optisch so flexibel ist, wie Linux. Hier geht der Punkt also eindeutig an die Pinguine.

  3. Re: Wann kommt eigentlich eine neue Standartoberfläche...

    Autor: Tämm 09.09.08 - 12:06

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tämm schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Standartoberfläche (Theme) von Ubuntu
    > ist
    > irgendwie zu eintönig. Für die Masse muss
    > da etwas
    > anderes her. Ich glaube mal zu
    > gelesen haben, dass
    > in der Version 8.10 eine
    > neue Oberfläche kommt?...
    >
    > Wann kommt endlich eine neue Ausgabe des Dudens,
    > der das Wort Standard auch mit -t zulässt?
    >
    > Du kannst übrigens auch Kubuntu runterladen, das
    > hat dann die Oberfläche von KDE. Genausogut kannst
    > du dir aber auch andere Desktop-Environments
    > runterladen, das steht dir völlig frei.
    >
    > Ich kenne kaum ein System, dass optisch so
    > flexibel ist, wie Linux. Hier geht der Punkt also
    > eindeutig an die Pinguine.


    1. Rechtschreibung

    meine erste Suchanfrage in Google verleitete mich auf die folgende Seite: http://www.k-faktor.com/standart/

    Ein Auszug davon: "... »Standart« existiert und ist korrektes Deutsch, denn so viele Quellen können einfach nicht irren!"

    2. Kubuntu

    ich will kein Kubuntu. Ich rede von Ubuntu. Von Gnome.

    3. Linux

    Ja Linux ist in optischer Flexibilität unschlagbar. Ich rede aber von etwas anderem. Ich habe nicht gefragt wie man eine neue Oberfläche installiert.

    Es geht mir darum das Ubuntu out-of-the-box ein rundes Packet wird.

  4. Re: Wann kommt eigentlich eine neue Standartoberfläche...

    Autor: Standart 09.09.08 - 12:12

    Tämm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1. Rechtschreibung
    >
    > meine erste Suchanfrage in Google verleitete mich
    > auf die folgende Seite: www.k-faktor.com
    >
    > Ein Auszug davon: "... »Standart« existiert und
    > ist korrektes Deutsch, denn so viele Quellen
    > können einfach nicht irren!"

    [ ] Ich habe die Ironie der von mir verlinkten Seite verstanden.

  5. Re: Wann kommt eigentlich eine neue Standartoberfläche...

    Autor: HyperHyper 09.09.08 - 12:14

    > 1. Rechtschreibung
    >
    > meine erste Suchanfrage in Google verleitete mich
    > auf die folgende Seite: www.k-faktor.com
    Haha, der war gut :) Witzige Seite, muß ich mir merken.

    > Es geht mir darum das Ubuntu out-of-the-box ein
    > rundes Packet wird.
    naja, ich finde Ubuntu eigentlich ganz hüsch, und sogar als begeisterter KDE-use muss ich zugeben, dass gnome besser aussieht - Woraus ich hinaus will, die Optik ist doch Geschmackssache. Und anpassen läßt sie sich auch, wenn man sich aber auch überhaupt nicht dran gewöhnen kann. Also wo ist das Problem?

  6. Re: Wann kommt eigentlich eine neue Standartoberfläche...

    Autor: Tämm 09.09.08 - 12:20

    HyperHyper schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > 1. Rechtschreibung
    >
    > meine erste
    > Suchanfrage in Google verleitete mich
    > auf die
    > folgende Seite: www.k-faktor.com
    > Haha, der war gut :) Witzige Seite, muß ich mir
    > merken.
    >
    > > Es geht mir darum das Ubuntu out-of-the-box
    > ein
    > rundes Packet wird.
    > naja, ich finde Ubuntu eigentlich ganz hüsch, und
    > sogar als begeisterter KDE-use muss ich zugeben,
    > dass gnome besser aussieht - Woraus ich hinaus
    > will, die Optik ist doch Geschmackssache. Und
    > anpassen läßt sie sich auch, wenn man sich aber
    > auch überhaupt nicht dran gewöhnen kann. Also wo
    > ist das Problem?
    >
    >

    Die Mehrheit nimmt das System so her wie es ist. Und wie gesagt, ich dachte, dass eine neue Oberfläche für Ubuntu mit 8.10 kommt?!

  7. Re: Wann kommt eigentlich eine neue Standartoberfläche...

    Autor: Archmage 09.09.08 - 12:57

    Tämm schrieb:
    > Die Mehrheit nimmt das System so her wie es ist.
    > Und wie gesagt, ich dachte, dass eine neue
    > Oberfläche für Ubuntu mit 8.10 kommt?!

    Nein, die Jungs von Ubuntu haben keine Lust eine neue Desktopoberfläche zu programmieren, besonders, da Ubuntu schon out-of-the-Box in fünf verschiedenen Desktopoberflächen angeboten wird.


  8. OT: Gnome zu unscharf :-) (was: Re: Wann kommt eigentlich eine neue Standartoberfläche...)

    Autor: Gnome 09.09.08 - 13:18

    Liebe Gemeinde,

    ich bin begeisterter Gnomenutzer, keine Frage, und komme prima damit klar. Nur an eines habe ich mich bislang noch nicht so richtig gewöhnen können: es ist mir einfach irgendwie zu "unscharf". Es ist schwierig zu erklären, wie ich das meine. Ich finde, Windows XP zum Beispiel ist viel feiner geschnitten, was die Typographie und das Design angeht.

    Ich gebe zu, dass ich mich damit noch nicht so richtig damit beschäftigt habe, weil es mich nicht wahnsinnig stört, aber ist das jemandem mal ähnlich aufgefallen und hat jemand was "dagegen" getan :-)?

    Ansonsten: keep up the good work und bleibt friedlich, ist nicht als Flame gedacht, sondern ne konstruktive Frage.

    Gruß
    Gnome

  9. Re: Wann kommt eigentlich eine neue Standartoberfläche...

    Autor: DerTod 09.09.08 - 13:31

    Tämm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > HyperHyper schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > 1. Rechtschreibung
    >
    > meine
    > erste
    > Suchanfrage in Google verleitete
    > mich
    > auf die
    > folgende Seite:
    > www.k-faktor.com
    > Haha, der war gut :) Witzige
    > Seite, muß ich mir
    > merken.
    >
    > > Es
    > geht mir darum das Ubuntu out-of-the-box
    >
    > ein
    > rundes Packet wird.
    > naja, ich finde
    > Ubuntu eigentlich ganz hüsch, und
    > sogar als
    > begeisterter KDE-use muss ich zugeben,
    > dass
    > gnome besser aussieht - Woraus ich hinaus
    >
    > will, die Optik ist doch Geschmackssache. Und
    >
    > anpassen läßt sie sich auch, wenn man sich
    > aber
    > auch überhaupt nicht dran gewöhnen kann.
    > Also wo
    > ist das Problem?
    >
    > Die Mehrheit nimmt das System so her wie es ist.
    > Und wie gesagt, ich dachte, dass eine neue
    > Oberfläche für Ubuntu mit 8.10 kommt?!

    Meines Wissens nach hast du da Recht. Es sollte für 8.04 eigentlich schon ein neues Standard-Theme kommen, was aber dann (vor allem da es ja LTS geworden ist) aus Zeitgründen gelassen wurde.
    Damals war die Meldung, dass es in der nächsten Version nachgeholt wird, denke also, kannst spätestens bei 9.04, mit ein bisschen Glück schon bei 8.10 (vll. ist es ja bei der veröffentlichten Alpha schon zu erkennen?) dich auf ein neues Theme freuen.


  10. Re: OT: Gnome zu unscharf :-) (was: Re: Wann kommt eigentlich eine neue Standartoberfläche...)

    Autor: Meldrian 09.09.08 - 13:41

    Mir ist während der Arbeit mit dem System aufgefallen das einige Schriftarten, darunter diejenige die Standardmäßig in Fenstern usw benutzt wird, etwas undeutlicher wahrgenommen wird oder eben einen leich verschmierten Touch hat.
    Ich persönlich find das in Ordnung aber auf dein Problem bezogen könntest du versuchen die Einstellungen so zu ändern das für Menü und systemschriften ein etwas "härteres" Buchstabenarsenal genutzt wird. Times oder sowas, schaus dir eben in der Vorschau an.
    LG

    Gnome schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Liebe Gemeinde,
    >
    > ich bin begeisterter Gnomenutzer, keine Frage, und
    > komme prima damit klar. Nur an eines habe ich mich
    > bislang noch nicht so richtig gewöhnen können: es
    > ist mir einfach irgendwie zu "unscharf". Es ist
    > schwierig zu erklären, wie ich das meine. Ich
    > finde, Windows XP zum Beispiel ist viel feiner
    > geschnitten, was die Typographie und das Design
    > angeht.
    >
    > Ich gebe zu, dass ich mich damit noch nicht so
    > richtig damit beschäftigt habe, weil es mich nicht
    > wahnsinnig stört, aber ist das jemandem mal
    > ähnlich aufgefallen und hat jemand was "dagegen"
    > getan :-)?
    >
    > Ansonsten: keep up the good work und bleibt
    > friedlich, ist nicht als Flame gedacht, sondern ne
    > konstruktive Frage.
    >
    > Gruß
    > Gnome


  11. Re: OT: Gnome zu unscharf :-) (was: Re: Wann kommt eigentlich eine neue Standartoberfläche...)

    Autor: Carl Weathers 09.09.08 - 13:43

    > ist mir einfach irgendwie zu "unscharf".

    Wenn das kein Scherz ist, kann ich dich beruhigen. Den Eindruck habe ich auch beim TFT. Subjektiv gesprochen:

    - Windows hat härtere Kanten (Fensterdekoration)
    - Gnome setzt eher auf unauffällige Rundungen
    - Das gilt nicht nur für Clearlooks / Human

    - Windows' Title bars sind schmaler
    - So macht das Windows-Klassik theme einen kompakteren Eindruck...
    - Als jedes, mir bekanntes GTK2/MEtacity Theme

    - Schriften sind auch Schärfer
    - Auch wenn ich die Kantenglättung unter Gnome ändere

    Alles in allem habe ich das Gefühl, dass ich unter Windows mehr Platz und Übersicht habe. Wenn jemand ein so kompaktes und zugleich brauchbares Theme für GTK2/Metacity/etc kennt, immer her damit. Clearlooks Compact ist ein Anfang, aber nicht genug.

    KDE kommt mir nicht ins Haus - Bloated Eyecandy²³.

  12. Re: OT: Gnome zu unscharf :-) (was: Re: Wann kommt eigentlich eine neue Standartoberfläche...)

    Autor: Gnome 09.09.08 - 13:52

    Carl Weathers schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > > ist mir einfach irgendwie zu "unscharf".
    >
    > Wenn das kein Scherz ist, kann ich dich beruhigen.
    > Den Eindruck habe ich auch beim TFT. Subjektiv
    > gesprochen:

    Nein, ist in der Tat kein Scherz und deine Zusammenfassung ist großartig. Da setz ich einfach mal einen Stempel darunter und hänge mich an die Suche wiederum an :-). Habe hier auch einen TFT und ein Notebookdisplay mit SXGA und werde das Gefühl nicht los, unter Gnome unglaublich viel Platz zu verlieren (ist natürlich subjektiv, aber jeder, der es ähnlich empfindet, weiß wahrscheinlich sofort, was ich meine).

    Ich habe hier auch Clearlooks/Human. Die Jungs von KDE sind echt fit und ich finde es krass, wie die das weiterentwickeln. Aber ich habe mich mittlerweile an Gnome so sehr gewöhnt, dass ich es cooler fände, wenn ich da ein sozusagen "klareres" Theme bekommen würde.

    Vielen Dank für eure konstruktive Meinungen bislang :-).

    Gruß
    Gnome

  13. Re: OT: Gnome zu unscharf :-) (was: Re: Wann kommt eigentlich eine neue Standartoberfläche...)

    Autor: Gnome 09.09.08 - 14:02

    Meldrian schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > diejenige die Standardmäßig in Fenstern usw
    > benutzt wird, etwas undeutlicher wahrgenommen wird

    Das ist der Punkt. Ich arbeite tagtäglich mit Linuxsystemen, aber ich bin manchmal lieber ein paar Stunden auf der Konsole unterwegs, weil ich da einfach ne klarere Schrift habe. Das hört sich jetzt tragischer an als es in Wirklichkeit ist - keine Sorge. Aber ich nehme die Schrift von Gnome mit Clearlooks als Theme unsauber wahr.

    > systemschriften ein etwas "härteres"
    > Buchstabenarsenal genutzt wird. Times oder sowas,
    > schaus dir eben in der Vorschau an.

    Danke für deinen Tipp. Ich hatte das auch schonmal probiert. Natürlich habe ich mich noch nicht durch alle Schriftarten durchgearbeitet, aber die, die ich ausprobiert habe, haben das Problem nicht besser oder schlechter gemacht, sondern nur anders.

    Leider hab ich von GUI-Entwicklung und Usability kaum Ahnung und kann nur auf meinen subjektiven guten Geschmack vertrauen, wenn es um so etwas geht. Carl Weathers hat in seinem Posting als Antwort auf mein Posting aber schon sehr gut zusammengefasst, worauf es beim Entwickeln eines entsprechenden Themes ankäme.

    Viele Grüße und danke!
    Gnome

  14. Re: OT: Gnome zu unscharf :-) (was: Re: Wann kommt eigentlich eine neue Standartoberfläche...)

    Autor: Bananos 09.09.08 - 14:23

    Gnome schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > es
    > ist mir einfach irgendwie zu "unscharf". Es ist
    > schwierig zu erklären, wie ich das meine. Ich
    > finde, Windows XP zum Beispiel ist viel feiner
    > geschnitten, was die Typographie und das Design
    > angeht.


    Soweit ich weiß, liegt das unter anderem an der verwendeten Schriftart. Die Schriften von Windows (Times, Arial, ...) sind für Bildschirmdarstellung optimiert, sind darauf ausgelegt, sich gut in das Pixelmuster eines Monitors einzupassen.
    Schriften von Ubuntu oder auch MacOS sind eher so konzipiert, auf dem Bildschirm etwa so auszusehen, wie sie ein Drucker aufs Papier bringen würde.

    Im Wiki von Ubuntuusers.de findet sich eine Anleitung zur Verbesserung des Schriftbilds.

    http://wiki.ubuntuusers.de/Schriftbild_verbessern

  15. Re:Ja, KDE 4.1

    Autor: BezahlterOSer 09.09.08 - 14:30

    Ja, Kubuntu 8.10 kommt meines Wissens nach mit KDE 4.1. Das wäre neu. Ansonsten wird wohl nur wieder das Hintergrundbild und die Farben geändert.

  16. Re: OT: Gnome zu unscharf :-) (was: Re: Wann kommt eigentlich eine neue Standartoberfläche...)

    Autor: BezahlterOSer 09.09.08 - 14:35

    +1

  17. Re: OT: Gnome zu unscharf :-) (was: Re: Wann kommt eigentlich eine neue Standartoberfläche...)

    Autor: *ubuntuuser 09.09.08 - 14:41

    Gnome schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Liebe Gemeinde,
    >
    > ich bin begeisterter Gnomenutzer, keine Frage, und
    > komme prima damit klar. Nur an eines habe ich mich
    > bislang noch nicht so richtig gewöhnen können: es
    > ist mir einfach irgendwie zu "unscharf". Es ist
    > schwierig zu erklären, wie ich das meine. Ich
    > finde, Windows XP zum Beispiel ist viel feiner
    > geschnitten, was die Typographie und das Design
    > angeht.
    >
    > Ich gebe zu, dass ich mich damit noch nicht so
    > richtig damit beschäftigt habe, weil es mich nicht
    > wahnsinnig stört, aber ist das jemandem mal
    > ähnlich aufgefallen und hat jemand was "dagegen"
    > getan :-)?
    >
    > Ansonsten: keep up the good work und bleibt
    > friedlich, ist nicht als Flame gedacht, sondern ne
    > konstruktive Frage.
    >
    > Gruß
    > Gnome

    Bist du dir sicher dass deine Auflösung die des Bildschirmes entspricht?

  18. Re: OT: Gnome zu unscharf :-) (was: Re: Wann kommt eigentlich eine neue Standartoberfläche...)

    Autor: Gnome 09.09.08 - 14:46

    *ubuntuuser schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Bist du dir sicher dass deine Auflösung die des
    > Bildschirmes entspricht?

    Mit der Frage habe ich zwar nicht gerechnet, aber gut, dass du fragst:
    Ja, selbstverständlich.

    Die Auflösung ist richtig eingestellt. Das Bild ist auch nicht im Gesamten verwaschen wie man das durch eine Interpolation eines TFT-Monitors kennt - ich nehme nur die Typographie und das Design als Ganzes als zu "unscharf" oder zu "grob" wahr.

    Gruß
    Gnome

  19. Re: OT: Gnome zu unscharf :-) (was: Re: Wann kommt eigentlich eine neue Standartoberfläche...)

    Autor: Gnome 09.09.08 - 14:54

    Bananos schrieb:

    > Im Wiki von Ubuntuusers.de findet sich eine
    > Anleitung zur Verbesserung des Schriftbilds.

    Danke dir für den Link! Das schaut in Sachen Typographie nun um einiges besser aus.

    Unter System -> Preferences (Einstellungen) -> Appearance (Erscheinungsbild) -> Fonts (Schriften) -> Details kann man ganz gut konfigurieren. Es lohnt sich aber, dass Tutorial mal von oben bis unten ganz durchzugehen, um vielleicht noch mehr rauszuholen.

    Dann bleibt jetzt nur noch, dass jemand ein Theme macht, dass "schärfer geschnitten" wirkt :-).

    Gruß
    Gnome

  20. Re: Wann kommt eigentlich eine neue Standartoberfläche...

    Autor: Tämm 09.09.08 - 15:41

    DerTod schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tämm schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > HyperHyper schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > 1. Rechtschreibung
    >
    > meine
    > erste
    > Suchanfrage in Google
    > verleitete
    > mich
    > auf die
    > folgende
    > Seite:
    > www.k-faktor.com
    > Haha, der war
    > gut :) Witzige
    > Seite, muß ich mir
    >
    > merken.
    >
    > > Es
    > geht mir darum das
    > Ubuntu out-of-the-box
    >
    > ein
    > rundes
    > Packet wird.
    > naja, ich finde
    > Ubuntu
    > eigentlich ganz hüsch, und
    > sogar als
    >
    > begeisterter KDE-use muss ich zugeben,
    >
    > dass
    > gnome besser aussieht - Woraus ich
    > hinaus
    >
    > will, die Optik ist doch
    > Geschmackssache. Und
    >
    > anpassen läßt sie
    > sich auch, wenn man sich
    > aber
    > auch
    > überhaupt nicht dran gewöhnen kann.
    > Also
    > wo
    > ist das Problem?
    >
    > Die
    > Mehrheit nimmt das System so her wie es ist.
    >
    > Und wie gesagt, ich dachte, dass eine neue
    >
    > Oberfläche für Ubuntu mit 8.10 kommt?!
    >
    > Meines Wissens nach hast du da Recht. Es sollte
    > für 8.04 eigentlich schon ein neues Standard-Theme
    > kommen, was aber dann (vor allem da es ja LTS
    > geworden ist) aus Zeitgründen gelassen wurde.
    > Damals war die Meldung, dass es in der nächsten
    > Version nachgeholt wird, denke also, kannst
    > spätestens bei 9.04, mit ein bisschen Glück schon
    > bei 8.10 (vll. ist es ja bei der veröffentlichten
    > Alpha schon zu erkennen?) dich auf ein neues Theme
    > freuen.
    >
    >

    Danke für die Antwort. Ich konnte die dazugehörige News in golem.de nicht finden.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. WILDE COSMETICS GmbH, Oestrich-Winkel
  3. Medion AG, Essen
  4. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
In eigener Sache
Die offiziellen Golem-PCs sind da

Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

  1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
  3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

  1. Datenherausgabe: Facebook kann, muss aber nicht
    Datenherausgabe
    Facebook kann, muss aber nicht

    Nach einer weitgehend unbekannten Bestimmung im US-Recht können deutsche Behörden Nutzerdaten direkt bei Konzernen wie Facebook und Google anfragen - auch umgekehrt soll das möglich werden. Das erleichtert die Arbeit der Ermittler, ist aber auch gefährlich.

  2. Musikstreaming: Spotify für iOS erhält neue Steuerung - Android folgt später
    Musikstreaming
    Spotify für iOS erhält neue Steuerung - Android folgt später

    Der Musikstreaming-Dienst Spotify hat eine neue Steuerung für seine App veröffentlicht. Die neue Oberfläche steht zunächst nur für iOS-Geräte bereit. Erst später soll es die Änderungen auch für zahlende Abonnenten mit Android-Geräten geben.

  3. Spin: Ford bringt seine E-Scooter nach Deutschland
    Spin
    Ford bringt seine E-Scooter nach Deutschland

    Ford hat 2018 mit Spin einen Vermieter von E-Scootern gekauft. Im Frühjahr kommt der Anbieter nach Deutschland und konkurriert mit vielen anderen Mikromobilisten.


  1. 09:00

  2. 08:33

  3. 08:00

  4. 07:39

  5. 07:00

  6. 22:00

  7. 19:41

  8. 18:47