Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google plant schwimmendes…

Umweltfreundlich!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Umweltfreundlich!!!

    Autor: Na Toll 09.09.08 - 18:03

    Einfach genial diese Sache, heizen wir doch die Meere zusätzlich mit solchen Rechenzentren auf... der Nordpol wird es uns danken. So kommen endlich gewisse Leute an die Ressourcen die in der Arktis unter dem Eis liegen.

  2. Re: Umweltfreundlich!!!

    Autor: MS 09.09.08 - 18:33

    Du solltest das Volumen der Meere beachten. Die Erwärmung der Meere durch die Abwärme der RZs ist absolut zu vernachlässigen.


    Na Toll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Einfach genial diese Sache, heizen wir doch die
    > Meere zusätzlich mit solchen Rechenzentren auf...
    > der Nordpol wird es uns danken. So kommen endlich
    > gewisse Leute an die Ressourcen die in der Arktis
    > unter dem Eis liegen.


  3. Re: Umweltfreundlich!!!

    Autor: Luemmel 09.09.08 - 19:18

    Du solltest daran denken, dass ein Kohlekraftwerk, ein Auto, ein Flugzeug usw. auch zu vernachlässigen ist.

    Wenn das tatsächlich funktioniert, dann wird es sicher auch nicht nur ein RZ bleiben.


    MS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du solltest das Volumen der Meere beachten. Die
    > Erwärmung der Meere durch die Abwärme der RZs ist
    > absolut zu vernachlässigen.
    >
    > Na Toll schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Einfach genial diese Sache, heizen wir doch
    > die
    > Meere zusätzlich mit solchen
    > Rechenzentren auf...
    > der Nordpol wird es uns
    > danken. So kommen endlich
    > gewisse Leute an
    > die Ressourcen die in der Arktis
    > unter dem
    > Eis liegen.
    >
    >


  4. Re: Umweltfreundlich!!!

    Autor: dagwe3 09.09.08 - 20:25

    Ob die Energie im Meer als Wellenenergie oder Wärmeenergie vorhanden ist, ist letztendlich egal. Die Wellenenergie wandelt sich irgendwann auch wieder in Wärmeenergie um.

    MS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du solltest das Volumen der Meere beachten. Die
    > Erwärmung der Meere durch die Abwärme der RZs ist
    > absolut zu vernachlässigen.
    >
    > Na Toll schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Einfach genial diese Sache, heizen wir doch
    > die
    > Meere zusätzlich mit solchen
    > Rechenzentren auf...
    > der Nordpol wird es uns
    > danken. So kommen endlich
    > gewisse Leute an
    > die Ressourcen die in der Arktis
    > unter dem
    > Eis liegen.
    >
    >


  5. Re: Umweltfreundlich!!!

    Autor: stu-pid 09.09.08 - 20:28

    Luemmel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du solltest daran denken, dass ein Kohlekraftwerk,
    > ein Auto, ein Flugzeug usw. auch zu
    > vernachlässigen ist.
    >
    > Wenn das tatsächlich funktioniert, dann wird es
    > sicher auch nicht nur ein RZ bleiben.

    Genau, es werden mindestens 2 Millionen Rechenzentren daraufhin gebaut.

    Irgendwie scheinst du zu ignorieren wie gering die Mehrbelastung ist, was glaubst du wo der Strom für jetzige Rechenzentren herkommt?
    Die Stromerzeugung setzt natürlich keine Wärme frei. Schau mal bei Wikipedia wie viele Wasser pro Kilowattstunde verdampft wird. Bemerke, dass das Wasser erhitzt wird...
    Dann kannst du für jedes Rechenzentrum den Strombedarf raussuchen und schauen wieviel Wasser dafür verdampft/erhitzt wird.

    Und erhitzen Rechenzentren nicht jetzt schon selbst die Erde? Nein, natürlich ned, die Klimaanlagen kühlen sie ja runter...

    Schau mal wie viel Wasser benötigt wird um nur einen Hamburger zu erhitzen, fand ich interessant:
    http://www.wiwo.de/technik/galerien/wasserverbrauch-341/hamburger-110183.html

    Ich denke nicht, dass irgendwer merkt, dass die Meere wegen den Rechenzentren erwärmt werden ;)

  6. Re: Umweltfreundlich!!!

    Autor: spocky 09.09.08 - 21:48

    stu-pid schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Schau mal wie viel Wasser benötigt wird um nur
    > einen Hamburger zu erhitzen, fand ich
    > interessant:
    > www.wiwo.de

    Bier hat ja ein Prima wert. *Hick* Ich muss unbedingt mehr bier saufen. *Guck* :-D

  7. Re: Umweltfreundlich!!!

    Autor: glogo 09.09.08 - 22:16

    dagwe3 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ob die Energie im Meer als Wellenenergie oder
    > Wärmeenergie vorhanden ist, ist letztendlich egal.
    > Die Wellenenergie wandelt sich irgendwann auch
    > wieder in Wärmeenergie um.

    Stuss. Das erklär mal den leuten, die auf inseln leben, die stetig abgetragen werden. Daran ist bestimmt das erwärmte wasser schuld, da schmilzt der Sand. Jaja, genau.


  8. Re: Umweltfreundlich!!!

    Autor: GrinderFX 09.09.08 - 22:36

    glogo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dagwe3 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ob die Energie im Meer als Wellenenergie
    > oder
    > Wärmeenergie vorhanden ist, ist
    > letztendlich egal.
    > Die Wellenenergie wandelt
    > sich irgendwann auch
    > wieder in Wärmeenergie
    > um.
    >
    > Stuss. Das erklär mal den leuten, die auf inseln
    > leben, die stetig abgetragen werden. Daran ist
    > bestimmt das erwärmte wasser schuld, da schmilzt
    > der Sand. Jaja, genau.
    >
    >
    Du bist der mega troll des tages.

  9. Re: Umweltfreundlich!!!

    Autor: psycho 10.09.08 - 10:51

    Na Toll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Einfach genial diese Sache, heizen wir doch die
    > Meere zusätzlich mit solchen Rechenzentren auf...
    > der Nordpol wird es uns danken. So kommen endlich
    > gewisse Leute an die Ressourcen die in der Arktis
    > unter dem Eis liegen.


    Die Energi wird doch aus dem Meer entnommen, zurückgeben ist also kein Aufheizen. Energie wird immer umgewandelt Bewegung -> Wärme -> Bewegung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  2. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  3. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  4. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 56€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  3. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07