Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auch Microsoft will H.264…

Wer nutzt Silverlight?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer nutzt Silverlight?

    Autor: Der braune Lurch 09.09.08 - 16:27

    Bin damit noch nie in Kontakt gekommen, habe selbst Linux und bisher kein Problem wegen fehlendem Moonlight oder so gehabt. Nur Flash-Seiten kann ich eben nicht ansehen, ist aber eine ganz bewusste Entscheidung.

  2. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: Mic92 09.09.08 - 16:30

    Der braune Lurch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bin damit noch nie in Kontakt gekommen, habe
    > selbst Linux und bisher kein Problem wegen
    > fehlendem Moonlight oder so gehabt. Nur
    > Flash-Seiten kann ich eben nicht ansehen, ist aber
    > eine ganz bewusste Entscheidung.

    Ich bin bis jetzt auch nur auf der Homepage von Microsoft drauf gestoßen.

  3. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: karl-uwe-peter-lustig 09.09.08 - 16:37

    Mic92 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der braune Lurch schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bin damit noch nie in Kontakt gekommen,
    > habe
    > selbst Linux und bisher kein Problem
    > wegen
    > fehlendem Moonlight oder so gehabt.
    > Nur
    > Flash-Seiten kann ich eben nicht ansehen,
    > ist aber
    > eine ganz bewusste Entscheidung.
    >
    > Ich bin bis jetzt auch nur auf der Homepage von
    > Microsoft drauf gestoßen.
    >
    die Laguna Seite von einem Franzmänischen Autohersteller... nutzt das...

  4. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: noname00 09.09.08 - 16:48

    Der braune Lurch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bin damit noch nie in Kontakt gekommen, habe
    > selbst Linux und bisher kein Problem wegen
    > fehlendem Moonlight oder so gehabt. Nur
    > Flash-Seiten kann ich eben nicht ansehen, ist aber
    > eine ganz bewusste Entscheidung.


    Da es eine recht neue (teilweise innovative) technologie ist, wird sie noch noch nicht wirklich viel verwendet (im Firmenbereich sogut wie garnicht weil man
    1. als firma selten in ungewisse technologien entwicklungskosten stecken will
    2. als firma eine möglichst große masse an leuten erreichen will (silverlight ist beta und funktioniert noch nicht so gut teilweise ;) )

    es gibt ein paar showcase applicationen die eigentlich recht vielversprechend aussehen , bei denen linuxuser aber wahrscheinlich noch sehr lange brauchen werden bis sie echte state-of-the-art webapplicationen benutzen können.

    Teilweise steckt da auch schon das WPF/E konzept dahinter (was aber nix neues ist (mozilla hat auch so was ähnliches nur nicht so angenehm zu entwickeln und zu bedienen) in dem ein echtes 3-Tier model verwirklicht werden können sollte. Also man trennt die Presentations, Logik und Datenlayer einer Anwendung auf. So sind dann anwendungen vom Desktop sehr einfach ins web und vom web sehr einfach auf den Desktop zu portieren da man nur die Presentationsschicht austauschen muss (XBAP/XAML). Ist auf jeden fall recht spannend (aus entwicklersicht zumindest) was sich hier alles tut und welche möglichkeinten der ganze spass bietet. Ich seh da zumindest schon einige vorteile zu Flash. Wär doch fein wenn man keinen Unterschied mehr zwischen Web/Desktopanwendung merkt.

    lg

  5. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: elch 09.09.08 - 17:00

    karl-uwe-peter-lustig schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mic92 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Der braune Lurch schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Bin damit noch nie in1
    > Kontakt gekommen,
    > habe
    > selbst Linux und
    > bisher kein Problem
    > wegen
    > fehlendem
    > Moonlight oder so gehabt.
    > Nur
    >
    > Flash-Seiten kann ich eben nicht ansehen,
    > ist
    > aber
    > eine ganz bewusste Entscheidung.
    >
    > Ich bin bis jetzt auch nur auf der Homepage
    > von
    > Microsoft drauf gestoßen.
    >
    > die Laguna Seite von einem Franzmänischen
    > Autohersteller... nutzt das...
    >
    >

    und NBC

  6. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: spasketballer 09.09.08 - 17:28

    nba.com

  7. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: auweia 09.09.08 - 17:30

    Ich habe mir Silverlight eigentlich noch gar nicht angeschaut.
    welche Innovationen bietet Silverlight denn? (ernst gemeinte Frage)


    noname00 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der braune Lurch schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bin damit noch nie in Kontakt gekommen,
    > habe
    > selbst Linux und bisher kein Problem
    > wegen
    > fehlendem Moonlight oder so gehabt.
    > Nur
    > Flash-Seiten kann ich eben nicht ansehen,
    > ist aber
    > eine ganz bewusste Entscheidung.
    >
    > Da es eine recht neue (teilweise innovative)
    > technologie ist, wird sie noch noch nicht wirklich
    > viel verwendet (im Firmenbereich sogut wie
    > garnicht weil man
    > 1. als firma selten in ungewisse technologien
    > entwicklungskosten stecken will
    > 2. als firma eine möglichst große masse an leuten
    > erreichen will (silverlight ist beta und
    > funktioniert noch nicht so gut teilweise ;) )
    >
    > es gibt ein paar showcase applicationen die
    > eigentlich recht vielversprechend aussehen , bei
    > denen linuxuser aber wahrscheinlich noch sehr
    > lange brauchen werden bis sie echte
    > state-of-the-art webapplicationen benutzen können.
    >
    > Teilweise steckt da auch schon das WPF/E konzept
    > dahinter (was aber nix neues ist (mozilla hat auch
    > so was ähnliches nur nicht so angenehm zu
    > entwickeln und zu bedienen) in dem ein echtes
    > 3-Tier model verwirklicht werden können sollte.
    > Also man trennt die Presentations, Logik und
    > Datenlayer einer Anwendung auf. So sind dann
    > anwendungen vom Desktop sehr einfach ins web und
    > vom web sehr einfach auf den Desktop zu portieren
    > da man nur die Presentationsschicht austauschen
    > muss (XBAP/XAML). Ist auf jeden fall recht
    > spannend (aus entwicklersicht zumindest) was sich
    > hier alles tut und welche möglichkeinten der ganze
    > spass bietet. Ich seh da zumindest schon einige
    > vorteile zu Flash. Wär doch fein wenn man keinen
    > Unterschied mehr zwischen Web/Desktopanwendung
    > merkt.
    >
    > lg
    >


  8. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: BOFH 09.09.08 - 17:41

    auweia schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe mir Silverlight eigentlich noch gar nicht
    > angeschaut.
    > welche Innovationen bietet Silverlight denn?
    > (ernst gemeinte Frage)

    Der Hauptvorteil liegt darin das WPF/E eine Untermenge der WPF ist und somit die Portierung des codes zwischen einer Desktopapplikation und einer Webapplikation basierend auf Silverlight keine große Hürde mehr darstellt. Eine Portierung 1 zu 1 zwischen WPF und Silverlight ist zwar nicht ohne weiteres Möglich, aber der Aufwand für mehrere Frontends gleich unterschiedliche Technlogien einzusetzen entfällt. Die Projekte lassen sich in der Expression Suite recht einfach überarbeiten.

  9. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: elkx 09.09.08 - 18:09

    Seit gestern auch nicht mehr, NBC hat silverlight in die Tonne gekloppt und ist zurueck zu Flash

    http://www.adobe.com/aboutadobe/pressroom/pressreleases/200809/090408AdobeNFL.html



    elch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > karl-uwe-peter-lustig schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mic92 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Der braune Lurch
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Bin damit noch nie
    > in1
    > Kontakt gekommen,
    > habe
    > selbst
    > Linux und
    > bisher kein Problem
    > wegen
    >
    > fehlendem
    > Moonlight oder so gehabt.
    >
    > Nur
    >
    > Flash-Seiten kann ich eben nicht
    > ansehen,
    > ist
    > aber
    > eine ganz
    > bewusste Entscheidung.
    >
    > Ich bin bis
    > jetzt auch nur auf der Homepage
    > von
    >
    > Microsoft drauf gestoßen.
    >
    > die Laguna
    > Seite von einem Franzmänischen
    >
    > Autohersteller... nutzt das...
    >
    > und NBC
    >


  10. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: elkx 09.09.08 - 18:10

    Was genauso gut mit Flex/AIR basierend auf Flash funktioniert.

    BOFH schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > auweia schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe mir Silverlight eigentlich noch gar
    > nicht
    > angeschaut.
    > welche Innovationen
    > bietet Silverlight denn?
    > (ernst gemeinte
    > Frage)
    >
    > Der Hauptvorteil liegt darin das WPF/E eine
    > Untermenge der WPF ist und somit die Portierung
    > des codes zwischen einer Desktopapplikation und
    > einer Webapplikation basierend auf Silverlight
    > keine große Hürde mehr darstellt. Eine Portierung
    > 1 zu 1 zwischen WPF und Silverlight ist zwar nicht
    > ohne weiteres Möglich, aber der Aufwand für
    > mehrere Frontends gleich unterschiedliche
    > Technlogien einzusetzen entfällt. Die Projekte
    > lassen sich in der Expression Suite recht einfach
    > überarbeiten.


  11. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: sagfer 09.09.08 - 19:10

    spasketballer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nba.com


    kann ich nicht bestätigen, bei mir wird da nur flash angezeigt.

  12. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: Ember 09.09.08 - 19:12

    Naja, so wahnsinnig viele Vorteile, abgesehen von der besseren Entwicklungsumgebung, sehe ich da jetzt erstmal nicht.

    MVC geht auch mit Java, BlazeDS und Flex ganz gut und zumindest im Moment scheint es mir, dass es für Flash/Flex deutlich mehr Komponenten und Bibliotheken gibt als für Silverlight.

  13. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: 7bit 10.09.08 - 03:55

    noname00 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > denen linuxuser aber wahrscheinlich noch sehr
    > lange brauchen werden bis sie echte
    > state-of-the-art webapplicationen benutzen können.

    Du Troll! Diese eine Bemerkung entlarvt Dich als ideologisch verblendeten MS-Marketing-Troll, welcher weitgehend unbelastet von lästigem technischen Verständnis auswendig gelernte Phrasen drischt.

    --
    Private Kommunikation in feindlichen Netzen:
    http://torchat.googlecode.com/

  14. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: svenson 10.09.08 - 10:02

    elkx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was genauso gut mit Flex/AIR basierend auf Flash
    > funktioniert.

    Ob genauso gut sei dahingestellt, aber es sind eindeutig konkurrierende Technologien im Bereich der RIAs. Was viele Leute leider nicht verstehen ist, dass RIAs keine Konkurrenz zum klassischen Web darstellen. Es geht um die Alternative zu Desktop-Applikationen.

  15. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: keiner 10.09.08 - 11:29

    http://www.nba.com/silverlight_upload/Silverlight.js
    Die Seite setzt entweder auf einen Hybrid Betrieb oder hat nur einige Teile in Silverlight umgesetzt. Silverlight ist noch keine Technologie auf die man jetzt schon zu 100% setzen kann. In der Windows Welt wird sich das wohl innerhalb des nächsten Jahres rasant durchsetzen weil Microsoft das einfach pushen wird, aber für Linux und Mac wird das wohl noch etwas dauern. Das berühmte Henne Ei Problem eben.
    Jedenfalls wirds spannend welche Technologie da als Gewinner hervorgehen wird. Ich seh da eigentlich nur zwei ernstzunehmende Technologien und das sind Flash und Silverlight. Java FX kann da meiner Einschätzung nach nicht Fuß fassen. MS hat die Möglichkeit Silverlight über Windows zu verbreiten und Flash ist bereits Marktführer.
    Was mir gefallen würde, wäre eine Öffnung eines der Formate. Flash wurde ja kürzlich etwas offener, was es aber brauchen würde wäre eine unabhängige Standardisierung. MS hat das mit der Standardisierung von .NET ja schon gemacht. Leider fehlen Teile wie ASP.net aber prinzipiell ein gutes Vorgehen.
    Es wird spannend die nächsten Jahre!

    sagfer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > spasketballer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > nba.com
    >
    > kann ich nicht bestätigen, bei mir wird da nur
    > flash angezeigt.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hectronic GmbH, Bonndorf
  2. BruderhausDiakonie - Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen
  3. Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  4. SCHOTT AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,16€
  2. 4,99€
  3. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. Playstation: Sony kauft Insomniac Games
    Playstation
    Sony kauft Insomniac Games

    Gamescom 2019 Das Entwicklerstudio Insomniac Games hat auch schon Spiele für die Xbox One produziert, doch damit ist nun wohl Schluss: Sony hat das Team hinter Spider-Man gekauft und gliedert es in seine internationale Studiogruppe ein.

  2. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt werde. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  3. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.


  1. 07:15

  2. 20:01

  3. 17:39

  4. 16:45

  5. 15:43

  6. 13:30

  7. 13:00

  8. 12:30