1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iTunes 8 mit…

wieso nicht gleich last.fm integrieren?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wieso nicht gleich last.fm integrieren?

    Autor: Hodelmiedel 09.09.08 - 19:42

    hat das lizenztechnische Gründe oder ist eine Kooperation gegen den Apple-Monopolgedanke? btw bin ich auch Mac-Nutzer. trollige Nudelhölzer also bitte draußen bleiben

  2. Re: wieso nicht gleich last.fm integrieren?

    Autor: Konrad1976 10.09.08 - 09:23

    Hodelmiedel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hat das lizenztechnische Gründe oder ist eine
    > Kooperation gegen den Apple-Monopolgedanke? btw
    > bin ich auch Mac-Nutzer. trollige Nudelhölzer also
    > bitte draußen bleiben

    das wär mal was! last.fm als platform wäre sowieso genial nachdem iTunes immer mieser wird (die performance nur noch lachhaft)

  3. Re: wieso nicht gleich last.fm integrieren?

    Autor: ABE 10.09.08 - 09:31

    Hodelmiedel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hat das lizenztechnische Gründe oder ist eine
    > Kooperation gegen den Apple-Monopolgedanke? btw
    > bin ich auch Mac-Nutzer. trollige Nudelhölzer also
    > bitte draußen bleiben

    Ich denke das last.fm entweder nicht den geforderten Betrag an Apple zahlen möchte, oder das die Musikindustrie etwas dagegen hat das man die Titel die man bei last.fm hört dann auch bei iTunes kaufen kann.

    Davon ab währe ich selber als Produktmanager der so einen ganzheitlichen Ansatz wie iTunes vermarkten muss auch vorsichtig für wen ich mein Produkt öffne. Das ist schlimmstenfalls wie im Zauberlehrling "Die Geister die ich rief werde ich nun nicht mehr los" und kann schnell nach hinten losgehen.

  4. Re: wieso nicht gleich last.fm integrieren?

    Autor: Hans Schlau 10.09.08 - 10:14

    Hodelmiedel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hat das lizenztechnische Gründe oder ist eine
    > Kooperation gegen den Apple-Monopolgedanke? btw
    > bin ich auch Mac-Nutzer. trollige Nudelhölzer also
    > bitte draußen bleiben

    Wahrscheinlich ersteres, bzw. soll Genius wohl auch offline laufen.

  5. Re: wieso nicht gleich last.fm integrieren?

    Autor: Hans Schlau 10.09.08 - 21:23

    Hans Schlau schrieb:
    > Wahrscheinlich ersteres, bzw. soll Genius wohl
    > auch offline laufen.

    Ich nehms zurück, Genius läuft nur mit ITunes-Store Account inklusive Angabe von Kontoverbindung/Kreditkarte!

    Nein Danke!

  6. Re: wieso nicht gleich last.fm integrieren?

    Autor: Hodelmiedel 12.09.08 - 14:08

    Hans Schlau schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hans Schlau schrieb:
    > > Wahrscheinlich ersteres, bzw. soll Genius
    > wohl
    > auch offline laufen.
    >
    > Ich nehms zurück, Genius läuft nur mit
    > ITunes-Store Account inklusive Angabe von
    > Kontoverbindung/Kreditkarte!
    >
    > Nein Danke!
    >
    >

    genau das. Das Feature klingt interessant, um mal eben schnell eine gute Playlist zu erstellen. Sei es zum Aufstehen, Abendessen, verregnetem Sonntag, bestandene-Klausur-Abgreagierungsmetall-Phase oder sonst was. Aber dieses Datengeficke finde ich nicht cool. Ich hoffe ja mal, dass es bald irgendwelche Tools oder Tricks gibt, die die Genius-Apple-ID-Verknüpfung umgehen oder Plugins, die die Funktion auf last.fm übertragen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Gerlingen
  2. Dataport, Hamburg, Altenholz/Kiel, Magdeburg, Halle
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-30%) 41,99€
  2. 24,00€
  3. (-53%) 13,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

  1. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  2. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.

  3. Tetris: Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker
    Tetris
    Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker

    Bislang hat Electronic Arts den Klassiker Tetris auf Smartphones vermarktet, nun stehen diese Funktionen vor dem Aus. Stattdessen wird eine neue Version des Kultspiels von einem anderen Unternehmen angeboten - immerhin mit einigermaßen fairem Geschäftsmodell.


  1. 17:52

  2. 17:30

  3. 17:15

  4. 17:00

  5. 16:50

  6. 16:18

  7. 15:00

  8. 14:03