1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BlueTrack - neue Maustechnik von…

Garnicht blöd aber...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Garnicht blöd aber...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 10.09.08 - 09:05

    ich hatte mit meiner billigen optischen Maus irgendwie noch nie Probleme wenn ich nicht grad auf spiegelnden Flächen wie Glas unterwegs war, was selten vorkommt. Selbst auf'm Bettlaken hatte ich nie Probleme.

  2. Re: Garnicht blöd aber...

    Autor: ABer ,..,. 10.09.08 - 09:52

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich hatte mit meiner billigen optischen Maus
    > irgendwie noch nie Probleme wenn ich nicht grad
    > auf spiegelnden Flächen wie Glas unterwegs war,
    > was selten vorkommt. Selbst auf'm Bettlaken hatte
    > ich nie Probleme.


    Aber auf nem TEPPICH !!!! Alter, nem Teppich.... das gabs noch nie, das ist neu, das ist toll, Hurra hurra die Schule brennt :)

  3. Re: Garnicht blöd aber...

    Autor: vlad tepesch 10.09.08 - 10:19

    also meine 15€ optische logitech 5-Tasten maus funktioniert auchauf dem Tepich

  4. Re: Garnicht blöd aber...

    Autor: Blork 10.09.08 - 10:32

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich hatte mit meiner billigen optischen Maus
    > irgendwie noch nie Probleme wenn ich nicht grad
    > auf spiegelnden Flächen wie Glas unterwegs war,
    > was selten vorkommt. Selbst auf'm Bettlaken hatte
    > ich nie Probleme.


    Ich hatt mal nen Quake-Mousepad. Beim roten Logo gab schon Probleme bei schnellen BEwegungen.

  5. Re: Garnicht blöd aber...

    Autor: Blackflip 10.09.08 - 10:33

    In den Beitrag war von Laser Mäusen die Sprache und nicht von Optischen(Infa Rot). Kleiner Denkfehler ;)

    Laser Mäuse gehen leider nicht auf soviele Materialien oder reagieren auf Farbänderungen gerne schon einmal. Dafür sind diese aber viel genauer

    vlad tepesch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > also meine 15€ optische logitech 5-Tasten maus
    > funktioniert auchauf dem Tepich
    >


  6. Re: Garnicht blöd aber...

    Autor: vlad tepesch 10.09.08 - 18:46

    Blackflip schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In den Beitrag war von Laser Mäusen die Sprache
    > und nicht von Optischen(Infa Rot). Kleiner
    > Denkfehler ;)
    falsch, der thread öffner sprach von optischen mäusen


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. sepp.med gmbh, Forchheim
  3. OAS Automation GmbH, Bremen
  4. Schoeller Technocell GmbH & Co. KG, Osnabrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

  1. Nuvia: Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
    Nuvia
    Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup

    Geballte Kompetenz: Drei ehemalige sehr hochrangige Apple- und Google-Ingenieure haben Nuvia geschaffen. Das Startup will einen Datacenter-Chip entwickeln; das Geld kommt unter anderem von Dell.

  2. Investitionen: VW steckt noch mehr Geld in Elektromobilität
    Investitionen
    VW steckt noch mehr Geld in Elektromobilität

    Volkswagen will den Etat für Hybridisierung, Elektromobilität und Digitalisierung noch weiter aufstocken. In den nächsten vier Jahren sollen knapp 60 Milliarden und damit gut 40 Prozent aller Investitionen in diesen Bereich fließen.

  3. Google: Neue Chrome-Funktion führt zu Verlust von Tab-Inhalt
    Google
    Neue Chrome-Funktion führt zu Verlust von Tab-Inhalt

    Eine Funktion zur Verbesserung der Ressourcennutzung hat bei zahlreichen Chrome-Nutzern dazu geführt, dass Tabs unverhofft geleert wurden. Betroffen sind Nutzer, bei denen Chrome unter Windows auf einem Server läuft - also besonders Unternehmen, die teilweise stundenlang nicht arbeiten konnten.


  1. 16:28

  2. 15:32

  3. 15:27

  4. 14:32

  5. 14:09

  6. 13:06

  7. 12:37

  8. 21:45