Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lenovo installiert Linux nicht mehr…

Wären die Jungs von Lenovo schlau...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wären die Jungs von Lenovo schlau...

    Autor: Musiker 10.09.08 - 11:58

    würden Sie Ihren potentiellen Kunden zu Apple-Produkten raten. Auf einem Mac braucht man kein Linux, kein Windows, man hat das geniale OS X und alles läuft out-of-the-box.

    Apple hat das bessere Betriebssystem, die bessere Software, die bessere Hardware, den besseren Service, das bessere Design und und und. Es ist einfach alles bis zur Perfektion optimiert.

    Ist euch eigentlich auch mal aufgefallen, daß keiner der Amokläufer Apple-Produkte benutzt hat? Das wurde in der Berichterstattung nie breit getreten, weil die Konkurrenz aus Redmond immer weiter Milliarden in eine Hetzkampagne gegen Apple-Produkte und -Nutzer steckt, statt einfach mal ihre eigenen Produkte zu verbessern.

    Aber das war ja leider schon immer so: wenn Du etwas nicht besser kannst, dann mach' den anderen wenigstens mit Gewalt nieder.

    Es bleibt also dabei:
    Nicht von Apple -> Nicht cool.

  2. Re: Wären die Jungs von Lenovo schlau...

    Autor: Max_M 10.09.08 - 12:32

    Musiker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > würden Sie Ihren potentiellen Kunden zu
    > Apple-Produkten raten. Auf einem Mac braucht man
    > kein Linux, kein Windows, man hat das geniale OS X
    > und alles läuft out-of-the-box.
    >
    > Apple hat das bessere Betriebssystem, die bessere
    > Software, die bessere Hardware, den besseren
    > Service, das bessere Design und und und. Es ist
    > einfach alles bis zur Perfektion optimiert.
    >
    > Ist euch eigentlich auch mal aufgefallen, daß
    > keiner der Amokläufer Apple-Produkte benutzt hat?
    > Das wurde in der Berichterstattung nie breit
    > getreten, weil die Konkurrenz aus Redmond immer
    > weiter Milliarden in eine Hetzkampagne gegen
    > Apple-Produkte und -Nutzer steckt, statt einfach
    > mal ihre eigenen Produkte zu verbessern.
    >
    > Aber das war ja leider schon immer so: wenn Du
    > etwas nicht besser kannst, dann mach' den anderen
    > wenigstens mit Gewalt nieder.
    >
    > Es bleibt also dabei:
    > Nicht von Apple -> Nicht cool.


    Das bessere OS ist ein BSD Kern
    De Browser KDE Lizenz
    Die Hardware Standard Intel.
    Quicktime kannst du in die Tonne hauen.
    Der Rest ist Adobe.



  3. Re: Wären die Jungs von Lenovo schlau...

    Autor: mess-with-the-best 10.09.08 - 12:40

    Währ ich so dumm und würde mir einen Mac kaufen, dann hätte dieser noch am gleichen Tag ein Linux drauf Laufen.
    Die Software von Apple find ich nunmal mehr als eine Zumutung!

  4. langweilig...

    Autor: asdfasdf12 10.09.08 - 12:53

    <°(((><<

  5. Re: Wären die Jungs von Lenovo schlau...

    Autor: BlaaBlaaaa 10.09.08 - 12:54

    Musiker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > würden Sie Ihren potentiellen Kunden zu
    > Apple-Produkten raten. Auf einem Mac braucht man
    > kein Linux, kein Windows, man hat das geniale OS X
    > und alles läuft out-of-the-box.
    >
    > Apple hat das bessere Betriebssystem, die bessere
    > Software, die bessere Hardware, den besseren
    > Service, das bessere Design und und und. Es ist
    > einfach alles bis zur Perfektion optimiert.
    >
    > Ist euch eigentlich auch mal aufgefallen, daß
    > keiner der Amokläufer Apple-Produkte benutzt hat?
    > Das wurde in der Berichterstattung nie breit
    > getreten, weil die Konkurrenz aus Redmond immer
    > weiter Milliarden in eine Hetzkampagne gegen
    > Apple-Produkte und -Nutzer steckt, statt einfach
    > mal ihre eigenen Produkte zu verbessern.
    >
    > Aber das war ja leider schon immer so: wenn Du
    > etwas nicht besser kannst, dann mach' den anderen
    > wenigstens mit Gewalt nieder.
    >
    > Es bleibt also dabei:
    > Nicht von Apple -> Nicht cool.

    So ein Mist kann ja nur von einem DAU geschrieben sein...

  6. Währ ich so dumm...

    Autor: 340R 10.09.08 - 12:58

    Bedingung erfüllt, würde ich sagen.


    mess-with-the-best schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Währ ich so dumm und würde mir einen Mac kaufen,
    > dann hätte dieser noch am gleichen Tag ein Linux
    > drauf Laufen.






    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.09.08 13:01 durch 340R.

  7. Re: Wären die Jungs von Lenovo schlau...

    Autor: powerproster 10.09.08 - 13:14


    > Das bessere OS ist ein BSD Kern
    > De Browser KDE Lizenz
    > Die Hardware Standard Intel.
    > Quicktime kannst du in die Tonne hauen

    quicktime hat seine vorzüge, die den ottonormalverbraucher aber nicht interessieren

    > Der Rest ist Adobe.

  8. Wärst du kein Microsoft-Troll...

    Autor: Jorek 10.09.08 - 13:24

    Musiker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > würden Sie Ihren potentiellen Kunden zu
    > Apple-Produkten raten. Auf einem Mac braucht man
    > kein Linux, kein Windows, man hat das geniale OS X
    > und alles läuft out-of-the-box.
    >
    > Apple hat das bessere Betriebssystem, die bessere
    > Software, die bessere Hardware, den besseren
    > Service, das bessere Design und und und. Es ist
    > einfach alles bis zur Perfektion optimiert.
    >
    > Ist euch eigentlich auch mal aufgefallen, daß
    > keiner der Amokläufer Apple-Produkte benutzt hat?
    > Das wurde in der Berichterstattung nie breit
    > getreten, weil die Konkurrenz aus Redmond immer
    > weiter Milliarden in eine Hetzkampagne gegen
    > Apple-Produkte und -Nutzer steckt, statt einfach
    > mal ihre eigenen Produkte zu verbessern.
    >
    > Aber das war ja leider schon immer so: wenn Du
    > etwas nicht besser kannst, dann mach' den anderen
    > wenigstens mit Gewalt nieder.
    >
    > Es bleibt also dabei:
    > Nicht von Apple -> Nicht cool.

    oder von mir aus auch Linux-Troll, würdest du diesen geistigen Dünnpfiff nicht schreiben. Richtig trollen will gelernt sein.

    Leute wie du sind echt arm, hoffentlich wirst du aus Redmond wenigstens einigermaßen gut bezahlt.

  9. Re: Wären die Jungs von Lenovo schlau...

    Autor: Meldrian 11.09.08 - 10:45

    Ja komm mal fein her du Guter, put put put, komm mal fein bei...
    ja was hab ich denn da für dich? Ja was ist denn das? Ja, bist ein feiner Kerl... hier hast du ein Cookie du Feiner du, ja ein ganz feiner bist du.
    Hast du gut getrollt mein Feiner, ja? Hast du? Ja, weil du ein Feiner bist, gut getrollt mein Feiner.
    Jetzt kann der Papi auch wieder mit stolzer Brust auf die Straße gehen weil du so ein Guter und Feiner bist und weil du hadi dadi feeeein getrollt hast.
    Bist ein Guter.
    Hier noch ein Keks... und schöööön weitermachen du Feiner.

    Musiker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > würden Sie Ihren potentiellen Kunden zu
    > Apple-Produkten raten. Auf einem Mac braucht man
    > kein Linux, kein Windows, man hat das geniale OS X
    > und alles läuft out-of-the-box.
    >
    > Apple hat das bessere Betriebssystem, die bessere
    > Software, die bessere Hardware, den besseren
    > Service, das bessere Design und und und. Es ist
    > einfach alles bis zur Perfektion optimiert.
    >
    > Ist euch eigentlich auch mal aufgefallen, daß
    > keiner der Amokläufer Apple-Produkte benutzt hat?
    > Das wurde in der Berichterstattung nie breit
    > getreten, weil die Konkurrenz aus Redmond immer
    > weiter Milliarden in eine Hetzkampagne gegen
    > Apple-Produkte und -Nutzer steckt, statt einfach
    > mal ihre eigenen Produkte zu verbessern.
    >
    > Aber das war ja leider schon immer so: wenn Du
    > etwas nicht besser kannst, dann mach' den anderen
    > wenigstens mit Gewalt nieder.
    >
    > Es bleibt also dabei:
    > Nicht von Apple -> Nicht cool.


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Leipzig, München
  2. BWI GmbH, Strausberg
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Hagen
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 61,99€
  2. (-78%) 1,11€
  3. 3,99€
  4. (-75%) 3,25€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

  1. Telefónica Deutschland: Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte
    Telefónica Deutschland
    Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte

    Um die Versorgungsauflagen aus dem Jahr 2015 zu erfüllen, hat die Telefónica ihr bisher größtes Ausbauprogramm gestartet. Im April sei es weiter vorangegangen.

  2. Gamification: Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel
    Gamification
    Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel

    Wettrennen mit Drachen oder Burgen bauen - statt Turnschuhe, Bücher oder Computerkabel in Kisten einzusortieren: Amazon probiert laut einem Medienbericht in einigen seiner Versandzentren aus, ob die Arbeit mit Spielinhalten weniger langweilig gestaltet werden kann.

  3. Handy-Betriebssystem: KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar
    Handy-Betriebssystem
    KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar

    Das Betriebssystem für Featurephones KaiOS wächst weiter: Das gleichnamige Unternehmen konnte sich weitere 50 Millionen US-Dollar an Finanzierungsgeldern sichern. Mittlerweile sollen weltweit 100 Millionen Handys mit KaiOS laufen.


  1. 18:46

  2. 18:07

  3. 17:50

  4. 17:35

  5. 17:20

  6. 16:56

  7. 16:43

  8. 16:31