Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lenovo installiert Linux nicht mehr…

Boykott China, Boykott Lenovo...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Boykott China, Boykott Lenovo...

    Autor: Fraggle 10.09.08 - 13:12

    ... es klebt halt Blut dran, weil der Firmensitz in China ist und dort auch die Steuern hinfließen. Damit werden dann die Armee und die Spitzel bezahlt, die die Regimekritiker einsperren, Tibet besetzt halten und Taiwan mit Krieg bedrohen. Dell, Toshiba und Sony zahlen ihre Steuern in westliche Demokratien, die zwar auch nicht glänzen, aber zumindest keine Mörderdiktaturen sind.

  2. Re: Boykott China, Boykott Lenovo...

    Autor: dr_ole 10.09.08 - 13:46

    Darf ich dann bitte auch zum Boykott USA und GB aufrufen...

    Was für'n Mist!

    Zum Boykott China's aufrufen aber im gleichen Zug Amerikanische Produkte als politisch korrektere Alternative nennen. Also wenn's um Hinrichtungen Minderjähriger geht fällt ir als aller erstes immer das Land der Beschränkten Möglichkeiten ein und auch wenn's um Vernachlässigung wirtschaftlich weniger gut gestellten Menschen. Oder um Rassistischer/Religiöser Verfolgungen.

    Denk nochmal über dein China Statement nach.

    Fraggle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... es klebt halt Blut dran, weil der Firmensitz
    > in China ist und dort auch die Steuern hinfließen.
    > Damit werden dann die Armee und die Spitzel
    > bezahlt, die die Regimekritiker einsperren, Tibet
    > besetzt halten und Taiwan mit Krieg bedrohen.
    > Dell, Toshiba und Sony zahlen ihre Steuern in
    > westliche Demokratien, die zwar auch nicht
    > glänzen, aber zumindest keine Mörderdiktaturen
    > sind.


  3. Re: Boykott China, Boykott Lenovo...

    Autor: Ole runterspüler 10.09.08 - 13:56

    dr_ole schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Darf ich dann bitte auch zum Boykott USA und GB
    > aufrufen...
    >
    > Was für'n Mist!
    >
    > Zum Boykott China's aufrufen aber im gleichen Zug
    > Amerikanische Produkte als politisch korrektere
    > Alternative nennen. Also wenn's um Hinrichtungen
    > Minderjähriger geht fällt ir als aller erstes
    > immer das Land der Beschränkten Möglichkeiten ein
    > und auch wenn's um Vernachlässigung wirtschaftlich
    > weniger gut gestellten Menschen. Oder um
    > Rassistischer/Religiöser Verfolgungen.
    >
    > Denk nochmal über dein China Statement nach.
    >
    > Fraggle schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... es klebt halt Blut dran, weil der
    > Firmensitz
    > in China ist und dort auch die
    > Steuern hinfließen.
    > Damit werden dann die
    > Armee und die Spitzel
    > bezahlt, die die
    > Regimekritiker einsperren, Tibet
    > besetzt
    > halten und Taiwan mit Krieg bedrohen.
    > Dell,
    > Toshiba und Sony zahlen ihre Steuern in
    >
    > westliche Demokratien, die zwar auch nicht
    >
    > glänzen, aber zumindest keine
    > Mörderdiktaturen
    > sind.
    >
    >

    Klar, solche Klobürsten wie Du werden nie den Unterschied merken. Bis es halt zu spät ist. Hörst Du eigentlich auch die NPD-Schulhof CD wegen dem "tollen Groove"? Zuzutrauen wärs Dir...

  4. Re: Boykott China, Boykott Lenovo...

    Autor: dr_ole 10.09.08 - 14:30

    Ole runterspüler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Klar, solche Klobürsten wie Du werden nie den
    > Unterschied merken. Bis es halt zu spät ist. Hörst
    > Du eigentlich auch die NPD-Schulhof CD wegen dem
    > "tollen Groove"? Zuzutrauen wärs Dir...
    >


    da scheint sich wohl ein Freund der Amerikanischen "Demokratie" angepisst zu fühlen. Naja viel scheinste ja nicht zu checken... Aber das Amerikanische-Propaganda-System scheint dich ja gut aufzuklären oder wie ist es zu erklären, dass du nicht gemerkt hast, dass die USA laut Amnesty als eines der Länder gilt in denen die meisten Menschenrechtsverletzungen durch Staatliche Hand ausgeführt werden.

  5. Re: Boykott China, Boykott Lenovo...

    Autor: Nazijäger 10.09.08 - 15:02

    dr_ole schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ole runterspüler schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Klar, solche Klobürsten wie Du werden nie
    > den
    > Unterschied merken. Bis es halt zu spät
    > ist. Hörst
    > Du eigentlich auch die
    > NPD-Schulhof CD wegen dem
    > "tollen Groove"?
    > Zuzutrauen wärs Dir...
    >
    > da scheint sich wohl ein Freund der Amerikanischen
    > "Demokratie" angepisst zu fühlen. Naja viel
    > scheinste ja nicht zu checken... Aber das
    > Amerikanische-Propaganda-System scheint dich ja
    > gut aufzuklären oder wie ist es zu erklären, dass
    > du nicht gemerkt hast, dass die USA laut Amnesty
    > als eines der Länder gilt in denen die meisten
    > Menschenrechtsverletzungen durch Staatliche Hand
    > ausgeführt werden.
    >
    >

    Au weia, da ist echt Hopfen und Malz verloren. Bist wahrscheinlich auch für Rußland, weil Putin es den Menschenrechten so richtig schön zeigt, was?

  6. Re: Boykott China, Boykott Lenovo...

    Autor: dr_ole 10.09.08 - 15:25

    Nazijäger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Au weia, da ist echt Hopfen und Malz verloren.
    > Bist wahrscheinlich auch für Rußland, weil Putin
    > es den Menschenrechten so richtig schön zeigt,
    > was?
    >


    Kein Plan, wie du auf sowas kommst. Ich habe nur darauf hingewiesen, dass die USA alles andere als eine Weiße Weste haben und was die Menschenrechte angeht auf einem Lvl wie China stehen. Und selbstverständlich heisse ich das Verhalten, was die Russische-Regierung und Menschenrechte angeht nicht gut. Hab echt keinen Plan, warum ich vorhin als Nazi betitelt wurde. Oder gilt es jetzt als Nationalsozialistisch, wenn man gegen Menschenrechtsverletzungen ist? Ihr habt echt Probleme.

  7. Re: Boykott China, Boykott Lenovo...

    Autor: Beos User 10.09.08 - 15:57

    dr_ole schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nazijäger schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Au weia, da ist echt Hopfen und Malz
    > verloren.
    > Bist wahrscheinlich auch für
    > Rußland, weil Putin
    > es den Menschenrechten so
    > richtig schön zeigt,
    > was?
    >
    > Kein Plan, wie du auf sowas kommst. Ich habe nur
    > darauf hingewiesen, dass die USA alles andere als
    > eine Weiße Weste haben und was die Menschenrechte
    > angeht auf einem Lvl wie China stehen. Und
    > selbstverständlich heisse ich das Verhalten, was
    > die Russische-Regierung und Menschenrechte angeht
    > nicht gut. Hab echt keinen Plan, warum ich vorhin
    > als Nazi betitelt wurde. Oder gilt es jetzt als
    > Nationalsozialistisch, wenn man gegen
    > Menschenrechtsverletzungen ist? Ihr habt echt
    > Probleme.

    Im Kern geht es wohl darum, daß der Threadstarter für einen Boykott chinesischer Firmen ist aufgrund der miserablen Menschenrechtslage und Du China und die USA sowie GB auf eine Stufe stellst. Ich denke, das ist erstens unsachlich und zweitens wird Amerika mit Obama wieder reformiert werden- in Tibet herrschen jedoch nach wie vor die Panzer und die führenden chinesischen Intellektuellen sitzen im Knast oder haben Hausarrest. Amerika und China auf eine Stufe zu stellen ist - Bush hin oder her - einfach falsch.

  8. Re: Boykott China, Boykott Lenovo...

    Autor: Fraggle_ist_dumm 10.09.08 - 16:07

    Fraggle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... es klebt halt Blut dran, weil der Firmensitz
    > in China ist und dort auch die Steuern hinfließen.
    > Damit werden dann die Armee und die Spitzel
    > bezahlt, die die Regimekritiker einsperren, Tibet
    > besetzt halten und Taiwan mit Krieg bedrohen.
    > Dell, Toshiba und Sony zahlen ihre Steuern in
    > westliche Demokratien, die zwar auch nicht
    > glänzen, aber zumindest keine Mörderdiktaturen
    > sind.


    Einfach seinen Eintrag ignorieren ...

  9. Re: Boykott China, Boykott Lenovo...

    Autor: 8800 GTS forever 10.09.08 - 18:25

    Fraggle_ist_dumm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fraggle schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... es klebt halt Blut dran, weil der
    > Firmensitz
    > in China ist und dort auch die
    > Steuern hinfließen.
    > Damit werden dann die
    > Armee und die Spitzel
    > bezahlt, die die
    > Regimekritiker einsperren, Tibet
    > besetzt
    > halten und Taiwan mit Krieg bedrohen.
    > Dell,
    > Toshiba und Sony zahlen ihre Steuern in
    >
    > westliche Demokratien, die zwar auch nicht
    >
    > glänzen, aber zumindest keine
    > Mörderdiktaturen
    > sind.
    >
    > Einfach seinen Eintrag ignorieren ...


    Hast Du auch Argumente? Hauptsache mal gepostet...

  10. Re: Boykott China, Boykott Lenovo...

    Autor: spanther 11.09.08 - 01:46

    8800 GTS forever schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fraggle_ist_dumm schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Fraggle schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ... es klebt halt Blut dran,
    > weil der
    > Firmensitz
    > in China ist und
    > dort auch die
    > Steuern hinfließen.
    > Damit
    > werden dann die
    > Armee und die Spitzel
    >
    > bezahlt, die die
    > Regimekritiker einsperren,
    > Tibet
    > besetzt
    > halten und Taiwan mit
    > Krieg bedrohen.
    > Dell,
    > Toshiba und Sony
    > zahlen ihre Steuern in
    >
    > westliche
    > Demokratien, die zwar auch nicht
    >
    > glänzen, aber zumindest keine
    >
    > Mörderdiktaturen
    > sind.
    >
    > Einfach seinen Eintrag ignorieren ...
    >
    > Hast Du auch Argumente? Hauptsache mal gepostet...


    Tja dem macht halt das Trollen Spaß ^^

  11. Re: Boykott China, Boykott Lenovo...

    Autor: Meldrian 11.09.08 - 09:43

    spanther schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 8800 GTS forever schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Fraggle_ist_dumm schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Fraggle schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ... es klebt halt Blut
    > dran,
    > weil der
    > Firmensitz
    > in China
    > ist und
    > dort auch die
    > Steuern
    > hinfließen.
    > Damit
    > werden dann die
    >
    > Armee und die Spitzel
    >
    > bezahlt, die
    > die
    > Regimekritiker einsperren,
    >
    > Tibet
    > besetzt
    > halten und Taiwan mit
    >
    > Krieg bedrohen.
    > Dell,
    > Toshiba und
    > Sony
    > zahlen ihre Steuern in
    >
    > westliche
    > Demokratien, die zwar auch
    > nicht
    >
    > glänzen, aber zumindest
    > keine
    >
    > Mörderdiktaturen
    > sind.
    >
    > Einfach seinen Eintrag ignorieren
    > ...
    >
    > Hast Du auch Argumente?
    > Hauptsache mal gepostet...
    >
    > Tja dem macht halt das Trollen Spaß ^^

    Nervowanium Konduktor!!! Jetzt ist es raus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. ASC Automotive Solution Center AG, Düsseldorf
  4. Niels-Stensen-Kliniken - Marienhospital Osnabrück GmbH, Osnabrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229€ (Bestpreis!)
  2. 64,90€ (Bestpreis!)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24