1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iTunes 8 verursacht Totalabsturz…

Wie sieht eigentlich ein Absturz beim Mac aus???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie sieht eigentlich ein Absturz beim Mac aus???

    Autor: Armatha 12.09.08 - 14:44

    Wie sieht eigentlcihein Absturz beim Mac aus?

    Ich habe seit 4 Jahren einen und würde es auch mal gerne erleben.

    (Kein Scherz).

  2. Re: Wie sieht eigentlich ein Absturz beim Mac aus???

    Autor: AppleKenner 12.09.08 - 14:48

    Armatha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie sieht eigentlcihein Absturz beim Mac aus?
    >
    > Ich habe seit 4 Jahren einen und würde es auch mal
    > gerne erleben.
    >
    > (Kein Scherz).


    Also zunächst einmal den Knopf mit dem Kreis und den Strich drücken.

    Damit geht dein Mac an.

    Danach kommt das ganz von alleine.

  3. Re: Wie sieht eigentlich ein Absturz beim Mac aus???

    Autor: scrizzle 12.09.08 - 14:50

    Armatha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie sieht eigentlcihein Absturz beim Mac aus?
    >
    > Ich habe seit 4 Jahren einen und würde es auch mal
    > gerne erleben.
    >
    > (Kein Scherz).

    Dann hast du wohl keinen iMac.. da wüsstest du ganz genau wie ein total Absturz aussieht mit komplettem Datenverlust... Kernel Panic lässt grüßen und das ein paar mal im Monat. Da freut man sich jeden Abend wenn man vor der Vista Kiste sitzt und Absturzfreiheit geniesst... Auch iTunes 8 hat meine Heimkiste noch nicht zum Absturz gebracht..

  4. Re: Wie sieht eigentlich ein Absturz beim Mac aus???

    Autor: Armatha 12.09.08 - 16:48

    Doch. Eine iMac habe ich. Und ich installiere auch und lösche Trials, Programme, alles was es gibt und lösche es wieder.

    Aber das Ding rennt wie geschmiert :(

    scrizzle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Armatha schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie sieht eigentlcihein Absturz beim Mac
    > aus?
    >
    > Ich habe seit 4 Jahren einen und
    > würde es auch mal
    > gerne erleben.
    >
    > (Kein Scherz).
    >
    > Dann hast du wohl keinen iMac.. da wüsstest du
    > ganz genau wie ein total Absturz aussieht mit
    > komplettem Datenverlust... Kernel Panic lässt
    > grüßen und das ein paar mal im Monat. Da freut man
    > sich jeden Abend wenn man vor der Vista Kiste
    > sitzt und Absturzfreiheit geniesst... Auch iTunes
    > 8 hat meine Heimkiste noch nicht zum Absturz
    > gebracht..


  5. Re: Wie sieht eigentlich ein Absturz beim Mac aus???

    Autor: Doll. 12.09.08 - 16:51

    Wer (dir) glaubt, wird selig :D :D :D

    EIn Absturz beim iMac mit anschliessendem Datentotalverlust - LOL - so wahrscheinlich wie en Sechser bim Lotto den der Papst gewinnt.

    Das stimmt allein schon deshalb nicht, weil UNIX (Mac OS X) genau gegen so was immun ist.

    scrizzle schrieb:
    >
    > Dann hast du wohl keinen iMac.. da wüsstest du
    > ganz genau wie ein total Absturz aussieht mit
    > komplettem Datenverlust... Kernel Panic lässt
    > grüßen und das ein paar mal im Monat. Da freut man
    > sich jeden Abend wenn man vor der Vista Kiste
    > sitzt und Absturzfreiheit geniesst... Auch iTunes
    > 8 hat meine Heimkiste noch nicht zum Absturz
    > gebracht..


  6. Re: Wie sieht eigentlich ein Absturz beim Mac aus???

    Autor: Äppler 12.09.08 - 16:55

    Armatha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie sieht eigentlcihein Absturz beim Mac aus?
    >
    > Ich habe seit 4 Jahren einen und würde es auch mal
    > gerne erleben.
    >
    > (Kein Scherz).

    Gib mal in der Google Bildersuche "Kernel Panic" ein, dann kommt so etwas:

    http://1to10reviews.files.wordpress.com/2007/07/kernel_panic-1p0f.png

    (Hatte ich aber in all den Jahren meines Macs auch noch nie!)

  7. Re: Wie sieht eigentlich ein Absturz beim Mac aus???

    Autor: kajdun 13.09.08 - 19:26

    Armatha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie sieht eigentlcihein Absturz beim Mac aus?
    >
    > Ich habe seit 4 Jahren einen und würde es auch mal
    > gerne erleben.
    >
    > (Kein Scherz).


    Das ist kein Problem.
    1) Koppel ein BT-Headset mit deinem Mac.
    2) Verwende es
    3) Schalte das BT-Headset mittendrin aus.
    4) Deine Wünsche werden erfüllt.

    Reporduzierbar auf nem Mac Pro und Mac OS 10.5

  8. Re: Wie sieht eigentlich ein Absturz beim Mac aus???

    Autor: mca 13.09.08 - 20:17

    Doll. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer (dir) glaubt, wird selig :D :D :D
    >
    > EIn Absturz beim iMac mit anschliessendem
    > Datentotalverlust - LOL - so wahrscheinlich wie en
    > Sechser bim Lotto den der Papst gewinnt.

    Ist mir schon 2x passiert. USB-Stick ausgeworfen, abgezogen und zack - System kaputt und die Daten mit.

    > Das stimmt allein schon deshalb nicht, weil UNIX
    > (Mac OS X) genau gegen so was immun ist.

    Dummlall hoch 10...

  9. Re: Wie sieht eigentlich ein Absturz beim Mac aus???

    Autor: user4711 14.09.08 - 08:31

    scrizzle schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Dann hast du wohl keinen iMac.. da wüsstest du
    > ganz genau wie ein total Absturz aussieht mit
    > komplettem Datenverlust... Kernel Panic lässt
    > grüßen und das ein paar mal im Monat. Da freut man
    > sich jeden Abend wenn man vor der Vista Kiste
    > sitzt und Absturzfreiheit geniesst... Auch iTunes
    > 8 hat meine Heimkiste noch nicht zum Absturz
    > gebracht..

    Timemachine Backup nicht wieder eingespielt? ;-)
    Nebenbei, welche Applikation nutzt Du, das der Rechner abstürzt mit kompletten Datenverlust? Ernstgemeinte Frage. Meinen Mac habe ich das Letzte Mal zum Absturz gebracht, nachdem ich die Beta1 von vom Notes Client 8.5 installiert habe. Und danach hatte ich tatsächliche einen Absturz, und der Rechner ließ sich ums verrecken nicht wieder starten. Ich habe alles versucht P RAM Reset, in sogenannen "safe Modus zu starten", per DVD gebootet, die Festplatte mit dem Festplattendienstprogramm geprüft und repariert, und noch diverse andre Dinge. Aber das Macbookpro wollte einfach nicht.
    Mir blieb nur OS X 10.5 neu zu installieren und das Timemachinebackup zurückzuspielen.
    Danach habe ich vom 8.5er client erstmal die Finger gelassen.


    Gruß
    User4711

  10. Re: Wie sieht eigentlich ein Absturz beim Mac aus???

    Autor: User4711 14.09.08 - 08:34

    mca schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Doll. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer (dir) glaubt, wird selig :D :D :D
    >
    > EIn Absturz beim iMac mit
    > anschliessendem
    > Datentotalverlust - LOL - so
    > wahrscheinlich wie en
    > Sechser bim Lotto den
    > der Papst gewinnt.
    >
    > Ist mir schon 2x passiert. USB-Stick ausgeworfen,
    > abgezogen und zack - System kaputt und die Daten
    > mit.
    >

    das stimmt dann aber etwas andres an Deinem System nicht, irgendeine Applikation läuft da quer. Du hast nicht zufällig irgendein Programm/Kernelerweiterung installiert, welches verhindert, das auf Wechseldatenträgern und Netzlaufwerken, diese ".ds store" und andre "." dateien nicht drauf geschrieben werden?

    Gruß
    User4711

  11. Re: Wie sieht eigentlich ein Absturz beim Mac aus???

    Autor: User4711 14.09.08 - 08:39

    kajdun schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Das ist kein Problem.
    > 1) Koppel ein BT-Headset mit deinem Mac.
    > 2) Verwende es
    > 3) Schalte das BT-Headset mittendrin aus.
    > 4) Deine Wünsche werden erfüllt.
    >
    > Reporduzierbar auf nem Mac Pro und Mac OS 10.5

    No, bei mir nicht, funktioniert hier tadellos sowas, und ich mach das recht häufig.
    10.5.3 Mac Book Pro.

    Kann mir vorstellen, das eine Anwendung, welche den Bluetoothstack mitnutzt das nicht mag. Ich hatte da mal ein Programm, welches mein Nokiahandy automatisch synchronisierte, wenn es in Reichweite kam... Hies "Proymity" glaub ich.
    Nur mal so als Denkansatz, ich glaube nicht, das es direkt am Leopard liegt, sondern an einer Kernelerweiterung.

    Gruß
    User4711


  12. Re: Wie sieht eigentlich ein Absturz beim Mac aus???

    Autor: Uoyrno 14.09.08 - 12:44

    Doll. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das stimmt allein schon deshalb nicht, weil UNIX
    > (Mac OS X) genau gegen so was immun ist.

    Macbois werden wohl auch immer Dümmer.

  13. Re: Wie sieht eigentlich ein Absturz beim Mac aus???

    Autor: munich blues 14.09.08 - 21:38

    mca schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Doll. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer (dir) glaubt, wird selig :D :D :D
    >
    > EIn Absturz beim iMac mit
    > anschliessendem
    > Datentotalverlust - LOL - so
    > wahrscheinlich wie en
    > Sechser bim Lotto den
    > der Papst gewinnt.
    >
    > Ist mir schon 2x passiert. USB-Stick ausgeworfen,
    > abgezogen und zack - System kaputt und die Daten
    > mit.
    >
    > > Das stimmt allein schon deshalb nicht, weil
    > UNIX
    > (Mac OS X) genau gegen so was immun
    > ist.
    >
    > Dummlall hoch 10...
    >

    Wenn du einen USB-Stick einfach rausziehst ohne das Laufwerk zu mounten kann es dir höchstens passieren das Daten auf dem Stick verloren gehen. OS X Leopard lässt sich dadurch nicht beeindrucken.
    Einen Absturz hatte ich seit ich das System habe (9 Monate) noch nie.

    Einzig und allein die Mobile conect Software des O2 Internet Stick schafte es zweimal das sich das System aufgehängt hat und ich meinen Mac abwürgen mußte. Allerdings habe ich dadurch keine Daten verloren. Im übrigen liegt die Schuld hierbei bei O2 die offensichtlich kein Interesse haben eine vernünftige Software für den Mac mitzuliefern. Inwischen bin ich bei Vodafone und hier funktionier sowohl das USB-Modem als auch die mitgelieferte Software perfekt.

  14. Re: Wie sieht eigentlich ein Absturz beim Mac aus???

    Autor: Blablablublub 15.09.08 - 08:15

    Armatha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie sieht eigentlich ein Absturz beim Mac aus?
    >
    > Ich habe seit 4 Jahren einen ...

    Wenn Du seit 4 Jahren einen Absturz hast, dann weißt Du doch wie das aussieht oder? *duck und weg*

  15. Re: Wie sieht eigentlich ein Absturz beim Mac aus???

    Autor: TimTim 15.09.08 - 08:16

    Armatha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Doch. Eine iMac habe ich. Und ich installiere auch
    > und lösche Trials, Programme, alles was es gibt
    > und lösche es wieder.
    >
    > Aber das Ding rennt wie geschmiert :(
    >

    Vista läuft ja auch wie geschmiert, außer wenn Apple-Software wie iTunes 8 installiert ist. Hatte bislang auch immer Probleme iTunes automatisch zu aktualisieren (vista 64bit ultimate). Mußte die Software immer einzeln herunterladen und dann manuell installieren.

  16. Re: Wie sieht eigentlich ein Absturz beim Mac aus???

    Autor: Cobsen 15.09.08 - 10:10

    Armatha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie sieht eigentlcihein Absturz beim Mac aus?
    >
    > Ich habe seit 4 Jahren einen und würde es auch mal
    > gerne erleben.
    >
    > (Kein Scherz).

    Installier irgendeine Umgebung zum Programmieren und lass ihn was berechnen, sobald es auch nur minimal kompliziert wird, wars das :-(


  17. Re: Wie sieht eigentlich ein Absturz beim Mac aus???

    Autor: :-) 15.09.08 - 10:17

    Blablablublub schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Armatha schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie sieht eigentlich ein Absturz beim Mac
    > aus?
    >
    > Ich habe seit 4 Jahren einen ...
    >
    > Wenn Du seit 4 Jahren einen Absturz hast, dann
    > weißt Du doch wie das aussieht oder? *duck und
    > weg*
    >
    >


    Wenn der seit 4 Jahren mit 10m/s^2 stürzt, was mag der jetzt wohl für eine Geschwindigkeit haben. Das wäre wirklich der schnellste Mac aller Zeiten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, München
  2. websedit AG, Ravensburg
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Porsche Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,90€ + Versand (Vergleichspreis 135,77€ + Versand)
  2. (heute Logitech G332 für 29€ statt 39,99€ im Vergleich)
  3. (aktuell u. a. Acer Predator XB271HA für 349€ + Versand)
  4. (u. a. Xbox Game Pass - 3 Monate für 14,99€, Conan Exiles für 13,99€ und Need for Speed Heat...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

  1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
    Datendiebstahl
    Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

    Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

  2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
    Ultimate Rivals
    Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

    Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

  3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
    T-Mobile
    John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

    Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


  1. 14:08

  2. 13:22

  3. 12:39

  4. 12:09

  5. 18:10

  6. 16:56

  7. 15:32

  8. 14:52