1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HP mit großem Touchscreen-PC…

Schick Schick

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schick Schick

    Autor: Pseudonym 16.09.08 - 19:25

    Nun Apple,

    wie fühlt es sich an wenn man nichts besonderes mehr zu bieten hat?

  2. Re: Schick Schick

    Autor: Dr Ben 16.09.08 - 20:03

    Pseudonym schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nun Apple,
    >
    > wie fühlt es sich an wenn man nichts besonderes
    > mehr zu bieten hat?

    LOL - Ja allmählich wird es eng, wenn Apple sich nix neues mehr einfallen lässt...

    Das Design erinnert mich ein wenig an frühere Sony-Displays, die waren vor 4 Jahren oder so sehr angesagt für mich

    Die waren aber bei weitem nicht so schick wie dieses Gerät, das Teil macht sich gut auf jedem Schreibtisch :-)

  3. Re: Schick Schick

    Autor: Birne 16.09.08 - 20:07

    Dr Ben schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Pseudonym schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nun Apple,
    >
    > wie fühlt es sich an
    > wenn man nichts besonderes
    > mehr zu bieten
    > hat?
    >
    > LOL - Ja allmählich wird es eng, wenn Apple sich
    > nix neues mehr einfallen lässt...
    >
    > Das Design erinnert mich ein wenig an frühere
    > Sony-Displays, die waren vor 4 Jahren oder so sehr
    > angesagt für mich
    >
    > Die waren aber bei weitem nicht so schick wie
    > dieses Gerät, das Teil macht sich gut auf jedem
    > Schreibtisch :-)

    Nun ja, das Design ist sehr verspielt, und überzeugt auch auf diese Weise. Der iMac hat hingegen ein sehr klare Linienführung – und gefällt mir persönlich noch besser.

  4. Re: Schick Schick

    Autor: el3ktro 16.09.08 - 22:18

    Pseudonym schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nun Apple,
    >
    > wie fühlt es sich an wenn man nichts besonderes
    > mehr zu bieten hat?

    Das Design ist tatsächlich ganz nett, auch wenn mir persönlich ein iMac trotzdem besser gefällt. Aber wie sieht es mit der Funktionalität aus? Ist diese Touch-Oberfläche wieder nur so ein aufgesetzter und grafisch aufgepeppter Programmstarter, oder kann man damit tatsächlich seine alltäglichen Aufgaben erledigen?

  5. wie war es mit den mindesabstand von fernsehen?

    Autor: kriskrus 16.09.08 - 22:43

    Früher oma hat mir gesagt, junge sitz mal nicht so nah an die glotze... und jetzt wird solches verhalten toleriert??? :)

    aber ich weiss dass touch ist eben spielerei, nach zwei tagen nimmt man maus in der hand und ist zufrieden... ich vermisse nur am notebooks touchscreens... die zumindest sind gut für notizen, und anderen s***s

  6. Re: wie war es mit den mindesabstand von fernsehen?

    Autor: spezi 16.09.08 - 23:45

    kriskrus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Früher oma hat mir gesagt, junge sitz mal nicht so
    > nah an die glotze... und jetzt wird solches
    > verhalten toleriert??? :)
    >
    > aber ich weiss dass touch ist eben spielerei, nach
    > zwei tagen nimmt man maus in der hand und ist
    > zufrieden... ich vermisse nur am notebooks
    > touchscreens... die zumindest sind gut für
    > notizen, und anderen s***s

    ich glaube, zu röhrenzeiten hatte dein oma garnicht so unrecht... bei den heutigen tfts kannst du deine omi getrost beruhigen!

  7. Re: wie war es mit den mindesabstand von fernsehen?

    Autor: Somian 17.09.08 - 02:10

    ah, was ist daran falsch? ich hab' einen 40" bildschirm auf meinem schreibtisch stehen und sitz' nicht mal einen meter davor :D

  8. Re: wie war es mit den mindesabstand von fernsehen?

    Autor: So nicht 17.09.08 - 06:28

    Somian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ah, was ist daran falsch? ich hab' einen 40"
    > bildschirm auf meinem schreibtisch stehen und
    > sitz' nicht mal einen meter davor :D


    Früher oder auch heute noch sind die TV mit Röhre 50hz interlace. Sie Flimmern also. Das ist nicht gut für das Auge, wenn man zu nahe sitzt.

    Beim den heutigen TFT ist das bild Flimmerfrei und angenehmer. Darum sollte es nichts mehr ausmachen, so nah davor zu hocken. Aber bei 40" sehr ich da schon Probleme, alleine wegen der grösse. Muss aber jeder sebst wissen, ob das noch angenehm ist

  9. Re: wie war es mit den mindesabstand von fernsehen?

    Autor: famoses phantom 17.09.08 - 09:31

    liegt auch daran, dass ein CRT mehr Strahlung abwirft (wie eine Mikrowelle) oder das man zumindest befürchtete, dass durch die röhre und die damit verbundenen strahlen zu viele strahlen nach dem auftreffen auf die beschichtung noch weiter in richtung zukucker flogen. bäbäääääng

  10. Lauf, Lüfter lauf...

    Autor: keepITsimple 17.09.08 - 09:57

    Birne schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dr Ben schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Pseudonym schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Nun Apple,
    >
    > wie
    > fühlt es sich an
    > wenn man nichts
    > besonderes
    > mehr zu bieten
    > hat?
    >
    > LOL - Ja allmählich wird es eng, wenn Apple
    > sich
    > nix neues mehr einfallen lässt...
    >
    > Das Design erinnert mich ein wenig an
    > frühere
    > Sony-Displays, die waren vor 4 Jahren
    > oder so sehr
    > angesagt für mich
    >
    > Die
    > waren aber bei weitem nicht so schick wie
    >
    > dieses Gerät, das Teil macht sich gut auf
    > jedem
    > Schreibtisch :-)
    >
    > Nun ja, das Design ist sehr verspielt, und
    > überzeugt auch auf diese Weise. Der iMac hat
    > hingegen ein sehr klare Linienführung – und
    > gefällt mir persönlich noch besser.
    >
    Ohne den ohnehin unvermeidlichen FLAMEWAR anheizen zu wollen...

    iMAC=Aluminium-Body -> kann mich nicht erinnern, wann der Lüfter überhaupt das letzte mal bei mir lief
    HP=Kunststoff-Body -> mal sehen, wie leise der im Betrieb so ist

    Touchscreen: nette Spielerei, stellt für mich persönlich keinen Mehrwert bei einem Desktop PC dar.

    Beleuchtung: gefällt mir gut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CHECK24 Kontomanager GmbH, München
  2. Hays AG, Deutschland
  3. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 25,49€
  2. 22,99€
  3. (-10%) 31,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin