Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: HTC Touch Pro mit Tastatur und…

Die Bedienung...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Bedienung...

    Autor: Ein_Prinzchen 17.09.08 - 12:56

    ... ist wirklich inkonsistent.

    Ich habe selbst einen XDA diamond, also einen HTC Touch Diamond mit O2-Anpassungen. Keine Tastatur, die Oberfläche aber ähnlich gehalten.

    Die Inkonsistenzen zwischen den Windows-Mobile-Programmen (auch externe Quellen wie Spiele und andere Tools wie Total Commander) und der TouchFlo 3D Oberfläche nerven wirklich.

    Die Oberfläche ermöglicht durchaus ein flüssiges Bedienen der angeführten Programme, mehr dann aber auch nicht, dann muss ich mir den Stift wieder herausfummeln. Seit dem SW-Update von gestern arbeitet sie auch hinreichend schnell.

    Anonsten bin ich mit dem Telefon ziemlich zufrieden. Ein richtiges Ei-Phone habe ich leider noch nie in der Hand gehabt. Gott sei Dank?

    Ein Prinzchen

  2. Re: Die Bedienung...

    Autor: el3ktro 17.09.08 - 14:19

    > Anonsten bin ich mit dem Telefon ziemlich
    > zufrieden. Ein richtiges Ei-Phone habe ich leider
    > noch nie in der Hand gehabt. Gott sei Dank?

    Beim iPhone ist die Bedienung jedenfalls weitesgehend konsistent. Die schicke Finger-Touchscreen hat man ÜBERALL, nicht nur in ein paar aufgemotzen Programmen.

  3. Re: Die Bedienung...

    Autor: fokka 17.09.08 - 14:49

    Ein_Prinzchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... ist wirklich inkonsistent.
    >
    > Ich habe selbst einen XDA diamond, also einen HTC
    > Touch Diamond mit O2-Anpassungen. Keine Tastatur,
    > die Oberfläche aber ähnlich gehalten.
    >
    > Die Inkonsistenzen zwischen den
    > Windows-Mobile-Programmen (auch externe Quellen
    > wie Spiele und andere Tools wie Total Commander)
    > und der TouchFlo 3D Oberfläche nerven wirklich.
    >
    > Die Oberfläche ermöglicht durchaus ein flüssiges
    > Bedienen der angeführten Programme, mehr dann aber
    > auch nicht, dann muss ich mir den Stift wieder
    > herausfummeln. Seit dem SW-Update von gestern
    > arbeitet sie auch hinreichend schnell.
    >
    > Anonsten bin ich mit dem Telefon ziemlich
    > zufrieden. Ein richtiges Ei-Phone habe ich leider
    > noch nie in der Hand gehabt. Gott sei Dank?
    >
    > Ein Prinzchen
    >
    >


    naja, gott sei dank würd ich jetzt nicht sagen, ist vom look&feel nämlich das beste handy imho. ein htc ist aber 1000x mächtiger. nur eben nicht ganz so gut zu bedienen.

  4. Re: Die Bedienung...

    Autor: WinMobiler 18.09.08 - 02:47

    el3ktro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Anonsten bin ich mit dem Telefon
    > ziemlich
    > zufrieden. Ein richtiges Ei-Phone
    > habe ich leider
    > noch nie in der Hand gehabt.
    > Gott sei Dank?
    >
    > Beim iPhone ist die Bedienung jedenfalls
    > weitesgehend konsistent. Die schicke
    > Finger-Touchscreen hat man ÜBERALL, nicht nur in
    > ein paar aufgemotzen Programmen.
    >
    >

    blöd nur, daß mehr als ein paar aufgemotze programme alles ist was das iphone zu bieten hat. ;)

  5. Re: Die Bedienung...

    Autor: el3ktro 18.09.08 - 08:39

    > blöd nur, daß mehr als ein paar aufgemotze
    > programme alles ist was das iphone zu bieten hat.
    > ;)

    Schonmal vom App Store gehört?

  6. Re: Die Bedienung...

    Autor: optional 19.09.08 - 01:13

    Ist das nicht der Laden, in dem Apple weitere Tetris-Klone zum download bereit stellt? Also sinnvolle Anwendungen habe ich dort noch nicht gesehen, da Apple diese für sich behält.

    el3ktro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > blöd nur, daß mehr als ein paar
    > aufgemotze
    > programme alles ist was das iphone
    > zu bieten hat.
    > ;)
    >
    > Schonmal vom App Store gehört?
    >


  7. Re: Die Bedienung...

    Autor: Senior Sanchez 21.09.08 - 11:42

    optional schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist das nicht der Laden, in dem Apple weitere
    > Tetris-Klone zum download bereit stellt? Also
    > sinnvolle Anwendungen habe ich dort noch nicht
    > gesehen, da Apple diese für sich behält.
    >
    > el3ktro schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > blöd nur, daß mehr als ein paar
    >
    > aufgemotze
    > programme alles ist was das
    > iphone
    > zu bieten hat.
    > ;)
    >
    > Schonmal vom App Store gehört?
    >
    >

    Sinnvoll ist ja wieder Definitionssache.

  8. Re: Die Bedienung...

    Autor: Senior Sanchez 21.09.08 - 11:42

    fokka schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein_Prinzchen schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... ist wirklich inkonsistent.
    >
    > Ich
    > habe selbst einen XDA diamond, also einen HTC
    >
    > Touch Diamond mit O2-Anpassungen. Keine
    > Tastatur,
    > die Oberfläche aber ähnlich
    > gehalten.
    >
    > Die Inkonsistenzen zwischen
    > den
    > Windows-Mobile-Programmen (auch externe
    > Quellen
    > wie Spiele und andere Tools wie Total
    > Commander)
    > und der TouchFlo 3D Oberfläche
    > nerven wirklich.
    >
    > Die Oberfläche
    > ermöglicht durchaus ein flüssiges
    > Bedienen
    > der angeführten Programme, mehr dann aber
    >
    > auch nicht, dann muss ich mir den Stift
    > wieder
    > herausfummeln. Seit dem SW-Update von
    > gestern
    > arbeitet sie auch hinreichend
    > schnell.
    >
    > Anonsten bin ich mit dem
    > Telefon ziemlich
    > zufrieden. Ein richtiges
    > Ei-Phone habe ich leider
    > noch nie in der Hand
    > gehabt. Gott sei Dank?
    >
    > Ein
    > Prinzchen
    >
    > naja, gott sei dank würd ich jetzt nicht sagen,
    > ist vom look&feel nämlich das beste handy
    > imho. ein htc ist aber 1000x mächtiger. nur eben
    > nicht ganz so gut zu bedienen.


    1000x mächtiger? Naja, ich würde sagen 2-5 mal mächtiger vllt.

  9. Re: Die Bedienung...

    Autor: el3ktro 21.09.08 - 12:01

    optional schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist das nicht der Laden, in dem Apple weitere
    > Tetris-Klone zum download bereit stellt? Also
    > sinnvolle Anwendungen habe ich dort noch nicht
    > gesehen, da Apple diese für sich behält.

    Dann guck dir mal folgende Programme an:

    Shazam, Evernote, Things, Fahrplan, GPS Tracker, Trailguru, Teleport, TouchPlot, Twitterific, Stanza usw.

    Es gibt im App Store jede Menge sinnvolle Programme, einige der obigen habe ich selbst installiert und nutze sie ständig, was ich von meinen Vorgänger-Smartphones nicht behaupten kann. Dort gab es zwar teilweise vergleichbare Programme, allerdings war die Bedienung einfach unter aller Sau.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KION Group IT, Hamburg, Aschaffenburg
  2. GÖRLITZ AG, Koblenz
  3. NOVENTI Health SE, Mannheim (Home-Office möglich)
  4. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-71%) 19,99€
  2. 15,99€
  3. 3,40€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57