Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › T-Mobile bringt iPhone 3G als Prepaid…

bei GMX gibts das iphone aktuell umsonst...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. bei GMX gibts das iphone aktuell umsonst...

    Autor: xler 18.09.08 - 22:45

    ...für nen 24monats vertrag - oder irre ich mich, das stand in der messagebox von heute früh:
    >>>>>
    2 Sie schließen auf eigenen Namen einen Vertrag mit T-Mobile im Tarif Complete S ab, wobei wir die Kosten für das iPhone (169,95 Euro) und die Grundgebühr für die ersten 24 Monate (24 x 29,- Euro = 696,- Euro) übernehmen. Der Betrag für die Grundgebühr wird Ihnen als Guthaben gutgeschrieben. Alle darüber hinaus anfallenden Kosten (Telefonieren, SMS-Versand etc.) und die Grundgebühr nach 24 Monaten, falls Sie den Vertrag nicht vorher kündigen, sind durch Sie selber zu tragen.
    <<<<<

  2. Re: bei GMX gibts das iphone aktuell umsonst...

    Autor: G-Hirn 19.09.08 - 12:29

    xler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...für nen 24monats vertrag - oder irre ich mich,
    > das stand in der messagebox von heute früh:
    > >>>>>
    > 2 Sie schließen auf eigenen Namen einen Vertrag
    > mit T-Mobile im Tarif Complete S ab, wobei wir die
    > Kosten für das iPhone (169,95 Euro) und die
    > Grundgebühr für die ersten 24 Monate (24 x 29,-
    > Euro = 696,- Euro) übernehmen. Der Betrag für die
    > Grundgebühr wird Ihnen als Guthaben
    > gutgeschrieben. Alle darüber hinaus anfallenden
    > Kosten (Telefonieren, SMS-Versand etc.) und die
    > Grundgebühr nach 24 Monaten, falls Sie den Vertrag
    > nicht vorher kündigen, sind durch Sie selber zu
    > tragen.
    > <<<<<


    Da geht es um ein Gewinnspiel und gilt nur für den Gewinner dieses selbigen.

    Lesen bildet. ;-)

  3. Re: bei GMX gibts das iphone aktuell umsonst...

    Autor: xler 19.09.08 - 12:49

    G-Hirn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > xler schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...für nen 24monats vertrag - oder irre ich
    > mich,
    > das stand in der messagebox von heute
    > früh:
    > >>>>>
    > 2 Sie
    > schließen auf eigenen Namen einen Vertrag
    > mit
    > T-Mobile im Tarif Complete S ab, wobei wir
    > die
    > Kosten für das iPhone (169,95 Euro) und
    > die
    > Grundgebühr für die ersten 24 Monate (24
    > x 29,-
    > Euro = 696,- Euro) übernehmen. Der
    > Betrag für die
    > Grundgebühr wird Ihnen als
    > Guthaben
    > gutgeschrieben. Alle darüber hinaus
    > anfallenden
    > Kosten (Telefonieren, SMS-Versand
    > etc.) und die
    > Grundgebühr nach 24 Monaten,
    > falls Sie den Vertrag
    > nicht vorher kündigen,
    > sind durch Sie selber zu
    > tragen.
    >
    > <<<<<
    >
    > Da geht es um ein Gewinnspiel und gilt nur für den
    > Gewinner dieses selbigen.
    >
    > Lesen bildet. ;-)
    >


    ach so, sorry: übersehen!
    problem ist, ich öffne diese mails nie, ausser dieses mal dachte ich mir, ich sollte mal gucken, eben weg. dem gayphone...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  2. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  3. Dataport, Hamburg
  4. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 15,99€
  3. (-90%) 5,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41