1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grünen-Politiker Trittin fordert…

Schlimm ist eigentlich nur...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schlimm ist eigentlich nur...

    Autor: Fabian Schölzel 19.09.08 - 10:12

    ...das die Leute alle 2 Jahre einen neuen PC kaufen. (Wir reden jetzt mal vom durchschnittlichen PC-Nutzer.)

    Damit meine ich:
    - neues Gehäuse (enspricht funktionell dem Alten)
    - neuer Prozessor (schneller als der Alte, Word läuft jetzt "schneller")
    - neues Mainboard (hat jetzt 7.1, statt 5.1; Tim schließt fröhlich seine USB-Kopfhöhrer mit integrierten Soundkarte an)
    - neues DVD-Laufwerk (entspricht funktionell dem Alten)
    - neue Festplatte (enspricht funktionell der Alten, ab jetzt liegen davon statt 50% ganze 80% brach))
    - neue Grafikkarte (ist doppelt so gut wie die Alte, Word sieht jetzt "besser" aus)
    - neue TV-Karte (entspricht funktionell der Alten)
    - doppelt so viel Speicher (Windows SWAPt trotzdem fröhlich hin und her)

    Und was passiert mit dem alten Rechner? Ab in den Müll damit. Das Gehäuse, der Prozessor, das Mainboard, das DVD-Laufwerk, die Festplatte, die Grafikkarte, die TV-Karte und den Speicher. Jeden Tag werden Rechner weggeschmissen, die eigentlich noch 5 Jahre ihren Dienst tun könnten: Briefe tippen und Ebay besuchen.

    DAS finde ich wirklich schlimm.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

  1. Vodafone-Chef: USA schadet mit Huawei-Ausschluss nur Europa
    Vodafone-Chef
    USA schadet mit Huawei-Ausschluss nur Europa

    Europa verschwendet mit der Sicherheitsdebatte um Huawei und 5G laut dem Vodafone-Chef kostbare Zeit. Das nützt am Ende nur den USA sowie China und behindert den Netzausbau in Europa.

  2. Überwachungspaket: Verfassungsgericht verbietet österreichischen Bundestrojaner
    Überwachungspaket
    Verfassungsgericht verbietet österreichischen Bundestrojaner

    Ermittler sollten in Österreich heimlich in eine Wohnung eindringen dürfen, um einen Bundestrojaner zu installieren. Diese Praxis sowie die Überwachung von Autofahrern wurden nun vor Gericht gestoppt.

  3. Square Enix: Megaprojekt Final Fantasy 7 Remake ist nicht PS4-exklusiv
    Square Enix
    Megaprojekt Final Fantasy 7 Remake ist nicht PS4-exklusiv

    Die Originalversion von Final Fantasy 7 erschien zuerst für Playstation und als Überraschung ein Jahr später auch für Windows-PC. Das könnte sich beim Remake wiederholen, das entgegen ersten Informationen nur ein Jahr lang PS4-exklusiv vermarktet wird.


  1. 17:13

  2. 16:57

  3. 16:45

  4. 16:29

  5. 16:11

  6. 15:54

  7. 15:32

  8. 14:53