1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SquirrelFish…

Internet Explorer außen vor

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Internet Explorer außen vor

    Autor: schlecht 19.09.08 - 11:35

    Das ist schon ziemlich heftig. Der IE ist so extremst schlecht, dass er nicht erwähnt wird. Hoffentlich gibt es bald mal mehr Web-Anwendungen, die das hervorheben und auch explizit darauf hinweisen. Bei den Benchmarks können IE Nutzer erst mal Kaffee trinken und danach kacken gehen bis diese Krücke irgendwann mal damit durch ist.

  2. Re: Internet Explorer außen vor

    Autor: Operateuse 19.09.08 - 11:40

    Stimmt zwar, aber ich würde M$ noch nicht abschreiben - "Entwicklerpower" haben sie genug und mit .Net auch genug Know-How im Bezug auf Bytecode-Optimierung.

    Wenn M$ wollte, könnten sie wahrscheinlich schon eine performante JS-Engine bauen (oder aber sie übernehmen V8 für den IE). Das wird aber erst dann passieren, wenn der Wettbewerbsdruck zu groß ist - und das ist derzeit sicher nicht der Fall.
    Webanwendungen haben die breite Masse noch lange nicht erreicht und für die verbreiteteren AJAX-Spielereien wie in-place-editieren usw. reicht es gerade noch.

  3. Re: Internet Explorer außen vor

    Autor: Dynamic Runtime 19.09.08 - 11:57

    schlecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist schon ziemlich heftig. Der IE ist so
    > extremst schlecht, dass er nicht erwähnt wird.
    Du kannst davon ausgehen, dass im Rahmen der Entwicklung der Dynamic Language Runtime auch JavaScript nicht nur optimiert wird, sondern komplett neu aufgestellt wird.

  4. Re: Internet Explorer außen vor

    Autor: brauche kein schnelles webkit 19.09.08 - 12:22

    schlecht schrieb:
    -------------------------------------------------------

    ist egal, ich habe einen P4 1.800 mit 756 Ram und wundere mich immer über all die Benchmarks, die kein mensch im echten leben braucht.

  5. Re: Internet Explorer außen vor

    Autor: Hmmpf 19.09.08 - 12:57

    schlecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist schon ziemlich heftig. Der IE ist so
    > extremst schlecht, dass er nicht erwähnt wird.
    > Hoffentlich gibt es bald mal mehr Web-Anwendungen,
    > die das hervorheben und auch explizit darauf
    > hinweisen. Bei den Benchmarks können IE Nutzer
    > erst mal Kaffee trinken und danach kacken gehen
    > bis diese Krücke irgendwann mal damit durch ist.


    Problem am IE ist das der HTML/DHTML/CSS render engine so lahm ist das wirklich interaktive anwendungen für den IE zu schreiben kein spass ist. Da bringt einem die geschwindigkeit des JS interpreters gar nix.

    Ich denke auch das je mehr AJAX anwendungen im web auftauchen umso mehr wird der IE marktanteile verliehren. Selbst wenn sie jetzt ganz fix nachbessern, ich glaube nicht das sie das noch packen. Die entscheidung sich standards zuzuwenden (IE 8) kam zu spät und geht nicht weit genug.

  6. Re: Internet Explorer kopiert vom Sieger

    Autor: hihi 19.09.08 - 13:00

    Quatsch MS wartet bis feststeht welche aktuelle Engine die schnellste ist und da der Sourcecode verfügbar ist (OpenSource) wird dieser kurzerhand kopiert und als eigene tolle erfindung gepriesen. Ein paar kommentare und variablen werden bestimmt noch entfernt und umbenannt.



    schlecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist schon ziemlich heftig. Der IE ist so
    > extremst schlecht, dass er nicht erwähnt wird.
    > Hoffentlich gibt es bald mal mehr Web-Anwendungen,
    > die das hervorheben und auch explizit darauf
    > hinweisen. Bei den Benchmarks können IE Nutzer
    > erst mal Kaffee trinken und danach kacken gehen
    > bis diese Krücke irgendwann mal damit durch ist.


  7. Re: Internet Explorer kopiert vom Sieger

    Autor: gonzohuerth 19.09.08 - 13:03

    hihi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Quatsch MS wartet bis feststeht welche aktuelle
    > Engine die schnellste ist und da der Sourcecode
    > verfügbar ist (OpenSource) wird dieser kurzerhand
    > kopiert und als eigene tolle erfindung gepriesen.
    > Ein paar kommentare und variablen werden bestimmt
    > noch entfernt und umbenannt.

    Als geldsparender Entwickler würde ich das auch tun. Als Marktanteilgeier nicht. Da aber der InternetExplorer immernoch sehr sehr verbreitet ist, kann man doch getrost abwarten und das in die nächste oder übernächste Version einbauen

  8. Re: Internet Explorer außen vor

    Autor: Rainer Tsuphal 19.09.08 - 13:49

    schlecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist schon ziemlich heftig. Der IE ist so
    > extremst schlecht, dass er nicht erwähnt wird.

    Und selbst wenn er der beste wäre, würde er auf 99% aller Betriebssysteme nicht laufen. Ausnahme: das sogenannte "Windows".

  9. Re: Internet Explorer kopiert vom Sieger

    Autor: 7bit 19.09.08 - 15:12

    hihi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Quatsch MS wartet bis feststeht welche aktuelle
    > Engine die schnellste ist und da der Sourcecode
    > verfügbar ist (OpenSource) wird dieser kurzerhand
    > kopiert und als eigene tolle erfindung gepriesen.
    > Ein paar kommentare und variablen werden bestimmt
    > noch entfernt und umbenannt.

    Müssen sie nicht unbedingt. Die Lizenzen würden IMHO eine kommerzielle Verwurstung erlauben. Der Vorteil für alle Nutzer läge auf der Hand: Die Technologiebremse Internet-Explorer wäre Geschichte und das Web könnte sich endlich rasant weiterentwickeln. MS müsste dann allerdings auf einige Schweinereien verzichten: Da sie die technische Weiterentwicklung nicht mehr so leicht wie bisher behindern könnten (der langsamste geht immer voraus) würde ihr Einfluß auf die Richtung in die das Web geht (bzw. nicht gehen kann) erheblich sinken.

    --
    Private Kommunikation in feindlichen Netzen:
    http://torchat.googlecode.com/

  10. Nur leider ...

    Autor: BSD-Fanatiker 20.09.08 - 15:59

    ... ist mir im Moment kein Browser bekannt, der unter einer BSD-Lizenz steht.

    Dazu kann ich nur Folgendes sagen:
    Ihr verdammten GNU-Faschisten ! Nur deswegen ist der IE so scheiße !

  11. Re: Nur leider ...

    Autor: hmmmmja 20.09.08 - 20:04

    BSD-Fanatiker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... ist mir im Moment kein Browser bekannt, der
    > unter einer BSD-Lizenz steht.
    >
    > Dazu kann ich nur Folgendes sagen:
    > Ihr verdammten GNU-Faschisten ! Nur deswegen ist
    > der IE so scheiße !

    Wenn man den Firefox nun - mal eben - unter eine BSD-Lizenz stellen würde, dann würde Microsoft zwar möglicherweise den Internet Explorer einschmelzen, aber es trotzdem schaffen uns webtechnisch mit der Firebomb in die Steinzeit zurückzubomben. ;)

  12. Re: Nur leider ...

    Autor: frlan 21.09.08 - 12:47

    BSD-Fanatiker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... ist mir im Moment kein Browser bekannt, der
    > unter einer BSD-Lizenz steht.

    Chrome? (besser gesagt das Projekt dahinter?). Mozilla liese sich auch zu Teilen 'wiederverwenden'. Übrigens ist WebKit auch unter BSD (WebKit is open source software with portions licensed under the LGPL and BSD licenses. Complete license and copyright information can be found within the code.).

    Also einfach mal Fresse halten und daheim die Frau betrollen.


  13. Re: Internet Explorer außen vor

    Autor: titrat 09.02.09 - 15:50

    schlecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist schon ziemlich heftig. Der IE ist so
    > extremst schlecht, dass er nicht erwähnt wird.

    Wo steht das?
    Sooo schnell ist der aktuelle Firefox auch nicht, wie man sieht.

    Abgesehen davon:
    Welches Interesse sollte Microsoft daran haben, das Browser-Anwendungen schnell und stabil ablaufen?
    Sie gehen mittlerweile etwas in diese Richtung, aber nur, um Browserkunden nicht komplett an die Konkurrenz zu verlieren.

    Dankt also der Konkurrenz, sonst täte sich bei Microsoft in diese Richtung wenig bis gar nichts.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Produktmanager (gn) für digitales Gebäudeschadenmanagement
    Property Expert GmbH, Langenfeld (Rheinland)
  2. Senior Prozess- und Projektmanager (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  3. Senior Software Engineer Global Client-Server Licensing Infrastructure (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
  4. Entwickler MS Dynamics Business Central (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. 49,99€ (inkl. Bonusmission "Die vierzig Räuber")
  3. 359,99€ (Release: 04.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de