1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SquirrelFish…

Begrifferklärungen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Begrifferklärungen

    Autor: adsfsadf 19.09.08 - 13:59

    Was ist polymorphes Inlinecaching und der ganze Rest?

    Für mich hört sich das so an, als ob am Code intern hier und da rumgedreht wird und ein wenig gecached wird, aber sonst alles beim alten bleibt, sprich, der Code wird interpretiert.

  2. Re: Begrifferklärungen

    Autor: Rainer Tsuphal 19.09.08 - 14:14

    adsfsadf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ist polymorphes Inlinecaching und der ganze
    > Rest?
    Ein polygames Inlineskating. Aber nur freitags.


  3. Re: Begrifferklärungen

    Autor: Supreme 19.09.08 - 14:35

    adsfsadf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ist polymorphes Inlinecaching und der ganze Rest?

    Wikipedia hilft.

    > Für mich hört sich das so an, als ob am Code
    > intern hier und da rumgedreht wird und ein wenig
    > gecached wird, aber sonst alles beim alten bleibt,
    > sprich, der Code wird interpretiert.

    So gesehen wird Code immer Interpretiert, irgendwo.

  4. Re: Begrifferklärungen

    Autor: adsfsadf 19.09.08 - 14:46

    Supreme schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > adsfsadf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist polymorphes Inlinecaching und der
    > ganze Rest?
    >
    > Wikipedia hilft.
    >
    > > Für mich hört sich das so an, als ob am
    > Code
    > intern hier und da rumgedreht wird und
    > ein wenig
    > gecached wird, aber sonst alles
    > beim alten bleibt,
    > sprich, der Code wird
    > interpretiert.
    >
    > So gesehen wird Code immer Interpretiert,
    > irgendwo.

    In Wikipedia war nichts zu finden.
    Laut *Wikipedia* übrigens, gibt es durchaus einen Unterschied, ob man eine Hochsprache interpretiert, oder eine Maschinensprache ausführt.

  5. Re: Begrifferklärungen

    Autor: Supreme 19.09.08 - 15:00

    adsfsadf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In Wikipedia war nichts zu finden.

    Das glaub ich dir nicht. Artikel über Reguläre Ausdrücke, JIT und Virtuelle Maschinen sind dort vorhanden.

    Was denn Polymorphic Inline Cache anbelangt: dabei geht es darum Objekte zu finden die eine identische Struktur haben, und deren Nutzung dann zu optimieren. Im grunde wohl dasselbe was Googles V8 mit ihren hidden Classes macht. Der Prototype-Sprache wird also intern ein Klassen-System aufgestülpt, und dort dann optimiert.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Polymorphie_(Programmierung) wäre der passende Einstiegspunkt.

    > Laut *Wikipedia* übrigens, gibt es durchaus einen
    > Unterschied, ob man eine Hochsprache
    > interpretiert, oder eine Maschinensprache
    > ausführt.

    Richtig, aber *letztlich* wird alles Interpretiert, von der CPU ;)

  6. Re: Begrifferklärungen

    Autor: adsfsadf 19.09.08 - 15:01

    Supreme schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > adsfsadf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > In Wikipedia war nichts zu finden.
    >
    > Das glaub ich dir nicht. Artikel über Reguläre
    > Ausdrücke, JIT und Virtuelle Maschinen sind dort
    > vorhanden.
    >
    > Was denn Polymorphic Inline Cache anbelangt: dabei
    > geht es darum Objekte zu finden die eine
    > identische Struktur haben, und deren Nutzung dann
    > zu optimieren. Im grunde wohl dasselbe was Googles
    > V8 mit ihren hidden Classes macht. Der
    > Prototype-Sprache wird also intern ein
    > Klassen-System aufgestülpt, und dort dann
    > optimiert.
    >
    > de.wikipedia.org) wäre der passende
    > Einstiegspunkt.
    >
    > > Laut *Wikipedia* übrigens, gibt es durchaus
    > einen
    > Unterschied, ob man eine
    > Hochsprache
    > interpretiert, oder eine
    > Maschinensprache
    > ausführt.
    >
    > Richtig, aber *letztlich* wird alles
    > Interpretiert, von der CPU ;)

    Danke!

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektleiter (w/m/d) im Bereich Breitbandinfrastruktur
    RBS wave GmbH, Stuttgart, Ettlingen
  2. SAP Job - SAP BW / 4HANA Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, München
  3. Product Owner (m/f/d) for Hardware Security Modules
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  4. IT-Administrator (m/w/d) mit Schwerpunkt VMware
    Bayerische Versorgungskammer, München (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€
  2. (u. a. TESO High Isle - Collector's Edition für 35,99€ statt 79€)
  3. (u. a. Commander Edition für 32,89€ statt 69€, Season Pass für 14,50€ statt 28€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Solarenergiespeicher Bluetti EP500 Pro: Wie ich versuchte, autark zu werden
Solarenergiespeicher Bluetti EP500 Pro
Wie ich versuchte, autark zu werden

Ich vermesse per Drohne, schleppe Solarpanels und eine 83-kg-Powerstation, drucke Abstandshalter im 3D-Drucker - und spare Stromkosten. Zudem berechne ich, ob und wann sich die Ausgaben für die Anlage amortisieren.
Ein Erfahrungsbericht von Thomas Ell

  1. Fotovoltaik Solarzellen werden billiger und grüner
  2. Umweltschutz Swiss tankt bald klimaneutrales Kerosin
  3. Saubere Energie Strom aus dem Gewächshaus

Return to Monkey Island angespielt: Schön, mal wieder hier zu sein
Return to Monkey Island angespielt
Schön, mal wieder hier zu sein

Guybrush Threepwood ist zurück - und mit ihm sein Erfinder Ron Gilbert. Aber ist das neue Monkey Island auch so gut wie seine Vorgänger?
Eine Rezension von Daniel Ziegener

  1. Boox Mira im Test Ein Display wie aus Papier

Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico: Mich küsst die künstliche Sonne wach
Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico
Mich küsst die künstliche Sonne wach

Was ist ein sinnvoller Einsatz für Mikrocontroller mit WLAN-Modul wie den Raspberry Pi Pico W? Ganz klar: ein Wecker mit künstlichem Sonnenaufgang!
Eine Anleitung von Johannes Hiltscher

  1. DIY & Raspberry Pi Pico Den Pico mit programmierbarem IO und NES-Gamepad steuern
  2. Smart Home für Tüftler Heimautomatisierung mit Home Assistant und ESP
  3. Retrosounds mit Raspberry Pi Pico Auf dem Weg zur Pico-Konsole